Spielplan

Frühjahr 2018

21.04.

19:30

 

Mal verliert man, mal gewinnen die anderen


Die Fußball-Show im Glaspalast

 

 

Samstag, 21.04.

19:30 Uhr

Die Fußball-Show im Glaspalast

Mal verliert man, mal gewinnen die anderen

Warm-Up zur Titelverteidigung der Fußball-WM 2018!     

Die Fußball Show im Glaspalast Berlin
Ein intelligenter Theater-Plot, der über zwei Halbzeiten mit Anekdoten und Fachsimpeleien, Songs, Ballballett und Kommentatoreneinlagen gespickt ist. Eine Mischung aus Vereinschronik, Liebeserklärung und Torschussphilosophie. “Die Seele brennt“ wird zum Bekenntnis. Ein Elfmeterschiessen der gutplazierten Pointen und verbalen Strafstöße. Mit musikalischen Finessen wird die Show zum leidenschaftlichen Requiem für ihren verstorbenen Mittelstürmer. Amüsant, sportlich und poetisch.
Es gibt nur eine Möglichkeit: Sieg, Niederlage oder Unentschieden!

RegieFrieder Venus
Mit: Vlad Chiriac, Matthias Zahlbaum, Raschid de Sidgi, Luca Schaub und Jessica Jorgas

www.glaspalast.berlin

Fotos: KIKE Photograpy





Spielzeiten

21.04.2018 19:30h
24.04.2018 20:00h
25.04.2018 20:00h
28.04.2018 20:00h
02.05.2018 20:00h
03.05.2018 20:00h
05.05.2018 20:00h
09.05.2018 20:00h


So-Do 14 € / erm. 10 € / Soliticket 15 €
Fr&Sa 16 € / erm.12 € / Soliticket 16 €

 


Karten kaufen

21.04.

20:00

 

The Fluteman Show


Gabor Vosteen

 

 

Samstag, 21.04.

20:00 Uhr

Gabor Vosteen

The Fluteman Show

The Fluteman Show
Also suitable for international guests

So flutiful!
Sowas hat die Gegenwart noch nicht erlebt! Der Flötenmann ist in der Stadt.
Vor 40.000 Jahren brachte er den Neandertalern die Musik, indem er ihnen eine Flöte aus Mammutknochen schenkte. Dem Rattenfänger brachte er die Verführung bei. Gott Shiva nahm bei ihm Unterricht. Und Pan kopierte seine Kompositionen. Mozart sagte, ohne ihn wäre die Zauberflöte nie entstanden. Und dem Kind flößte er die Gabe ein, die Verwandten mit diesem Instrument so zu beeindrucken, dass es zum Highlighteines jeden Weihnachtsfestes wurde. 
Der Flötenmann zeigt uns seine Sicht auf die Welt und lotet auf phantastische Weise die Ungrenzen dieses Instrumentes aus.
Eine verblüffend komische Konzertshow von Barock bis Pop.
mit: Gabor Vosteen (Blockflöten und Comedy)

Idee und Konzept: Gabor Vosteen / Regie: Ines Hu / Comedy Consulting: Florian Butsch / Music Production: Simon Steger / Props: Anke Gänz 
Dauer: ca 70 Minuten

www.flutemanshow.com

https://www.youtube.com/watch?v=QJtbpPoSiuo

Fotos: Karim Khawatmi





Spielzeiten

21.04.2018 20:00h
22.04.2018 16:00h


Preise Do-Sa: 18,00 €/ erm. 14,00 €Gruppenticket für 5 Personen pro Karte 14,00 € (nur telefonisch und an der Theaterkasse erhältlich)
Preise am Sonntag: 15,00 € / erm. 12,00 €/ Familienticket (2 Kinder & 2 Erwachsene) 47,00 € (nur telefonisch und an der Theaterkasse erhältlich)

Für Eintrittskarten für Rollstuhlfahrer und Schwerbehinderte mit Begleitung kontaktieren Sie bitte unsere Tickethotline 030 - 93 93 58 555.


Karten kaufen

22.04.

11:00

 

Der himmlische Zirkus


Kinder- und Familientheater Coq au Vin

 

 

Sonntag, 22.04.

11:00 Uhr

Kinder- und Familientheater Coq au Vin

Der himmlische Zirkus

 Zwei Engel machen unverhofft eine derbe Bruchlandung auf der Erde. Um die Gunst von "ganz Oben" zu bekommen begeistern sie die Erdenbewohner mit poetischer und anmutiger Artistik, originellen Ideen, Witz und Charme. Neid und Missgunst machen aber auch vor einem Engel nicht halt und so entspinnt sich eine „himmlische“ Komödie um die Beiden, wobei die Botschaft "einander zu helfen" als wichtige Erkenntnis gewonnen wird.
In dem Stück geht es um Hilfsbereitschaft. Trotz des ernsten Themas hat das Stück eine Leichtigkeit und es vermittelt den Kindern mit Spaß, Zirkus und Frohsinn diesen wichtigen Wert. Pointenreich und doppeldeutig hält das Stück auch einige Überraschungen für die Eltern bereit.

Spieldauer: ca. 50 min
Darsteller: Thomas Endel & Sarah Lindermayer
für 3 bis 10-jährige Kinder

Weitere Infos: www.coqauvin.de




Spielzeiten

22.04.2018 11:00h
29.04.2018 11:00h


Preise: Kinder 6,50 € / Erwachsene 7,50 € / erm. 7,00 €
Für Eintrittskarten für Rollstuhlfahrer und Schwerbehinderte mit Begleitung kontaktieren Sie bitte unsere Tickethotline 030 - 93 93 58 555.
Ermäßigte Preise für Studenten, Schüler, Rentner, Berlin-Pass-Inhaber und Arbeitssuchende nur an der Theaterkasse gegen Vorlage des entsprechenden Nachweises.


Karten kaufen

22.04.

16:00

 

The Fluteman Show


Gabor Vosteen

 

 

Sonntag, 22.04.

16:00 Uhr

Gabor Vosteen

The Fluteman Show

The Fluteman Show
Also suitable for international guests

So flutiful!
Sowas hat die Gegenwart noch nicht erlebt! Der Flötenmann ist in der Stadt.
Vor 40.000 Jahren brachte er den Neandertalern die Musik, indem er ihnen eine Flöte aus Mammutknochen schenkte. Dem Rattenfänger brachte er die Verführung bei. Gott Shiva nahm bei ihm Unterricht. Und Pan kopierte seine Kompositionen. Mozart sagte, ohne ihn wäre die Zauberflöte nie entstanden. Und dem Kind flößte er die Gabe ein, die Verwandten mit diesem Instrument so zu beeindrucken, dass es zum Highlighteines jeden Weihnachtsfestes wurde. 
Der Flötenmann zeigt uns seine Sicht auf die Welt und lotet auf phantastische Weise die Ungrenzen dieses Instrumentes aus.
Eine verblüffend komische Konzertshow von Barock bis Pop.
mit: Gabor Vosteen (Blockflöten und Comedy)

Idee und Konzept: Gabor Vosteen / Regie: Ines Hu / Comedy Consulting: Florian Butsch / Music Production: Simon Steger / Props: Anke Gänz 
Dauer: ca 70 Minuten

www.flutemanshow.com

https://www.youtube.com/watch?v=QJtbpPoSiuo

Fotos: Karim Khawatmi





Spielzeiten

21.04.2018 20:00h
22.04.2018 16:00h


Preise Do-Sa: 18,00 €/ erm. 14,00 €Gruppenticket für 5 Personen pro Karte 14,00 € (nur telefonisch und an der Theaterkasse erhältlich)
Preise am Sonntag: 15,00 € / erm. 12,00 €/ Familienticket (2 Kinder & 2 Erwachsene) 47,00 € (nur telefonisch und an der Theaterkasse erhältlich)

Für Eintrittskarten für Rollstuhlfahrer und Schwerbehinderte mit Begleitung kontaktieren Sie bitte unsere Tickethotline 030 - 93 93 58 555.


Karten kaufen

23.04.

20:00

 

AUSVERKAUFT Frau Bauerfeind hat Fragen - die andere Talkshow mit Katrin Bauerfeind


LIVE im Pfefferberg Theater

 

 

Montag, 23.04.

20:00 Uhr

LIVE im Pfefferberg Theater

AUSVERKAUFT Frau Bauerfeind hat Fragen - die andere Talkshow mit Katrin Bauerfeind

AUSVERKAUFT

In dieser Talkshow sind die Fragen schon beantwortet bevor es losgeht. Die prominenten Gäste füllen im Vorfeld Katrins Fragebogen aus. Ihre Antworten bilden die Grundlage für diesen Abend. Hier wird nachgefragt, vorgemacht, aufgetischt, abgeräumt, geredet, gesungen, gelesen, geraucht, getrunken, gespielt, gelacht und wer nicht dabei war, hat’s nicht gesehen…

Der Gast am 23.04.: Jürgen Vogel (Foto: Stefan Klüter)

Eine Veranstaltung in Kooperation mit Audible

 




Spielzeiten

23.04.2018 20:00h


Preise: Vorverkauf 16,50 € / Veranstaltungstag 18,50 €
Es gibt keine Ermäßigungen. Für Eintrittskarten für Rollstuhlfahrer und Schwerbehinderte mit Begleitung kontaktieren Sie bitte unsere Tickethotline 030 - 93 93 58 555.


Karten kaufen

24.04.

20:00

 

Wer mit wem?


Theatersport Berlin

 

 

Dienstag, 24.04.

20:00 Uhr

Theatersport Berlin

Wer mit wem?

Wer mit wem… am besten auf der Bühne harmoniert und letztlich das Superteam des Abends bildet!
Vier versierte Impro-Schauspieler*innen stellen sich in immer neuen Team-Konstellationen den Herausforderungen des Publikums und der gegnerischen Spieler.
Ob eine Geschichte im Stile von... , ein Musical, verrückte Tanzeinlagen oder die szenische Umsetzung der Urlaubserlebnisse – alles ist möglich.
Sie geben uns Inspirationen und entscheiden, welches Superteam am Ende gewinnt.

Eine Produktion der Theatersport Berlin GbR




Spielzeiten

24.04.2018 20:00h
01.05.2018 20:00h
08.05.2018 20:00h
15.05.2018 20:00h
22.05.2018 20:00h
29.05.2018 20:00h
12.06.2018 20:00h
19.06.2018 20:00h
26.06.2018 20:00h


Preise: 18 € / erm. 15 €
Für Eintrittskarten für Rollstuhlfahrer und Schwerbehinderte mit Begleitung kontaktieren Sie bitte unsere Tickethotline 030 - 93 93 58 555.


Karten kaufen

24.04.

20:00

 

Mal verliert man, mal gewinnen die anderen


Die Fußball-Show im Glaspalast

 

 

Dienstag, 24.04.

20:00 Uhr

Die Fußball-Show im Glaspalast

Mal verliert man, mal gewinnen die anderen

Warm-Up zur Titelverteidigung der Fußball-WM 2018!     

Die Fußball Show im Glaspalast Berlin
Ein intelligenter Theater-Plot, der über zwei Halbzeiten mit Anekdoten und Fachsimpeleien, Songs, Ballballett und Kommentatoreneinlagen gespickt ist. Eine Mischung aus Vereinschronik, Liebeserklärung und Torschussphilosophie. “Die Seele brennt“ wird zum Bekenntnis. Ein Elfmeterschiessen der gutplazierten Pointen und verbalen Strafstöße. Mit musikalischen Finessen wird die Show zum leidenschaftlichen Requiem für ihren verstorbenen Mittelstürmer. Amüsant, sportlich und poetisch.
Es gibt nur eine Möglichkeit: Sieg, Niederlage oder Unentschieden!

RegieFrieder Venus
Mit: Vlad Chiriac, Matthias Zahlbaum, Raschid de Sidgi, Luca Schaub und Jessica Jorgas

www.glaspalast.berlin

Fotos: KIKE Photograpy





Spielzeiten

21.04.2018 19:30h
24.04.2018 20:00h
25.04.2018 20:00h
28.04.2018 20:00h
02.05.2018 20:00h
03.05.2018 20:00h
05.05.2018 20:00h
09.05.2018 20:00h


So-Do 14 € / erm. 10 € / Soliticket 15 €
Fr&Sa 16 € / erm.12 € / Soliticket 16 €

 


Karten kaufen

25.04.

20:00

 

Mal verliert man, mal gewinnen die anderen


Die Fußball-Show im Glaspalast

 

 

Mittwoch, 25.04.

20:00 Uhr

Die Fußball-Show im Glaspalast

Mal verliert man, mal gewinnen die anderen

Warm-Up zur Titelverteidigung der Fußball-WM 2018!     

Die Fußball Show im Glaspalast Berlin
Ein intelligenter Theater-Plot, der über zwei Halbzeiten mit Anekdoten und Fachsimpeleien, Songs, Ballballett und Kommentatoreneinlagen gespickt ist. Eine Mischung aus Vereinschronik, Liebeserklärung und Torschussphilosophie. “Die Seele brennt“ wird zum Bekenntnis. Ein Elfmeterschiessen der gutplazierten Pointen und verbalen Strafstöße. Mit musikalischen Finessen wird die Show zum leidenschaftlichen Requiem für ihren verstorbenen Mittelstürmer. Amüsant, sportlich und poetisch.
Es gibt nur eine Möglichkeit: Sieg, Niederlage oder Unentschieden!

RegieFrieder Venus
Mit: Vlad Chiriac, Matthias Zahlbaum, Raschid de Sidgi, Luca Schaub und Jessica Jorgas

www.glaspalast.berlin

Fotos: KIKE Photograpy





Spielzeiten

21.04.2018 19:30h
24.04.2018 20:00h
25.04.2018 20:00h
28.04.2018 20:00h
02.05.2018 20:00h
03.05.2018 20:00h
05.05.2018 20:00h
09.05.2018 20:00h


So-Do 14 € / erm. 10 € / Soliticket 15 €
Fr&Sa 16 € / erm.12 € / Soliticket 16 €

 


Karten kaufen

25.04.

20:00

 

AUSVERKAUFT Sascha Lange & Dennis Burmeister: Behind The Wall - Depeche Mode Fankultur in der DDR


Literatur LIVE

 

 

Mittwoch, 25.04.

20:00 Uhr

Literatur LIVE

AUSVERKAUFT Sascha Lange & Dennis Burmeister: Behind The Wall - Depeche Mode Fankultur in der DDR

Alle Termine sind ausverkauft!

BEHIND THE WALL - DEPECHE MODE FANKULTUR IN DER DDR
Lesung mit Sascha Lange.
Im Anschluss Film "People Are People" (1989, 45 Min)

Historiker Sascha Lange und Grafikdesigner Dennis Burmeister haben sich nach ihrem 2013 erschienenen Bestseller „Depeche Mode Monument“ diesmal mit dem Phänomen Depeche Mode und ihre Fans in der DDR beschäftigt. Unmengen an unveröffentlichten Fotos und Dokumenten wurden gesichtet und mit vielen Fans und Zeitzeugen gesprochen. Entstanden ist ein bislang unbekannter Einblick in das Innere einer Jugendkultur und das Alltagsleben in der DDR.
Behind The Wall ist gleichzeitig auch eine Coming-of-Age-Geschichte. Eine Do-It-Yourself-Geschichte. Eine Musik-Geschichte. Eine Geschichte über Depeche Mode. Eine Geschichte, die zeigt, dass Jugendliche in Ost und West sich in den 1980er-Jahren schon viel ähnlicher waren, als sie selbst damals wussten. Und doch anders waren – wegen der Umstände. Eine Geschichte von einem Mauerfall lange vor dem Mauerfall. Einer grenzenlosen Fanliebe …

Dauer der Lesung ca. 60 Minuten
Anschließend der bislang nie gezeigte 45minütiger Dokfilm „People Are People“ aus dem Jahr 1989 über eine Depeche-Mode-Fanclique aus Zwickau. Ein einzigartiges Zeitdokument.

www.literatur-live-berlin.de




Spielzeiten

25.04.2018 20:00h


Preis: 13,50 €
Es gibt keine Ermäßigungen. Für Eintrittskarten für Rollstuhlfahrer und Schwerbehinderte mit Begleitung kontaktieren Sie bitte unsere Tickethotline 030 - 93 93 58 555.


Karten kaufen

26.04.

19:30

 

Der eingebildete Kranke


Hexenberg Ensemble

 

 

Donnerstag, 26.04.

19:30 Uhr

Hexenberg Ensemble

Der eingebildete Kranke

Der Tod ist nicht lustig und ist jemand krank, gibt es nichts zu lachen. Doch bleibt ein Hypochonder chronisch gesund, so werden seine erfundenen Gebrechen und seine Angst vor dem Tod plötzlich urkomisch. Ich leide, also bin ich – Argan, der krankhaft Kranke, schafft sich ein Reich aus Wahn, Intrige, Tyrannei. Er fürchtet nichts mehr als die Heilung und treibt damit auch seinem Umfeld die geistige und moralische Gesundheit aus. Mit diesem Stück widmet sich das Hexenberg Ensemble in der Regie von Jan Zimmermann der letzten grandiosen Charakterstudie des Komödienmeisters Molière, um mit seinem tiefschwarzen Humor den eingebildeten Kranken und den Tod höchst persönlich auf die Schippe zu nehmen. Pralles Volkstheater, zum Totlachen. 

Besetzung:
Argan: Matthias Zahlbaum
Galantine: Friederike Nölting/ Katrin Schwingel
Angélique | Argan’s Tod: Lena Schmoock
Cleante | Dr. Purgon | Bonnefoy: Andreas Klopp 
Toinette | Grimois | Diafoirus: Carsta Zimmermann

Regie: Jan Zimmermann

www.hexenberg-theater.de

Fotos: Andreas Krause






Spielzeiten

26.04.2018 19:30h


Tickets:
Donnerstag  12 €
Freitag/Samstag  17 € und erm. 13 €
Sonntag  15 € und erm. 12 €
Für Eintrittskarten für Rollstuhlfahrer und Schwerbehinderte mit Begleitung kontaktieren Sie bitte unsere Tickethotline 030 - 93 93 58 555.


Karten kaufen

26.04.

20:00

 

Jarnoth_im Glaspalast


Mein Ego zwingt mich dazu

 

 

Donnerstag, 26.04.

20:00 Uhr

Mein Ego zwingt mich dazu

Jarnoth_im Glaspalast

In einem verfluchten Puppenhaus wütet der Schwachsinn. Transsexuelle Puppen, verzweifelte Magierinnen, depressive Starlets, Poetry-Slam-Eintagsfliegen und andere kuriose Gestalten treffen sich hier, orchestriert vom irren Zeremonienmeister JARNOTH, zu einer morbidenkomischen Theatercollage. Sein Ego zwingt ihn dazu.

Insanity rages in the dolls house. Transsexual puppets, desperate women magicians, depressive starlets, poetry-slam one-day wonders, and other peculiar creatures meet up here: all orchestrated into a morbid, comic theatre collage by the crazy master of ceremonies, Jarnoth. HIS EGO IS MAKING HIM DO THIS.
Nur für Erwachsene.                            

Spiel:JARNOTH
Szenische Einrichtung: Georg Kammerer, Mathias Becker, Jarnoth
Am Piano: Florian Ludewig
Erzählerin: Judith Mauthe
Kostüm: Stefanie Krimmel
Bühnenbild: Carola Volles, Jarnoth
Puppenbau: Jasmin Gehrandt
Musik: Anselm Venezian Nehls
Choreografie: Rudolf Giglberger

www.glaspalast.berlin




Spielzeiten

26.04.2018 20:00h


 13 € / erm. 10 €
 

 


Karten kaufen

27.04.

19:00

 

Hamlet


Hexenberg Ensemble

 

 

Freitag, 27.04.

19:00 Uhr

Hexenberg Ensemble

Hamlet

Vorhang auf für das berühmteste aller Theaterdramen: Shakespeares „Hamlet“. Diesmal haben Peter Kaempfe und Gabriele Blum des altehrwürdigen Meisters Tragödie auf drei Personen in elf Rollen zugeschnitten. Jeder muss mal mit jedem und so wird es eine flotte Ménage-à-trois am Hof von Helsingør. 90 Minuten Konzentration auf den schillernden Dänenprinzen im Reich der Zweifel. Das ist unser Hamlet. Keine Frage.

Schauspieler:
Chevalier • Olsen • Claudius • Horatio: Michael Schwager / Matthias Zahlbaum
Hamlet • Laertes • Güldenstern • Fortinbras: Vlad Chiriac / Benjamin Bieber
Gertrud • Polonius • Rosenkranz: Carsta Zimmermann / Lina Wendel

Regie: Gabriele Blum / Peter Kaempfe
Eine Produktion der Monbijou Theater GmbH in Kooperation mit der HexenBerg Theaterproduktions gGmbH
Fotos: KIKE PHOTOGRAPHY

Mit der freundlichen Unterstützung der Monbijou Theater GmbH.






Spielzeiten

27.04.2018 19:00h
18.05.2018 19:30h


Donnerstag  12 €
Freitag/Samstag  17 € und erm. 13 €
Sonntag  15 € und erm. 13 €
Für Eintrittskarten für Rollstuhlfahrer und Schwerbehinderte mit Begleitung kontaktieren Sie bitte unsere Tickethotline 030 - 93 93 58 555.


Karten kaufen

28.04.

20:00

 

Nebelwelt


Circus Schatzinsel

 

 

Samstag, 28.04.

20:00 Uhr

Circus Schatzinsel

Nebelwelt

Sie tasten sich durch die Welt, wie im Nebel, suchen nach Klarheit und Orientierung. Das Junge Ensemble Circus Schatzinsel, mit Spielern aus Syrien, Polen, Afghanistan und Deutschland, geben ihren Fragen an die Welt im experimentellen Circustheater „Nebelwelt“ Ausdruck. Sie erzählen von Macht und Ohnmacht, von Freiheit und Manipulation, Enge und Weite, Widerstand und der Kraft der Natur. Ein gesellschaftskritisches und bilderreiches Bewegungskunstwerk aus zeitgenössischem Tanz, Theater und Artistik.

Idee & Regie: Anja Häusser und Joachim Scheffler
Choreographie: Joachim Scheffler
Projektleitung: Christine Kölbel
Kostümidee & Design: Brigitte Schlögel
Soundtrack: Joachim Scheffler
www.circus-schatzinsel.de





Spielzeiten

28.04.2018 20:00h


Preise: 10 € / erm. 8 €
Für Eintrittskarten für Rollstuhlfahrer und Schwerbehinderte mit Begleitung kontaktieren Sie bitte unsere Tickethotline 030 - 93 93 58 555.


Karten kaufen

28.04.

20:00

 

Mal verliert man, mal gewinnen die anderen


Die Fußball-Show im Glaspalast

 

 

Samstag, 28.04.

20:00 Uhr

Die Fußball-Show im Glaspalast

Mal verliert man, mal gewinnen die anderen

Warm-Up zur Titelverteidigung der Fußball-WM 2018!     

Die Fußball Show im Glaspalast Berlin
Ein intelligenter Theater-Plot, der über zwei Halbzeiten mit Anekdoten und Fachsimpeleien, Songs, Ballballett und Kommentatoreneinlagen gespickt ist. Eine Mischung aus Vereinschronik, Liebeserklärung und Torschussphilosophie. “Die Seele brennt“ wird zum Bekenntnis. Ein Elfmeterschiessen der gutplazierten Pointen und verbalen Strafstöße. Mit musikalischen Finessen wird die Show zum leidenschaftlichen Requiem für ihren verstorbenen Mittelstürmer. Amüsant, sportlich und poetisch.
Es gibt nur eine Möglichkeit: Sieg, Niederlage oder Unentschieden!

RegieFrieder Venus
Mit: Vlad Chiriac, Matthias Zahlbaum, Raschid de Sidgi, Luca Schaub und Jessica Jorgas

www.glaspalast.berlin

Fotos: KIKE Photograpy





Spielzeiten

21.04.2018 19:30h
24.04.2018 20:00h
25.04.2018 20:00h
28.04.2018 20:00h
02.05.2018 20:00h
03.05.2018 20:00h
05.05.2018 20:00h
09.05.2018 20:00h


So-Do 14 € / erm. 10 € / Soliticket 15 €
Fr&Sa 16 € / erm.12 € / Soliticket 16 €

 


Karten kaufen

29.04.

11:00

 

Der himmlische Zirkus


Kinder- und Familientheater Coq au Vin

 

 

Sonntag, 29.04.

11:00 Uhr

Kinder- und Familientheater Coq au Vin

Der himmlische Zirkus

 Zwei Engel machen unverhofft eine derbe Bruchlandung auf der Erde. Um die Gunst von "ganz Oben" zu bekommen begeistern sie die Erdenbewohner mit poetischer und anmutiger Artistik, originellen Ideen, Witz und Charme. Neid und Missgunst machen aber auch vor einem Engel nicht halt und so entspinnt sich eine „himmlische“ Komödie um die Beiden, wobei die Botschaft "einander zu helfen" als wichtige Erkenntnis gewonnen wird.
In dem Stück geht es um Hilfsbereitschaft. Trotz des ernsten Themas hat das Stück eine Leichtigkeit und es vermittelt den Kindern mit Spaß, Zirkus und Frohsinn diesen wichtigen Wert. Pointenreich und doppeldeutig hält das Stück auch einige Überraschungen für die Eltern bereit.

Spieldauer: ca. 50 min
Darsteller: Thomas Endel & Sarah Lindermayer
für 3 bis 10-jährige Kinder

Weitere Infos: www.coqauvin.de




Spielzeiten

22.04.2018 11:00h
29.04.2018 11:00h


Preise: Kinder 6,50 € / Erwachsene 7,50 € / erm. 7,00 €
Für Eintrittskarten für Rollstuhlfahrer und Schwerbehinderte mit Begleitung kontaktieren Sie bitte unsere Tickethotline 030 - 93 93 58 555.
Ermäßigte Preise für Studenten, Schüler, Rentner, Berlin-Pass-Inhaber und Arbeitssuchende nur an der Theaterkasse gegen Vorlage des entsprechenden Nachweises.


Karten kaufen

29.04.

18:00

 

AUSVERKAUFT! Lydia Benecke: Psychopathinnen – Die Psychologie des weiblichen Bösen


Literatur LIVE

 

 

Sonntag, 29.04.

18:00 Uhr

Literatur LIVE

AUSVERKAUFT! Lydia Benecke: Psychopathinnen – Die Psychologie des weiblichen Bösen

BUCHPREMIERE & Vortrag
Frauen sind wehrlos, sie leiden, sie dulden, sie verzeihen. Doch wenn die Psychopathie in ihrer Seele sich Bahn bricht, töten sie ebenso grausam und skrupellos wie Männer. Lydia Benecke analysiert neueste Forschungsergebnisse zum Thema weibliche Psychopathie und zeigt an  aktuellen und historischen Fällen, wie sich Psychopathinnen die Rollenklischees von Frauen zunutze machen. Denn Frauen planen ihre Verbrechen nicht nur eiskalt, sie bleiben auch länger unentdeckt. Besonders gruselig: Die Taten von Psychopathinnen richten sich besonders häufig gegen die eigene Familie… 

Lydia Benecke, geboren im November 1982 in Beuten, studierte Psychologie, Psychopathologie und Forensik an der Ruhr-Universität Bochum. Seit 2009 ist sie als Diplom-Psychologin mit Arbeitsschwerpunkt im Bereich der Gewalt- und Sexualstraftaten tätig. Sie arbeitet in einer Ambulanz für Sexualstraftäter mit erwachsenen Sexual- und Gewaltstraftätern. Als Autorin verfasst sie kriminalpsychologische Bücher („Auf dünnem Eis. Die Psychologie des Bösen“ und “Sadisten. Tödliche Liebe - Geschichten aus dem wahren Leben“), Buchbeiträge und Artikel sowie seit 2010 die psychologische Kolumne „Psychokiste" in Deutschlands größter BDSM-Zeitschrift „Schlagzeilen".

www.literatur-live-berlin.de
www.benecke-psychology.com





Spielzeiten

29.04.2018 18:00h


Preis: 23,50€ 
Es gibt keine Ermäßigungen. Für Eintrittskarten für Rollstuhlfahrer und Schwerbehinderte mit Begleitung kontaktieren Sie bitte unsere Tickethotline 030 - 93 93 58 555.


Karten kaufen

01.05.

11:00

 

Der furiose Küchenzirkus


Kinder- und Familientheater Coq au Vin

 

 

Dienstag, 01.05.

11:00 Uhr

Kinder- und Familientheater Coq au Vin

Der furiose Küchenzirkus

Zwei Köche bitten zu Tisch! Es gibt Apfelkuchen! Phantasie- und humorvoll erschaffen die zwei Clowns ihre kleine Küchenwelt, die viel Charme und Magie versprüht. Um die Grundlage des Teiges zu rühren, verflechten sie geschickt artistische Kunststücke mit tänzerischen Choreographien und führen größenwahnsinnig ihre außergewöhnliche Küchentauglichkeit vor. Tatkräftig füttern die Kinder dabei den Küchenroboter mit Äpfeln, der diese dann weiterverarbeitet und dem Teig beimengt. Über dem erfolgreichen Kochen schwebt die Ironie des Scheiterns, welche das Stück urkomisch macht. Trotz vieler Schwierigkeiten lassen sich die Clownsköche nicht entmutigen und mit den KIndern zusammen zelebrieren sie auf selbstverständliche Art und Weise Backen und Kochen als höchstes Vergnügen. Am Ende schlägt die Flut der Begeisterung für das Kochen derart hohe Wellen, dass Zugaben lauthals eingefordert werden.
Kindertheaterprogramm für 3-10jährige (das Kindertheater Coq Au Vin empfiehlt dieses Stück jedoch von 3 bis 93 Jahre!)

Mitwirkende: Sebastian Matt und Thomas Endel
Regie: Jochen Falck
Spieldauer: ca. 50 min
Fotos: Klaus Loch



Spielzeiten

01.05.2018 11:00h


Preise: Kinder 6,50€ / Erwachsene 7,50€ / erm. 7,00€
Für Eintrittskarten für Rollstuhlfahrer und Schwerbehinderte mit Begleitung kontaktieren Sie bitte unsere Tickethotline 030 - 93 93 58 555.
Ermäßigte Preise für Studenten, Schüler, Rentner, Berlin-Pass-Inhaber und Arbeitssuchende nur an der Theaterkasse gegen Vorlage des entsprechenden Nachweises.


Karten kaufen

01.05.

20:00

 

Wer mit wem?


Theatersport Berlin

 

 

Dienstag, 01.05.

20:00 Uhr

Theatersport Berlin

Wer mit wem?

Wer mit wem… am besten auf der Bühne harmoniert und letztlich das Superteam des Abends bildet!
Vier versierte Impro-Schauspieler*innen stellen sich in immer neuen Team-Konstellationen den Herausforderungen des Publikums und der gegnerischen Spieler.
Ob eine Geschichte im Stile von... , ein Musical, verrückte Tanzeinlagen oder die szenische Umsetzung der Urlaubserlebnisse – alles ist möglich.
Sie geben uns Inspirationen und entscheiden, welches Superteam am Ende gewinnt.

Eine Produktion der Theatersport Berlin GbR




Spielzeiten

24.04.2018 20:00h
01.05.2018 20:00h
08.05.2018 20:00h
15.05.2018 20:00h
22.05.2018 20:00h
29.05.2018 20:00h
12.06.2018 20:00h
19.06.2018 20:00h
26.06.2018 20:00h


Preise: 18 € / erm. 15 €
Für Eintrittskarten für Rollstuhlfahrer und Schwerbehinderte mit Begleitung kontaktieren Sie bitte unsere Tickethotline 030 - 93 93 58 555.


Karten kaufen

02.05.

20:00

 

Kirsten Fuchs: Signalstörung


Literatur LIVE

 

 

Mittwoch, 02.05.

20:00 Uhr

Literatur LIVE

Kirsten Fuchs: Signalstörung

BUCHPREMIERE
Kirsten Fuchs begeistert als Lesebühnenstar schon seit langem ihr Publikum, sie schreibt Theaterstücke, und ihre vielgelobten Romane gehen in lockerem Ton die großen Fragen des Daseins an. Nun kann man Kirsten Fuchs als glänzende, vielseitige Geschichtenerzählerin entdecken:
Ihre mal komischen, mal ernsten, schrägen, schnoddrigen und in hundert anderen Farben leuchtenden Storys erzählen so originell von unserer Gegenwart, wie es selten gelingt, und erfassen wie nebenher das Wesentliche, was einem so beim Leben passieren kann.

Da spielen ein Junge und ein Mädchen Fußball auf den Färöerinseln und merken fast gar nicht, wie sie sich ineinander verlieben. Ein Vater bekommt einen Herzinfarkt, während seine Tochter versucht, auf dem Balkon eine Spinne zu retten. Ein Typ wacht mit seinem Fahrradschloss um den Hals auf, reimt sich die letzte Nacht zusammen und ist für immer von Kneipen kuriert. Und den Irrwitz von Hartz IV hat noch niemand so auf den Punkt gebracht: «Für Leistungen vom Jobcenter musst du leiden. Ein Konzept wie Salzpflaster.» Es geht um die Liebe, um Abschiede, um Berlin und um die ganze Welt, diese Sauperle, die uns irgendwer vor die Füße geworfen hat.

Kirsten Fuchs, 1977 in Karl-Marx-Stadt geboren, ist vermutlich die bekannteste und beliebteste Autorin der Berliner Lesebühnenszene. 2003 gewann sie den renommierten Literaturwettbewerb Open Mike, 2005 erschien ihr vielgelobter Debütroman "Die Titanic und Herr Berg". Es folgten die Romane "Heile, heile" und "Mädchenmeute", für den sie 2016 mit dem Deutschen Jugendliteraturpreis ausgezeichnet wurde.

www.literatur-live-berlin.de

Foto: Paul Bokowski





Spielzeiten

02.05.2018 20:00h


Preis: 13,50 €
Es gibt keine Ermäßigungen. Für Eintrittskarten für Rollstuhlfahrer und Schwerbehinderte mit Begleitung kontaktieren Sie bitte unsere Tickethotline 030 - 93 93 58 555.


Karten kaufen

02.05.

20:00

 

Mal verliert man, mal gewinnen die anderen


Die Fußball-Show im Glaspalast

 

 

Mittwoch, 02.05.

20:00 Uhr

Die Fußball-Show im Glaspalast

Mal verliert man, mal gewinnen die anderen

Warm-Up zur Titelverteidigung der Fußball-WM 2018!     

Die Fußball Show im Glaspalast Berlin
Ein intelligenter Theater-Plot, der über zwei Halbzeiten mit Anekdoten und Fachsimpeleien, Songs, Ballballett und Kommentatoreneinlagen gespickt ist. Eine Mischung aus Vereinschronik, Liebeserklärung und Torschussphilosophie. “Die Seele brennt“ wird zum Bekenntnis. Ein Elfmeterschiessen der gutplazierten Pointen und verbalen Strafstöße. Mit musikalischen Finessen wird die Show zum leidenschaftlichen Requiem für ihren verstorbenen Mittelstürmer. Amüsant, sportlich und poetisch.
Es gibt nur eine Möglichkeit: Sieg, Niederlage oder Unentschieden!

RegieFrieder Venus
Mit: Vlad Chiriac, Matthias Zahlbaum, Raschid de Sidgi, Luca Schaub und Jessica Jorgas

www.glaspalast.berlin

Fotos: KIKE Photograpy





Spielzeiten

21.04.2018 19:30h
24.04.2018 20:00h
25.04.2018 20:00h
28.04.2018 20:00h
02.05.2018 20:00h
03.05.2018 20:00h
05.05.2018 20:00h
09.05.2018 20:00h


So-Do 14 € / erm. 10 € / Soliticket 15 €
Fr&Sa 16 € / erm.12 € / Soliticket 16 €

 


Karten kaufen

03.05.

20:00

 

Mal verliert man, mal gewinnen die anderen


Die Fußball-Show im Glaspalast

 

 

Donnerstag, 03.05.

20:00 Uhr

Die Fußball-Show im Glaspalast

Mal verliert man, mal gewinnen die anderen

Warm-Up zur Titelverteidigung der Fußball-WM 2018!     

Die Fußball Show im Glaspalast Berlin
Ein intelligenter Theater-Plot, der über zwei Halbzeiten mit Anekdoten und Fachsimpeleien, Songs, Ballballett und Kommentatoreneinlagen gespickt ist. Eine Mischung aus Vereinschronik, Liebeserklärung und Torschussphilosophie. “Die Seele brennt“ wird zum Bekenntnis. Ein Elfmeterschiessen der gutplazierten Pointen und verbalen Strafstöße. Mit musikalischen Finessen wird die Show zum leidenschaftlichen Requiem für ihren verstorbenen Mittelstürmer. Amüsant, sportlich und poetisch.
Es gibt nur eine Möglichkeit: Sieg, Niederlage oder Unentschieden!

RegieFrieder Venus
Mit: Vlad Chiriac, Matthias Zahlbaum, Raschid de Sidgi, Luca Schaub und Jessica Jorgas

www.glaspalast.berlin

Fotos: KIKE Photograpy





Spielzeiten

21.04.2018 19:30h
24.04.2018 20:00h
25.04.2018 20:00h
28.04.2018 20:00h
02.05.2018 20:00h
03.05.2018 20:00h
05.05.2018 20:00h
09.05.2018 20:00h


So-Do 14 € / erm. 10 € / Soliticket 15 €
Fr&Sa 16 € / erm.12 € / Soliticket 16 €

 


Karten kaufen

04.05.

20:00

 

Erstes Leid-Zirkustrilogie nach Kafka


zirka trollop

 

 

Freitag, 04.05.

20:00 Uhr

zirka trollop

Erstes Leid-Zirkustrilogie nach Kafka

Erstes Leid - Zirkus-Trilogie nach Kafka

Die Protagonistinnen: Eine Trapezkünstlerin, die den Boden flieht, eine Zirkusdirektorin, die allen Grund zur Beunruhigung hat und eine Bühnenarbeiterin, die sich in eine Imagination verliebt. Eine dreifache Inszenierung einer einzigen Erzählung - als akrobatische Lesung, an der Vertikalstange und auf dem Trapez.
Jana Korb und Anja Gessenhardt beschäftigen sich mit Zirkus in der Literatur, untersuchen das Existenzielle in der Artistik und die Kunst des Risikos - und bringen ihre Interpretationen als theatrale Performance in den Zirkus zurück. Es geht um Abhängigkeiten, Kompromisslosigkeit und ewig Provisorisches!

www.luftartistin.de / www.anja-g.de




Spielzeiten

04.05.2018 20:00h
05.05.2018 20:00h


Preise: 15,00 €/ erm. 12 €

Für Eintrittskarten für Rollstuhlfahrer und Schwerbehinderte mit Begleitung kontaktieren Sie bitte unsere Tickethotline 030 - 93 93 58 555.


Karten kaufen

05.05.

20:00

 

Erstes Leid-Zirkustrilogie nach Kafka


zirka trollop

 

 

Samstag, 05.05.

20:00 Uhr

zirka trollop

Erstes Leid-Zirkustrilogie nach Kafka

Erstes Leid - Zirkus-Trilogie nach Kafka

Die Protagonistinnen: Eine Trapezkünstlerin, die den Boden flieht, eine Zirkusdirektorin, die allen Grund zur Beunruhigung hat und eine Bühnenarbeiterin, die sich in eine Imagination verliebt. Eine dreifache Inszenierung einer einzigen Erzählung - als akrobatische Lesung, an der Vertikalstange und auf dem Trapez.
Jana Korb und Anja Gessenhardt beschäftigen sich mit Zirkus in der Literatur, untersuchen das Existenzielle in der Artistik und die Kunst des Risikos - und bringen ihre Interpretationen als theatrale Performance in den Zirkus zurück. Es geht um Abhängigkeiten, Kompromisslosigkeit und ewig Provisorisches!

www.luftartistin.de / www.anja-g.de




Spielzeiten

04.05.2018 20:00h
05.05.2018 20:00h


Preise: 15,00 €/ erm. 12 €

Für Eintrittskarten für Rollstuhlfahrer und Schwerbehinderte mit Begleitung kontaktieren Sie bitte unsere Tickethotline 030 - 93 93 58 555.


Karten kaufen

05.05.

20:00

 

Mal verliert man, mal gewinnen die anderen


Die Fußball-Show im Glaspalast

 

 

Samstag, 05.05.

20:00 Uhr

Die Fußball-Show im Glaspalast

Mal verliert man, mal gewinnen die anderen

Warm-Up zur Titelverteidigung der Fußball-WM 2018!     

Die Fußball Show im Glaspalast Berlin
Ein intelligenter Theater-Plot, der über zwei Halbzeiten mit Anekdoten und Fachsimpeleien, Songs, Ballballett und Kommentatoreneinlagen gespickt ist. Eine Mischung aus Vereinschronik, Liebeserklärung und Torschussphilosophie. “Die Seele brennt“ wird zum Bekenntnis. Ein Elfmeterschiessen der gutplazierten Pointen und verbalen Strafstöße. Mit musikalischen Finessen wird die Show zum leidenschaftlichen Requiem für ihren verstorbenen Mittelstürmer. Amüsant, sportlich und poetisch.
Es gibt nur eine Möglichkeit: Sieg, Niederlage oder Unentschieden!

RegieFrieder Venus
Mit: Vlad Chiriac, Matthias Zahlbaum, Raschid de Sidgi, Luca Schaub und Jessica Jorgas

www.glaspalast.berlin

Fotos: KIKE Photograpy





Spielzeiten

21.04.2018 19:30h
24.04.2018 20:00h
25.04.2018 20:00h
28.04.2018 20:00h
02.05.2018 20:00h
03.05.2018 20:00h
05.05.2018 20:00h
09.05.2018 20:00h


So-Do 14 € / erm. 10 € / Soliticket 15 €
Fr&Sa 16 € / erm.12 € / Soliticket 16 €

 


Karten kaufen

06.05.

11:00

 

Überraschung: Der Zirkus ist da!


Kinder- und Familientheater Coq au Vin

 

 

Sonntag, 06.05.

11:00 Uhr

Kinder- und Familientheater Coq au Vin

Überraschung: Der Zirkus ist da!

Der Elefant Helmut ist verschwunden! Und das ausgerechnet kurz bevor die Vorstellung beginnt. Der tolpatschige Detektiv Jonathan übernimmt die Ermittlungen und befindet sich unfreiwillig mitten im turbulenten Zirkusgeschehen. Er wird zum Assistenten eines übereifrigen Zirkusdirektoren und sorgt ganz nebenbei mit fabelhaften Kunststücken für fassungsloses Staunen. Immer wieder mischen sich die Kinder lautstark in das Geschehen mit ein und bei auftauchenden Problemen haben sie stets eine "interessante" und meist auch amüsante Lösung parat. Ein modernes Clownsstück auf hohem, artistischen Niveau mit großem Unterhaltungswert für die ganze Familie!

Mitwirkende: Thomas Endel und Jochen Falck
Regie: Christiane Wigand
Spieldauer: 50 min
für 3 bis 10-jährige Kinder
Fotos: Michael Handelmann

Weitere Infos: www.coqauvin.de 



Spielzeiten

06.05.2018 11:00h


Preise: Kinder 6,50 € / Erwachsene 7,50 € / erm. 7,00 €
Für Eintrittskarten für Rollstuhlfahrer und Schwerbehinderte mit Begleitung kontaktieren Sie bitte unsere Tickethotline 030 - 93 93 58 555.
Ermäßigte Preise für Studenten, Schüler, Rentner, Berlin-Pass-Inhaber und Arbeitssuchende nur an der Theaterkasse gegen Vorlage des entsprechenden Nachweises.


Karten kaufen

06.05.

16:00

 

Der Fürst lädt ein


DIE ARTISTOKRATEN

 

 

Sonntag, 06.05.

16:00 Uhr

DIE ARTISTOKRATEN

Der Fürst lädt ein

Echtes Volkstheater für die ganze Familie – jeden Monat neu!
Martin van Bracht, alias DER FÜRST, lädt jeden Monat an einem Sonntagnachmittag in das wunderschöne Pfefferberg Theater im Herzen Berlins ein und präsentiert mit wechselnden, grandiosen Kollegen einen bunten Mix aus Artistik, Comedy und Musik.
Im schnellen, heiteren Wechsel zwischen hochkarätigen artistischen Nummern, gemeinsamen spielerischen Aktionen und fröhlichen Streifzügen entwickeln DIE ARTISTOKRATEN eine Show zwischen Improvisation und fein austarierten Effekten. Und nehmen das Publikum gleich mit.
Denn: Veranstaltungsort und Publikum spielen mit in den Inszenierungen, die nie gleich sind, aber immer vor Lebensfreude nur so sprühen.

Webseite: www.artistokraten.de

Fotos: Daniel Porsdorf




Spielzeiten

06.05.2018 16:00h
24.06.2018 16:00h


Preis: Kinder unter 12 Jahren 12 € / Erwachsene 16,00 € / erm. 12 €
Familienticket (2 Erwachsene + 2 Kinder)  47,00 € (nur telefonisch und an der Theaterkasse erhältlich)

Für Eintrittskarten für Rollstuhlfahrer und Schwerbehinderte mit Begleitung kontaktieren Sie bitte unsere Tickethotline 030 - 93 93 58 555.


Karten kaufen

07.05.

20:00

 

Klaus Brinkbäumer – Nachruf auf Amerika


Literatur LIVE

 

 

Montag, 07.05.

20:00 Uhr

Literatur LIVE

Klaus Brinkbäumer – Nachruf auf Amerika

BUCHPREMIERE

„Nachruf auf Amerika“ - Das Ende einer Freundschaft und die Zukunft des Westens

Moderation: Marion von Haaren

Die USA sind uns fremd geworden. Zwar waren sie immer schon ein Land der Widersprüche,doch mit Donald Trumps Präsidentschaft wurde klar: Fundamentales verschiebt sich, was gerade noch verlässlich schien, bricht entzwei. Auch nach Donald Trump wird es nicht wieder so werden wie zuvor. Warum das so ist, zeigt uns Klaus Brinkbäumer in seinem großen Buch über Amerika. Als Chefredakteur und langjähriger USA-Korrespondent des Nachrichtenmagazins »Der Spiegel« kennt er das Land wie wenige andere. Er hat über die Jahre mit Barack Obama, Dick Cheney oder Hillary Clinton, mit George Clooney oder Bruce Springsteen, mit zahlreichen Persönlichkeiten aus Politik, Kultur und Wirtschaft gesprochen und mit Donald Trump ein etwas anstrengendes Telefongespräch geführt. In seiner so leidenschaftlichen wie analytischen Schilderung von Menschen, Orten, Stimmungen, Geschichte und Geschichten zeichnet er das faszinierende Porträt einer Nation, die für Jahrzehnte wegweisend für uns war und nun im Begriff ist, sich selbst zu verlieren. Das Ende dieser einst so verlässlichen Beziehung wird unsere Zukunft wesentlich bestimmen.

Seit dreißig Jahren ist Klaus Brinkbäumer (geb. 1967) den USA eng verbunden. Seit seinem Studium an der University of California, Santa Barbara/USA, war er regelmäßig dort und verfolgte fasziniert und kritisch das politische und kulturelle Leben. 2007 ging er als Korrespondent des SPIEGEL nach New York. So erlebte er die berühmten Krisenjahre und die Jahre Obamas hautnah mit. Er gewann u. a. den Egon-Erwin-Kisch-Preis, den Henri-Nannen- Preis, den Deutschen Reporterpreis und wurde 2016 Chefredakteur des Jahres. Er schrieb Bücher wie »Der Traum vom Leben – Eine afrikanische Odyssee«, »Unter dem Sand« oder »Die letzte Reise – Der Fall Christoph Columbus« (mit Clemens Höges).

www.literatur-live-berlin.de

Foto: MICHAEL B. REHDER

 





Spielzeiten

07.05.2018 20:00h


Preis: Vorverkauf 11,50 € / Veranstaltungtag 12 €
Es gibt keine Ermäßigungen. Für Eintrittskarten für Rollstuhlfahrer und Schwerbehinderte mit Begleitung kontaktieren Sie bitte unsere Tickethotline 030 - 93 93 58 555.


Karten kaufen

08.05.

20:00

 

Wer mit wem?


Theatersport Berlin

 

 

Dienstag, 08.05.

20:00 Uhr

Theatersport Berlin

Wer mit wem?

Wer mit wem… am besten auf der Bühne harmoniert und letztlich das Superteam des Abends bildet!
Vier versierte Impro-Schauspieler*innen stellen sich in immer neuen Team-Konstellationen den Herausforderungen des Publikums und der gegnerischen Spieler.
Ob eine Geschichte im Stile von... , ein Musical, verrückte Tanzeinlagen oder die szenische Umsetzung der Urlaubserlebnisse – alles ist möglich.
Sie geben uns Inspirationen und entscheiden, welches Superteam am Ende gewinnt.

Eine Produktion der Theatersport Berlin GbR




Spielzeiten

24.04.2018 20:00h
01.05.2018 20:00h
08.05.2018 20:00h
15.05.2018 20:00h
22.05.2018 20:00h
29.05.2018 20:00h
12.06.2018 20:00h
19.06.2018 20:00h
26.06.2018 20:00h


Preise: 18 € / erm. 15 €
Für Eintrittskarten für Rollstuhlfahrer und Schwerbehinderte mit Begleitung kontaktieren Sie bitte unsere Tickethotline 030 - 93 93 58 555.


Karten kaufen

09.05.

20:00

 

Mal verliert man, mal gewinnen die anderen


Die Fußball-Show im Glaspalast

 

 

Mittwoch, 09.05.

20:00 Uhr

Die Fußball-Show im Glaspalast

Mal verliert man, mal gewinnen die anderen

Warm-Up zur Titelverteidigung der Fußball-WM 2018!     

Die Fußball Show im Glaspalast Berlin
Ein intelligenter Theater-Plot, der über zwei Halbzeiten mit Anekdoten und Fachsimpeleien, Songs, Ballballett und Kommentatoreneinlagen gespickt ist. Eine Mischung aus Vereinschronik, Liebeserklärung und Torschussphilosophie. “Die Seele brennt“ wird zum Bekenntnis. Ein Elfmeterschiessen der gutplazierten Pointen und verbalen Strafstöße. Mit musikalischen Finessen wird die Show zum leidenschaftlichen Requiem für ihren verstorbenen Mittelstürmer. Amüsant, sportlich und poetisch.
Es gibt nur eine Möglichkeit: Sieg, Niederlage oder Unentschieden!

RegieFrieder Venus
Mit: Vlad Chiriac, Matthias Zahlbaum, Raschid de Sidgi, Luca Schaub und Jessica Jorgas

www.glaspalast.berlin

Fotos: KIKE Photograpy





Spielzeiten

21.04.2018 19:30h
24.04.2018 20:00h
25.04.2018 20:00h
28.04.2018 20:00h
02.05.2018 20:00h
03.05.2018 20:00h
05.05.2018 20:00h
09.05.2018 20:00h


So-Do 14 € / erm. 10 € / Soliticket 15 €
Fr&Sa 16 € / erm.12 € / Soliticket 16 €

 


Karten kaufen

09.05.

20:00

 

David Schalko & Robert Stadlober: Schwere Knochen


Literatur LIVE

 

 

Mittwoch, 09.05.

20:00 Uhr

Literatur LIVE

David Schalko & Robert Stadlober: Schwere Knochen

Buchpremiere

Mit „Schwere Knochen“ vollendet David Schalko („Aufschneider“,  „Braunschlag“, „Altes Geld“) seine Trilogie „Gier“: Als Kleinkriminelle in den KZs als Vorarbeiter eingesetzt werden, wachsen Schwerverbrecher von ungekannter Brutalität heran. Inspiriert durch wahre Begebenheiten, erzählt mit viel schwarzem Humor und dennoch großer Empathie: David Schalko ist mit seinem Verbrecher-Epos »Schwere Knochen« ein fulminanter, einzigartiger Roman über die österreichische Nachkriegsgesellschaft gelungen – und ein faszinierender Einblick in das Innere von Menschen, deren Seelen durch den Nationalsozialismus zerstört wurden.

David Schalko porträtiert in »Schwere Knochen« Menschen, die eigentlich nur noch Ruinen ihrer selbst sind – und entwirft damit zugleich ein bitterböses Bild einer verstörten Gesellschaft.

David Schalko, geboren 1973 in Wien, lebt als Autor und Regisseur in Wien. Er begann mit 22 Jahren als Lyriker zu veröffentlichen. Bekannt wurde er mit revolutionären Fernsehformaten wie der »Sendung ohne Namen«. Seine Filme wie »Aufschneider« mit Josef Hader und die Serien »Braunschlag« und »Altes Geld« genießen Kultstatus und wurden mit zahlreichen internationalen Preisen ausgezeichnet. Sein Opus Magnum »Schwere Knochen« ist David Schalkos vierter Roman.

Robert Stadlober wurde 1982 in Friesach (Österreich) geboren. Mit elf Jahren begann er als Synchronsprecher, kurz darauf fing er an in verschiedenen Fernsehproduktionen und Kinofilmen mitzuwirken. Für seine darstellerische Leistung erhielt er diverse Preise. Seine Filmografie umfasst u.a. Filme wie „Sonnenalle“, „Crazy“ oder „Wie man leben soll“. Außerdem spielt er auch immer wieder Theater. Unter anderem am Schauspielhaus Hamburg, dem Burgtheater Wien sowie am Stadttheater Klagenfurt in dem Stück „Amerika“. Stadlober ist auch Musiker in der Band „Gary“ und Mitbetreiber des Plattenlabels „SILUH“. Er lebt in Berlin und Wien.

„Schalko sieht unbestritten aus wie ein Genie. Es spricht auch einiges dafür, dass er eins ist“ (Josef Hader).

www.literatur-live-berlin.de






Spielzeiten

09.05.2018 20:00h


Preise: Vorverkauf 11,50 € / Abendkasse 12 €
Es gibt keine Ermäßigungen. Für Eintrittskarten für Rollstuhlfahrer und Schwerbehinderte mit Begleitung kontaktieren Sie bitte unsere Tickethotline 030 - 9120 658 293.


Karten kaufen

10.05.

20:00

 

BI NKA BI


Tanz in seiner höchsten Form

 

 

Donnerstag, 10.05.

20:00 Uhr

Tanz in seiner höchsten Form

BI NKA BI

Die Veranstaltung am 14. April muss leider ausfallen. Ersatztermin ist am 10. Mai.

BI NKA BI ist ein traditionelles Symbol aus Ghana, welches für Frieden und Harmonie steht. 
Wir präsentieren hier ein besonderes Event, bei dem verschiedene Künstler, die sonst auf großen Bühnen oder vor der Kamera stehen, ihre Kunst ins Pfefferberg Theater bringen. Auserwählte professionelle Choreograph*innen und Tänzer*innen werden geladen, um an diesem einzigartigen Abend ein selbstentwickeltes Stück darzubieten. Von Hip Hop über Funk, Krumping, Voguing, Afro, Contemporary bis zu Ballett - alle Stile werden hier in ihrer höchsten Form präsentiert. "DJ Fresh" wird für Bombenstimmung zu Beginn und zum Ausklang der Veranstaltung sorgen.

Moderiert wird das Ganze von dem eingespielten Team Eugene "U-Gin" Boateng und Prince M.I.K. Ofori



Spielzeiten

10.05.2018 20:00h


Preise: 12 €/ erm. 8 €
Für Eintrittskarten für Rollstuhlfahrer und Schwerbehinderte mit Begleitung kontaktieren Sie bitte unsere Tickethotline 030 - 93 93 58 555. 


Karten kaufen

11.05.

20:00

 

Dominique Horwitz: Chanson d'amour


Literatur LIVE

 

 

Freitag, 11.05.

20:00 Uhr

Literatur LIVE

Dominique Horwitz: Chanson d'amour

BUCHPREMIERE

Spätsommer in Weimar. Theaterintendant Johannes Sander ist neu in der Stadt, aber die Kulturschickeria, voran der Chefredakteur der Lokalzeitung, will ihn wieder loszuwerden. Dazu ist jede Intrige recht. Doch ausgerechnet zwischen Sander und Christiane, der Frau des Journalisten, funkt es gewaltig: Das ist nicht die einzige gefährliche Liebschaft im Schatten des Nationaltheaters. In der jungen Ehe von Sanders Freund Roman Kaminski kriselt es, und dessen Adoptivtochter verliebt sich das allererste Mal. Lebensklug und mit viel Esprit erzählt Dominique Horwitz von den ach so verschiedenen Spielarten der Liebe.

Dominique Horwitz, geboren 1957 in Paris, ist Schauspieler, Regisseur und Sänger. Neben zahlreichen Filmrollen („Stalingrad“, „Der große Bellheim“) spielte er unter anderem am Thalia-Theater in Hamburg, am Berliner Ensemble, am Deutschen Theater in Berlin und am Schauspielhaus Zürich.  2012 inszenierte er den „Freischütz“ an der Oper in Erfurt, zuletzt war er als Schillers „Wallenstein“ am Nationaltheater in Weimar zu sehen. Nach „Tod in Weimar“ ist „Chanson d`amour“ sein zweiter Roman.

www.literatur-live-berlin.de




Spielzeiten

11.05.2018 20:00h


Preis: Vorverkauf 15,50€ 
Es gibt keine Ermäßigungen. Für Eintrittskarten für Rollstuhlfahrer und Schwerbehinderte mit Begleitung kontaktieren Sie bitte unsere Tickethotline 030 - 9120 658 293.


Karten kaufen

12.05.

20:00

 

71 Jungfrauen


Black Castle Theater

 

 

Samstag, 12.05.

20:00 Uhr

Black Castle Theater

71 Jungfrauen

Kriminalkomödie in 5 Akten von Johannes Willenberg

Im Inner London Crown Court ist Ihr Urteil gefragt: Hat die Sterneköchin Anna Maria Baines den Kritiker Theodore Morison mit einer Flasche Wein ermordet? Bei diesem Mordprozess verlangt das Black Castle Theatre Ihren Gehirnzellen und Ihren Lachmuskeln alles ab.

Darauf können Sie Gift nehmen.

Das Black Castle Theatre Berlin wurde im Mai 2016 gegründet und besteht aus 16 aktiven Mitgliedern. Geprobt wird in der Schwartzschen Villa in Steglitz, darauf lässt sich auch der Name zurückführen. Die Gruppe ist generationsübergreifend und inklusiv. Die Mitglieder kommen aus ganz unterschiedlichen Lebensbereichen, sie studieren, arbeiten in der Pflege, im pädagogischen Bereich, in der Verwaltung oder genießen ihren Ruhestand.

www.facebook.com/blackcastletheatre/

 




Spielzeiten

12.05.2018 20:00h
13.05.2018 17:00h


Preise: 12 € / erm. 10 €
Für Eintrittskarten für Rollstuhlfahrer und Schwerbehinderte mit Begleitung kontaktieren Sie bitte unsere Tickethotline 030 - 93 93 58 555.


Karten kaufen

13.05.

17:00

 

71 Jungfrauen


Black Castle Theater

 

 

Sonntag, 13.05.

17:00 Uhr

Black Castle Theater

71 Jungfrauen

Kriminalkomödie in 5 Akten von Johannes Willenberg

Im Inner London Crown Court ist Ihr Urteil gefragt: Hat die Sterneköchin Anna Maria Baines den Kritiker Theodore Morison mit einer Flasche Wein ermordet? Bei diesem Mordprozess verlangt das Black Castle Theatre Ihren Gehirnzellen und Ihren Lachmuskeln alles ab.

Darauf können Sie Gift nehmen.

Das Black Castle Theatre Berlin wurde im Mai 2016 gegründet und besteht aus 16 aktiven Mitgliedern. Geprobt wird in der Schwartzschen Villa in Steglitz, darauf lässt sich auch der Name zurückführen. Die Gruppe ist generationsübergreifend und inklusiv. Die Mitglieder kommen aus ganz unterschiedlichen Lebensbereichen, sie studieren, arbeiten in der Pflege, im pädagogischen Bereich, in der Verwaltung oder genießen ihren Ruhestand.

www.facebook.com/blackcastletheatre/

 




Spielzeiten

12.05.2018 20:00h
13.05.2018 17:00h


Preise: 12 € / erm. 10 €
Für Eintrittskarten für Rollstuhlfahrer und Schwerbehinderte mit Begleitung kontaktieren Sie bitte unsere Tickethotline 030 - 93 93 58 555.


Karten kaufen

14.05.

20:30

 

Ingo Zamperoni – Anderland. Die USA unter Trump.


Literatur LIVE

 

 

Montag, 14.05.

20:30 Uhr

Literatur LIVE

Ingo Zamperoni – Anderland. Die USA unter Trump.

BUCHPREMIERE

Anderland. Die USA unter Trump – ein Schadensbericht
Moderation: Jörg Thadeusz
2017 war eine Zäsur in der Geschichte der USA. Wie schnell ändern sich durch eine Regierung, die die Regeln des politischen Miteinanders bricht, das ganze Land und seine Leute? Wie vereinigt sind die Staaten noch? Ingo Zamperoni schildert seine persönlichen Eindrücke aus einem Amerika, das aus den Fugen geraten ist, und zieht Parallelen zur jüngsten Entwicklung in Deutschland. Ingo Zamperoni war stets ein Fan der USA und kennt das Land in all seinen Facetten. Aber als kritischer Beobachter fragt er sich: Wie stabil kann dieses urdemokratische Gemeinwesen bleiben, wenn sein oberster Repräsentant an der Grenze des Asozialen agiert? Wie schnell verschwinden Toleranz, Rücksichtnahme und Freundlichkeit aus einer Gesellschaft, wenn dem Staatslenker diese Werte nichts zu bedeuten scheinen? Wie groß ist die Hoffnung noch, Amerika werde „great again“? In persönlichen Begegnungen und Betrachtungen erlebt Ingo Zamperoni ein Land, das er vor kaum mehr als einem Jahr verlassen hat, das ihm immer fremder erscheint -  und in dem die Risse sogar quer durch die eigene Familie gehen können.
Ingo Zamperoni, geboren 1974, studierte Amerikanistik, Jura und Geschichte. Ein Fulbright-Stipendium führte ihn zum Auslandsstudium nach Boston. Er arbeitete u.a. als Inlandskorrespondent für die ARD und moderierte das »ARD Nachtmagazin«. Von 2014 bis 2016 arbeitete er in Washington als ARD-Auslandskorrespondent, seit Herbst 2016 moderiert er die »Tagesthemen«. 

www.literatur-live-berlin.de





Spielzeiten

14.05.2018 20:30h


Preis: Vorverkauf 15,50 € / Veranstaltungtag 16 €
Es gibt keine Ermäßigungen. Für Eintrittskarten für Rollstuhlfahrer und Schwerbehinderte mit Begleitung kontaktieren Sie bitte unsere Tickethotline 030 - 93 93 58 555.


Karten kaufen

15.05.

20:00

 

Wer mit wem?


Theatersport Berlin

 

 

Dienstag, 15.05.

20:00 Uhr

Theatersport Berlin

Wer mit wem?

Wer mit wem… am besten auf der Bühne harmoniert und letztlich das Superteam des Abends bildet!
Vier versierte Impro-Schauspieler*innen stellen sich in immer neuen Team-Konstellationen den Herausforderungen des Publikums und der gegnerischen Spieler.
Ob eine Geschichte im Stile von... , ein Musical, verrückte Tanzeinlagen oder die szenische Umsetzung der Urlaubserlebnisse – alles ist möglich.
Sie geben uns Inspirationen und entscheiden, welches Superteam am Ende gewinnt.

Eine Produktion der Theatersport Berlin GbR




Spielzeiten

24.04.2018 20:00h
01.05.2018 20:00h
08.05.2018 20:00h
15.05.2018 20:00h
22.05.2018 20:00h
29.05.2018 20:00h
12.06.2018 20:00h
19.06.2018 20:00h
26.06.2018 20:00h


Preise: 18 € / erm. 15 €
Für Eintrittskarten für Rollstuhlfahrer und Schwerbehinderte mit Begleitung kontaktieren Sie bitte unsere Tickethotline 030 - 93 93 58 555.


Karten kaufen

17.05.

19:30

 

Viel Lärm um nichts


Hexenberg Ensemble

 

 

Donnerstag, 17.05.

19:30 Uhr

Hexenberg Ensemble

Viel Lärm um nichts

Dieses Stück ist eine strenge Warnung des lebensweisen Autors, die Liebe zu meiden. Sein schlagfertiges Antipaar Beatrice und Benedict tut wirklich alles, um nicht von sentimentalen Stürmen in den Hafen der Ehe gespült zu werden. Doch weil nichts enttäuschender ist, als mit dem Schrecken davonzukommen, und da von allen Befürchtungen zum Glück nur die schlimmsten eintreffen, scheitern auch diese beiden beim Versuch, gemeinsame Probleme zu lösen, die sie allein nie gehabt hätten. Sie heiratet ihn aus Neugier, er sie aus Vernunft, beide werden enttäuscht. Und die Moral? Trau dich oder nicht, beides bereust du, aber die meisten, die wir für tot halten, sind nur verheiratet!

Besetzung: Vlad Chiriac, Samia Chancrin, Carsta Zimmermann, Torsten Schnier, Andreas Klopp, Matthias Zahlbaum

Regie | Dramaturgie | Bühnenbild: Jan Zimmermann
Chefdisponent: Michael Geller
Regieassistenz: Larissa Copetti, Laura Esther Wimmer
Umsetzung Bühne: Ingo Behrendt, Hans Karsdorf (mit tatkräftiger Unterstützung der VIA Werkstätten)
Kostüm: Isa Mehnert, bereitgestellt von der Monbijou-Theater GmbH | Verónica Toledo de Marth
Requisite: Steffen Nitzel
Maske: Julia Frommhold
Produktionsleitung: Roger Jahnke







Spielzeiten

17.05.2018 19:30h


Donnerstag  12 €
Freitag/Samstag  17 € und erm. 13 €
Sonntag  15 € und erm. 12 €
Für Eintrittskarten für Rollstuhlfahrer und Schwerbehinderte mit Begleitung kontaktieren Sie bitte unsere Tickethotline 030 - 93 93 58 555.


Karten kaufen

18.05.

19:30

 

Hamlet


Hexenberg Ensemble

 

 

Freitag, 18.05.

19:30 Uhr

Hexenberg Ensemble

Hamlet

Vorhang auf für das berühmteste aller Theaterdramen: Shakespeares „Hamlet“. Diesmal haben Peter Kaempfe und Gabriele Blum des altehrwürdigen Meisters Tragödie auf drei Personen in elf Rollen zugeschnitten. Jeder muss mal mit jedem und so wird es eine flotte Ménage-à-trois am Hof von Helsingør. 90 Minuten Konzentration auf den schillernden Dänenprinzen im Reich der Zweifel. Das ist unser Hamlet. Keine Frage.

Schauspieler:
Chevalier • Olsen • Claudius • Horatio: Michael Schwager / Matthias Zahlbaum
Hamlet • Laertes • Güldenstern • Fortinbras: Vlad Chiriac / Benjamin Bieber
Gertrud • Polonius • Rosenkranz: Carsta Zimmermann / Lina Wendel

Regie: Gabriele Blum / Peter Kaempfe
Eine Produktion der Monbijou Theater GmbH in Kooperation mit der HexenBerg Theaterproduktions gGmbH
Fotos: KIKE PHOTOGRAPHY

Mit der freundlichen Unterstützung der Monbijou Theater GmbH.






Spielzeiten

27.04.2018 19:00h
18.05.2018 19:30h


Donnerstag  12 €
Freitag/Samstag  17 € und erm. 13 €
Sonntag  15 € und erm. 13 €
Für Eintrittskarten für Rollstuhlfahrer und Schwerbehinderte mit Begleitung kontaktieren Sie bitte unsere Tickethotline 030 - 93 93 58 555.


Karten kaufen

19.05.

19:30

 

Das Wintermärchen


Hexenberg Ensemble

 

 

Samstag, 19.05.

19:30 Uhr

Hexenberg Ensemble

Das Wintermärchen

Der eifersüchtige sizilianische König Leontes bezichtigt seine hochschwangere Gattin Hermione des Ehebruchs mit seinem Freund, dem böhmischen König Polyxenes. Er sperrt sie ein, nimmt ihr das Kind und setzt es aus. Sechzehn Jahre vergehen. Bei böhmischen Schäfern wächst die Ausgesetzte namens Perdita auf, von wo sie eine Liebschaft zur Flucht zwingt – nach Sizilien. Wieder nimmt das Schicksal die Zügel in die Hand ...

Das Wintermärchen – grotesk und bestürzend – ist ein Erwachsenenmärchen über das selbst gemachte Drama und wiedergefundene Glück. Dies konterkariert das Hexenberg Ensemble mit seinem abgründigem Humor und herber Clownerie, gespielt von nur drei Schauspielern in 15 Rollen und umrahmt von Live-Musik. Große Gefühle garantiert.

Besetzung: Claudia Graue, Vlad Chiriac, Andreas Klopp, Friedrich Bassarak (Musik)
Regie: Jan Zimmermann
Webseite: www.hexenberg-ensemble.de
Fotos: KIKE Photography, Andreas Krause (Szenenfotos)







Spielzeiten

19.05.2018 19:30h


Preise: Di-Do 12€ - Fr & Sa 17€/erm. 13€ - Sonntag 15€/erm. 12€

Für Eintrittskarten für Rollstuhlfahrer und Schwerbehinderte mit Begleitung kontaktieren Sie bitte unsere Tickethotline 030 - 93 93 58 555.


Karten kaufen

22.05.

20:00

 

Wer mit wem?


Theatersport Berlin

 

 

Dienstag, 22.05.

20:00 Uhr

Theatersport Berlin

Wer mit wem?

Wer mit wem… am besten auf der Bühne harmoniert und letztlich das Superteam des Abends bildet!
Vier versierte Impro-Schauspieler*innen stellen sich in immer neuen Team-Konstellationen den Herausforderungen des Publikums und der gegnerischen Spieler.
Ob eine Geschichte im Stile von... , ein Musical, verrückte Tanzeinlagen oder die szenische Umsetzung der Urlaubserlebnisse – alles ist möglich.
Sie geben uns Inspirationen und entscheiden, welches Superteam am Ende gewinnt.

Eine Produktion der Theatersport Berlin GbR




Spielzeiten

24.04.2018 20:00h
01.05.2018 20:00h
08.05.2018 20:00h
15.05.2018 20:00h
22.05.2018 20:00h
29.05.2018 20:00h
12.06.2018 20:00h
19.06.2018 20:00h
26.06.2018 20:00h


Preise: 18 € / erm. 15 €
Für Eintrittskarten für Rollstuhlfahrer und Schwerbehinderte mit Begleitung kontaktieren Sie bitte unsere Tickethotline 030 - 93 93 58 555.


Karten kaufen

24.05.

20:00

 

Home / Time and (in) Movement


Cristiana Casadio / Rosiris Garrido

 

 

Donnerstag, 24.05.

20:00 Uhr

Cristiana Casadio / Rosiris Garrido

Home / Time and (in) Movement

Die brasilianische Luftakrobatik-Künstlerin Rosiris Garrido und die italienische Tänzerin Cristiana Casadio führen eine Begegnung zwischen verschiedenen Kulturen und Techniken vor und laden die Gäste des Pfefferberg Theaters zu einem Abend ein, der zwei verschiedene Solo-Performances mit starken weiblichen Erfahrungen präsentiert.

"Time and (in) Movement"

...ist eine Performance, die Elemente aus Zirkus, Tanz und Theater kombiniert, in der sich die Beziehung zwischen körperlicher Kraft und Reife aufzeigt. Das Stück, das nach einer Weltpremiere in Brasilien nun in Deutschland uraufgeführt wird, konzentriert sich auf das ständige Bedürfnis nach Neuschöpfung, Renovierung und Anpassung im Wandel der Zeit.

Konzept und Performance: Rosiris Garrido
Regie: Alvaro Assad
Fotos: Rafael BisBis
www.rosirisgarrido.com

"home"

Heimat ist ein Ort - konkret und metaphorisch zugleich. Es geht darum, uns selbst und die Welt zu bewohnen und eine Art Topographie unserer Seele zu entwerfen. Sie ist die Truhe für Träume und Gedanken, aber auch für Ängste und Unsicherheit. Es ist unser Wunsch, aus der Truhe auszubrechen, während wir uns aber vor der Schutzlosigkeit fürchten. Heimat ist die Fülle von Erinnerungen und Erfahrungen, die wir in uns selbst mitbringen, wohin auch immer wir gehen, wie eine Schnecke mit ihrem Panzer.

Choreographie und Tanz: Cristiana Casadio
Outside eye: Stefan Sing, Brit Rodemund

Foto: Rafael BisBis



Spielzeiten

24.05.2018 20:00h
25.05.2018 20:00h


Preise:  15 € / 12 € erm.
Für Eintrittskarten für Rollstuhlfahrer und Schwerbehinderte mit Begleitung kontaktieren Sie bitte unsere Tickethotline 030 - 93 93 58 555. Ermäßigungen für Rentner, Schwerbehinderte, Berlin-Pass-Inhaber und Arbeitssuchende nur an der Theaterkasse gegen Vorlage des Nachweises erhältlich.


Karten kaufen

25.05.

20:00

 

Home / Time and (in) Movement


Cristiana Casadio / Rosiris Garrido

 

 

Freitag, 25.05.

20:00 Uhr

Cristiana Casadio / Rosiris Garrido

Home / Time and (in) Movement

Die brasilianische Luftakrobatik-Künstlerin Rosiris Garrido und die italienische Tänzerin Cristiana Casadio führen eine Begegnung zwischen verschiedenen Kulturen und Techniken vor und laden die Gäste des Pfefferberg Theaters zu einem Abend ein, der zwei verschiedene Solo-Performances mit starken weiblichen Erfahrungen präsentiert.

"Time and (in) Movement"

...ist eine Performance, die Elemente aus Zirkus, Tanz und Theater kombiniert, in der sich die Beziehung zwischen körperlicher Kraft und Reife aufzeigt. Das Stück, das nach einer Weltpremiere in Brasilien nun in Deutschland uraufgeführt wird, konzentriert sich auf das ständige Bedürfnis nach Neuschöpfung, Renovierung und Anpassung im Wandel der Zeit.

Konzept und Performance: Rosiris Garrido
Regie: Alvaro Assad
Fotos: Rafael BisBis
www.rosirisgarrido.com

"home"

Heimat ist ein Ort - konkret und metaphorisch zugleich. Es geht darum, uns selbst und die Welt zu bewohnen und eine Art Topographie unserer Seele zu entwerfen. Sie ist die Truhe für Träume und Gedanken, aber auch für Ängste und Unsicherheit. Es ist unser Wunsch, aus der Truhe auszubrechen, während wir uns aber vor der Schutzlosigkeit fürchten. Heimat ist die Fülle von Erinnerungen und Erfahrungen, die wir in uns selbst mitbringen, wohin auch immer wir gehen, wie eine Schnecke mit ihrem Panzer.

Choreographie und Tanz: Cristiana Casadio
Outside eye: Stefan Sing, Brit Rodemund

Foto: Rafael BisBis



Spielzeiten

24.05.2018 20:00h
25.05.2018 20:00h


Preise:  15 € / 12 € erm.
Für Eintrittskarten für Rollstuhlfahrer und Schwerbehinderte mit Begleitung kontaktieren Sie bitte unsere Tickethotline 030 - 93 93 58 555. Ermäßigungen für Rentner, Schwerbehinderte, Berlin-Pass-Inhaber und Arbeitssuchende nur an der Theaterkasse gegen Vorlage des Nachweises erhältlich.


Karten kaufen

26.05.

20:00

 

Merlin Zauberslam


Zauberslam

 

 

Samstag, 26.05.

20:00 Uhr

Zauberslam

Merlin Zauberslam

Merlin Zauberslam Vol. 5: "Alles in Wunderhand"

Fünf Zauberer treten in den Hexenkessel des Pfefferberg Theaters, um die Machtverhältnisse der Berliner Zauberwelt neu zu ordnen.
13 magische Minuten werden jedem Merlin gewährt, um die Zuschauer in den eigenen Bann zu ziehen. Denn als Richter und Henker entscheidet das Publikum alleine darüber, wer in das große Finale einziehen darf und womit es die einzelnen Kontrahenten belohnt: Ambrosiasaufen oder Scheiterhaufen!
Freut Euch auf einen Abend voller witziger, magischer Abwechslung, mit viel Ohh und Ahh und gelegentlich einem kleinen "Leck mich doch, wie hat er das gemacht?"

www.facebook.com/merlinslam/



Spielzeiten

26.05.2018 20:00h


Preise: 12
Für Eintrittskarten für Rollstuhlfahrer und Schwerbehinderte mit Begleitung kontaktieren Sie bitte unsere Tickethotline 030 - 93 93 58 555.


Karten kaufen

29.05.

20:00

 

Wer mit wem?


Theatersport Berlin

 

 

Dienstag, 29.05.

20:00 Uhr

Theatersport Berlin

Wer mit wem?

Wer mit wem… am besten auf der Bühne harmoniert und letztlich das Superteam des Abends bildet!
Vier versierte Impro-Schauspieler*innen stellen sich in immer neuen Team-Konstellationen den Herausforderungen des Publikums und der gegnerischen Spieler.
Ob eine Geschichte im Stile von... , ein Musical, verrückte Tanzeinlagen oder die szenische Umsetzung der Urlaubserlebnisse – alles ist möglich.
Sie geben uns Inspirationen und entscheiden, welches Superteam am Ende gewinnt.

Eine Produktion der Theatersport Berlin GbR




Spielzeiten

24.04.2018 20:00h
01.05.2018 20:00h
08.05.2018 20:00h
15.05.2018 20:00h
22.05.2018 20:00h
29.05.2018 20:00h
12.06.2018 20:00h
19.06.2018 20:00h
26.06.2018 20:00h


Preise: 18 € / erm. 15 €
Für Eintrittskarten für Rollstuhlfahrer und Schwerbehinderte mit Begleitung kontaktieren Sie bitte unsere Tickethotline 030 - 93 93 58 555.


Karten kaufen

07.06.

19:30

 

Les Contes d´Hoffmann


Passaggio Oper

 

 

Donnerstag, 07.06.

19:30 Uhr

Passaggio Oper

Les Contes d´Hoffmann

Passaggio Oper (ehemalig "Berlin Opera Group") präsentiert Jacques Offenbachs „Les Contes d´Hoffmann“.
In diese Oper, einer übernatürlichen Erzählung über gescheiterte Liebe, wird E.T.A. Hoffmann von der Erinnerungen dreier Frauen verfolgt:
Olympia, eine groteske mechanische Puppe. Antonia, ein gebrechliches junges Mädchen das an einer geheimnisvollen Krankheit stirbt. Und Giulietta, eine heimtückische Prostituierte, die Hoffmann´s Seele für den Teufel stiehlt.

Fotos: Passaggio Oper



Spielzeiten

07.06.2018 19:30h
08.06.2018 19:30h
09.06.2018 20:00h
10.06.2018 18:00h


Preise: 17,50 €/ erm. 15 € /Gruppenticket für 5 Personen pro Karte 12,50 €
Für Eintrittskarten für Rollstuhlfahrer und Schwerbehinderte mit Begleitung kontaktieren Sie bitte unsere Tickethotline 030 - 93 93 58 555.


Karten kaufen

08.06.

19:30

 

Les Contes d´Hoffmann


Passaggio Oper

 

 

Freitag, 08.06.

19:30 Uhr

Passaggio Oper

Les Contes d´Hoffmann

Passaggio Oper (ehemalig "Berlin Opera Group") präsentiert Jacques Offenbachs „Les Contes d´Hoffmann“.
In diese Oper, einer übernatürlichen Erzählung über gescheiterte Liebe, wird E.T.A. Hoffmann von der Erinnerungen dreier Frauen verfolgt:
Olympia, eine groteske mechanische Puppe. Antonia, ein gebrechliches junges Mädchen das an einer geheimnisvollen Krankheit stirbt. Und Giulietta, eine heimtückische Prostituierte, die Hoffmann´s Seele für den Teufel stiehlt.

Fotos: Passaggio Oper



Spielzeiten

07.06.2018 19:30h
08.06.2018 19:30h
09.06.2018 20:00h
10.06.2018 18:00h


Preise: 17,50 €/ erm. 15 € /Gruppenticket für 5 Personen pro Karte 12,50 €
Für Eintrittskarten für Rollstuhlfahrer und Schwerbehinderte mit Begleitung kontaktieren Sie bitte unsere Tickethotline 030 - 93 93 58 555.


Karten kaufen

09.06.

20:00

 

Les Contes d´Hoffmann


Passaggio Oper

 

 

Samstag, 09.06.

20:00 Uhr

Passaggio Oper

Les Contes d´Hoffmann

Passaggio Oper (ehemalig "Berlin Opera Group") präsentiert Jacques Offenbachs „Les Contes d´Hoffmann“.
In diese Oper, einer übernatürlichen Erzählung über gescheiterte Liebe, wird E.T.A. Hoffmann von der Erinnerungen dreier Frauen verfolgt:
Olympia, eine groteske mechanische Puppe. Antonia, ein gebrechliches junges Mädchen das an einer geheimnisvollen Krankheit stirbt. Und Giulietta, eine heimtückische Prostituierte, die Hoffmann´s Seele für den Teufel stiehlt.

Fotos: Passaggio Oper



Spielzeiten

07.06.2018 19:30h
08.06.2018 19:30h
09.06.2018 20:00h
10.06.2018 18:00h


Preise: 17,50 €/ erm. 15 € /Gruppenticket für 5 Personen pro Karte 12,50 €
Für Eintrittskarten für Rollstuhlfahrer und Schwerbehinderte mit Begleitung kontaktieren Sie bitte unsere Tickethotline 030 - 93 93 58 555.


Karten kaufen

10.06.

18:00

 

Les Contes d´Hoffmann


Passaggio Oper

 

 

Sonntag, 10.06.

18:00 Uhr

Passaggio Oper

Les Contes d´Hoffmann

Passaggio Oper (ehemalig "Berlin Opera Group") präsentiert Jacques Offenbachs „Les Contes d´Hoffmann“.
In diese Oper, einer übernatürlichen Erzählung über gescheiterte Liebe, wird E.T.A. Hoffmann von der Erinnerungen dreier Frauen verfolgt:
Olympia, eine groteske mechanische Puppe. Antonia, ein gebrechliches junges Mädchen das an einer geheimnisvollen Krankheit stirbt. Und Giulietta, eine heimtückische Prostituierte, die Hoffmann´s Seele für den Teufel stiehlt.

Fotos: Passaggio Oper



Spielzeiten

07.06.2018 19:30h
08.06.2018 19:30h
09.06.2018 20:00h
10.06.2018 18:00h


Preise: 17,50 €/ erm. 15 € /Gruppenticket für 5 Personen pro Karte 12,50 €
Für Eintrittskarten für Rollstuhlfahrer und Schwerbehinderte mit Begleitung kontaktieren Sie bitte unsere Tickethotline 030 - 93 93 58 555.


Karten kaufen

11.06.

20:00

 

Holger Volland: Die kreative Macht der Maschinen


Literatur LIVE

 

 

Montag, 11.06.

20:00 Uhr

Literatur LIVE

Holger Volland: Die kreative Macht der Maschinen

BUCHPREMIERE - Vortrag

Wer erfindet das Neue - der Mensch oder die Maschine?
Warum Künstliche Intelligenzen bestimmen, was wir morgen fühlen und denken

Leben oder gelebt werden? Immer klügere Algorithmen beeinflussen, wen wir lieben, welche Nachrichten wir lesen und ob wir einen Kredit bekommen. Bilder malen wie Rembrandt, preisgekrönte Romane schreiben oder Musik komponieren – Algorithmen scheinen einfach alles zu können.
Holger Volland beschreibt, wie sich Künstliche Intelligenz bereits in unser Leben und unsere Kultur eingeschlichen hat – und was das mit uns macht. Sind Algorithmen kreativer als wir? Was können wir sie getrost für uns machen lassen – und was besser nicht? Wo lauert Gefahr für uns? Anhand vieler Beispiele aus unserem Alltag erklärt er, wo und wie KI uns persönlich betrifft. Er beschreibt, wie sie uns davon abhält, zur Wahlurne zu gehen oder wie sie psychische Krankheiten an der Telefonstimme erkennt. Und genauso entschieden sagt er uns, wo wir auf Kontrolle und Einflussnahme achten müssen – weil wir nur so selbst über unser zukünftiges Leben bestimmen und Herr im (digitalen) Haus bleiben können.

Holger Volland ist Gründer des digitalen Kulturfestivals THE ARTS+ und Vizepräsident der Frankfurter Buchmesse. Schon immer waren Hochkultur und digitale Avantgarde gleichermaßen Teil seines Lebens. Als Buchhändlersohn wuchs er inmitten von Büchern und Geschichten auf. Er studierte Informationswissenschaft und arbeitete als Internetpionier bei Pixelpark, einer der ersten Multimediaagenturen, in Berlin und New York. Danach gründete Holger Volland ein Beratungsunternehmen und führte die New Economy Business School. Parallel lehrte er an der Hochschule Wismar Gestaltung und kuratierte große Ausstellungen der Gegenwartskunst in Argentinien und Deutschland. Holger Volland lebt in Frankfurt.
www.holgervolland.com 

»[...] sehr lesenswert!.« Joana Ortmann, Bayern 2 kulturWelt, 23.02.2018

»Anhand aktueller Beispiele gibt Holger Volland in diesem spannenden Buch Aufschluss darüber, wie sich intelligente Maschinen anschicken, die Schwelle der gestalterischen Fähigkeiten zu meistern. Nur Kultur, meinen Sie? Mitnichten. Holger Volland erklärt uns, dass kreative Maschinen Menschen und ihr Zusammenleben umgestalten.« Yvonne Hofstetter, Autorin

»Holger Volland erklärt, wie lernende Maschinen uns helfen und gefährlich werden können. Ein Buch, das wir besser heute als morgen lesen.« Volker Kitz, Bestsellerautor

www.literatur-live.de





Spielzeiten

11.06.2018 20:00h


Preise: 11,50 €
Es gibt keine Ermäßigungen. Für Eintrittskarten für Rollstuhlfahrer und Schwerbehinderte mit Begleitung kontaktieren Sie bitte unsere Tickethotline 030 - 93 93 58 555.


Karten kaufen

12.06.

20:00

 

Wer mit wem?


Theatersport Berlin

 

 

Dienstag, 12.06.

20:00 Uhr

Theatersport Berlin

Wer mit wem?

Wer mit wem… am besten auf der Bühne harmoniert und letztlich das Superteam des Abends bildet!
Vier versierte Impro-Schauspieler*innen stellen sich in immer neuen Team-Konstellationen den Herausforderungen des Publikums und der gegnerischen Spieler.
Ob eine Geschichte im Stile von... , ein Musical, verrückte Tanzeinlagen oder die szenische Umsetzung der Urlaubserlebnisse – alles ist möglich.
Sie geben uns Inspirationen und entscheiden, welches Superteam am Ende gewinnt.

Eine Produktion der Theatersport Berlin GbR




Spielzeiten

24.04.2018 20:00h
01.05.2018 20:00h
08.05.2018 20:00h
15.05.2018 20:00h
22.05.2018 20:00h
29.05.2018 20:00h
12.06.2018 20:00h
19.06.2018 20:00h
26.06.2018 20:00h


Preise: 18 € / erm. 15 €
Für Eintrittskarten für Rollstuhlfahrer und Schwerbehinderte mit Begleitung kontaktieren Sie bitte unsere Tickethotline 030 - 93 93 58 555.


Karten kaufen

13.06.

20:00

 

Neue Graphic Novel-Reihe: Die Unheimlichen


Literatur LIVE

 

 

Mittwoch, 13.06.

20:00 Uhr

Literatur LIVE

Neue Graphic Novel-Reihe: Die Unheimlichen

Die Hamburger Comiczeichnerin Isabel Kreitz nimmt sich als Herausgeberin unterschiedlichste Werke der (Grusel-)Literatur vor und lässt sie von den besten ZeichnerInnen im deutschsprachigen Raum als kleine, feine Graphic Novels umsetzen. Den Auftakt der Reihe machen Nicolas Mahler mit einer Umsetzung von Elfriede Jelinek, Lukas Jüliger mit einer Adaption von Edgar Allan Poe und Isabel Kreitz mit einer Geschichte von Sarah Khan.

Kreitz, Mahler und Jüliger lesen selbst aus den bebilderten Werken und sprechen über ihre jeweilige Umsetzung.

Im Anschluss signieren sie ihre neuen Werke.

Die Unheimlichen: DER FREMDE! störenfried der ruhe eines sommerabends der ruhe eines friedhofs von Isabel Kreitz (Hrsg.), Nicolas Mahler, Elfriede Jelinek

Literatur trifft auf Zeichnung und Zombie auf Humor
Nicht jeder denkt bei der österreichischen Literaturnobelpreisträgerin Elfriede Jelinek an Vampire. In dieser frühen Geschichte ist ihr mysteriöser Fremder, der in einem österreischen Provinzkaff auftaucht, tatsächlich einer. Da ist ihr Landsmann Nicolas Mahler ganz in seinem Element. Genussvoll zeichnet er den grantelnden Caféhauszombie und zitiert dabei mit leichtem Strich klassische Horrorfilme. Entstanden ist ein schön schauriges und herzzerreißend komisches Kleinod.

Die Unheimlichen: Den Nachfolgern im Nachtleben von Isabel Kreitz (Hrsg.), Sarah Khan

Schauriges Nachtleben in Berlin
Die Gruselgeschichten der jungen deutschen Schriftstellerin Sarah Khan spielen im heutigen Berlin. Wenn in ihrer Kurzgeschichte "Den Nachfolgern im Nachtleben" die Berliner Schickeria einen verstorbenen Partylöwen ausgräbt und zu neuem Leben erweckt, um herauszufinden, ob das Nachtleben der Achtzigerjahre vielleicht besser war, dann zeigt Isabel Kreitz mit ihren Bildern erst wie schaurig diese Idee ist.

Die Unheimlichen: Berenice von Isabel Kreitz (Hrsg.), Lukas Jüliger, Edgar Allan Poe

Wenn Verehrung zu weit geht
In Poes "Berenice" geht es um unerfüllte Liebe und die Frage, wohin es führen kann, wenn der ungeliebte Part die Kontrolle über sich selbst verliert. Sein Held besitzt schließlich ein Schächtelchen mit den perlweißen Zähnen der Angebeteten und erinnert sich nicht, wie er dazu gekommen ist.

Dass Lukas Jüliger den Leser ist das Reich der Otaku entführt, ist ebenso überraschend wie schlüssig, denn in dieser japanischen Fankultur ist Fetischismus selbstverständlich, aber Kontrollverlust unvorstellbar.

www.literatur-live.de






Spielzeiten

13.06.2018 20:00h


Preise: 11,50 €
Es gibt keine Ermäßigungen. Für Eintrittskarten für Rollstuhlfahrer und Schwerbehinderte mit Begleitung kontaktieren Sie bitte unsere Tickethotline 030 - 93 93 58 555.


Karten kaufen

13.06.

20:00

 

ENTFÄLLT André Herzberg: Was aus uns geworden ist


Literatur LIVE

 

 

Mittwoch, 13.06.

20:00 Uhr

Literatur LIVE

ENTFÄLLT André Herzberg: Was aus uns geworden ist

Leider fällt die Lesung aus. Die Erstattung erfolgt über Ihre Vorverkaufsstelle.

Musikalische Lesung
André Herzberg (Pankow) liest aus seinem im Mai erscheinenden Roman, singt & spielt Gitarre

Richard, Harry, Anton, Chaja, Michael und Jakob, der Erzähler. Sechs Menschen, die unterschiedlicher nicht sein könnten, die aber eins gemeinsam haben: sie alle sind Kinder jüdischer Eltern, die in der DDR aufgewachsen sind. Ihre Kindheit war geprägt von den Nachwirkungen der Kriegserlebnisse, den Toten der Familie, den Traumata und dem Schweigen, Angst und Verdrängung. Ihre wirkliche Identität konnten sie alle nicht leben, nicht in der Familie, nicht in ihrem Staat. Als nach der Wende die Lebensentwürfe einer nach dem anderen zusammenfallen, müssen sie jeweils eigene Antworten finden auf die Fragen, die die Geschichte in ihnen aufgeworfen hat. Ein berührender, tief emotionaler Roman über die großen Fragen nach Sinn und Zugehörigkeit im Spiegel der jüngeren deutschen Vergangenheit.

André Herzberg, 1955 in Ostberlin geboren, ist seit über dreißig Jahren Musiker und vor allem als Frontmann und Sänger der in der DDR gegründeten Rockband Pankow berühmt geworden. Seine Familie lebt heute in Afrika, England und Deutschland. Von Herzberg erschienen bisher eine Erzählungssammlung und der autobiografische Roman "Mosaik".

www.literatur-live-berlin.de





Spielzeiten

13.06.2018 20:00h


Preis: Vorverkauf 13,50€ / Veranstaltungtag 14€
Es gibt keine Ermäßigungen. Für Eintrittskarten für Rollstuhlfahrer und Schwerbehinderte mit Begleitung kontaktieren Sie bitte unsere Tickethotline 030 - 93 93 58 555.


Karten kaufen

14.06.

20:00

 

Open stage


Bühne frei für Neues

 

 

Donnerstag, 14.06.

20:00 Uhr

Bühne frei für Neues

Open stage

OPEN STAGE bietet Raum für Unerwartetes, Zeitgenössisches und Experimentelles aus der internationalen Berliner Künstlerszene.
Zirkus, Tanz + Überraschungen – LIVE und in 3D !

Vol.1 mit Hardy Beaver, Katharina Huber, Tamar Grosz, Sahrah Goody, Silent Rocco, Stefan Sing , zirka trollop u.a.

Moderiert wird der Abend von Karl-Heinz Helmschrot, der seit 30 Jahren an der Neubelebung des modernen Varietés beteiligt ist.

Künstlerische Leitung/ Organisation: Petra Tobies www.sol-air.org

Foto: Henri Lüderwaldt u.a.







Spielzeiten

14.06.2018 20:00h


Preise: 15 €12 € erm./ 5er-Karte pro Person 12 €
Für Eintrittskarten für Rollstuhlfahrer und Schwerbehinderte mit Begleitung kontaktieren Sie bitte unsere Tickethotline 030 - 93 93 58 555.


Karten kaufen

15.06.

20:00

 

Orikbem


Siciliano Contemporary Ballet

 

 

Freitag, 15.06.

20:00 Uhr

Siciliano Contemporary Ballet

Orikbem

"Orikbem" ist angelehnt an die Geschichte von „Pinocchio“ von Carlo Collodi.
Puppen, gefertigt aus kaltem, leblosen Metall, rastlos und auf der Suche nach einem tieferen Sinn. Ein großer Meister formt nach und nach ihre Körper durch Prüfungen, die zu bestehen sind und Herausforderungen, die bewältigt werden müssen. Eine Reise ins Spielzeugland, wo alles erlaubt ist; das Abtauchen in den Bauch eines Wales, wo Erleuchtung nur einen Schritt von der absoluten Dunkelheit entfernt ist. Am Ende wird nur eine von ihnen aus Fleisch und Blut sein – bereit wahres Leben in sich zu tragen.
www.sicilianocontemporaryballet.com

Foto: Sebatián Osorno Chávez

https://www.facebook.com/sicilianocontemporaryballet



Spielzeiten

15.06.2018 20:00h
16.06.2018 20:00h


Preise: 17,50 € / 11,50 € erm.
Für Eintrittskarten für Rollstuhlfahrer und Schwerbehinderte mit Begleitung kontaktieren Sie bitte unsere Tickethotline 030 - 93 93 58 555.


Karten kaufen

16.06.

20:00

 

Orikbem


Siciliano Contemporary Ballet

 

 

Samstag, 16.06.

20:00 Uhr

Siciliano Contemporary Ballet

Orikbem

"Orikbem" ist angelehnt an die Geschichte von „Pinocchio“ von Carlo Collodi.
Puppen, gefertigt aus kaltem, leblosen Metall, rastlos und auf der Suche nach einem tieferen Sinn. Ein großer Meister formt nach und nach ihre Körper durch Prüfungen, die zu bestehen sind und Herausforderungen, die bewältigt werden müssen. Eine Reise ins Spielzeugland, wo alles erlaubt ist; das Abtauchen in den Bauch eines Wales, wo Erleuchtung nur einen Schritt von der absoluten Dunkelheit entfernt ist. Am Ende wird nur eine von ihnen aus Fleisch und Blut sein – bereit wahres Leben in sich zu tragen.
www.sicilianocontemporaryballet.com

Foto: Sebatián Osorno Chávez

https://www.facebook.com/sicilianocontemporaryballet



Spielzeiten

15.06.2018 20:00h
16.06.2018 20:00h


Preise: 17,50 € / 11,50 € erm.
Für Eintrittskarten für Rollstuhlfahrer und Schwerbehinderte mit Begleitung kontaktieren Sie bitte unsere Tickethotline 030 - 93 93 58 555.


Karten kaufen

19.06.

20:00

 

Wer mit wem?


Theatersport Berlin

 

 

Dienstag, 19.06.

20:00 Uhr

Theatersport Berlin

Wer mit wem?

Wer mit wem… am besten auf der Bühne harmoniert und letztlich das Superteam des Abends bildet!
Vier versierte Impro-Schauspieler*innen stellen sich in immer neuen Team-Konstellationen den Herausforderungen des Publikums und der gegnerischen Spieler.
Ob eine Geschichte im Stile von... , ein Musical, verrückte Tanzeinlagen oder die szenische Umsetzung der Urlaubserlebnisse – alles ist möglich.
Sie geben uns Inspirationen und entscheiden, welches Superteam am Ende gewinnt.

Eine Produktion der Theatersport Berlin GbR




Spielzeiten

24.04.2018 20:00h
01.05.2018 20:00h
08.05.2018 20:00h
15.05.2018 20:00h
22.05.2018 20:00h
29.05.2018 20:00h
12.06.2018 20:00h
19.06.2018 20:00h
26.06.2018 20:00h


Preise: 18 € / erm. 15 €
Für Eintrittskarten für Rollstuhlfahrer und Schwerbehinderte mit Begleitung kontaktieren Sie bitte unsere Tickethotline 030 - 93 93 58 555.


Karten kaufen

21.06.

20:00

 

Housch-ma-housch


One-man-show mit Simon Schuster

 

 

Donnerstag, 21.06.

20:00 Uhr

One-man-show mit Simon Schuster

Housch-ma-housch

In seiner One-Man-Show, bestehend aus kleinen, hochamüsanten Geschichten, entführt das Komik-Multitalent HOUSCH-MA-HOUSCH das Publikum in seine magischen Welten. Mit viel Charme und geistreicher Mimik stellt er seine Fähigkeiten unter Beweis – die Kunst, andere zum Lachen zu bringen. Sein Charakter ist witzig und liebenswert, seine Rollenpalette scheint grenzenlos.

Er spielte u.a. im Lido, beim Monte Carlo Festival und im Roncalli Circus.

Dauer der Show: ca. 70 Minuten, geeignet ab 8 Jahren
Also suitable for international guests.

www.housch-ma-housch.de

 






Spielzeiten

21.06.2018 20:00h
22.06.2018 20:00h
23.06.2018 15:00h
23.06.2018 20:00h


Preise: 21,50 €15,50 € erm./ 5er-Karte pro Person 15,50 €
Für Eintrittskarten für Rollstuhlfahrer und Schwerbehinderte mit Begleitung kontaktieren Sie bitte unsere Tickethotline 030 - 93 93 58 555.


Karten kaufen

22.06.

20:00

 

Housch-ma-housch


One-man-show mit Simon Schuster

 

 

Freitag, 22.06.

20:00 Uhr

One-man-show mit Simon Schuster

Housch-ma-housch

In seiner One-Man-Show, bestehend aus kleinen, hochamüsanten Geschichten, entführt das Komik-Multitalent HOUSCH-MA-HOUSCH das Publikum in seine magischen Welten. Mit viel Charme und geistreicher Mimik stellt er seine Fähigkeiten unter Beweis – die Kunst, andere zum Lachen zu bringen. Sein Charakter ist witzig und liebenswert, seine Rollenpalette scheint grenzenlos.

Er spielte u.a. im Lido, beim Monte Carlo Festival und im Roncalli Circus.

Dauer der Show: ca. 70 Minuten, geeignet ab 8 Jahren
Also suitable for international guests.

www.housch-ma-housch.de

 






Spielzeiten

21.06.2018 20:00h
22.06.2018 20:00h
23.06.2018 15:00h
23.06.2018 20:00h


Preise: 21,50 €15,50 € erm./ 5er-Karte pro Person 15,50 €
Für Eintrittskarten für Rollstuhlfahrer und Schwerbehinderte mit Begleitung kontaktieren Sie bitte unsere Tickethotline 030 - 93 93 58 555.


Karten kaufen

23.06.

15:00

 

Housch-ma-housch


One-man-show mit Simon Schuster

 

 

Samstag, 23.06.

15:00 Uhr

One-man-show mit Simon Schuster

Housch-ma-housch

In seiner One-Man-Show, bestehend aus kleinen, hochamüsanten Geschichten, entführt das Komik-Multitalent HOUSCH-MA-HOUSCH das Publikum in seine magischen Welten. Mit viel Charme und geistreicher Mimik stellt er seine Fähigkeiten unter Beweis – die Kunst, andere zum Lachen zu bringen. Sein Charakter ist witzig und liebenswert, seine Rollenpalette scheint grenzenlos.

Er spielte u.a. im Lido, beim Monte Carlo Festival und im Roncalli Circus.

Dauer der Show: ca. 70 Minuten, geeignet ab 8 Jahren
Also suitable for international guests.

www.housch-ma-housch.de

 






Spielzeiten

21.06.2018 20:00h
22.06.2018 20:00h
23.06.2018 15:00h
23.06.2018 20:00h


Preise: 21,50 €15,50 € erm./ 5er-Karte pro Person 15,50 €
Für Eintrittskarten für Rollstuhlfahrer und Schwerbehinderte mit Begleitung kontaktieren Sie bitte unsere Tickethotline 030 - 93 93 58 555.


Karten kaufen

23.06.

20:00

 

Housch-ma-housch


One-man-show mit Simon Schuster

 

 

Samstag, 23.06.

20:00 Uhr

One-man-show mit Simon Schuster

Housch-ma-housch

In seiner One-Man-Show, bestehend aus kleinen, hochamüsanten Geschichten, entführt das Komik-Multitalent HOUSCH-MA-HOUSCH das Publikum in seine magischen Welten. Mit viel Charme und geistreicher Mimik stellt er seine Fähigkeiten unter Beweis – die Kunst, andere zum Lachen zu bringen. Sein Charakter ist witzig und liebenswert, seine Rollenpalette scheint grenzenlos.

Er spielte u.a. im Lido, beim Monte Carlo Festival und im Roncalli Circus.

Dauer der Show: ca. 70 Minuten, geeignet ab 8 Jahren
Also suitable for international guests.

www.housch-ma-housch.de

 






Spielzeiten

21.06.2018 20:00h
22.06.2018 20:00h
23.06.2018 15:00h
23.06.2018 20:00h


Preise: 21,50 €15,50 € erm./ 5er-Karte pro Person 15,50 €
Für Eintrittskarten für Rollstuhlfahrer und Schwerbehinderte mit Begleitung kontaktieren Sie bitte unsere Tickethotline 030 - 93 93 58 555.


Karten kaufen

24.06.

16:00

 

Der Fürst lädt ein


DIE ARTISTOKRATEN

 

 

Sonntag, 24.06.

16:00 Uhr

DIE ARTISTOKRATEN

Der Fürst lädt ein

Echtes Volkstheater für die ganze Familie – jeden Monat neu!
Martin van Bracht, alias DER FÜRST, lädt jeden Monat an einem Sonntagnachmittag in das wunderschöne Pfefferberg Theater im Herzen Berlins ein und präsentiert mit wechselnden, grandiosen Kollegen einen bunten Mix aus Artistik, Comedy und Musik.
Im schnellen, heiteren Wechsel zwischen hochkarätigen artistischen Nummern, gemeinsamen spielerischen Aktionen und fröhlichen Streifzügen entwickeln DIE ARTISTOKRATEN eine Show zwischen Improvisation und fein austarierten Effekten. Und nehmen das Publikum gleich mit.
Denn: Veranstaltungsort und Publikum spielen mit in den Inszenierungen, die nie gleich sind, aber immer vor Lebensfreude nur so sprühen.

Webseite: www.artistokraten.de

Fotos: Daniel Porsdorf




Spielzeiten

06.05.2018 16:00h
24.06.2018 16:00h


Preis: Kinder unter 12 Jahren 12 € / Erwachsene 16,00 € / erm. 12 €
Familienticket (2 Erwachsene + 2 Kinder)  47,00 € (nur telefonisch und an der Theaterkasse erhältlich)

Für Eintrittskarten für Rollstuhlfahrer und Schwerbehinderte mit Begleitung kontaktieren Sie bitte unsere Tickethotline 030 - 93 93 58 555.


Karten kaufen

26.06.

20:00

 

Wer mit wem?


Theatersport Berlin

 

 

Dienstag, 26.06.

20:00 Uhr

Theatersport Berlin

Wer mit wem?

Wer mit wem… am besten auf der Bühne harmoniert und letztlich das Superteam des Abends bildet!
Vier versierte Impro-Schauspieler*innen stellen sich in immer neuen Team-Konstellationen den Herausforderungen des Publikums und der gegnerischen Spieler.
Ob eine Geschichte im Stile von... , ein Musical, verrückte Tanzeinlagen oder die szenische Umsetzung der Urlaubserlebnisse – alles ist möglich.
Sie geben uns Inspirationen und entscheiden, welches Superteam am Ende gewinnt.

Eine Produktion der Theatersport Berlin GbR




Spielzeiten

24.04.2018 20:00h
01.05.2018 20:00h
08.05.2018 20:00h
15.05.2018 20:00h
22.05.2018 20:00h
29.05.2018 20:00h
12.06.2018 20:00h
19.06.2018 20:00h
26.06.2018 20:00h


Preise: 18 € / erm. 15 €
Für Eintrittskarten für Rollstuhlfahrer und Schwerbehinderte mit Begleitung kontaktieren Sie bitte unsere Tickethotline 030 - 93 93 58 555.


Karten kaufen

30.06.

16:00

 

Frederik Vahle: Anne Kaffeekanne, Lilo Lausch und Agua a la vida


Literatur LIVE

 

 

Samstag, 30.06.

16:00 Uhr

Literatur LIVE

Frederik Vahle: Anne Kaffeekanne, Lilo Lausch und Agua a la vida

„Anne Kaffeekanne, Lilo Lausch und Agua a la vida - Sommerkonzert mit Liedern und Geschichten“

Musikalische Lesung / Familienkonzert   PREMIERE                       
Empfohlen ab 4 Jahren.
Kinder, Mamas und Papas singen und tanzen begeistert gemeinsam mit, wenn Anne Kaffeekanne, der Cowboy Jim aus Texas, der Hase Augustin und der kleine Elefant Lilo Lausch den Katzentatzentanz tanzen. Seine Lieder und Geschichten sind in jedem Kindergarten und Grundschullesebuch vertreten. „Bewegliche Lieder“ macht der „Kindermusikprofessor“, der neben vielen Workshops im In- und Ausland zu seinem großen Thema „Sprache, Musik und Bewegung“ auch Sprachwissenschaft an der Uni Gießen lehrt – auf seine etwas andere Art, die ihm als erstem Kinderliedermacher immerhin auch das Bundesverdienstkreuz einbrachte. Es werden neue und altgeliebte Geschichten und vor allem Lieder und Rhythmen erklingen, und neben Anne Kaffeekanne, dem „Katzentatzentanz“ und „Lilo Lausch läuft leise“ werden weitere Lieder, Klänge und Gesänge vom Fühlen, Horchen und Achtsamsein dabei sein. Und sicher wird es die ein oder andere Überraschung geben, z. B. „Agua a la vida“ aus seiner neuen CD „Alles ist Schwingung, alles ist Klang“.
Fredrik Vahle, geboren 1942, singt seit vierzig Jahren Kinderlieder, begeistert Kinder und Erwachsene gleichermaßen.

www.literatur-live-berlin.de

Foto:

 






Spielzeiten

30.06.2018 16:00h


Preis: 16,50
Es gibt keine Ermäßigungen. Für Eintrittskarten für Rollstuhlfahrer und Schwerbehinderte mit Begleitung kontaktieren Sie bitte unsere Tickethotline 030 - 93 93 58 555.


Karten kaufen

25.07.

20:00

 

Sexy Circus


Extasya

 

 

Mittwoch, 25.07.

20:00 Uhr

Extasya

Sexy Circus

S E X Y  C I R C U S
Eine handverlesene Auswahl junger Künstler und Akrobaten: frech, sexy und wild entschlossen die Zuschauer zu faszinieren. Prickelnde Unterhaltung, atemberaubendes Talent – gepaart mit einer Prise verrückter Komik. Begnadete Körper zelebrieren, vibrieren und provozieren. Lassen Sie sich verführen und mitreißen von sinnlichen Tanzchoreografien und waghalsiger Akrobatik, entdecken Sie Ihr Verlangen nach Adrenalin und Nervenkitzel. Die Lust der Zuschauer entfesselt durch die Magie des menschlichen Körpers.

www.extasya.de

25.07. - 12.08. immer Mittwoch - Sonntag






Spielzeiten

25.07.2018 20:00h
26.07.2018 20:00h
27.07.2018 20:00h
28.07.2018 20:00h
29.07.2018 20:00h
01.08.2018 20:00h
02.08.2018 20:00h
03.08.2018 20:00h
04.08.2018 20:00h
05.08.2018 20:00h
08.08.2018 20:00h
09.08.2018 20:00h
10.08.2018 20:00h
11.08.2018 20:00h
12.08.2018 20:00h


Preis: 27 € / erm. 21 € / Gruppenticket für 5 Personen pro Karte 21 €
Es gibt keine Ermäßigungen. Für Eintrittskarten für Rollstuhlfahrer und Schwerbehinderte mit Begleitung kontaktieren Sie bitte unsere Tickethotline 030 - 93 93 58 555.


Karten kaufen

26.07.

20:00

 

Sexy Circus


Extasya

 

 

Donnerstag, 26.07.

20:00 Uhr

Extasya

Sexy Circus

S E X Y  C I R C U S
Eine handverlesene Auswahl junger Künstler und Akrobaten: frech, sexy und wild entschlossen die Zuschauer zu faszinieren. Prickelnde Unterhaltung, atemberaubendes Talent – gepaart mit einer Prise verrückter Komik. Begnadete Körper zelebrieren, vibrieren und provozieren. Lassen Sie sich verführen und mitreißen von sinnlichen Tanzchoreografien und waghalsiger Akrobatik, entdecken Sie Ihr Verlangen nach Adrenalin und Nervenkitzel. Die Lust der Zuschauer entfesselt durch die Magie des menschlichen Körpers.

www.extasya.de

25.07. - 12.08. immer Mittwoch - Sonntag






Spielzeiten

25.07.2018 20:00h
26.07.2018 20:00h
27.07.2018 20:00h
28.07.2018 20:00h
29.07.2018 20:00h
01.08.2018 20:00h
02.08.2018 20:00h
03.08.2018 20:00h
04.08.2018 20:00h
05.08.2018 20:00h
08.08.2018 20:00h
09.08.2018 20:00h
10.08.2018 20:00h
11.08.2018 20:00h
12.08.2018 20:00h


Preis: 27 € / erm. 21 € / Gruppenticket für 5 Personen pro Karte 21 €
Es gibt keine Ermäßigungen. Für Eintrittskarten für Rollstuhlfahrer und Schwerbehinderte mit Begleitung kontaktieren Sie bitte unsere Tickethotline 030 - 93 93 58 555.


Karten kaufen

27.07.

20:00

 

Sexy Circus


Extasya

 

 

Freitag, 27.07.

20:00 Uhr

Extasya

Sexy Circus

S E X Y  C I R C U S
Eine handverlesene Auswahl junger Künstler und Akrobaten: frech, sexy und wild entschlossen die Zuschauer zu faszinieren. Prickelnde Unterhaltung, atemberaubendes Talent – gepaart mit einer Prise verrückter Komik. Begnadete Körper zelebrieren, vibrieren und provozieren. Lassen Sie sich verführen und mitreißen von sinnlichen Tanzchoreografien und waghalsiger Akrobatik, entdecken Sie Ihr Verlangen nach Adrenalin und Nervenkitzel. Die Lust der Zuschauer entfesselt durch die Magie des menschlichen Körpers.

www.extasya.de

25.07. - 12.08. immer Mittwoch - Sonntag






Spielzeiten

25.07.2018 20:00h
26.07.2018 20:00h
27.07.2018 20:00h
28.07.2018 20:00h
29.07.2018 20:00h
01.08.2018 20:00h
02.08.2018 20:00h
03.08.2018 20:00h
04.08.2018 20:00h
05.08.2018 20:00h
08.08.2018 20:00h
09.08.2018 20:00h
10.08.2018 20:00h
11.08.2018 20:00h
12.08.2018 20:00h


Preis: 27 € / erm. 21 € / Gruppenticket für 5 Personen pro Karte 21 €
Es gibt keine Ermäßigungen. Für Eintrittskarten für Rollstuhlfahrer und Schwerbehinderte mit Begleitung kontaktieren Sie bitte unsere Tickethotline 030 - 93 93 58 555.


Karten kaufen

28.07.

20:00

 

Sexy Circus


Extasya

 

 

Samstag, 28.07.

20:00 Uhr

Extasya

Sexy Circus

S E X Y  C I R C U S
Eine handverlesene Auswahl junger Künstler und Akrobaten: frech, sexy und wild entschlossen die Zuschauer zu faszinieren. Prickelnde Unterhaltung, atemberaubendes Talent – gepaart mit einer Prise verrückter Komik. Begnadete Körper zelebrieren, vibrieren und provozieren. Lassen Sie sich verführen und mitreißen von sinnlichen Tanzchoreografien und waghalsiger Akrobatik, entdecken Sie Ihr Verlangen nach Adrenalin und Nervenkitzel. Die Lust der Zuschauer entfesselt durch die Magie des menschlichen Körpers.

www.extasya.de

25.07. - 12.08. immer Mittwoch - Sonntag






Spielzeiten

25.07.2018 20:00h
26.07.2018 20:00h
27.07.2018 20:00h
28.07.2018 20:00h
29.07.2018 20:00h
01.08.2018 20:00h
02.08.2018 20:00h
03.08.2018 20:00h
04.08.2018 20:00h
05.08.2018 20:00h
08.08.2018 20:00h
09.08.2018 20:00h
10.08.2018 20:00h
11.08.2018 20:00h
12.08.2018 20:00h


Preis: 27 € / erm. 21 € / Gruppenticket für 5 Personen pro Karte 21 €
Es gibt keine Ermäßigungen. Für Eintrittskarten für Rollstuhlfahrer und Schwerbehinderte mit Begleitung kontaktieren Sie bitte unsere Tickethotline 030 - 93 93 58 555.


Karten kaufen

29.07.

20:00

 

Sexy Circus


Extasya

 

 

Sonntag, 29.07.

20:00 Uhr

Extasya

Sexy Circus

S E X Y  C I R C U S
Eine handverlesene Auswahl junger Künstler und Akrobaten: frech, sexy und wild entschlossen die Zuschauer zu faszinieren. Prickelnde Unterhaltung, atemberaubendes Talent – gepaart mit einer Prise verrückter Komik. Begnadete Körper zelebrieren, vibrieren und provozieren. Lassen Sie sich verführen und mitreißen von sinnlichen Tanzchoreografien und waghalsiger Akrobatik, entdecken Sie Ihr Verlangen nach Adrenalin und Nervenkitzel. Die Lust der Zuschauer entfesselt durch die Magie des menschlichen Körpers.

www.extasya.de

25.07. - 12.08. immer Mittwoch - Sonntag






Spielzeiten

25.07.2018 20:00h
26.07.2018 20:00h
27.07.2018 20:00h
28.07.2018 20:00h
29.07.2018 20:00h
01.08.2018 20:00h
02.08.2018 20:00h
03.08.2018 20:00h
04.08.2018 20:00h
05.08.2018 20:00h
08.08.2018 20:00h
09.08.2018 20:00h
10.08.2018 20:00h
11.08.2018 20:00h
12.08.2018 20:00h


Preis: 27 € / erm. 21 € / Gruppenticket für 5 Personen pro Karte 21 €
Es gibt keine Ermäßigungen. Für Eintrittskarten für Rollstuhlfahrer und Schwerbehinderte mit Begleitung kontaktieren Sie bitte unsere Tickethotline 030 - 93 93 58 555.


Karten kaufen

01.08.

20:00

 

Sexy Circus


Extasya

 

 

Mittwoch, 01.08.

20:00 Uhr

Extasya

Sexy Circus

S E X Y  C I R C U S
Eine handverlesene Auswahl junger Künstler und Akrobaten: frech, sexy und wild entschlossen die Zuschauer zu faszinieren. Prickelnde Unterhaltung, atemberaubendes Talent – gepaart mit einer Prise verrückter Komik. Begnadete Körper zelebrieren, vibrieren und provozieren. Lassen Sie sich verführen und mitreißen von sinnlichen Tanzchoreografien und waghalsiger Akrobatik, entdecken Sie Ihr Verlangen nach Adrenalin und Nervenkitzel. Die Lust der Zuschauer entfesselt durch die Magie des menschlichen Körpers.

www.extasya.de

25.07. - 12.08. immer Mittwoch - Sonntag






Spielzeiten

25.07.2018 20:00h
26.07.2018 20:00h
27.07.2018 20:00h
28.07.2018 20:00h
29.07.2018 20:00h
01.08.2018 20:00h
02.08.2018 20:00h
03.08.2018 20:00h
04.08.2018 20:00h
05.08.2018 20:00h
08.08.2018 20:00h
09.08.2018 20:00h
10.08.2018 20:00h
11.08.2018 20:00h
12.08.2018 20:00h


Preis: 27 € / erm. 21 € / Gruppenticket für 5 Personen pro Karte 21 €
Es gibt keine Ermäßigungen. Für Eintrittskarten für Rollstuhlfahrer und Schwerbehinderte mit Begleitung kontaktieren Sie bitte unsere Tickethotline 030 - 93 93 58 555.


Karten kaufen

02.08.

20:00

 

Sexy Circus


Extasya

 

 

Donnerstag, 02.08.

20:00 Uhr

Extasya

Sexy Circus

S E X Y  C I R C U S
Eine handverlesene Auswahl junger Künstler und Akrobaten: frech, sexy und wild entschlossen die Zuschauer zu faszinieren. Prickelnde Unterhaltung, atemberaubendes Talent – gepaart mit einer Prise verrückter Komik. Begnadete Körper zelebrieren, vibrieren und provozieren. Lassen Sie sich verführen und mitreißen von sinnlichen Tanzchoreografien und waghalsiger Akrobatik, entdecken Sie Ihr Verlangen nach Adrenalin und Nervenkitzel. Die Lust der Zuschauer entfesselt durch die Magie des menschlichen Körpers.

www.extasya.de

25.07. - 12.08. immer Mittwoch - Sonntag






Spielzeiten

25.07.2018 20:00h
26.07.2018 20:00h
27.07.2018 20:00h
28.07.2018 20:00h
29.07.2018 20:00h
01.08.2018 20:00h
02.08.2018 20:00h
03.08.2018 20:00h
04.08.2018 20:00h
05.08.2018 20:00h
08.08.2018 20:00h
09.08.2018 20:00h
10.08.2018 20:00h
11.08.2018 20:00h
12.08.2018 20:00h


Preis: 27 € / erm. 21 € / Gruppenticket für 5 Personen pro Karte 21 €
Es gibt keine Ermäßigungen. Für Eintrittskarten für Rollstuhlfahrer und Schwerbehinderte mit Begleitung kontaktieren Sie bitte unsere Tickethotline 030 - 93 93 58 555.


Karten kaufen

03.08.

20:00

 

Sexy Circus


Extasya

 

 

Freitag, 03.08.

20:00 Uhr

Extasya

Sexy Circus

S E X Y  C I R C U S
Eine handverlesene Auswahl junger Künstler und Akrobaten: frech, sexy und wild entschlossen die Zuschauer zu faszinieren. Prickelnde Unterhaltung, atemberaubendes Talent – gepaart mit einer Prise verrückter Komik. Begnadete Körper zelebrieren, vibrieren und provozieren. Lassen Sie sich verführen und mitreißen von sinnlichen Tanzchoreografien und waghalsiger Akrobatik, entdecken Sie Ihr Verlangen nach Adrenalin und Nervenkitzel. Die Lust der Zuschauer entfesselt durch die Magie des menschlichen Körpers.

www.extasya.de

25.07. - 12.08. immer Mittwoch - Sonntag






Spielzeiten

25.07.2018 20:00h
26.07.2018 20:00h
27.07.2018 20:00h
28.07.2018 20:00h
29.07.2018 20:00h
01.08.2018 20:00h
02.08.2018 20:00h
03.08.2018 20:00h
04.08.2018 20:00h
05.08.2018 20:00h
08.08.2018 20:00h
09.08.2018 20:00h
10.08.2018 20:00h
11.08.2018 20:00h
12.08.2018 20:00h


Preis: 27 € / erm. 21 € / Gruppenticket für 5 Personen pro Karte 21 €
Es gibt keine Ermäßigungen. Für Eintrittskarten für Rollstuhlfahrer und Schwerbehinderte mit Begleitung kontaktieren Sie bitte unsere Tickethotline 030 - 93 93 58 555.


Karten kaufen

04.08.

20:00

 

Sexy Circus


Extasya

 

 

Samstag, 04.08.

20:00 Uhr

Extasya

Sexy Circus

S E X Y  C I R C U S
Eine handverlesene Auswahl junger Künstler und Akrobaten: frech, sexy und wild entschlossen die Zuschauer zu faszinieren. Prickelnde Unterhaltung, atemberaubendes Talent – gepaart mit einer Prise verrückter Komik. Begnadete Körper zelebrieren, vibrieren und provozieren. Lassen Sie sich verführen und mitreißen von sinnlichen Tanzchoreografien und waghalsiger Akrobatik, entdecken Sie Ihr Verlangen nach Adrenalin und Nervenkitzel. Die Lust der Zuschauer entfesselt durch die Magie des menschlichen Körpers.

www.extasya.de

25.07. - 12.08. immer Mittwoch - Sonntag






Spielzeiten

25.07.2018 20:00h
26.07.2018 20:00h
27.07.2018 20:00h
28.07.2018 20:00h
29.07.2018 20:00h
01.08.2018 20:00h
02.08.2018 20:00h
03.08.2018 20:00h
04.08.2018 20:00h
05.08.2018 20:00h
08.08.2018 20:00h
09.08.2018 20:00h
10.08.2018 20:00h
11.08.2018 20:00h
12.08.2018 20:00h


Preis: 27 € / erm. 21 € / Gruppenticket für 5 Personen pro Karte 21 €
Es gibt keine Ermäßigungen. Für Eintrittskarten für Rollstuhlfahrer und Schwerbehinderte mit Begleitung kontaktieren Sie bitte unsere Tickethotline 030 - 93 93 58 555.


Karten kaufen

05.08.

20:00

 

Sexy Circus


Extasya

 

 

Sonntag, 05.08.

20:00 Uhr

Extasya

Sexy Circus

S E X Y  C I R C U S
Eine handverlesene Auswahl junger Künstler und Akrobaten: frech, sexy und wild entschlossen die Zuschauer zu faszinieren. Prickelnde Unterhaltung, atemberaubendes Talent – gepaart mit einer Prise verrückter Komik. Begnadete Körper zelebrieren, vibrieren und provozieren. Lassen Sie sich verführen und mitreißen von sinnlichen Tanzchoreografien und waghalsiger Akrobatik, entdecken Sie Ihr Verlangen nach Adrenalin und Nervenkitzel. Die Lust der Zuschauer entfesselt durch die Magie des menschlichen Körpers.

www.extasya.de

25.07. - 12.08. immer Mittwoch - Sonntag






Spielzeiten

25.07.2018 20:00h
26.07.2018 20:00h
27.07.2018 20:00h
28.07.2018 20:00h
29.07.2018 20:00h
01.08.2018 20:00h
02.08.2018 20:00h
03.08.2018 20:00h
04.08.2018 20:00h
05.08.2018 20:00h
08.08.2018 20:00h
09.08.2018 20:00h
10.08.2018 20:00h
11.08.2018 20:00h
12.08.2018 20:00h


Preis: 27 € / erm. 21 € / Gruppenticket für 5 Personen pro Karte 21 €
Es gibt keine Ermäßigungen. Für Eintrittskarten für Rollstuhlfahrer und Schwerbehinderte mit Begleitung kontaktieren Sie bitte unsere Tickethotline 030 - 93 93 58 555.


Karten kaufen

08.08.

20:00

 

Sexy Circus


Extasya

 

 

Mittwoch, 08.08.

20:00 Uhr

Extasya

Sexy Circus

S E X Y  C I R C U S
Eine handverlesene Auswahl junger Künstler und Akrobaten: frech, sexy und wild entschlossen die Zuschauer zu faszinieren. Prickelnde Unterhaltung, atemberaubendes Talent – gepaart mit einer Prise verrückter Komik. Begnadete Körper zelebrieren, vibrieren und provozieren. Lassen Sie sich verführen und mitreißen von sinnlichen Tanzchoreografien und waghalsiger Akrobatik, entdecken Sie Ihr Verlangen nach Adrenalin und Nervenkitzel. Die Lust der Zuschauer entfesselt durch die Magie des menschlichen Körpers.

www.extasya.de

25.07. - 12.08. immer Mittwoch - Sonntag






Spielzeiten

25.07.2018 20:00h
26.07.2018 20:00h
27.07.2018 20:00h
28.07.2018 20:00h
29.07.2018 20:00h
01.08.2018 20:00h
02.08.2018 20:00h
03.08.2018 20:00h
04.08.2018 20:00h
05.08.2018 20:00h
08.08.2018 20:00h
09.08.2018 20:00h
10.08.2018 20:00h
11.08.2018 20:00h
12.08.2018 20:00h


Preis: 27 € / erm. 21 € / Gruppenticket für 5 Personen pro Karte 21 €
Es gibt keine Ermäßigungen. Für Eintrittskarten für Rollstuhlfahrer und Schwerbehinderte mit Begleitung kontaktieren Sie bitte unsere Tickethotline 030 - 93 93 58 555.


Karten kaufen

09.08.

20:00

 

Sexy Circus


Extasya

 

 

Donnerstag, 09.08.

20:00 Uhr

Extasya

Sexy Circus

S E X Y  C I R C U S
Eine handverlesene Auswahl junger Künstler und Akrobaten: frech, sexy und wild entschlossen die Zuschauer zu faszinieren. Prickelnde Unterhaltung, atemberaubendes Talent – gepaart mit einer Prise verrückter Komik. Begnadete Körper zelebrieren, vibrieren und provozieren. Lassen Sie sich verführen und mitreißen von sinnlichen Tanzchoreografien und waghalsiger Akrobatik, entdecken Sie Ihr Verlangen nach Adrenalin und Nervenkitzel. Die Lust der Zuschauer entfesselt durch die Magie des menschlichen Körpers.

www.extasya.de

25.07. - 12.08. immer Mittwoch - Sonntag






Spielzeiten

25.07.2018 20:00h
26.07.2018 20:00h
27.07.2018 20:00h
28.07.2018 20:00h
29.07.2018 20:00h
01.08.2018 20:00h
02.08.2018 20:00h
03.08.2018 20:00h
04.08.2018 20:00h
05.08.2018 20:00h
08.08.2018 20:00h
09.08.2018 20:00h
10.08.2018 20:00h
11.08.2018 20:00h
12.08.2018 20:00h


Preis: 27 € / erm. 21 € / Gruppenticket für 5 Personen pro Karte 21 €
Es gibt keine Ermäßigungen. Für Eintrittskarten für Rollstuhlfahrer und Schwerbehinderte mit Begleitung kontaktieren Sie bitte unsere Tickethotline 030 - 93 93 58 555.


Karten kaufen

10.08.

20:00

 

Sexy Circus


Extasya

 

 

Freitag, 10.08.

20:00 Uhr

Extasya

Sexy Circus

S E X Y  C I R C U S
Eine handverlesene Auswahl junger Künstler und Akrobaten: frech, sexy und wild entschlossen die Zuschauer zu faszinieren. Prickelnde Unterhaltung, atemberaubendes Talent – gepaart mit einer Prise verrückter Komik. Begnadete Körper zelebrieren, vibrieren und provozieren. Lassen Sie sich verführen und mitreißen von sinnlichen Tanzchoreografien und waghalsiger Akrobatik, entdecken Sie Ihr Verlangen nach Adrenalin und Nervenkitzel. Die Lust der Zuschauer entfesselt durch die Magie des menschlichen Körpers.

www.extasya.de

25.07. - 12.08. immer Mittwoch - Sonntag






Spielzeiten

25.07.2018 20:00h
26.07.2018 20:00h
27.07.2018 20:00h
28.07.2018 20:00h
29.07.2018 20:00h
01.08.2018 20:00h
02.08.2018 20:00h
03.08.2018 20:00h
04.08.2018 20:00h
05.08.2018 20:00h
08.08.2018 20:00h
09.08.2018 20:00h
10.08.2018 20:00h
11.08.2018 20:00h
12.08.2018 20:00h


Preis: 27 € / erm. 21 € / Gruppenticket für 5 Personen pro Karte 21 €
Es gibt keine Ermäßigungen. Für Eintrittskarten für Rollstuhlfahrer und Schwerbehinderte mit Begleitung kontaktieren Sie bitte unsere Tickethotline 030 - 93 93 58 555.


Karten kaufen

11.08.

20:00

 

Sexy Circus


Extasya

 

 

Samstag, 11.08.

20:00 Uhr

Extasya

Sexy Circus

S E X Y  C I R C U S
Eine handverlesene Auswahl junger Künstler und Akrobaten: frech, sexy und wild entschlossen die Zuschauer zu faszinieren. Prickelnde Unterhaltung, atemberaubendes Talent – gepaart mit einer Prise verrückter Komik. Begnadete Körper zelebrieren, vibrieren und provozieren. Lassen Sie sich verführen und mitreißen von sinnlichen Tanzchoreografien und waghalsiger Akrobatik, entdecken Sie Ihr Verlangen nach Adrenalin und Nervenkitzel. Die Lust der Zuschauer entfesselt durch die Magie des menschlichen Körpers.

www.extasya.de

25.07. - 12.08. immer Mittwoch - Sonntag






Spielzeiten

25.07.2018 20:00h
26.07.2018 20:00h
27.07.2018 20:00h
28.07.2018 20:00h
29.07.2018 20:00h
01.08.2018 20:00h
02.08.2018 20:00h
03.08.2018 20:00h
04.08.2018 20:00h
05.08.2018 20:00h
08.08.2018 20:00h
09.08.2018 20:00h
10.08.2018 20:00h
11.08.2018 20:00h
12.08.2018 20:00h


Preis: 27 € / erm. 21 € / Gruppenticket für 5 Personen pro Karte 21 €
Es gibt keine Ermäßigungen. Für Eintrittskarten für Rollstuhlfahrer und Schwerbehinderte mit Begleitung kontaktieren Sie bitte unsere Tickethotline 030 - 93 93 58 555.


Karten kaufen

12.08.

20:00

 

Sexy Circus


Extasya

 

 

Sonntag, 12.08.

20:00 Uhr

Extasya

Sexy Circus

S E X Y  C I R C U S
Eine handverlesene Auswahl junger Künstler und Akrobaten: frech, sexy und wild entschlossen die Zuschauer zu faszinieren. Prickelnde Unterhaltung, atemberaubendes Talent – gepaart mit einer Prise verrückter Komik. Begnadete Körper zelebrieren, vibrieren und provozieren. Lassen Sie sich verführen und mitreißen von sinnlichen Tanzchoreografien und waghalsiger Akrobatik, entdecken Sie Ihr Verlangen nach Adrenalin und Nervenkitzel. Die Lust der Zuschauer entfesselt durch die Magie des menschlichen Körpers.

www.extasya.de

25.07. - 12.08. immer Mittwoch - Sonntag






Spielzeiten

25.07.2018 20:00h
26.07.2018 20:00h
27.07.2018 20:00h
28.07.2018 20:00h
29.07.2018 20:00h
01.08.2018 20:00h
02.08.2018 20:00h
03.08.2018 20:00h
04.08.2018 20:00h
05.08.2018 20:00h
08.08.2018 20:00h
09.08.2018 20:00h
10.08.2018 20:00h
11.08.2018 20:00h
12.08.2018 20:00h


Preis: 27 € / erm. 21 € / Gruppenticket für 5 Personen pro Karte 21 €
Es gibt keine Ermäßigungen. Für Eintrittskarten für Rollstuhlfahrer und Schwerbehinderte mit Begleitung kontaktieren Sie bitte unsere Tickethotline 030 - 93 93 58 555.


Karten kaufen

29.08.

20:00

 

Max Gold liest


Literatur LIVE

 

 

Mittwoch, 29.08.

20:00 Uhr

Literatur LIVE

Max Gold liest

Dass Max Goldts Werk sehr komisch ist, weiß ja nun jeder gute Mensch zwischen Passau und Flensburg. Dass es aber, liest man genau, zum am feinsten Gearbeiteten gehört, was unsere Literatur zu bieten hat, dass es wahre Wunder an Eleganz und Poesie enthält und dass sich hinter seinen trügerischen Gedankenfluchten die genaueste Komposition und eine blendend helle moralische Intelligenz verbergen, entgeht noch immer vielen, die nur aufs Lachen und auf Pointen aus sind. Max Goldt gehört gelesen, gerühmt und ausgezeichnet. 
Daniel Kehlmann

Max Goldt, geboren 1958 in Göttingen, lebt in Berlin. Er bildete zusammen mit Gerd Pasemann das Musikduo „Foyer des Arts“, in welchem er eigene Texte deklamierte. Max Goldt hat zusammen mit Katz zehn Comicbände herausgebracht. Er bereist nicht selten den deutschen Sprachraum als Vortragender eigener Texte.

www.literatur-live-berlin.de




Spielzeiten

29.08.2018 20:00h


Preis: VVK 16,50 € / AK 18,50 €

Keine Ermäßigungen. Für Eintrittskarten für Rollstuhlfahrer und Schwerbehinderte mit Begleitung kontaktieren Sie bitte unsere Tickethotline 030 - 93 93 58 555.


Karten kaufen

03.09.

20:00

 

Christian Ankowitsch: Die Kunst einfache Lösungen zu finden


Literatur LIVE

 

 

Montag, 03.09.

20:00 Uhr

Literatur LIVE

Christian Ankowitsch: Die Kunst einfache Lösungen zu finden

Buchpremiere

Ärger im Job, Erziehungsfragen, Ehekrach – unsere Probleme erscheinen oft groß und verwirrend. Das lässt viele glauben, dass auch deren Lösungen groß, zeitaufwendig und mühsam sein müssen. Ein Trugschluss, wie Bestsellerautor Christian Ankowitsch weiß: Viele Probleme lassen sich auf einfache, zeitsparende und entspannte Weise aus der Welt schaffen, ohne sich mühselig in ihre Vorgeschichte zu vertiefen. Meist genügt es schon, kleine Details zu ändern, um nachhaltige Veränderung anzustoßen. Sind manche Probleme nicht schon gelöst, sobald wir sie ignorieren? Und andere, indem wir genau das Gegenteil dessen tun, was wir als Lösung vermutet hätten? Wie schaffen wir es, unseren inneren Problemhamster zu stoppen, der sein Rad wie besessen dreht?
Auf der Suche nach einfachen Lösungen nimmt Christian Ankowitsch die tückischsten Hindernisse unter die Lupe und zeigt uns, wie wir sie gekonnt umschiffen. Ein verblüffendes Buch voller Beispiele – haben Sie Ihr störrisches Kind schon mal mit der Wasserpistole beschossen? – und lebensnaher Tipps, die uns den Alltag erleichtern, basierend auf den neuesten Erkenntnissen der Hirnforschung und Psychologie – originell, klug und unterhaltsam.

Christian Ankowitsch, geboren 1959 in Klosterneuburg bei Wien, war von 1993 bis 2001 Redakteur der «Zeit» und lebt heute als freier Journalist und Autor mit seiner Familie in Berlin. Zahlreiche Buchveröffentlichungen, u.a. «Dr. Ankowitschs Kleines Konversationslexikon» (2004), «Dr. Ankowitschs Kleiner Seelenklempner» (2009), «Mach’s falsch, und du machst es richtig» (2011) und «Warum Einstein niemals Socken trug» (2015). Seit 2011 moderiert Christian Ankowitsch das Literaturmagazin «lesArt» im ORF, seit 2013 den Wettbewerb um den Ingeborg-Bachmann-Preis.

www.literatur-live-berlin.de





Spielzeiten

03.09.2018 20:00h


Preise: 11,50 € 
Es gibt keine Ermäßigungen. Für Eintrittskarten für Rollstuhlfahrer und Schwerbehinderte mit Begleitung kontaktieren Sie bitte unsere Tickethotline 030 - 9120 658 293.


Karten kaufen

17.09.

20:00

 

Jana Hensel & Wolfgang Engler: Wer wir sind. Die Erfahrung, ostdeutsch zu sein


Literatur LIVE

 

 

Montag, 17.09.

20:00 Uhr

Literatur LIVE

Jana Hensel & Wolfgang Engler: Wer wir sind. Die Erfahrung, ostdeutsch zu sein

„Wer wir sind. Die Erfahrung, ostdeutsch zu sein“

BUCHPREMIERE
Ausgangspunkt dieses Gesprächsbandes sind die enormen Umbrüche der 1990er Jahre, da sie in ihrer Radikalität eine absolut singuläre Erfahrung der Ostdeutschen ausmachen. Binnen weniger Jahre vollzogen sich Veränderungen, die in anderen Regionen oder Ländern Jahrzehnte in Anspruch genommen haben Wolfgang Engler und Jana Hensel gehören mit ihren Publikationen zu den ersten, die einen neuen Blick auf den Osten ermöglichten. Sowohl Englers Gesellschaftsanalysen „Die Ostdeutschen. Kunde von einem verlorenen Land.“ (1999) und „Die Ostdeutschen als Avantgarde“ (2002), als auch Hensels Generationenporträt „Zonenkinder“ (2002) sind weg. Mit dem Aufkommen von Pegida beginnt in der Wahrnehmung und Selbstwahrnehmung des Ostens eine neue Phase. Wie kommt es zu einer gesellschaftlichen Bewegung im Osten, die sich fremdenfeindlich artikuliert? Warum haben so viele Menschen in Ostdeutschland die AfD gewählt? Wolfgang Engler und Jana Hensel werden im Gespräch gemeinsam diesen Fragen nachgehen, auf die es keine einfachen Antworten gibt.

Jana Hensel, Jahrgang 1976, Journalistin und Autorin.
Wolfgang Engler, Kultursoziologe, Jahrgang 1952, war bis 2017 Rektor der Schauspielschule „Ernst Busch“ in Berlin.

Foto: Milena Schlösser

www.literatur-live.de




Spielzeiten

17.09.2018 20:00h


Preise13,50 €
Es gibt keine Ermäßigungen. Für Eintrittskarten für Rollstuhlfahrer und Schwerbehinderte mit Begleitung kontaktieren Sie bitte unsere Tickethotline 030 - 93 93 58 555.


Karten kaufen

19.09.

20:00

 

Thorsten Nagelschmidt: Der Abfall der Herzen


Literatur LIVE

 

 

Mittwoch, 19.09.

20:00 Uhr

Literatur LIVE

Thorsten Nagelschmidt: Der Abfall der Herzen

„Der Abfall der Herzen“

"Wann hast du eigentlich aufgehört, mich zu hassen?"
"Als du mir den Brief geschrieben hast."
"Was für einen Brief?"
Und er beginnt sich zu fragen, was er sonst noch vergessen hat von diesem Sommer 1999. Nagel lebte damals in seiner ersten WG, hielt sich mit Nebenjobs über Wasser und verschwendete kaum einen Gedanken an die Zukunft. Damals, als ein Jahrhundert zu Ende ging, man im Regional-Express noch rauchen durfte und nur Angeber ein Handy hatten. Dann änderte sich alles, plötzlich und unvorhergesehen verwandelte sich seine Welt in einen Scherbenhaufen. Thorsten Nagelschmidt hat einen Roman über Liebe, Freundschaft und Verrat geschrieben. Über einen letzten großen Sommer und die Spurensuche 16 Jahre später.

Thorsten Nagelschmidt, geboren 1976 im Münsterland, ist Autor, Musiker und Künstler. Bis 2009 war er Sänger, Texter und Gitarrist der Band "Muff Potter". Unter dem Namen Nagel veröffentlichte er die Bücher "Wo die wilden Maden graben" (2007), "Was kostet die Welt“ (2010) und "Drive-By Shots" (2015). 

www.literatur-live-berlin.de





Spielzeiten

19.09.2018 20:00h


Preise: Vorverkauf 13,50 € / Abendkasse 14 €
Es gibt keine Ermäßigungen. Für Eintrittskarten für Rollstuhlfahrer und Schwerbehinderte mit Begleitung kontaktieren Sie bitte unsere Tickethotline 030 - 9120 658 293.


Karten kaufen

26.09.

20:00

 

Georg Uecker: Ich mach dann mal weiter!


Literatur LIVE

 

 

Mittwoch, 26.09.

20:00 Uhr

Literatur LIVE

Georg Uecker: Ich mach dann mal weiter!

BUCHPREMIERE
Ein kämpferisches Leben zwischen Lindenstraße und Christopher Street

Der erste Kuss zweier Männer in einer deutschen Fernsehserie machte Georg Uecker, alias Dr. Carsten Flöter, schlagartig berühmt. Das Urgestein der »Lindenstraße« musste privat schwere Schicksalsschläge einstecken: Sein Freund stirbt an AIDS, und er selbst erhält im Rahmen einer Krebsbehandlung eine HIV-Diagnose. Er verliert alles, was er hat, doch kämpft sich ins Leben zurück.

Über nichts weniger als alle Facetten des Lebens spricht er mit seinem Publikum – auf die ihm ureigene Weise: dem Leben zugewandt, heiter, intelligent und mit vielen persönlichen Anekdoten und Erinnerungsstücken. Den Zuschauer erwartet eine emotionale Reise durch Georg Ueckers Leben und ein vergnüglicher Gedankenaustausch mit dem Publikum – denn der Meister der Improvisation scheut keine Frage, liebt die Plauderei. Zudem wird Georg Uecker einige Fotos und Filmausschnitte aus den Höhenpunkten seines Lebens zum Besten geben.

Georg Uecker gehört zu den beliebtesten deutschen TV-Serienstars und ist ein Vorkämpfer der Schwulenbewegung. Er wurde 1962 geboren und wuchs in einer deutsch-norwegischen Familie in Bonn am Rhein auf.  Für seinen Kampf gegen HIV und Aids erhält er 2010 den ReD-Award.

www.literatur-live-berlin.de






Spielzeiten

26.09.2018 20:00h


Preis: 19,50
Es gibt keine Ermäßigungen. Für Eintrittskarten für Rollstuhlfahrer und Schwerbehinderte mit Begleitung kontaktieren Sie bitte unsere Tickethotline 030 - 93 93 58 555.


Karten kaufen

04.10.

20:00

 

VOL.2 Leo & Gutsch: "Es ist nur eine Phase, Hase!"


Literatur LIVE

 

 

Donnerstag, 04.10.

20:00 Uhr

Literatur LIVE

VOL.2 Leo & Gutsch: "Es ist nur eine Phase, Hase!"

... es geht weiter!

Leo & Gutsch mit Vol. 2
„Es ist nur eine Phase, Hase!“  live im Pfefferberg Theater

Eben noch fühlte man sich als Mann in den besten Jahren, als Frau auf dem Zenit der Weiblichkeit. Dann schaut man eines Tages in den Spiegel, und wen sieht man da? Ein Alterspubertier! Ein leicht faltiges, angegrautes, bequemes, ängstliches, oft kurzsichtiges Wesen, das die Ruhe liebt, das Wandern, das Wort „früher“ und das bestuhlte Pop-Konzert. Alterspubertiere sind enge Verwandte der Pubertiere. Populärwissenschaftlich könnte man sagen: In beiden Fällen verändert sich der Körper dramatisch und die Welt erscheint den Betroffenen oft als grauer, kalter Ort. Der Unterschied: Nach der Pubertät beginnt die beste Zeit des Lebens. Nach der Alterspubertät kommt der Rentenbescheid.

Jochen Gutsch und Maxim Leo sind zwei Alterspubertiere, die sich unaufhaltsam auf das 50. Lebensjahr zubewegen. Sie versuchen den „Spätsommer des Lebens“ selbstironisch zu ertragen und sogar die „Poesie der Alterspubertät“ zu entdecken. Denn natürlich ist alles schlimm, schlimm, schlimm. Aber oft auch sehr komisch. Gutsch und Leo schreiben Geschichten aus dem Alltag der Alterspubertiere. Es geht um Ü40-Paargespräche, peinliche Geilheit, peinlichen Musikgeschmack, Scheidungen, die weibliche Kurskarriere in der Alterspubertät (Yoga, Töpfern, Tanzen), Ü40-Drogen, Lesebrillen, die rasende Zeit, die Sehnsucht nach dem Kick oder einem Kind mit Fell. Gutsch und Leo fragen auch: Was sagt Gott eigentlich zur Alterspubertät? Warum hat er diesen Quatsch erfunden?

www.literatur-live-berlin.de

 





Spielzeiten

04.10.2018 20:00h
05.10.2018 20:00h


Preise19,50 €
Es gibt keine Ermäßigungen. Für Eintrittskarten für Rollstuhlfahrer und Schwerbehinderte mit Begleitung kontaktieren Sie bitte unsere Tickethotline 030 - 93 93 58 555.


Karten kaufen

05.10.

20:00

 

VOL.2 Leo & Gutsch: "Es ist nur eine Phase, Hase!"


Literatur LIVE

 

 

Freitag, 05.10.

20:00 Uhr

Literatur LIVE

VOL.2 Leo & Gutsch: "Es ist nur eine Phase, Hase!"

... es geht weiter!

Leo & Gutsch mit Vol. 2
„Es ist nur eine Phase, Hase!“  live im Pfefferberg Theater

Eben noch fühlte man sich als Mann in den besten Jahren, als Frau auf dem Zenit der Weiblichkeit. Dann schaut man eines Tages in den Spiegel, und wen sieht man da? Ein Alterspubertier! Ein leicht faltiges, angegrautes, bequemes, ängstliches, oft kurzsichtiges Wesen, das die Ruhe liebt, das Wandern, das Wort „früher“ und das bestuhlte Pop-Konzert. Alterspubertiere sind enge Verwandte der Pubertiere. Populärwissenschaftlich könnte man sagen: In beiden Fällen verändert sich der Körper dramatisch und die Welt erscheint den Betroffenen oft als grauer, kalter Ort. Der Unterschied: Nach der Pubertät beginnt die beste Zeit des Lebens. Nach der Alterspubertät kommt der Rentenbescheid.

Jochen Gutsch und Maxim Leo sind zwei Alterspubertiere, die sich unaufhaltsam auf das 50. Lebensjahr zubewegen. Sie versuchen den „Spätsommer des Lebens“ selbstironisch zu ertragen und sogar die „Poesie der Alterspubertät“ zu entdecken. Denn natürlich ist alles schlimm, schlimm, schlimm. Aber oft auch sehr komisch. Gutsch und Leo schreiben Geschichten aus dem Alltag der Alterspubertiere. Es geht um Ü40-Paargespräche, peinliche Geilheit, peinlichen Musikgeschmack, Scheidungen, die weibliche Kurskarriere in der Alterspubertät (Yoga, Töpfern, Tanzen), Ü40-Drogen, Lesebrillen, die rasende Zeit, die Sehnsucht nach dem Kick oder einem Kind mit Fell. Gutsch und Leo fragen auch: Was sagt Gott eigentlich zur Alterspubertät? Warum hat er diesen Quatsch erfunden?

www.literatur-live-berlin.de

 





Spielzeiten

04.10.2018 20:00h
05.10.2018 20:00h


Preise19,50 €
Es gibt keine Ermäßigungen. Für Eintrittskarten für Rollstuhlfahrer und Schwerbehinderte mit Begleitung kontaktieren Sie bitte unsere Tickethotline 030 - 93 93 58 555.


Karten kaufen

10.10.

19:30

 

Gregor Gysi: Ein Leben ist zu wenig. Die Autobiographie


Literatur LIVE

 

 

Mittwoch, 10.10.

19:30 Uhr

Literatur LIVE

Gregor Gysi: Ein Leben ist zu wenig. Die Autobiographie

26.März ist ausverkauft!
Zusatzvorstellung am 10. Oktober um 19:30 Uhr

Gregor Gysi hat linkes Denken geprägt und wurde zu einem seiner wichtigsten Protagonisten. Kaum ein deutscher Politiker wurde so geschmäht, kaum einer schlug sich so erfolgreich durchs Gestrüpp der Anfeindungen – hin zu einer anerkannten Prominenz: In seiner Autobiographie erzählt Gregor Gysi von seiner Kindheit und Jugend, schildert seinen Weg zum Rechtsanwalt, gibt Einblicke in sein Verhältnis zu Dissidenten und in die Spannungsfelder an der Spitze von Partei und Bundestagsfraktion. Vor allem aber berichtet er von der erstaunlichen Wendung, die sein Leben mit dem Herbst 1989 nahm: Der Jurist wird Politiker. »Einfach wegrennen, das wollte ich nie«, sagt Gysi und trifft damit einen Kern seines Wesens: Widersprüche aushalten. Ein Leben und eine Familiengeschichte, die von Russland bis Rhodesien führt, in einen Gerichtsalltag mit Mördern und Dieben, und zu der ein Lob Lenins und die Nobelpreisträgerin Doris Lessing gehören.

Gregor Gysi, geboren 1948, Rechtsanwalt und Politiker. Sohn des DDR-Kulturministers Klaus Gysi und Neffe der Literaturnobelpreisträgerin Doris Lessing. 1967 Eintritt in die SED. Vertrat als Rechtsanwalt u. a. Robert Havemann, Rudolf Bahro und andere Regimekritiker. 1989–1993 Parteivorsitzender der PDS. 1990–2002 und 2005–2016 MdB und Fraktionsvorsitzender der PDS und der Partei Die Linke. Seit Dezember 2016 ist er Präsident der Europäischen Linken. Zahlreiche Publikationen.

www.literatur-live-berlin.de





Spielzeiten

10.10.2018 19:30h


Preise: 18,50 €
Es gibt keine Ermäßigungen. Für Eintrittskarten für Rollstuhlfahrer und Schwerbehinderte mit Begleitung kontaktieren Sie bitte unsere Tickethotline 030 - 93 93 58 555.


Karten kaufen

12.10.

20:00

 

Siegfried & Joy


Zaubershow

 

 

Freitag, 12.10.

20:00 Uhr

Zaubershow

Siegfried & Joy

Simsalabim – in den letzten zwei Jahren haben sich Siegfried & Joy vom Magic Underground ins Herz der ernstzunehmenden Zauberszene katapultiert! Und das war alles andere als ein Trick: Mit charmanter Zauberkunst, ungezügeltem Humor und bis in die letzte Zauberstabspitze verblüffend, veranstalten sie zurzeit die wohl unterhaltsamste Zaubershow des Landes. Ein letztes Mal gehen sie nun mit ihrem Debüt-Programm auf große Tour.

Wenn Siegfried & Joy Gegenstände schweben lassen, mystische Teleportationen vollführen oder die Gedanken ihres Publikums lesen, wird schnell klar, dass sie ihre Kunst beherrschen. Dennoch bleiben ihre Auftritte vor allem eine funkelnde Alternative zu den herkömmlichen Zaubershows – mit Herz, Spontanität und einer großen Portion Selbstironie holen sie selbst Zauberskeptiker ab und zeigen, dass Zauberei alles andere als antiquiert und eingestaubt sein kann. Ob dabei ein Gast zum Zauberstar gekürt wird, das Publikum gemeinsam einen Trick vollführt oder ob sie ihre Kunststücke in sagenhafter Slo-Mo erklären: Faszinierend, abwechslungsreich und dabei immer in Kontakt mit dem Publikum, nehmen die Disco-Magier jeden mit auf ihre magische-glitzernde Reise!

Fotos: Daniela Incoroto, Jo Henker

Trailer angucken

 





Spielzeiten

12.10.2018 20:00h
13.10.2018 20:00h


Tickets: 
VVK 14 € / AK 18 €
Für Eintrittskarten für Rollstuhlfahrer und und Schwerbehinderte mit Begleitung kontaktieren Sie bitte unsere Tickethotline 030 - 93 93 58 555


Karten kaufen

13.10.

20:00

 

Siegfried & Joy


Zaubershow

 

 

Samstag, 13.10.

20:00 Uhr

Zaubershow

Siegfried & Joy

Simsalabim – in den letzten zwei Jahren haben sich Siegfried & Joy vom Magic Underground ins Herz der ernstzunehmenden Zauberszene katapultiert! Und das war alles andere als ein Trick: Mit charmanter Zauberkunst, ungezügeltem Humor und bis in die letzte Zauberstabspitze verblüffend, veranstalten sie zurzeit die wohl unterhaltsamste Zaubershow des Landes. Ein letztes Mal gehen sie nun mit ihrem Debüt-Programm auf große Tour.

Wenn Siegfried & Joy Gegenstände schweben lassen, mystische Teleportationen vollführen oder die Gedanken ihres Publikums lesen, wird schnell klar, dass sie ihre Kunst beherrschen. Dennoch bleiben ihre Auftritte vor allem eine funkelnde Alternative zu den herkömmlichen Zaubershows – mit Herz, Spontanität und einer großen Portion Selbstironie holen sie selbst Zauberskeptiker ab und zeigen, dass Zauberei alles andere als antiquiert und eingestaubt sein kann. Ob dabei ein Gast zum Zauberstar gekürt wird, das Publikum gemeinsam einen Trick vollführt oder ob sie ihre Kunststücke in sagenhafter Slo-Mo erklären: Faszinierend, abwechslungsreich und dabei immer in Kontakt mit dem Publikum, nehmen die Disco-Magier jeden mit auf ihre magische-glitzernde Reise!

Fotos: Daniela Incoroto, Jo Henker

Trailer angucken

 





Spielzeiten

12.10.2018 20:00h
13.10.2018 20:00h


Tickets: 
VVK 14 € / AK 18 €
Für Eintrittskarten für Rollstuhlfahrer und und Schwerbehinderte mit Begleitung kontaktieren Sie bitte unsere Tickethotline 030 - 93 93 58 555


Karten kaufen

07.11.

20:00

 

Andreas Altmann: In Mexiko - Reise durch ein hitziges Land


Literatur LIVE

 

 

Mittwoch, 07.11.

20:00 Uhr

Literatur LIVE

Andreas Altmann: In Mexiko - Reise durch ein hitziges Land

BUCHPREMIERE

Am 2.10.18 erscheint das neue Buch von Andreas Altmann „In Mexiko – Reise durch ein hitziges Land“.

Mexiko – das glühende Land, dieser riesige Staat, der zuletzt durch den Streit um Trumps Mauer Schlagzeilen machte, wird von Andreas Altmann in seinem neuen Buch mit klarem Blick beschrieben. Altmann hat selbst eine Zeit lang in Mexiko gelebt, für sein Buch kehrte er zurück. Er reist für seine Reportage kreuz und quer durch die mexikanischen Bundesstaaten und erzählt von besonderen Orten und Menschen. Er sammelt Geschichten, die Hirn und Herz erfreuen, sie beglücken, sie traurig machen. Ein Land voller Widersprüche, voller Freude und Schrecken. Wie gewohnt lässt Altmann nichts aus, er schaut hin, er will wissen. Ein Buch, das den Leser mitreißt und zum Nachdenken und Mitfühlen einlädt.

Andreas Altmann zählt zu den bekanntesten deutschen Reiseautoren und wurde u. a. mit dem Egon-Erwin-Kisch-Preis, dem Seume-Literaturpreis und dem Reisebuch-Preis ausgezeichnet. Zuletzt erschienen von ihm die Bestseller »Das Scheißleben meines Vaters, das Scheißleben meiner Mutter und meine eigene Scheißjugend«, die »Gebrauchsanweisung für die Welt« sowie »Dies beschissen schöne Leben«. Altmann lebt in Paris.

Literatur-Live-Berlin.de




Spielzeiten

07.11.2018 20:00h


Preis: VVK 16,50 € / AK 18,00 €

Keine Ermäßigungen. Für Eintrittskarten für Rollstuhlfahrer und Schwerbehinderte mit Begleitung kontaktieren Sie bitte unsere Tickethotline 030 - 93 93 58 555.


Karten kaufen

12.11.

20:00

 

Jan Weiler: Und ewig schläft das Pubertier


Literatur LIVE

 

 

Montag, 12.11.

20:00 Uhr

Literatur LIVE

Jan Weiler: Und ewig schläft das Pubertier

 BUCHPREMIERE
Es ist wieder da und wenn es erst einmal wach ist, hält es die Welt in Atem: Das Pubertier.
Inzwischen unterhält es seine Umwelt gleich in zweifacher Ausfertigung: Während Carla den Führerschein macht und mit ihrem Vater über die Preise von WG-Zimmern debattiert, hat sich Nick zum Parade-Exemplar entwickelt. Das männliche Pubertier besticht durch faszinierende Einlassungen zu den Themen Mädchen, Umwelt und Politik sowie durch seine anhaltende Begeisterungsfähigkeit für ganz schlechtes Essen und seltsame Musik. Er wächst wie entfesselt und trägt T-Shirts und Frisuren, die uns dringend etwas sagen wollen.
Natürlich spielt in diesem dritten Teil der Pubertier-Saga die Liebe eine immer größer werdende Rolle sowie Hautunreinheiten. Im Pubertierlabor werden über einen möglichen Zusammenhang beider Phänomene Mutmaßungen angestellt sowie über all die anderen großen und kleinen Hervorbringungen der Pubertät. Es geht zudem um Urlaub, Schule, schlechte Vorbilder und gute Einflüsse. Und um die Frage, wann diese verfluchte Pubertät eigentlich aufhört.Der Erzähler schaut manchmal in den Spiegel und denkt: Eigentlich nie. 

Jan Weiler wurde 1967 in Düsseldorf geboren. Er arbeitete zunächst als Texter in der Werbung und besuchte dann die Deutsche Journalistenschule in München. Anschließend arbeitete er von 1994 bis 2005 als Redakteur, Autor und schließlich Chefredakteur beim Süddeutsche Zeitung Magazin.

www.literatur-live-berlin.de





Spielzeiten

12.11.2018 20:00h


Preis: Vorverkauf 18,50 € / Veranstaltungtag 21,50 €
Es gibt keine Ermäßigungen. Für Eintrittskarten für Rollstuhlfahrer und Schwerbehinderte mit Begleitung kontaktieren Sie bitte unsere Tickethotline 030 - 93 93 58 555.


Karten kaufen

05.12.

20:00

 

Stefan Schwarz: Als Männer noch nicht in Betten starben


Literatur LIVE

 

 

Mittwoch, 05.12.

20:00 Uhr

Literatur LIVE

Stefan Schwarz: Als Männer noch nicht in Betten starben

„Als Männer noch nicht in Betten starben -
Die deutschen Heldensagen -
Neu erzählt von Stefan Schwarz“

BUCHPREMIERE

Gewaltbereite, junge Männer, die in fremde Länder reisen. Väter, die ihre Söhne nicht für das Handwerk begeistern können. Kleinwüchsige, die mit Vorurteilen zu kämpfen haben. Partys auf Pump. Alpha-Damen, die sich nicht den Dreck unter dem Fingernagel gönnen. Blutvergießen als Standard der Konfliktlösung. So lebensprall und nachvollziehbar haben Sie die deutschen Heldensagen noch nie gelesen!
Mit der feinen Spitze seines unnachahmlichen Humors und einem unverfrorenen Blick für die moralischen Ungeheuerlichkeiten dieser Texte befreit Stefan Schwarz die Heldensagen von Walledeutsch und Männertrutz. Mit unbändiger Fabulierlust und nicht ganz jugendfrei, aber der Handlung treu und frei von albernen Aktualisierungen, führt er durch die Abenteuer von Dietrich von Bern und Siegfried und Kriemhild, König Etzel und Wieland dem Schmied. Lustiger können Sie Ihre Bildungslücken nicht stopfen!

Stefan Schwarz, Jahrgang 1965, ist Journalist, Autor, Ehemann und leidenschaftlicher Vater. Er lebt mit Frau, Kindern und Katze in Leipzig. Seit 2001 schreibt er eine umjubelte Kolumne in der Monatszeitschrift DAS MAGAZIN. 2010 veröffentlichte er seinen ersten Roman »Hüftkreisen mit Nancy«. Es folgten «Das wird ein bisschen wehtun», «Die Großrussin» und »Oberkante Unterlippe«. Seine Lesungen genießen längst Kultstatus.

Foto: Stefanie Fiebrig

www.literatur-live-berlin.de




Spielzeiten

05.12.2018 20:00h


Preis: 14,50 €
Es gibt keine Ermäßigungen. Für Eintrittskarten für Rollstuhlfahrer und Schwerbehinderte mit Begleitung kontaktieren Sie bitte unsere Tickethotline 030 - 93 93 58 555.


Karten kaufen

19.12.

20:00

 

Max Prosa: Zwischen Lyrik, Liedern & Erzählungen


Literatur LIVE

 

 

Mittwoch, 19.12.

20:00 Uhr

Literatur LIVE

Max Prosa: Zwischen Lyrik, Liedern & Erzählungen

„Zwischen Lyrik, Liedern & Erzählungen“

Die Tour mit Buch „Im Stillen“ & neuem Album „Heimkehr“ MUSIKALISCHE LESUNG
„Mir geht es nicht unbedingt darum, etwas zu sagen, was noch nie gesagt wurde“, sagt Prosa. „Sondern ich will das, was bereits gesagt wurde, so formulieren, dass es gefühlt wird.”

Das Buch – „Im Stillen" »Dies ist die Geschichte eines lausigen Kapitäns, der sein ganzes Leben damit verbracht hat, Seerouten zu planen und Kurse zu berechnen, um neue Welten zu erschließen, weit hinter dem Horizont.« Max Prosa. Das Buch enthält zahlreiche Gedichte, Kurzgeschichten und alle bisherigen Songtexte von ihm, untermalt mit vielen Illustrationen des Leipziger Künstlers Lucian Patermann.
Das Album – "Heimkehr" Max Prosa schloss sich mit einer Telefunken Bandmaschine aus den siebziger Jahren zuhause ein und nahm seine Musik genau so auf, wie sie aus ihm heraus kam. Ein für die heutige Zeit sehr untypisches Album, stimmungsgeladen und intensiv, denn jeder Moment kommt pur und unverfälscht durch die Lautsprecher. Die Lieder sind voll von Erinnerungen, Sehnsüchten und der Auseinandersetzung mit den Widersprüchen dieser Welt.

www.literatur-live-berlin.de





Spielzeiten

19.12.2018 20:00h


Preis: Vorverkauf 17,50 € / Veranstaltungtag 19,50 €
Es gibt keine Ermäßigungen. Für Eintrittskarten für Rollstuhlfahrer und Schwerbehinderte mit Begleitung kontaktieren Sie bitte unsere Tickethotline 030 - 93 93 58 555.


Karten kaufen