Spielplan

Sommer 2017

Spielplan zum Ausdrucken Mai / Juni 2017

PDF – 332 kB

Spielplan zum Ausdrucken Juli / August 2017

PDF – 426 kB

23.06.

19:30

 

Hamlet


Hexenberg Ensemble

 

 

Freitag, 23.06.

19:30 Uhr

Hexenberg Ensemble

Hamlet

Vorhang auf für das berühmteste aller Theaterdramen: Shakespeares „Hamlet“. Diesmal haben Peter Kaempfe und Gabriele Blum des altehrwürdigen Meisters Tragödie auf drei Personen in elf Rollen zugeschnitten. Jeder muss mal mit jedem und so wird es eine flotte Ménage-à-trois am Hof von Helsingør. 90 Minuten Konzentration auf den schillernden Dänenprinzen im Reich der Zweifel. Das ist unser Hamlet. Keine Frage.

Schauspieler:
Chevalier • Olsen • Claudius • Horatio: Michael Schwager / Matthias Zahlbaum
Hamlet • Laertes • Güldenstern • Fortinbras: Vlad Chiriac / Benjamin Bieber
Gertrud • Polonius • Rosenkranz: Carsta Zimmermann / Lina Wendel

Regie: Gabriele Blum / Peter Kaempfe
Eine Produktion der Monbijou Theater GmbH in Kooperation mit der HexenBerg Theaterproduktions gGmbH
Fotos: KIKE PHOTOGRAPHY

Mit der freundlichen Unterstützung der Monbijou Theater GmbH.






Spielzeiten

23.06.2017 19:30h


Donnerstag  (Theatertag)  11 €
Freitag/Samstag  16 €
Sonntag  14 €

inkl. 1 € Systemgebühr

ACHTUNG: Neues Kassensystem für alle Karten ab Juni! 


Karten kaufen

23.06.

22:00

 

Die Therapeuten


von Bob L. Sack

 

 

Freitag, 23.06.

22:00 Uhr

von Bob L. Sack

Die Therapeuten

Die Therapeuten von Bob L.Sack

Eine Szenische Lesung eingerichtet von Tim Lang mit 10 Schauspielern

Eine turbulente und pointierte Tragik-Komödie. Neun Menschen, ein Ziel, viel Sehnsucht, kein Weg. Oder doch? Die Welt dreht sich immer schneller. Zwischen Fitness-Center, Wohnzimmer und der Psychologencouch findet das Dasein statt. Familie, Therapeut, Freunde. Wer therapiert hier eigentlich wen? Die Grenzen verschwimmen in dieser Großstadtwelt, in der jeder weiß, worunter er leidet und warum, aber sich trotzdem nicht helfen kann. Das Geflecht gegenseitiger Abhängigkeiten führt zu erstaunlichen Auswüchsen. Aber es gibt Alternativen: Familienvater Hans entwickelt ein ganz eigenes Konzept. Ist das der Weg zum Glück...?
Mit seinem Figuren-Panoptikum seziert der Autor Bob L. Sack in den THERAPEUTEN die Missstände unserer durch die Ideale der Optimierung erkrankten Gesellschaft.
Das ist tragisch … und sehr humorvoll. Rasante Dialoge, pointierte Situationen und die Liebe zu den Menschen, die am Abgrund ihrer Gewohnheiten balancieren, sind das Markenzeichen von Bob L. Sack.

 



Spielzeiten

23.06.2017 22:00h


Tickets: 
13 €, erm. 10 €


Karten kaufen

24.06.

19:30

 

Der eingebildete Kranke


Hexenberg Ensemble

 

 

Samstag, 24.06.

19:30 Uhr

Hexenberg Ensemble

Der eingebildete Kranke

Der Tod ist nicht lustig und ist jemand krank, gibt es nichts zu lachen. Doch bleibt ein Hypochonder chronisch gesund, so werden seine erfundenen Gebrechen und seine Angst vor dem Tod plötzlich urkomisch. Ich leide, also bin ich – Argan, der krankhaft Kranke, schafft sich ein Reich aus Wahn, Intrige, Tyrannei. Er fürchtet nichts mehr als die Heilung und treibt damit auch seinem Umfeld die geistige und moralische Gesundheit aus. Mit diesem Stück widmet sich das Hexenberg Ensemble in der Regie von Jan Zimmermann der letzten grandiosen Charakterstudie des Komödienmeisters Molière, um mit seinem tiefschwarzen Humor den eingebildeten Kranken und den Tod höchst persönlich auf die Schippe zu nehmen. Pralles Volkstheater, zum Totlachen. 

Besetzung:
Argan: Matthias Zahlbaum
Galantine: Friederike Nölting/ Katrin Schwingel
Angélique | Argan’s Tod: Lena Schmoock
Cleante | Dr. Purgon | Bonnefoy: Andreas Klopp 
Toinette | Grimois | Diafoirus: Carsta Zimmermann

Regie: Jan Zimmermann

www.hexenberg-theater.de

Fotos: Andreas Krause






Spielzeiten

24.06.2017 19:30h


Tickets:

Donnerstag  (Theatertag)  11 €
Freitag/Samstag  16 €
Sonntag  14 €

inkl. 1 € Systemgebühr

ACHTUNG: Neues Kassensystem für alle Karten ab Juni! 


Karten kaufen

24.06.

22:00

 

Meister oder Margarita


Die große Improschlacht präsentiert von Theatersport Berlin

 

 

Samstag, 24.06.

22:00 Uhr

Die große Improschlacht präsentiert von Theatersport Berlin

Meister oder Margarita

Die leicht diktatorisch veranlagte Moderatorin Asasello führt jeweils drei Schauspieler des Improtheater-Ensembles mit Verve, Glitzer und Glamour durch die verschiedenen Disziplinen des Abends - ob eine Ode an das Publikum, verrückte Bollywood-Tanzeinlagen oder die szenische Umsetzung der Urlaubserlebnisse des Publikums. Das Publikum entscheidet über den Meister des Abends, die Verlierer der Schlacht müssen sich mit Margarita begnügen. Meisterhafte Unterhaltung, die man gesehen haben muss!

Eine Produktion der Theatersport Berlin GbR
Fotos: Oliver Betke, HJ Hannemann





Spielzeiten

24.06.2017 22:00h
08.07.2017 21:00h
22.07.2017 21:00h
12.08.2017 21:00h
19.08.2017 21:00h
26.08.2017 21:00h


Tickets
18,– € / erm. 14 €
Stempelkarte an der Abendkasse

ACHTUNG: Neues Kassensystem für alle Karten ab Juni! 


Karten kaufen

25.06.

12:00

 

Sommerfest auf dem Pfefferberg


 

 

Sonntag, 25.06.

12:00 Uhr

Sommerfest auf dem Pfefferberg

Der Pfefferberg ruft zum Sommerfest!

Gemeinsam mit dem Pfefferwerk Stadtkultur laden wir alle Prenzlauer Bergler – und die, die es sein wollen – zum sommerlichen Beisammensein auf unserem schönen Pfefferberg. Neben kulinarischen Köstlichkeiten und unserem erfrischenden Pfefferbräu gibt es ein Kulturprogramm für Jung und Alt. Wir freuen uns auf viel Besuch! 

Fotos: Nikola Haenschke




Spielzeiten

25.06.2017 12:00h


Eintritt frei! 


25.06.

19:30

 

Viel Lärm um Nichts


Hexenberg Ensemble

 

 

Sonntag, 25.06.

19:30 Uhr

Hexenberg Ensemble

Viel Lärm um Nichts

Dieses Stück ist eine strenge Warnung des lebensweisen Autors, die Liebe zu meiden. Sein schlagfertiges Antipaar Beatrice und Benedict tut wirklich alles, um nicht von sentimentalen Stürmen in den Hafen der Ehe gespült zu werden. Doch weil nichts enttäuschender ist, als mit dem Schrecken davonzukommen, und da von allen Befürchtungen zum Glück nur die schlimmsten eintreffen, scheitern auch diese beiden beim Versuch, gemeinsame Probleme zu lösen, die sie allein nie gehabt hätten. Sie heiratet ihn aus Neugier, er sie aus Vernunft, beide werden enttäuscht. Und die Moral? Trau dich oder nicht, beides bereust du, aber die meisten, die wir für tot halten, sind nur verheiratet!

Besetzung: Vlad Chiriac, Samia Chancrin, Carsta Zimmermann, Torsten Schnier, Andreas Klopp, Matthias Zahlbaum

Regie | Dramaturgie | Bühnenbild: Jan Zimmermann
Chefdisponent: Michael Geller
Regieassistenz: Larissa Copetti, Laura Esther Wimmer
Umsetzung Bühne: Ingo Behrendt, Hans Karsdorf (mit tatkräftiger Unterstützung der VIA Werkstätten)
Kostüm: Isa Mehnert, bereitgestellt von der Monbijou-Theater GmbH | Verónica Toledo de Marth
Requisite: Steffen Nitzel
Maske: Julia Frommhold
Produktionsleitung: Roger Jahnke







Spielzeiten

25.06.2017 19:30h
13.07.2017 19:30h
16.07.2017 19:30h
17.07.2017 19:30h
20.07.2017 19:30h
17.08.2017 19:30h


Donnerstag  (Theatertag)  11 €
Freitag/Samstag  16 €
Sonntag  14 €

inkl. 1 € Systemgebühr

ACHTUNG: Neues Kassensystem für alle Karten ab Juni! 


Karten kaufen

26.06.

19:30

 

One Night Stand


Ein Shakespeariment von Brian Bell

 

 

Montag, 26.06.

19:30 Uhr

Ein Shakespeariment von Brian Bell

One Night Stand

Ein Shakespeariment von Brian Bell

Episode 2: Romeo und Julia (am 24. April)
Episode 3: Komödie der Irrungen (am 29. Mai)
Episode 4: Ein Sommernachtstraum (am 26. Juni)

Das Pfefferberg Theater wagt einen Seitensprung: An Shakespeare und Improvisation geschulte Schauspieler*innen treffen sich nun einmal im Monat im Pfefferbräu für einen Quickie der besonderen Art. Ganz wie zu Shakespeares Zeiten erhalten die Spieler*innen die von Regisseur Brian Bell bearbeitete Fassung, lernen ihre Rolle, treffen sich für eine Verständigungsprobe und schon wird das Stück - stets ein Shakespeare Klassiker - aus dem Stegreif in der Kneipe gespielt.Ursprünglich waren die Aufführungen bekanntlich etwas wilder als wir das heutzutage gewohnt sind. Die Zuschauer*innen waren nah dran, haben mitgefiebert, mitgejubelt und mit den Spieler*innen gesprochen. Räume, Status und Beziehungen entstanden allein durch die Fantasie der Spieler*innen und der Gäste. Man brauchte nichts. Keinen Bühnenraum. Keinen Schnickschnack. Nur die Kraft der gedichteten Worte sowie die Spontanität und Spielfreude der Schauspieler*innen. Es ist dieser besondere Live-Charakter – die Einmaligkeit des flüchtigen Augenblicks – die zu einer einzigartigen Aufführung mit ungeahnten Momenten führen. Ein One Night Stand, den garantiert niemand bereut.

Ort: Eine Produktion des Pfefferberg Theaters im Pfefferbräu – Restaurant & Bergbrauerei
Einlass: 
ab 18:30 Uhr

Grafik: Oliver Standtke
Fotos: Ingo Morgenroth






Spielzeiten

26.06.2017 19:30h


Eintritt frei / Spenden willkommen

Nur wenige Plätze, bitte reservieren unter kasse@pfefferberg-theater.de oder Button "Karten kaufen"


Karten kaufen

29.06.

20:00

 

Viole somewhere


Siciliano Contemporary Ballet

 

 

Donnerstag, 29.06.

20:00 Uhr

Siciliano Contemporary Ballet

Viole somewhere

Eine Wolke kommt von hoch oben, ein Hauch von Zimt, Ingwer und Vanille. Nebel löst sich auf und bringt eine kleine verführerische Figur zum Vorschein: Viole wird zu Fleisch.
Prachtvoll, naiv und unberührt betritt sie diese Welt auf der Suche nach dem, was unter allem begründet liegt. Keine Wahrheit kann vor ihren eiswasserblauen Augen versteckt werden. Sie springt in einen Whirlpool ohne nass zu werden, selbst ein Tornado kann ihr Haar nicht zerstören. Wohin wird er sie bringen? Ihre Reinheit und Grazie scheint hell und erlaubt es nicht über sie zu urteilen, niemandem über sie zu richten. Nur klare, unbefleckte Erfahrung. Eine Offenbarung.

Zeitgenössische Ballet Performance von "Siciliano Contemporary Ballet" mit Musik von "Matresanch" und Kostümen von "Gegenteil".

Choreografie: Salvatore Siciliano
Tänzer*innen: Berit Einemo Frøysland, Marika Giannoccari, Thomas Lockoponia, Rachel Tack, Davide Troiani, Marie Zechiel 

Foto: Underskin



Spielzeiten

29.06.2017 20:00h
30.06.2017 20:00h


Tickets: 17,50 €, erm. 10 €

ACHTUNG: Neues Kassensystem für alle Karten ab Juni! 


Karten kaufen

30.06.

20:00

 

Viole somewhere


Siciliano Contemporary Ballet

 

 

Freitag, 30.06.

20:00 Uhr

Siciliano Contemporary Ballet

Viole somewhere

Eine Wolke kommt von hoch oben, ein Hauch von Zimt, Ingwer und Vanille. Nebel löst sich auf und bringt eine kleine verführerische Figur zum Vorschein: Viole wird zu Fleisch.
Prachtvoll, naiv und unberührt betritt sie diese Welt auf der Suche nach dem, was unter allem begründet liegt. Keine Wahrheit kann vor ihren eiswasserblauen Augen versteckt werden. Sie springt in einen Whirlpool ohne nass zu werden, selbst ein Tornado kann ihr Haar nicht zerstören. Wohin wird er sie bringen? Ihre Reinheit und Grazie scheint hell und erlaubt es nicht über sie zu urteilen, niemandem über sie zu richten. Nur klare, unbefleckte Erfahrung. Eine Offenbarung.

Zeitgenössische Ballet Performance von "Siciliano Contemporary Ballet" mit Musik von "Matresanch" und Kostümen von "Gegenteil".

Choreografie: Salvatore Siciliano
Tänzer*innen: Berit Einemo Frøysland, Marika Giannoccari, Thomas Lockoponia, Rachel Tack, Davide Troiani, Marie Zechiel 

Foto: Underskin



Spielzeiten

29.06.2017 20:00h
30.06.2017 20:00h


Tickets: 17,50 €, erm. 10 €

ACHTUNG: Neues Kassensystem für alle Karten ab Juni! 


Karten kaufen

01.07.

19:30

 

Pakt - Gretchen im Spagat


Kabarettistik mit Romy Seibt und KH Helmschrot

 

 

Samstag, 01.07.

19:30 Uhr

Kabarettistik mit Romy Seibt und KH Helmschrot

Pakt - Gretchen im Spagat

Kompakt, verdichtet, aberwitzig, physisch, sinnlich – der geballte Faust.
KH Helmschrot alias Oberstudienrat Streng ist ein Lehrer vom alten Schlag. Frontalunterricht, nein Frontunterricht ist seine Lieblingsmethode. Die hochintelligente Schülerin Weiß, Romy Seibt, bringt ihn aus dem Konzept. Der sonst so souveräne Schülerschreck kommt plötzlich ins Wanken und kann sich nicht mehr allein durch sein Sechsen hagelndes Notenheft schützen. Der Pseudogoge Streng mutiert mehr und mehr zum Infotainer. Ganz nebenbei werden noch eventuelle Bildungslücken zu „Goethes Faust I" spielerisch gekittet.
Mit KH Helmschot und Romy Seibt

www.helmschrot.de / www.romyseibt.com



Spielzeiten

01.07.2017 19:30h
02.07.2017 18:00h


18 €, erm. 14 € 


Karten kaufen

02.07.

18:00

 

Pakt - Gretchen im Spagat


Kabarettistik mit Romy Seibt und KH Helmschrot

 

 

Sonntag, 02.07.

18:00 Uhr

Kabarettistik mit Romy Seibt und KH Helmschrot

Pakt - Gretchen im Spagat

Kompakt, verdichtet, aberwitzig, physisch, sinnlich – der geballte Faust.
KH Helmschrot alias Oberstudienrat Streng ist ein Lehrer vom alten Schlag. Frontalunterricht, nein Frontunterricht ist seine Lieblingsmethode. Die hochintelligente Schülerin Weiß, Romy Seibt, bringt ihn aus dem Konzept. Der sonst so souveräne Schülerschreck kommt plötzlich ins Wanken und kann sich nicht mehr allein durch sein Sechsen hagelndes Notenheft schützen. Der Pseudogoge Streng mutiert mehr und mehr zum Infotainer. Ganz nebenbei werden noch eventuelle Bildungslücken zu „Goethes Faust I" spielerisch gekittet.
Mit KH Helmschot und Romy Seibt

www.helmschrot.de / www.romyseibt.com



Spielzeiten

01.07.2017 19:30h
02.07.2017 18:00h


18 €, erm. 14 € 


Karten kaufen

08.07.

21:00

 

Meister oder Margarita


Die große Improschlacht präsentiert von Theatersport Berlin

 

 

Samstag, 08.07.

21:00 Uhr

Die große Improschlacht präsentiert von Theatersport Berlin

Meister oder Margarita

Die leicht diktatorisch veranlagte Moderatorin Asasello führt jeweils drei Schauspieler des Improtheater-Ensembles mit Verve, Glitzer und Glamour durch die verschiedenen Disziplinen des Abends - ob eine Ode an das Publikum, verrückte Bollywood-Tanzeinlagen oder die szenische Umsetzung der Urlaubserlebnisse des Publikums. Das Publikum entscheidet über den Meister des Abends, die Verlierer der Schlacht müssen sich mit Margarita begnügen. Meisterhafte Unterhaltung, die man gesehen haben muss!

Eine Produktion der Theatersport Berlin GbR
Fotos: Oliver Betke, HJ Hannemann





Spielzeiten

24.06.2017 22:00h
08.07.2017 21:00h
22.07.2017 21:00h
12.08.2017 21:00h
19.08.2017 21:00h
26.08.2017 21:00h


Tickets
18,– € / erm. 14 €
Stempelkarte an der Abendkasse

ACHTUNG: Neues Kassensystem für alle Karten ab Juni! 


Karten kaufen

13.07.

19:30

 

Viel Lärm um Nichts


Hexenberg Ensemble

 

 

Donnerstag, 13.07.

19:30 Uhr

Hexenberg Ensemble

Viel Lärm um Nichts

Dieses Stück ist eine strenge Warnung des lebensweisen Autors, die Liebe zu meiden. Sein schlagfertiges Antipaar Beatrice und Benedict tut wirklich alles, um nicht von sentimentalen Stürmen in den Hafen der Ehe gespült zu werden. Doch weil nichts enttäuschender ist, als mit dem Schrecken davonzukommen, und da von allen Befürchtungen zum Glück nur die schlimmsten eintreffen, scheitern auch diese beiden beim Versuch, gemeinsame Probleme zu lösen, die sie allein nie gehabt hätten. Sie heiratet ihn aus Neugier, er sie aus Vernunft, beide werden enttäuscht. Und die Moral? Trau dich oder nicht, beides bereust du, aber die meisten, die wir für tot halten, sind nur verheiratet!

Besetzung: Vlad Chiriac, Samia Chancrin, Carsta Zimmermann, Torsten Schnier, Andreas Klopp, Matthias Zahlbaum

Regie | Dramaturgie | Bühnenbild: Jan Zimmermann
Chefdisponent: Michael Geller
Regieassistenz: Larissa Copetti, Laura Esther Wimmer
Umsetzung Bühne: Ingo Behrendt, Hans Karsdorf (mit tatkräftiger Unterstützung der VIA Werkstätten)
Kostüm: Isa Mehnert, bereitgestellt von der Monbijou-Theater GmbH | Verónica Toledo de Marth
Requisite: Steffen Nitzel
Maske: Julia Frommhold
Produktionsleitung: Roger Jahnke







Spielzeiten

25.06.2017 19:30h
13.07.2017 19:30h
16.07.2017 19:30h
17.07.2017 19:30h
20.07.2017 19:30h
17.08.2017 19:30h


Donnerstag  (Theatertag)  11 €
Freitag/Samstag  16 €
Sonntag  14 €

inkl. 1 € Systemgebühr

ACHTUNG: Neues Kassensystem für alle Karten ab Juni! 


Karten kaufen

15.07.

19:30

 

Der Geizige


Hexenberg Ensemble

 

 

Samstag, 15.07.

19:30 Uhr

Hexenberg Ensemble

Der Geizige

Geiz ist nicht geil, das weiß nun jeder. Und ist man selber geizig, ist das ein blinder Fleck und nur kluge Sparsamkeit zur rechten Zeit. Was soll das Thema „Geiz” uns heute, fragt man sich, während man überlegt, wo man sein sauer Erspartes noch anlegt in dieser bankerregierten Welt. Geiz? Man hat andere Sorgen, nie waren die Zeiten schlechter, jammert ein jeder auf anders hohem Niveau. Gewinnmaximierung: ja – doch was soll uns heut das Thema „Geiz”? Finden wir es doch heraus auf dem Pfefferberg. 

Schauspieler:
Harpagon, der Geizige: Christoph Bangerter / Michael Schwager
Frosine, eine Gelegenheitsmacherin: Carsta Zimmermann
Elise, Tochter des Geizigen: Ina Gercke / Lena Schmoock
Cléante, Sohn des Geizigen: Andreas Klopp
LaFleche, Cléantes Diener: Torsten Schnier
Valère, Elises Liebhaber: Vlad Chiriac
Marianne, kürzlich in die Nachbarschaft gezogen: Friederike Nölting / Lina Dreßler /Larissa Copetti

Regisseur: Jan Zimmermann
Eine Produktion der HexenBerg Theater Produktions gGmbH nach Molière.
Fotos: Julia Tänzer






Spielzeiten

15.07.2017 19:30h
18.08.2017 19:30h
20.08.2017 19:30h


Donnerstag  (Theatertag)  11 €
Freitag/Samstag  16 €
Sonntag  14 €

inkl. 1 € Systemgebühr

ACHTUNG: Neues Kassensystem für alle Karten ab Juni! 


Karten kaufen

16.07.

19:30

 

Viel Lärm um Nichts


Hexenberg Ensemble

 

 

Sonntag, 16.07.

19:30 Uhr

Hexenberg Ensemble

Viel Lärm um Nichts

Dieses Stück ist eine strenge Warnung des lebensweisen Autors, die Liebe zu meiden. Sein schlagfertiges Antipaar Beatrice und Benedict tut wirklich alles, um nicht von sentimentalen Stürmen in den Hafen der Ehe gespült zu werden. Doch weil nichts enttäuschender ist, als mit dem Schrecken davonzukommen, und da von allen Befürchtungen zum Glück nur die schlimmsten eintreffen, scheitern auch diese beiden beim Versuch, gemeinsame Probleme zu lösen, die sie allein nie gehabt hätten. Sie heiratet ihn aus Neugier, er sie aus Vernunft, beide werden enttäuscht. Und die Moral? Trau dich oder nicht, beides bereust du, aber die meisten, die wir für tot halten, sind nur verheiratet!

Besetzung: Vlad Chiriac, Samia Chancrin, Carsta Zimmermann, Torsten Schnier, Andreas Klopp, Matthias Zahlbaum

Regie | Dramaturgie | Bühnenbild: Jan Zimmermann
Chefdisponent: Michael Geller
Regieassistenz: Larissa Copetti, Laura Esther Wimmer
Umsetzung Bühne: Ingo Behrendt, Hans Karsdorf (mit tatkräftiger Unterstützung der VIA Werkstätten)
Kostüm: Isa Mehnert, bereitgestellt von der Monbijou-Theater GmbH | Verónica Toledo de Marth
Requisite: Steffen Nitzel
Maske: Julia Frommhold
Produktionsleitung: Roger Jahnke







Spielzeiten

25.06.2017 19:30h
13.07.2017 19:30h
16.07.2017 19:30h
17.07.2017 19:30h
20.07.2017 19:30h
17.08.2017 19:30h


Donnerstag  (Theatertag)  11 €
Freitag/Samstag  16 €
Sonntag  14 €

inkl. 1 € Systemgebühr

ACHTUNG: Neues Kassensystem für alle Karten ab Juni! 


Karten kaufen

17.07.

19:30

 

Viel Lärm um Nichts


Hexenberg Ensemble

 

 

Montag, 17.07.

19:30 Uhr

Hexenberg Ensemble

Viel Lärm um Nichts

Dieses Stück ist eine strenge Warnung des lebensweisen Autors, die Liebe zu meiden. Sein schlagfertiges Antipaar Beatrice und Benedict tut wirklich alles, um nicht von sentimentalen Stürmen in den Hafen der Ehe gespült zu werden. Doch weil nichts enttäuschender ist, als mit dem Schrecken davonzukommen, und da von allen Befürchtungen zum Glück nur die schlimmsten eintreffen, scheitern auch diese beiden beim Versuch, gemeinsame Probleme zu lösen, die sie allein nie gehabt hätten. Sie heiratet ihn aus Neugier, er sie aus Vernunft, beide werden enttäuscht. Und die Moral? Trau dich oder nicht, beides bereust du, aber die meisten, die wir für tot halten, sind nur verheiratet!

Besetzung: Vlad Chiriac, Samia Chancrin, Carsta Zimmermann, Torsten Schnier, Andreas Klopp, Matthias Zahlbaum

Regie | Dramaturgie | Bühnenbild: Jan Zimmermann
Chefdisponent: Michael Geller
Regieassistenz: Larissa Copetti, Laura Esther Wimmer
Umsetzung Bühne: Ingo Behrendt, Hans Karsdorf (mit tatkräftiger Unterstützung der VIA Werkstätten)
Kostüm: Isa Mehnert, bereitgestellt von der Monbijou-Theater GmbH | Verónica Toledo de Marth
Requisite: Steffen Nitzel
Maske: Julia Frommhold
Produktionsleitung: Roger Jahnke







Spielzeiten

25.06.2017 19:30h
13.07.2017 19:30h
16.07.2017 19:30h
17.07.2017 19:30h
20.07.2017 19:30h
17.08.2017 19:30h


Donnerstag  (Theatertag)  11 €
Freitag/Samstag  16 €
Sonntag  14 €

inkl. 1 € Systemgebühr

ACHTUNG: Neues Kassensystem für alle Karten ab Juni! 


Karten kaufen

20.07.

19:30

 

Viel Lärm um Nichts


Hexenberg Ensemble

 

 

Donnerstag, 20.07.

19:30 Uhr

Hexenberg Ensemble

Viel Lärm um Nichts

Dieses Stück ist eine strenge Warnung des lebensweisen Autors, die Liebe zu meiden. Sein schlagfertiges Antipaar Beatrice und Benedict tut wirklich alles, um nicht von sentimentalen Stürmen in den Hafen der Ehe gespült zu werden. Doch weil nichts enttäuschender ist, als mit dem Schrecken davonzukommen, und da von allen Befürchtungen zum Glück nur die schlimmsten eintreffen, scheitern auch diese beiden beim Versuch, gemeinsame Probleme zu lösen, die sie allein nie gehabt hätten. Sie heiratet ihn aus Neugier, er sie aus Vernunft, beide werden enttäuscht. Und die Moral? Trau dich oder nicht, beides bereust du, aber die meisten, die wir für tot halten, sind nur verheiratet!

Besetzung: Vlad Chiriac, Samia Chancrin, Carsta Zimmermann, Torsten Schnier, Andreas Klopp, Matthias Zahlbaum

Regie | Dramaturgie | Bühnenbild: Jan Zimmermann
Chefdisponent: Michael Geller
Regieassistenz: Larissa Copetti, Laura Esther Wimmer
Umsetzung Bühne: Ingo Behrendt, Hans Karsdorf (mit tatkräftiger Unterstützung der VIA Werkstätten)
Kostüm: Isa Mehnert, bereitgestellt von der Monbijou-Theater GmbH | Verónica Toledo de Marth
Requisite: Steffen Nitzel
Maske: Julia Frommhold
Produktionsleitung: Roger Jahnke







Spielzeiten

25.06.2017 19:30h
13.07.2017 19:30h
16.07.2017 19:30h
17.07.2017 19:30h
20.07.2017 19:30h
17.08.2017 19:30h


Donnerstag  (Theatertag)  11 €
Freitag/Samstag  16 €
Sonntag  14 €

inkl. 1 € Systemgebühr

ACHTUNG: Neues Kassensystem für alle Karten ab Juni! 


Karten kaufen

22.07.

21:00

 

Meister oder Margarita


Die große Improschlacht präsentiert von Theatersport Berlin

 

 

Samstag, 22.07.

21:00 Uhr

Die große Improschlacht präsentiert von Theatersport Berlin

Meister oder Margarita

Die leicht diktatorisch veranlagte Moderatorin Asasello führt jeweils drei Schauspieler des Improtheater-Ensembles mit Verve, Glitzer und Glamour durch die verschiedenen Disziplinen des Abends - ob eine Ode an das Publikum, verrückte Bollywood-Tanzeinlagen oder die szenische Umsetzung der Urlaubserlebnisse des Publikums. Das Publikum entscheidet über den Meister des Abends, die Verlierer der Schlacht müssen sich mit Margarita begnügen. Meisterhafte Unterhaltung, die man gesehen haben muss!

Eine Produktion der Theatersport Berlin GbR
Fotos: Oliver Betke, HJ Hannemann





Spielzeiten

24.06.2017 22:00h
08.07.2017 21:00h
22.07.2017 21:00h
12.08.2017 21:00h
19.08.2017 21:00h
26.08.2017 21:00h


Tickets
18,– € / erm. 14 €
Stempelkarte an der Abendkasse

ACHTUNG: Neues Kassensystem für alle Karten ab Juni! 


Karten kaufen

27.07.

20:00

 

Extasya


Junger, moderner und sexy Circus

 

 

Donnerstag, 27.07.

20:00 Uhr

Junger, moderner und sexy Circus

Extasya

Prickelnde Unterhaltung verschmilzt mit atemberaubenden Talent, gepaart mit einer Prise verrückter Komik und gerahmt durch die Ästhetik unserer Virtuosen.
Begnadete Körper bis in Vollendung ausgebildet, zelebrieren vibrierende Kraftwunder, verbiegen und balancieren sich scheinbar schwerelos.
Genießen sie die schweißtreibenden, waghalsigen Kraftakte und stillen Sie Ihr Verlangen nach Adrenalin und Nervenkitzel.
Verführerische Tanz- und Showchoreografien entfesseln die Lust der Zuschauer und entfalten die Magie des menschlichen Körpers.

Eine Show von Extasya Productions
Fotos: Sebastian Konopix und René Tanner

 





Spielzeiten

27.07.2017 20:00h
28.07.2017 20:00h
29.07.2017 20:00h
30.07.2017 20:00h
03.08.2017 20:00h
04.08.2017 20:00h
05.08.2017 20:00h
06.08.2017 20:00h


Preise: 22 € / 18 €


Karten kaufen

28.07.

20:00

 

Extasya


Junger, moderner und sexy Circus

 

 

Freitag, 28.07.

20:00 Uhr

Junger, moderner und sexy Circus

Extasya

Prickelnde Unterhaltung verschmilzt mit atemberaubenden Talent, gepaart mit einer Prise verrückter Komik und gerahmt durch die Ästhetik unserer Virtuosen.
Begnadete Körper bis in Vollendung ausgebildet, zelebrieren vibrierende Kraftwunder, verbiegen und balancieren sich scheinbar schwerelos.
Genießen sie die schweißtreibenden, waghalsigen Kraftakte und stillen Sie Ihr Verlangen nach Adrenalin und Nervenkitzel.
Verführerische Tanz- und Showchoreografien entfesseln die Lust der Zuschauer und entfalten die Magie des menschlichen Körpers.

Eine Show von Extasya Productions
Fotos: Sebastian Konopix und René Tanner

 





Spielzeiten

27.07.2017 20:00h
28.07.2017 20:00h
29.07.2017 20:00h
30.07.2017 20:00h
03.08.2017 20:00h
04.08.2017 20:00h
05.08.2017 20:00h
06.08.2017 20:00h


Preise: 22 € / 18 €


Karten kaufen

29.07.

20:00

 

Extasya


Junger, moderner und sexy Circus

 

 

Samstag, 29.07.

20:00 Uhr

Junger, moderner und sexy Circus

Extasya

Prickelnde Unterhaltung verschmilzt mit atemberaubenden Talent, gepaart mit einer Prise verrückter Komik und gerahmt durch die Ästhetik unserer Virtuosen.
Begnadete Körper bis in Vollendung ausgebildet, zelebrieren vibrierende Kraftwunder, verbiegen und balancieren sich scheinbar schwerelos.
Genießen sie die schweißtreibenden, waghalsigen Kraftakte und stillen Sie Ihr Verlangen nach Adrenalin und Nervenkitzel.
Verführerische Tanz- und Showchoreografien entfesseln die Lust der Zuschauer und entfalten die Magie des menschlichen Körpers.

Eine Show von Extasya Productions
Fotos: Sebastian Konopix und René Tanner

 





Spielzeiten

27.07.2017 20:00h
28.07.2017 20:00h
29.07.2017 20:00h
30.07.2017 20:00h
03.08.2017 20:00h
04.08.2017 20:00h
05.08.2017 20:00h
06.08.2017 20:00h


Preise: 22 € / 18 €


Karten kaufen

30.07.

20:00

 

Extasya


Junger, moderner und sexy Circus

 

 

Sonntag, 30.07.

20:00 Uhr

Junger, moderner und sexy Circus

Extasya

Prickelnde Unterhaltung verschmilzt mit atemberaubenden Talent, gepaart mit einer Prise verrückter Komik und gerahmt durch die Ästhetik unserer Virtuosen.
Begnadete Körper bis in Vollendung ausgebildet, zelebrieren vibrierende Kraftwunder, verbiegen und balancieren sich scheinbar schwerelos.
Genießen sie die schweißtreibenden, waghalsigen Kraftakte und stillen Sie Ihr Verlangen nach Adrenalin und Nervenkitzel.
Verführerische Tanz- und Showchoreografien entfesseln die Lust der Zuschauer und entfalten die Magie des menschlichen Körpers.

Eine Show von Extasya Productions
Fotos: Sebastian Konopix und René Tanner

 





Spielzeiten

27.07.2017 20:00h
28.07.2017 20:00h
29.07.2017 20:00h
30.07.2017 20:00h
03.08.2017 20:00h
04.08.2017 20:00h
05.08.2017 20:00h
06.08.2017 20:00h


Preise: 22 € / 18 €


Karten kaufen

03.08.

20:00

 

Extasya


Junger, moderner und sexy Circus

 

 

Donnerstag, 03.08.

20:00 Uhr

Junger, moderner und sexy Circus

Extasya

Prickelnde Unterhaltung verschmilzt mit atemberaubenden Talent, gepaart mit einer Prise verrückter Komik und gerahmt durch die Ästhetik unserer Virtuosen.
Begnadete Körper bis in Vollendung ausgebildet, zelebrieren vibrierende Kraftwunder, verbiegen und balancieren sich scheinbar schwerelos.
Genießen sie die schweißtreibenden, waghalsigen Kraftakte und stillen Sie Ihr Verlangen nach Adrenalin und Nervenkitzel.
Verführerische Tanz- und Showchoreografien entfesseln die Lust der Zuschauer und entfalten die Magie des menschlichen Körpers.

Eine Show von Extasya Productions
Fotos: Sebastian Konopix und René Tanner

 





Spielzeiten

27.07.2017 20:00h
28.07.2017 20:00h
29.07.2017 20:00h
30.07.2017 20:00h
03.08.2017 20:00h
04.08.2017 20:00h
05.08.2017 20:00h
06.08.2017 20:00h


Preise: 22 € / 18 €


Karten kaufen

04.08.

20:00

 

Extasya


Junger, moderner und sexy Circus

 

 

Freitag, 04.08.

20:00 Uhr

Junger, moderner und sexy Circus

Extasya

Prickelnde Unterhaltung verschmilzt mit atemberaubenden Talent, gepaart mit einer Prise verrückter Komik und gerahmt durch die Ästhetik unserer Virtuosen.
Begnadete Körper bis in Vollendung ausgebildet, zelebrieren vibrierende Kraftwunder, verbiegen und balancieren sich scheinbar schwerelos.
Genießen sie die schweißtreibenden, waghalsigen Kraftakte und stillen Sie Ihr Verlangen nach Adrenalin und Nervenkitzel.
Verführerische Tanz- und Showchoreografien entfesseln die Lust der Zuschauer und entfalten die Magie des menschlichen Körpers.

Eine Show von Extasya Productions
Fotos: Sebastian Konopix und René Tanner

 





Spielzeiten

27.07.2017 20:00h
28.07.2017 20:00h
29.07.2017 20:00h
30.07.2017 20:00h
03.08.2017 20:00h
04.08.2017 20:00h
05.08.2017 20:00h
06.08.2017 20:00h


Preise: 22 € / 18 €


Karten kaufen

05.08.

20:00

 

Extasya


Junger, moderner und sexy Circus

 

 

Samstag, 05.08.

20:00 Uhr

Junger, moderner und sexy Circus

Extasya

Prickelnde Unterhaltung verschmilzt mit atemberaubenden Talent, gepaart mit einer Prise verrückter Komik und gerahmt durch die Ästhetik unserer Virtuosen.
Begnadete Körper bis in Vollendung ausgebildet, zelebrieren vibrierende Kraftwunder, verbiegen und balancieren sich scheinbar schwerelos.
Genießen sie die schweißtreibenden, waghalsigen Kraftakte und stillen Sie Ihr Verlangen nach Adrenalin und Nervenkitzel.
Verführerische Tanz- und Showchoreografien entfesseln die Lust der Zuschauer und entfalten die Magie des menschlichen Körpers.

Eine Show von Extasya Productions
Fotos: Sebastian Konopix und René Tanner

 





Spielzeiten

27.07.2017 20:00h
28.07.2017 20:00h
29.07.2017 20:00h
30.07.2017 20:00h
03.08.2017 20:00h
04.08.2017 20:00h
05.08.2017 20:00h
06.08.2017 20:00h


Preise: 22 € / 18 €


Karten kaufen

06.08.

20:00

 

Extasya


Junger, moderner und sexy Circus

 

 

Sonntag, 06.08.

20:00 Uhr

Junger, moderner und sexy Circus

Extasya

Prickelnde Unterhaltung verschmilzt mit atemberaubenden Talent, gepaart mit einer Prise verrückter Komik und gerahmt durch die Ästhetik unserer Virtuosen.
Begnadete Körper bis in Vollendung ausgebildet, zelebrieren vibrierende Kraftwunder, verbiegen und balancieren sich scheinbar schwerelos.
Genießen sie die schweißtreibenden, waghalsigen Kraftakte und stillen Sie Ihr Verlangen nach Adrenalin und Nervenkitzel.
Verführerische Tanz- und Showchoreografien entfesseln die Lust der Zuschauer und entfalten die Magie des menschlichen Körpers.

Eine Show von Extasya Productions
Fotos: Sebastian Konopix und René Tanner

 





Spielzeiten

27.07.2017 20:00h
28.07.2017 20:00h
29.07.2017 20:00h
30.07.2017 20:00h
03.08.2017 20:00h
04.08.2017 20:00h
05.08.2017 20:00h
06.08.2017 20:00h


Preise: 22 € / 18 €


Karten kaufen

12.08.

21:00

 

Meister oder Margarita


Die große Improschlacht präsentiert von Theatersport Berlin

 

 

Samstag, 12.08.

21:00 Uhr

Die große Improschlacht präsentiert von Theatersport Berlin

Meister oder Margarita

Die leicht diktatorisch veranlagte Moderatorin Asasello führt jeweils drei Schauspieler des Improtheater-Ensembles mit Verve, Glitzer und Glamour durch die verschiedenen Disziplinen des Abends - ob eine Ode an das Publikum, verrückte Bollywood-Tanzeinlagen oder die szenische Umsetzung der Urlaubserlebnisse des Publikums. Das Publikum entscheidet über den Meister des Abends, die Verlierer der Schlacht müssen sich mit Margarita begnügen. Meisterhafte Unterhaltung, die man gesehen haben muss!

Eine Produktion der Theatersport Berlin GbR
Fotos: Oliver Betke, HJ Hannemann





Spielzeiten

24.06.2017 22:00h
08.07.2017 21:00h
22.07.2017 21:00h
12.08.2017 21:00h
19.08.2017 21:00h
26.08.2017 21:00h


Tickets
18,– € / erm. 14 €
Stempelkarte an der Abendkasse

ACHTUNG: Neues Kassensystem für alle Karten ab Juni! 


Karten kaufen

17.08.

19:30

 

Viel Lärm um Nichts


Hexenberg Ensemble

 

 

Donnerstag, 17.08.

19:30 Uhr

Hexenberg Ensemble

Viel Lärm um Nichts

Dieses Stück ist eine strenge Warnung des lebensweisen Autors, die Liebe zu meiden. Sein schlagfertiges Antipaar Beatrice und Benedict tut wirklich alles, um nicht von sentimentalen Stürmen in den Hafen der Ehe gespült zu werden. Doch weil nichts enttäuschender ist, als mit dem Schrecken davonzukommen, und da von allen Befürchtungen zum Glück nur die schlimmsten eintreffen, scheitern auch diese beiden beim Versuch, gemeinsame Probleme zu lösen, die sie allein nie gehabt hätten. Sie heiratet ihn aus Neugier, er sie aus Vernunft, beide werden enttäuscht. Und die Moral? Trau dich oder nicht, beides bereust du, aber die meisten, die wir für tot halten, sind nur verheiratet!

Besetzung: Vlad Chiriac, Samia Chancrin, Carsta Zimmermann, Torsten Schnier, Andreas Klopp, Matthias Zahlbaum

Regie | Dramaturgie | Bühnenbild: Jan Zimmermann
Chefdisponent: Michael Geller
Regieassistenz: Larissa Copetti, Laura Esther Wimmer
Umsetzung Bühne: Ingo Behrendt, Hans Karsdorf (mit tatkräftiger Unterstützung der VIA Werkstätten)
Kostüm: Isa Mehnert, bereitgestellt von der Monbijou-Theater GmbH | Verónica Toledo de Marth
Requisite: Steffen Nitzel
Maske: Julia Frommhold
Produktionsleitung: Roger Jahnke







Spielzeiten

25.06.2017 19:30h
13.07.2017 19:30h
16.07.2017 19:30h
17.07.2017 19:30h
20.07.2017 19:30h
17.08.2017 19:30h


Donnerstag  (Theatertag)  11 €
Freitag/Samstag  16 €
Sonntag  14 €

inkl. 1 € Systemgebühr

ACHTUNG: Neues Kassensystem für alle Karten ab Juni! 


Karten kaufen

18.08.

19:30

 

Der Geizige


Hexenberg Ensemble

 

 

Freitag, 18.08.

19:30 Uhr

Hexenberg Ensemble

Der Geizige

Geiz ist nicht geil, das weiß nun jeder. Und ist man selber geizig, ist das ein blinder Fleck und nur kluge Sparsamkeit zur rechten Zeit. Was soll das Thema „Geiz” uns heute, fragt man sich, während man überlegt, wo man sein sauer Erspartes noch anlegt in dieser bankerregierten Welt. Geiz? Man hat andere Sorgen, nie waren die Zeiten schlechter, jammert ein jeder auf anders hohem Niveau. Gewinnmaximierung: ja – doch was soll uns heut das Thema „Geiz”? Finden wir es doch heraus auf dem Pfefferberg. 

Schauspieler:
Harpagon, der Geizige: Christoph Bangerter / Michael Schwager
Frosine, eine Gelegenheitsmacherin: Carsta Zimmermann
Elise, Tochter des Geizigen: Ina Gercke / Lena Schmoock
Cléante, Sohn des Geizigen: Andreas Klopp
LaFleche, Cléantes Diener: Torsten Schnier
Valère, Elises Liebhaber: Vlad Chiriac
Marianne, kürzlich in die Nachbarschaft gezogen: Friederike Nölting / Lina Dreßler /Larissa Copetti

Regisseur: Jan Zimmermann
Eine Produktion der HexenBerg Theater Produktions gGmbH nach Molière.
Fotos: Julia Tänzer






Spielzeiten

15.07.2017 19:30h
18.08.2017 19:30h
20.08.2017 19:30h


Donnerstag  (Theatertag)  11 €
Freitag/Samstag  16 €
Sonntag  14 €

inkl. 1 € Systemgebühr

ACHTUNG: Neues Kassensystem für alle Karten ab Juni! 


Karten kaufen

19.08.

21:00

 

Meister oder Margarita


Die große Improschlacht präsentiert von Theatersport Berlin

 

 

Samstag, 19.08.

21:00 Uhr

Die große Improschlacht präsentiert von Theatersport Berlin

Meister oder Margarita

Die leicht diktatorisch veranlagte Moderatorin Asasello führt jeweils drei Schauspieler des Improtheater-Ensembles mit Verve, Glitzer und Glamour durch die verschiedenen Disziplinen des Abends - ob eine Ode an das Publikum, verrückte Bollywood-Tanzeinlagen oder die szenische Umsetzung der Urlaubserlebnisse des Publikums. Das Publikum entscheidet über den Meister des Abends, die Verlierer der Schlacht müssen sich mit Margarita begnügen. Meisterhafte Unterhaltung, die man gesehen haben muss!

Eine Produktion der Theatersport Berlin GbR
Fotos: Oliver Betke, HJ Hannemann





Spielzeiten

24.06.2017 22:00h
08.07.2017 21:00h
22.07.2017 21:00h
12.08.2017 21:00h
19.08.2017 21:00h
26.08.2017 21:00h


Tickets
18,– € / erm. 14 €
Stempelkarte an der Abendkasse

ACHTUNG: Neues Kassensystem für alle Karten ab Juni! 


Karten kaufen

20.08.

19:30

 

Der Geizige


Hexenberg Ensemble

 

 

Sonntag, 20.08.

19:30 Uhr

Hexenberg Ensemble

Der Geizige

Geiz ist nicht geil, das weiß nun jeder. Und ist man selber geizig, ist das ein blinder Fleck und nur kluge Sparsamkeit zur rechten Zeit. Was soll das Thema „Geiz” uns heute, fragt man sich, während man überlegt, wo man sein sauer Erspartes noch anlegt in dieser bankerregierten Welt. Geiz? Man hat andere Sorgen, nie waren die Zeiten schlechter, jammert ein jeder auf anders hohem Niveau. Gewinnmaximierung: ja – doch was soll uns heut das Thema „Geiz”? Finden wir es doch heraus auf dem Pfefferberg. 

Schauspieler:
Harpagon, der Geizige: Christoph Bangerter / Michael Schwager
Frosine, eine Gelegenheitsmacherin: Carsta Zimmermann
Elise, Tochter des Geizigen: Ina Gercke / Lena Schmoock
Cléante, Sohn des Geizigen: Andreas Klopp
LaFleche, Cléantes Diener: Torsten Schnier
Valère, Elises Liebhaber: Vlad Chiriac
Marianne, kürzlich in die Nachbarschaft gezogen: Friederike Nölting / Lina Dreßler /Larissa Copetti

Regisseur: Jan Zimmermann
Eine Produktion der HexenBerg Theater Produktions gGmbH nach Molière.
Fotos: Julia Tänzer






Spielzeiten

15.07.2017 19:30h
18.08.2017 19:30h
20.08.2017 19:30h


Donnerstag  (Theatertag)  11 €
Freitag/Samstag  16 €
Sonntag  14 €

inkl. 1 € Systemgebühr

ACHTUNG: Neues Kassensystem für alle Karten ab Juni! 


Karten kaufen

26.08.

21:00

 

Meister oder Margarita


Die große Improschlacht präsentiert von Theatersport Berlin

 

 

Samstag, 26.08.

21:00 Uhr

Die große Improschlacht präsentiert von Theatersport Berlin

Meister oder Margarita

Die leicht diktatorisch veranlagte Moderatorin Asasello führt jeweils drei Schauspieler des Improtheater-Ensembles mit Verve, Glitzer und Glamour durch die verschiedenen Disziplinen des Abends - ob eine Ode an das Publikum, verrückte Bollywood-Tanzeinlagen oder die szenische Umsetzung der Urlaubserlebnisse des Publikums. Das Publikum entscheidet über den Meister des Abends, die Verlierer der Schlacht müssen sich mit Margarita begnügen. Meisterhafte Unterhaltung, die man gesehen haben muss!

Eine Produktion der Theatersport Berlin GbR
Fotos: Oliver Betke, HJ Hannemann





Spielzeiten

24.06.2017 22:00h
08.07.2017 21:00h
22.07.2017 21:00h
12.08.2017 21:00h
19.08.2017 21:00h
26.08.2017 21:00h


Tickets
18,– € / erm. 14 €
Stempelkarte an der Abendkasse

ACHTUNG: Neues Kassensystem für alle Karten ab Juni! 


Karten kaufen

31.08.

20:00

 

Sommernachtslesung: Volker Braun


Benefizlesung mit Gisela Oechelhauser & Gregor Gysi

 

 

Donnerstag, 31.08.

20:00 Uhr

Benefizlesung mit Gisela Oechelhauser & Gregor Gysi

Sommernachtslesung: Volker Braun

Volker Braun gilt als einer der größten Dramatiker der DDR, ist einer der bedeutendsten Lyriker im deutschsprachigen Raum. In seinen Werken beschrieb er den Alltag der DDR und hat auch nach 1990 mit den real existierenden Verhältnissen wortgewaltig gerungen. Gemeinsam mit der Grande Dame des ostdeutschen Kabaretts, Gisela Oechelhaeuser, wird Volker Braun aus seinen Gedichten und seiner Prosa lesen.
Anschließend werden sie unter der Gesprächsführung von Gregor Gysi in einer Podiumsdiskussion der Frage nachgehen, wo denn heute die kritischen Chronisten abgeblieben sind, ob nicht der Zeitgeist uns alle immer stromlinienförmiger und duldsamer macht.




Spielzeiten

31.08.2017 20:00h


Karten: 17, 50 €/ erm. 10 €


Karten kaufen

08.09.

19:30

 

Parieté-Gala


Inklusionstheater in seiner schönsten Form

 

 

Freitag, 08.09.

19:30 Uhr

Inklusionstheater in seiner schönsten Form

Parieté-Gala

Fantastische Künstler*innen, eine großartige Bühnenshow und ein außergewöhnliches Rahmenprogramm laden am 08. September auf den Pfefferberg zur diesjährigen Parieté-Gala. Der bekannte Musiktheater-Regisseur und Choreograf, Giorgio Madia, inszeniert die Mischung aus Schauspiel, Tanz und Musik als eine poetische Bühnenshow. Mit gleich mehreren Welturaufführungen treten Künstlerinnen und Künstler unterschiedlicher Genres, mit und ohne Behinderung, in Erscheinung und begeistern gemeinsam das Publikum mit magischen Momenten, als ein anspruchsvolles Varieté. Neben dem Showprogramm wird die „Parieté-Gala“ auch ein abwechslungsreiches Erlebnis-Buffet voller kulinarischer Köstlichkeiten sowie eine exklusive Cocktail-Bar beinhalten.   

Konzept, Regie und Choreografie: Giorgio Madia
eine Veranstaltung des VIA Verbund und des Paritätischen Wohlfahrtsverbands in Kooperation mit der Anna Ramm Stiftung


Show I: 19:30 Uhr
Show II: 21:00 Uhr

Einlass auf das Gelände: 18:30 Uhr

Foto: Yan Revazov



Spielzeiten

08.09.2017 19:30h
08.09.2017 21:00h


Preise: 98€ / 45€ erm. 
Ermäßigte Karten je nach Verfügbarkeit gegen Vorlage des entsprechenden Berechtigungsnachweises an der Pfefferberg-Theaterkasse erhältlich.  


Karten kaufen

08.09.

21:00

 

Parieté-Gala


Inklusionstheater in seiner schönsten Form

 

 

Freitag, 08.09.

21:00 Uhr

Inklusionstheater in seiner schönsten Form

Parieté-Gala

Fantastische Künstler*innen, eine großartige Bühnenshow und ein außergewöhnliches Rahmenprogramm laden am 08. September auf den Pfefferberg zur diesjährigen Parieté-Gala. Der bekannte Musiktheater-Regisseur und Choreograf, Giorgio Madia, inszeniert die Mischung aus Schauspiel, Tanz und Musik als eine poetische Bühnenshow. Mit gleich mehreren Welturaufführungen treten Künstlerinnen und Künstler unterschiedlicher Genres, mit und ohne Behinderung, in Erscheinung und begeistern gemeinsam das Publikum mit magischen Momenten, als ein anspruchsvolles Varieté. Neben dem Showprogramm wird die „Parieté-Gala“ auch ein abwechslungsreiches Erlebnis-Buffet voller kulinarischer Köstlichkeiten sowie eine exklusive Cocktail-Bar beinhalten.   

Konzept, Regie und Choreografie: Giorgio Madia
eine Veranstaltung des VIA Verbund und des Paritätischen Wohlfahrtsverbands in Kooperation mit der Anna Ramm Stiftung


Show I: 19:30 Uhr
Show II: 21:00 Uhr

Einlass auf das Gelände: 18:30 Uhr

Foto: Yan Revazov



Spielzeiten

08.09.2017 19:30h
08.09.2017 21:00h


Preise: 98€ / 45€ erm. 
Ermäßigte Karten je nach Verfügbarkeit gegen Vorlage des entsprechenden Berechtigungsnachweises an der Pfefferberg-Theaterkasse erhältlich.  


Karten kaufen

24.10.

20:00

 

Siegfried & Joy


Zaubershow

 

 

Dienstag, 24.10.

20:00 Uhr

Zaubershow

Siegfried & Joy

Ein Raunen geht durch die Mengen, Discokugeln drehen durch, der Vorhang öffnet sich: für Siegfried & Joy – the NEW superstars of magic!
Noch nicht sehr lange ist es her, seit die beiden Herren begonnen haben, die Bühnen dieses Landes mihrer unkonventionellen Zaubershow zu bespielen – um diese nun im Sturm zu erobern.Neben kreativen Explosionen im Dienste der Zauberkunst, skandalösen Geschichten mit verblüffendem Ausgang und dem Zunichtemachen aller Zaubershow-Klischees, warten bei Siegfried & Joy auch charmant-skurriler Humor und zwei bezaubernd galante Männer! Schweren Herzens lehnten sie lukrative Angebote aus Las Vegas ab, um die hiesige Kulturszene aufzurütteln, und auch den letzten Zauber-Skeptiker abzuholen und zu zeigen, wer von nunan zur neuen Generation der Magier gehört!
Also keine Angst: Tiger auf der Bühne haben die beiden nicht nötig, vielmehr werden sie dort selbst zuwelchen. Abrakadabra – Bühne frei für Siegfried & Joy!

Trailer angucken

 





Spielzeiten

24.10.2017 20:00h


Tickets: 
VV 12 € / AK 15 €

Einlass: 19:30 Uhr, Beginn 20 Uhr


Karten kaufen