Theatersaal

Frühling 2020

01.04.

20:00

[ABGESAGT!] Regine Sylvester liest aus ihren Kolumnen


Literatur LIVE

 

 

Mittwoch, 01.04.

20:00 Uhr

Literatur LIVE

[ABGESAGT!] Regine Sylvester liest aus ihren Kolumnen

Die Veranstaltung wurde leider abgesagt. Sollten Sie Ihre Karten bei CTS/Eventim gekauft haben, bitte wir Sie Ihre Karten bei Ihrer Vorverkaufsstelle zurückzugeben. Bei Unklarheiten wenden Sie sich gerne per Email oder telefonisch an uns.

Premiere

Die hundertste Kolumne von Regine Sylvester erscheint in der Berliner Zeitung im Frühjahr.

Pass auf, sage ich mir. Bleib stehen, hör zu. Merke es dir oder schreibe es gleich auf. Vielleicht wird eine Kolumne daraus – eine dieser kleinen echten Geschichten, oft verschenkt von fremden Leuten. Eine Kolumnistin muss immer auf Empfang sein. Ich gehe durch die Stadt, in der ich eine erwachsene Frau geworden bin, und vertraue meinem Blick.

Regine Sylvester, 1946 in Berlin-Mitte geboren, Studium den Theaterwissenschaft, Lehre an der Filmhochschule in Potsdam, Szenaristin bei der Defa. Sie arbeitete für „Wochenpost“, „Stern“, Berliner Zeitung“, als Freie u.a. für „Die Zeit“, „Süddeutsche“, „Brigitte Woman“. Sie moderierte eine Talkshow, schrieb einen Roman, Drehbücher, Hörspiele, veröffentlichte zwei Bücher mit Kolumnen, führte Regie bei einem Dokumentarfilm und erhielt den Theodor-Wolff-Preis. Im ganzen Leben ist sie nur 1,4 Kilometer weiter gezogen. Deshalb lebt sie immer noch in Berlin-Mitte.

Eine Veranstaltung in Kooperation mit der Thalia Buchhandlung, dem Piper Verlag und dem Pfefferberg Theater. Präsentiert von radio eins und tip.

Foto: Elke Schöps





Spielzeiten

01.04.2020 20:00h


Preise: 14 €
Es gibt keine Ermäßigungen. Eintrittskarten für Menschen mit Beeinträchtigung, Rollstuhlfahrer*innen und deren Begleitpersonen: Bitte kontaktieren Sie unsere Ticket-Hotline 030 - 93 93 58 555


Karten kaufen

02.04.

19:30

[ABGESAGT!] Mein Schloss


Jean Laurent Sasportes

 

 

Donnerstag, 02.04.

19:30 Uhr

Jean Laurent Sasportes

[ABGESAGT!] Mein Schloss

Die Veranstaltung wurde leider abgesagt. Sollten Sie Ihre Karten bei CTS/Eventim gekauft haben, bitte wir Sie Ihre Karten bei Ihrer Vorverkaufsstelle zurückzugeben. Bei Unklarheiten wenden Sie sich gerne per Email oder telefonisch an uns.

Zum WELTAUTISMUSTAG zeigen Autismus Wuppertal/Düsseldorf-Bergisches Land  e.V. und Autismus Deutschland Landesverband, Berlin  e.V. „MEIN SCHLOSS", ein Tanztheaterstück zum Thema Autismus. Unter der künstlerischen Leitung des ehemaligen Solotänzers des Ensemble PINA BAUSCH und Choreographen Jean Laurent Sasportes entwickelte ein Ensemble aus Tänzer*innen und Musiker*innen das Stück.
Die Wurzeln dieser Produktion finden sich in einem Bewegungsprojekt, das Jean Laurent Sasportes vor 5 Jahren in der vollstationären Einrichtung des Wuppertaler Vereins mit von Autismus Betroffenen begann. In seiner Arbei ging es darum, in einem teils sprachlosen Raum über Bewegung zu kommunizieren, um ein wenig von der Welt zu erfahren, die das Gegenüber oftmals nur in geringem Maße offenbart. Aus diesen behutsam sich vortastenden, kreativen Begegnungen, entstand die Idee.
Es stellt die Begegnung mit einer Welt her, die hinter Mauern des Andersseins verborgen ist. Dieses Anderssein mit seinen Herausforderungen ein wenig kennenzulernen, seine Schwierigkeiten und die ihm eigene Schönheit zu erleben, das Fremde aber auch vertraute Elemente darin zu entdecken – dazu lädt das Stück ein. Es weist dabei nicht nur auf die Facetten einer Entwicklungsstörung hin, sondern dehnt das Thema auch auf ein generelles, zunehmendes gesellschaftliches Phänomen aus: die Vereinzelung des Menschen in einer stark medial geprägten Welt.

Künstlerische Leitung: Jean Laurent Sasportes
Musikalische Leitung: Tetsu Saitoh (im Mai  2019 verstorben) , N.N.
Mitwirkende: Chrystel Guillebeaud, Kenji Takagi, Chikako Kaido, Eri Fukahori, Ute Völker, Wolfgang Suchner, Naoki Kita, Miyama McQueen-Tokita

Foto:  Konrad Fersterer

Video zum Stück:
http://vimeo.com/165492560
Kooperationspartner Gastspiel:
www.autismus-berlin.de
www.autismus-wuppertal.de

 







Spielzeiten

02.04.2020 19:30h


Preise: 15 € / erm. 12 € 
Für Eintrittskarten für Rollstuhlfahrer und Schwerbehinderte mit Begleitung kontaktieren Sie bitte unsere Tickethotline 030 - 93 93 58 555.
Ermäßigte Preise für Studenten, Rentner, Berlin-Pass-Inhaber und Arbeitssuchende sowie Schwerbehinderte nur an der Theaterkasse gegen Vorlage des entsprechenden Nachweises.


Karten kaufen

03.04.

20:00

[ABGESAGT!] King Lear


Libanon on Stage

 

 

Freitag, 03.04.

20:00 Uhr

Libanon on Stage

[ABGESAGT!] King Lear

Die Veranstaltung wurde leider abgesagt. Sollten Sie Ihre Karten bei CTS/Eventim gekauft haben, bitte wir Sie Ihre Karten bei Ihrer Vorverkaufsstelle zurückzugeben. Bei Unklarheiten wenden Sie sich gerne per Email oder telefonisch an uns.

Die Theatergruppe der "Jungen Malteser" entwickelt unter der Regie von Severin von Hoensbroech jährlich ein Theaterstück, um Menschen mit beeinträchtigungen im Libanon zu unterstützen.  
In "King Lear" kämpft ein alter Mann mit seinem Erbe, seinen Nachkommen, aber vor allem mit sich selbst und seiner zunehmenden Demenz  Es geht um Nachkommen,die mit einem immer wirreren, sturen und unbelehrbaren Vater umgehen müssen.Es treten machtgierige Grafen auf, die das Englische Königreich an sich reißen wollen und Familienbande, die dadurch zerreißen.
Es geht um die Liebe, die in Hass umschleichen kann,um Gier, Erbschleicherei und echte Vaterliebe - und um die Lust am Wahnsinn.

Unterstützen Sie das Libanonprojekt!

libanon-on-stage.de



Spielzeiten

03.04.2020 20:00h
04.04.2020 16:00h



Karten kaufen

04.04.

16:00

[ABGESAGT!] King Lear


Libanon on Stage

 

 

Samstag, 04.04.

16:00 Uhr

Libanon on Stage

[ABGESAGT!] King Lear

Die Veranstaltung wurde leider abgesagt. Sollten Sie Ihre Karten bei CTS/Eventim gekauft haben, bitte wir Sie Ihre Karten bei Ihrer Vorverkaufsstelle zurückzugeben. Bei Unklarheiten wenden Sie sich gerne per Email oder telefonisch an uns.

Die Theatergruppe der "Jungen Malteser" entwickelt unter der Regie von Severin von Hoensbroech jährlich ein Theaterstück, um Menschen mit beeinträchtigungen im Libanon zu unterstützen.  
In "King Lear" kämpft ein alter Mann mit seinem Erbe, seinen Nachkommen, aber vor allem mit sich selbst und seiner zunehmenden Demenz  Es geht um Nachkommen,die mit einem immer wirreren, sturen und unbelehrbaren Vater umgehen müssen.Es treten machtgierige Grafen auf, die das Englische Königreich an sich reißen wollen und Familienbande, die dadurch zerreißen.
Es geht um die Liebe, die in Hass umschleichen kann,um Gier, Erbschleicherei und echte Vaterliebe - und um die Lust am Wahnsinn.

Unterstützen Sie das Libanonprojekt!

libanon-on-stage.de



Spielzeiten

03.04.2020 20:00h
04.04.2020 16:00h



Karten kaufen

05.04.

11:00

[ABGESAGT!] Walter Plathe: Habe die Ehre ... Zille


Literatur LIVE

 

 

Sonntag, 05.04.

11:00 Uhr

Literatur LIVE

[ABGESAGT!] Walter Plathe: Habe die Ehre ... Zille

Die Veranstaltung wurde leider abgesagt. Sollten Sie Ihre Karten bei CTS/Eventim gekauft haben, bitte wir Sie Ihre Karten bei Ihrer Vorverkaufsstelle zurückzugeben. Bei Unklarheiten wenden Sie sich gerne per Email oder telefonisch an uns.

BUCHPREMIERE
Walter Plathe hat den »Pinselheinrich« auf der Bühne gespielt und mit Soloprogrammen über Zille das Publikum begeistert, er ist Mitbegründer des Zille-Museums und in der Zille-Gellschaft tätig. Kurz: Zille liegt ihm an Herzen.
Mit diesem Buch begibt sich der Urberliner Plathe auf die Spur des Mannes, der – nach Tucholsky – »die reinste Inkarnation Berlins verkörpert«. Plathe lässt den Meister selbst zu Wort kommen. In den Anekdoten und Geschichten lebt der unverwüstliche, oft bittere, stets aber menschenfreundliche Witz Zilles auf. Mit Worten und markanten Zille-Bildern führt Plathe uns nicht nur ins »Milieu«, sondern zeichnet nach, wie aus dem »kleenen Sachsen« der Maler und Freund der Ärmsten und der Chronist des Berliner Volkslebens wurde.

Walter Plathe, geboren 1950 in Berlin und dort aufgewachsen, sammelte erste Bühnenerfahrungen im Jugendstudio der »Distel«. Große Popularität erlangte er als »Landarzt« in der gleichnamigen ZDF-Serie. 
„Habe die Ehre...Zille“ erscheint im März 2020 im Eulenspiegel Verlag

Foto: Dirk Bartling

www.literatur-live-berlin.de
In Kooperation mit der Thalia-Buchhandlung

 

 






Spielzeiten

05.04.2020 11:00h


Preis: 14 €
Es gibt keine Ermäßigungen. Für Eintrittskarten für Rollstuhlfahrer und Schwerbehinderte mit Begleitung kontaktieren Sie bitte unsere Tickethotline 030 - 93 93 58 555.


Karten kaufen

05.04.

14:30

[ABGESAGT!] Die geheimnisvolle Truhe und die Zirkusmaus


Kinder- und Familientheater Coq au Vin

 

 

Sonntag, 05.04.

14:30 Uhr

Kinder- und Familientheater Coq au Vin

[ABGESAGT!] Die geheimnisvolle Truhe und die Zirkusmaus

Die Veranstaltung wurde leider abgesagt. Sollten Sie Ihre Karten bei CTS/Eventim gekauft haben, bitte wir Sie Ihre Karten bei Ihrer Vorverkaufsstelle zurückzugeben. Bei Unklarheiten wenden Sie sich gerne per Email oder telefonisch an uns.

Dem Trödelhändler Lothar Lusche steht das Wasser bis zum Hals. Er ist fast pleite und zu seinem Überdruss nistet sich eine freche, fressgierige "Zirkusmaus" bei ihm ein. Diese zu fangen stellt Lusche vor große Probleme. Ein ums andere mal entwischt sie ihm und zeigt dabei ihre akrobatische Raffinesse. Schließlich tappt sie in die Falle. Doch unerwarteter Weise werden die Kinder zu Komplizen der Maus und helfen dieser bei der Flucht. Die Flucht der Maus wird Lusche letztlich sehr hilfreich sein.

Publikumsnah und interaktiv präsentiert Coq Au Vin ein spannendes Stück mit Musik, Zirkus und herzerfrischendem Unsinn für Groß und Klein.

Mitwirkende: Otto Kuhnle und Thomas Endel
Regie: Sabine Rieck
Spieldauer: ca. 50 min
für 3 bis 10-jährige Kinder

Weitere Infos: www.coqauvin.de




Spielzeiten

05.04.2020 14:30h


Preise: Kinder 7 € / Erwachsene 9 € / erm. 7,50 €
Für Eintrittskarten für Rollstuhlfahrer und Schwerbehinderte mit Begleitung kontaktieren Sie bitte unsere Tickethotline 030 - 93 93 58 555.
Ermäßigte Preise für Studenten, Schüler, Rentner, Berlin-Pass-Inhaber und Arbeitssuchende nur an der Theaterkasse gegen Vorlage des entsprechenden Nachweises.


Karten kaufen

05.04.

18:00

[VERLEGT auf den 27.09.] Désirée Nick: Der Lack bleibt dran!


Literatur LIVE

 

 

Sonntag, 05.04.

18:00 Uhr

Literatur LIVE

[VERLEGT auf den 27.09.] Désirée Nick: Der Lack bleibt dran!

Die Veranstaltung wurde auf den 27.09.2020 um 18:00 Uhr verlegt! Ihre Karten behalten ihre Gültigkeit, zur Rückgabe kontaktieren Sie bitte Ihr  jeweiliges Ticketbüro. Bei Fragen sind wir telefonisch sowie per Email für Sie da.

Buchpremiere
Kabarettistische Autorenlesung

Désirée Nick, gefeierte Entertainerin und gefragte Schauspielerin, gehört nunmehr seit 35 Jahren zum Feinsten und Gemeinsten, was deutsche Bühnen und Bildschirme zu bieten haben. Und immer wieder hat sie sich für ihr Publikum neu erfunden. Auch als Buchautorin ist sie sehr erfolgreich. Ihre zahlreichen Bücher waren allesamt Bestseller.

Ihr jüngstes Werk „Der Lack bleibt dran“ (Gräfe und Unzer, 2020) ist das ultimative Anti-Anti-Aging-Buch, das zeigt, dass Wunder möglich sind – mit der richtigen Einstellung und einem guten Skalpell.

Sechzig ist das neue Vierzig. Eine Silberhochzeit oder die Weltreise sind immer noch drin, das gigantische Geschenk von Freizeit und Freiheit wird auf dem Silbertablett serviert.

Endlich Zeit für Entfaltung! Bissig, witzig und kontrovers zeigt Désirée Nick, wie man sich elegant gegen das Älterwerden und für das Jungbleiben entscheidet, warum man sich dabei immer sexy fühlen darf und worauf man in Zukunft getrost verzichten kann. Frei nach dem Motto: Ich möchte alle überleben, die ich nicht leiden kann – und das sind eine ganze Menge Leute!

Gnadenlos frech und umwerfend komisch gibt „La Nick“ Episoden aus dem Schaukasten des Lebens zum Besten.

„Mein Motto: ich bin 39 plus Mehrwertsteuer! Willkommen in einer neuen Zeitrechnung“ Désirée Nick

„Der Lack bleibt dran“ erscheint am 04. April 2020 bei Gräfe & Unzer

Veranstalter: literatur-live-berlin.de
Foto: Gräfe und Unzer Verlag KIKI Photography






Spielzeiten

05.04.2020 18:00h
27.09.2020 18:00h


Preise: 19,00 €
Es gibt keine Ermäßigungen. Für Eintrittskarten für Rollstuhlfahrer und Schwerbehinderte mit Begleitung kontaktieren Sie bitte unsere Tickethotline 030 - 93 93 58 555.


Karten kaufen

07.04.

20:00

[7.4. ABGESAGT!] Wer mit wem?


Theatersport Berlin

 

 

Dienstag, 07.04.

20:00 Uhr

Theatersport Berlin

[7.4. ABGESAGT!] Wer mit wem?

Die Veranstaltung am 7.4.2020 wurde leider abgesagt. Sollten Sie Ihre Karten bei CTS/Eventim gekauft haben, bitte wir Sie Ihre Karten bei Ihrer Vorverkaufsstelle zurückzugeben. Gerne können Sie Ihre Tickets für einen anderen Termin umtauschen. Bei Unklarheiten wenden Sie sich gerne per Email oder telefonisch an uns.
Die Veranstaltung am 5. Mai 2020 findet nach jetzigem Kenntnisstand statt!

Wer mit wem… am besten auf der Bühne harmoniert und letztlich das Superteam des Abends bildet!
Vier versierte Impro-Schauspieler*innen stellen sich in immer neuen Team-Konstellationen den Herausforderungen des Publikums und der gegnerischen Spieler.
Ob eine Geschichte im Stile von... , ein Musical, verrückte Tanzeinlagen oder die szenische Umsetzung der Urlaubserlebnisse – alles ist möglich.
Sie geben uns Inspirationen und entscheiden, welches Superteam am Ende gewinnt.

Eine Produktion der Theatersport Berlin GbR

www.theatersport-berlin.de




Spielzeiten

07.04.2020 20:00h
05.05.2020 20:00h


Preise: 18 € / erm. 15 €
Für Eintrittskarten für Rollstuhlfahrer und Schwerbehinderte mit Begleitung kontaktieren Sie bitte unsere Tickethotline 030 - 93 93 58 555.


Karten kaufen

11.04.

20:00

[VERLEGT auf 13.6.!] Triptychon


Siciliano Contemporary Ballet

 

 

Samstag, 11.04.

20:00 Uhr

Siciliano Contemporary Ballet

[VERLEGT auf 13.6.!] Triptychon

VERLEGT AUF 13. Juni 2020, 20:00. Ihre Tickets behalten ihre Gültigkeit.

Die Veranstaltung am 11. April 2020 wurde leider abgesagt. Sollten Sie Ihre Karten bei CTS/Eventim gekauft haben, bitte wir Sie Ihre Karten bei Ihrer Vorverkaufsstelle zurückzugeben. Bei Unklarheiten wenden Sie sich gerne per Email oder telefonisch an uns.

 

In dem neuem Tanzstück zeigt Siciliano drei Facetten seines Schaffens:

In dem konzeptionellen Stück "Exercise n. 2" erlernen die Tänzer*innen hochtechnische nummerierte Tanzfolgen. Dadurch entsteht ein sich immer veränderndes, perfomatives und auch sehr persönliches Stück. Das Duett "Spirit" erforscht hingegen die Beziehung zwischen Tanz und dem Konzept von Gender. Sich tragend, hebend und unterstützend, hinterfragen die androgynen Tänzer*innen gesellschaftliche Normen der Geschlechterrollen. Und mit "Unsighted", inspiriert durch den Stummfilm "Metropolis", zeigt er seine narrative Seite.                            

sicilianocontemporaryballet.com

Foto: underskin Photography





Spielzeiten

11.04.2020 20:00h
13.06.2020 20:00h


Preise: 18 € / erm.12 €
Für Eintrittskarten für Rollstuhlfahrer*innen und Schwerbehinderte mit Begleitung kontaktieren Sie bitte unsere Tickethotline 030 - 93 93 58 555.


Karten kaufen

12.04.

11:00

[ABGESAGT!] Einfach weggehängt


Kinder- und Familientheater Coq au Vin

 

 

Sonntag, 12.04.

11:00 Uhr

Kinder- und Familientheater Coq au Vin

[ABGESAGT!] Einfach weggehängt

Die Veranstaltung wurde leider abgesagt. Sollten Sie Ihre Karten bei CTS/Eventim gekauft haben, bitte wir Sie Ihre Karten bei Ihrer Vorverkaufsstelle zurückzugeben. Bei Unklarheiten wenden Sie sich gerne per Email oder telefonisch an uns.

Sehr langsam vergehen die Tage im Keller des Opernhauses. Seit Jahrzehnten verstauben am Kleiderständer verbrauchte Kostüme. Pepita Jimenez ist das atemberaubende, funkelnde, helle und ein wenig arrogante Kleid einer berühmten Opernsängerin. Otto ist der zerstörte, gebrochene, ausgefranste und ein wenig ausgefallene Anzug eines Clowns. Beide hängen und hängen und hängen bis eines Tages…

Mit viel Humor erzählt das Stück vom fantastischen Eigenleben der Kostüme. Ein Spiel über Vertrauen, Freundschaft, Träume die wahr werden und Mut.

Fotos: Promo

Weitere Infos: www.coqauvin.de 






Spielzeiten

12.04.2020 11:00h


Preise: Kinder 7 € / Erwachsene 9 € / erm. 7,50 €

Rollstuhlfahrer und deren Begleitpersonen: Bitte kontaktieren Sie unsere Ticket-Hotline 030 - 93 93 58 555
Ermäßigungen für Rentner, Schwerbehinderte, Berlin-Pass-Inhaber und Arbeitssuchende nur an der Theaterkasse gegen Vorlage des Nachweises erhältlich.


Karten kaufen

15.04.

20:00

[ABGESAGT!] Harald Hauswald: Ost-Berlin gestern und heute


Literatur LIVE

 

 

Mittwoch, 15.04.

20:00 Uhr

Literatur LIVE

[ABGESAGT!] Harald Hauswald: Ost-Berlin gestern und heute

Die Veranstaltung wurde leider abgesagt. Sollten Sie Ihre Karten bei CTS/Eventim gekauft haben, bitte wir Sie Ihre Karten bei Ihrer Vorverkaufsstelle zurückzugeben. Bei Unklarheiten wenden Sie sich gerne per Email oder telefonisch an uns.

BUCHPREMIERE mit Harald Hauswald und Jan Eik

Eine fotografische Spurensuche von Harald Hauswald. Mit Texten von Jan Eik
Harald Hauswald wurde durch seinen mittlerweile legendären Bildband „Ost-Berlin“ als fotografischer Chronist der Endphase der DDR bekannt. 30 Jahre nach dem Ende der Teilstadt ist der Künstler nun auf Spurensuche gegangen: Wie stellen sich jene Orte, die er damals fotografiert hat, heute dar? Für sein neues Werk hat Hauswald eine Auswahl seiner berühmten Schwarz-Weiß-Fotografien aus dem letzten Jahrzehnt der DDR-Hauptstadt getroffen und die betreffenden Plätze erneut fotografiert.
Einander gegenübergestellt, zeigen die Aufnahmen exemplarisch den tief greifenden Wandel, der sich in der Stadt vollzogen hat. Mit feinsinnigem fotografischem Witz macht er sinnfällig, was die friedliche Revolution und die folgenden drei Jahrzehnte aus Berlin gemacht haben – nicht nur aus dem Stadtbild, sondern auch aus den Menschen.
Unterstützt von dem renommierten Autor Jan Eik, der den Wandel in Worte fasst, nimmt Hauswald den Leser mit auf einen Spaziergang vom Alexanderplatz, dem Zentrum der einstigen Halbstadt, entlang der „Linden“ und der Friedrichstraße bis zu seinem Heimatkiez Prenzlauer Berg. Sein Buch ist eine Reise in die Vergangenheit und zugleich ein Abbild des heutigen Ostteils der wiedervereinigten Stadt. Seinen Zauber entfaltet es nicht zuletzt durch den Blick des Fotokünstlers auf alltägliche Details, die oft genug tiefe Einblicke in den Zustand einer Gesellschaft gewähren.
Eine faszinierende Gegenüberstellung alter und neuer Fotografien von Harald Hauswald – und ein Leckerbissen für jeden, der diese Stadt wegen ihres stetigen Wandels liebt.

Harald Hauswald, geboren 1954, lebt seit 1978 als Fotograf in Berlin und gehört zu den Gründungsmitgliedern der Fotoagentur „Ostkreuz“. Im Jaron Verlag veröffentlichte er zahlreiche Bildbände, zuletzt „Like a Rolling Stone. Dylan, Cocker, Springsteen – Weltstars in der DDR“ und „Ost-Berlin“.

Jan Eik, Jahrgang 1940, lebt als freier Autor und Publizist in Berlin. Für den Jaron Verlag schrieb er zahlreiche Kriminalromane sowie Bücher zur Geschichte, Kultur und Sprache Berlins, darunter „Schaurige Geschichten aus Berlin“, „Der Berliner Jargon“ und „DDR-Deutsch“.

„Ost-Berlin gestern und heute“ erscheint Ende März im Jaron Verlag; 96 Seiten

Foto: Peter Pragel

www.literatur-live-berlin.de
In Kooperation mit der Thalia-Buchhandlung






Spielzeiten

15.04.2020 20:00h


Preis: 13 €
Es gibt keine Ermäßigungen. Für Eintrittskarten für menschen mit Beeinträchtigungen, Rollstuhlfahrer und deren Begleitung kontaktieren Sie bitte unsere Tickethotline 030 - 93 93 58 555.


Karten kaufen

17.04.

20:00

[VERLEGT auf 13.-15.11.!] Contra


Laura Murphy

 

 

Freitag, 17.04.

20:00 Uhr

Laura Murphy

[VERLEGT auf 13.-15.11.!] Contra

VERLEGT AUF 13.&14.11. 20:00 & 15.11. 18:00.

Die Veranstaltungen vom 17.-19.4. wurden leider abgesagt. Sollten Sie Ihre Karten bei CTS/Eventim gekauft haben, bitte wir Sie Ihre Karten bei Ihrer Vorverkaufsstelle zurückzugeben. Bei Unklarheiten wenden Sie sich gerne per Email oder telefonisch an uns.

Wir würden uns freuen, wenn Sie unsere Ersatztermine wahrnehmen. Ihre Tickets behalten ihre Gültigkeit, bitte teilen Sie uns Ihren Wunschtermin mit – nutzen Sie dafür gerne das Formular auf unserer Startseite.

Heftig, witzig, kompromisslos – „Contra“ präsentiert ein Solokabarett der Widersprüche, dass auf schonungslose und hochgradig physische Weise die Rolle des weiblichen Körpers hinterfragt: Der historisch und sozial geprägte Blick auf den weiblichen Körper, die festgezurrten Regeln, nach denen er betrachtet werden soll... sowohl mit zahlreichen Anspielungen auf den Mythos der weiblichen Sexualität als auch mit entfesselnder Nacktheit bietet die herausfordernde, queere Performerin Laura Murphy aus Bristol eine Fusion aus Zirkus, Stand-up und Live-Performance ...
eine komlexe neue Form des Solo-Theaters.
»Contra is all the mess, that is pushed down, only to spring back up, and that is precisely what makes the show so thrilling«  Edinburgh Festival
(ab 16 Jahren)
Fotos: Darko škrobonja, Milan Szypura, Francis Rodor






Spielzeiten

17.04.2020 20:00h
18.04.2020 20:00h
19.04.2020 18:00h
13.11.2020 20:00h
14.11.2020 20:00h
15.11.2020 18:00h


Preise:22 € / erm. 18 € / Gruppen ab 5 Personen je 18 €

Rollstuhlfahrer und deren Begleitpersonen: Bitte kontaktieren Sie unsere Ticket-Hotline 030 - 93 93 58 555
Ermäßigungen für Rentner, Schwerbehinderte, Berlin-Pass-Inhaber und Arbeitssuchende nur an der Theaterkasse gegen Vorlage des Nachweises erhältlich.


Karten kaufen

18.04.

20:00

[VERLEGT auf 13.-15.11.!] Contra


Laura Murphy

 

 

Samstag, 18.04.

20:00 Uhr

Laura Murphy

[VERLEGT auf 13.-15.11.!] Contra

VERLEGT AUF 13.&14.11. 20:00 & 15.11. 18:00.

Die Veranstaltungen vom 17.-19.4. wurden leider abgesagt. Sollten Sie Ihre Karten bei CTS/Eventim gekauft haben, bitte wir Sie Ihre Karten bei Ihrer Vorverkaufsstelle zurückzugeben. Bei Unklarheiten wenden Sie sich gerne per Email oder telefonisch an uns.

Wir würden uns freuen, wenn Sie unsere Ersatztermine wahrnehmen. Ihre Tickets behalten ihre Gültigkeit, bitte teilen Sie uns Ihren Wunschtermin mit – nutzen Sie dafür gerne das Formular auf unserer Startseite.

Heftig, witzig, kompromisslos – „Contra“ präsentiert ein Solokabarett der Widersprüche, dass auf schonungslose und hochgradig physische Weise die Rolle des weiblichen Körpers hinterfragt: Der historisch und sozial geprägte Blick auf den weiblichen Körper, die festgezurrten Regeln, nach denen er betrachtet werden soll... sowohl mit zahlreichen Anspielungen auf den Mythos der weiblichen Sexualität als auch mit entfesselnder Nacktheit bietet die herausfordernde, queere Performerin Laura Murphy aus Bristol eine Fusion aus Zirkus, Stand-up und Live-Performance ...
eine komlexe neue Form des Solo-Theaters.
»Contra is all the mess, that is pushed down, only to spring back up, and that is precisely what makes the show so thrilling«  Edinburgh Festival
(ab 16 Jahren)
Fotos: Darko škrobonja, Milan Szypura, Francis Rodor






Spielzeiten

17.04.2020 20:00h
18.04.2020 20:00h
19.04.2020 18:00h
13.11.2020 20:00h
14.11.2020 20:00h
15.11.2020 18:00h


Preise:22 € / erm. 18 € / Gruppen ab 5 Personen je 18 €

Rollstuhlfahrer und deren Begleitpersonen: Bitte kontaktieren Sie unsere Ticket-Hotline 030 - 93 93 58 555
Ermäßigungen für Rentner, Schwerbehinderte, Berlin-Pass-Inhaber und Arbeitssuchende nur an der Theaterkasse gegen Vorlage des Nachweises erhältlich.


Karten kaufen

19.04.

18:00

[VERLEGT auf 13.-15.11.!] Contra


Laura Murphy

 

 

Sonntag, 19.04.

18:00 Uhr

Laura Murphy

[VERLEGT auf 13.-15.11.!] Contra

VERLEGT AUF 13.&14.11. 20:00 & 15.11. 18:00.

Die Veranstaltungen vom 17.-19.4. wurden leider abgesagt. Sollten Sie Ihre Karten bei CTS/Eventim gekauft haben, bitte wir Sie Ihre Karten bei Ihrer Vorverkaufsstelle zurückzugeben. Bei Unklarheiten wenden Sie sich gerne per Email oder telefonisch an uns.

Wir würden uns freuen, wenn Sie unsere Ersatztermine wahrnehmen. Ihre Tickets behalten ihre Gültigkeit, bitte teilen Sie uns Ihren Wunschtermin mit – nutzen Sie dafür gerne das Formular auf unserer Startseite.

Heftig, witzig, kompromisslos – „Contra“ präsentiert ein Solokabarett der Widersprüche, dass auf schonungslose und hochgradig physische Weise die Rolle des weiblichen Körpers hinterfragt: Der historisch und sozial geprägte Blick auf den weiblichen Körper, die festgezurrten Regeln, nach denen er betrachtet werden soll... sowohl mit zahlreichen Anspielungen auf den Mythos der weiblichen Sexualität als auch mit entfesselnder Nacktheit bietet die herausfordernde, queere Performerin Laura Murphy aus Bristol eine Fusion aus Zirkus, Stand-up und Live-Performance ...
eine komlexe neue Form des Solo-Theaters.
»Contra is all the mess, that is pushed down, only to spring back up, and that is precisely what makes the show so thrilling«  Edinburgh Festival
(ab 16 Jahren)
Fotos: Darko škrobonja, Milan Szypura, Francis Rodor






Spielzeiten

17.04.2020 20:00h
18.04.2020 20:00h
19.04.2020 18:00h
13.11.2020 20:00h
14.11.2020 20:00h
15.11.2020 18:00h


Preise:22 € / erm. 18 € / Gruppen ab 5 Personen je 18 €

Rollstuhlfahrer und deren Begleitpersonen: Bitte kontaktieren Sie unsere Ticket-Hotline 030 - 93 93 58 555
Ermäßigungen für Rentner, Schwerbehinderte, Berlin-Pass-Inhaber und Arbeitssuchende nur an der Theaterkasse gegen Vorlage des Nachweises erhältlich.


Karten kaufen

20.04.

20:00

Jo Schück: Nackt im Hotel


Literatur LIVE

 

 

Montag, 20.04.

20:00 Uhr

Literatur LIVE

Jo Schück: Nackt im Hotel


BERLINER BUCHPREMIERE
»JO SCHÜCK SCHREIBT SO VERLIEBT ÜBER FREUNDSCHAFTEN, DASS MAN NACH DEM LESEN GARANTIERT SEIN FREUND SEIN WILL.«  SOPHIE PASSMANN
Jo Schück, aspekte-Moderator und Kulturjournalist, meint: Vergiss Liebe! Nur Freundschaft kann uns retten.
Jo Schück wagt eine radikale These: In der heutigen Zeit, die von gesellschaftlichen Umbrüchen und Globalisierung geprägt ist, in der Sicherheiten gesellschaftlich abhanden kommen und klassische Familienstrukturen sich auflösen, gibt es nur eine beständige Bindung: Freundschaft. Sie gibt uns den Halt, den wir anderswo nicht mehr finden – weder in Liebesbeziehungen noch im familiären Umfeld.
Jo Schück kombiniert Kurzgeschichten zum Thema Freundschaft mit hervorragend recherchierten Gesellschaftsanalysen. Er spannt dabei den Bogen von allgemeinen Aussagen über das Wesen der Freundschaft, über Zeitgeist-Phänomene wie Instagram-Dates, Freundschaft plus und Single-Haushalte bis hin zum gesellschaftspolitischen Wert, der Freundschaft heutzutage eingeräumt werden sollte.
»Freundschaft ist die Währung der Zukunft. Jo Schück mit dem richtigen Buch zur richtigen Zeit.« Clueso

Jo Schück, Jahrgang 1980, hat Publizistik, Philosophie und BWL studiert. Seit 2014 moderiert er die Kultursendung aspekte im ZDF und fungiert als Autor und Presenter für gesellschaftspolitische Dokumentationen. Zudem präsentiert er das Debattenformat lass uns reden und die Musiksendung zdf@bauhaus. Vor seiner Fernsehkarriere war er Radiomoderator bei fritz (rbb) und SBS Alchemy in Sydney. Schück war nominiert für Grimmepreis und deutschen Fernsehpreis und ist ausgezeichnet mit dem Ernst-Schneider-Preis und dem CNN Journalist Award. Nackt im Hotel ist sein erstes Buch.

„Nackt im Hotel“ erscheint am 13. März 2020 im dtv

@Foto: Katharina Hintze

www.literatur-live-berlin.de
In Kooperation mit der Thalia-Buchhandlung






Spielzeiten

20.04.2020 20:00h


Preise: 15 €
Eintrittskarten für Menschen mit Beeinträchtigung und deren Begleitpersonen: Bitte kontaktieren Sie unsere Ticket-Hotline 030 - 93 93 58 555.


Karten kaufen

24.04.

20:00

Münchhausen – Die Wahrheit übers Lügen


Drehbühne Berlin

 

 

Freitag, 24.04.

20:00 Uhr

Drehbühne Berlin

Münchhausen – Die Wahrheit übers Lügen

Die Veranstaltung am 20.3.2020 wurde leider abgesagt. Sollten Sie Ihre Karten bei CTS/Eventim gekauft haben, bitte wir Sie Ihre Karten bei Ihrer Vorverkaufsstelle zurückzugeben. Gerne können Sie Ihre Tickets für einen der anderen Termine umtauschen. Bei Unklarheiten wenden Sie sich gerne per Email oder telefonisch an uns.
Die Veranstaltungen am 24.& 25.4. und 22.& 23.5. finden nach jetzigem Kenntnisstand statt!

Münchhausen – Die Wahrheit übers Lügen

Ein geniales Comic-Theater-Spektakel nach der einzigartigen Vorlage des Berliner Comiczeichner FLIX und seines Kollegen Bernd Kissel.
Am Vorabend des Zweiten Weltkriegs wird Sigmund Freud in den Buckingham Palast gerufen. Ein etwas merkwürdiger alter Kauz, der behauptet, er käme vom Erdbeerpflücken auf dem Mond, ist auf dem Dach gelandet. Der berühmte Psychoanalytiker soll nun herausfinden, ob der Mann lügt. Freuds letzter Patient ist kein Geringerer als Carl August Hieronymus Baron von und zu Münchhausen.
Comiczeichner und Erfolgsautor FLIX (Tagesspiegel, FAZ, Radio Eins u.v.a.m.) hat für seine Comic-Vorlage eng mit dem Zeichner Bernd Kissel zusammengearbeitet. Gemeinsam versetzen sie die phantastischen Abenteuer des Barons Münchhausen ins 20. Jahrhundert. Eine wundervolle Bearbeitung des Klassikers, die den Lügenbaron in einem völlig neuen Licht zeigt.
Die Drehbühne Berlin setzt die phantasievolle Geschichte als interaktive Mischung aus Bühneninszenierung und animierten Comicstrips um und präsentiert ein weiteres Mal ein stilistisch einzigartiges, äußerst unterhaltsames Theater-Abenteuer.
In den Hauptrollen sind - neben den von Flix und Kissel gezeichneten skurrilen Comic-Charakteren - Nanda Ben Chaabane als Baron Münchhausen und Lorenz Christian Köhler als Sigmund Freud zu erleben.

www.drehbuehne-berlin.de







Spielzeiten

24.04.2020 20:00h
25.04.2020 20:00h
22.05.2020 20:00h
23.05.2020 20:00h


Preise: Erwachsene 22 € / Erm. 16 € / Kinder 10-13 Jahre 11 €
5er Gruppe pro Person 16 €  (nur telefonisch oder an der Theaterkasse buchbar)

Für Eintrittskarten für Rollstuhlfahrer und Schwerbehinderte mit Begleitung kontaktieren Sie bitte unsere Tickethotline 030 - 93 93 58 555. Ermäßigte Preise für Rentner, Berlin-Pass-Inhaber und Arbeitssuchende sowie Schwerbehinderte nur an der Theaterkasse gegen Vorlage des entsprechenden Nachweises.


Karten kaufen

25.04.

20:00

Münchhausen – Die Wahrheit übers Lügen


Drehbühne Berlin

 

 

Samstag, 25.04.

20:00 Uhr

Drehbühne Berlin

Münchhausen – Die Wahrheit übers Lügen

Die Veranstaltung am 20.3.2020 wurde leider abgesagt. Sollten Sie Ihre Karten bei CTS/Eventim gekauft haben, bitte wir Sie Ihre Karten bei Ihrer Vorverkaufsstelle zurückzugeben. Gerne können Sie Ihre Tickets für einen der anderen Termine umtauschen. Bei Unklarheiten wenden Sie sich gerne per Email oder telefonisch an uns.
Die Veranstaltungen am 24.& 25.4. und 22.& 23.5. finden nach jetzigem Kenntnisstand statt!

Münchhausen – Die Wahrheit übers Lügen

Ein geniales Comic-Theater-Spektakel nach der einzigartigen Vorlage des Berliner Comiczeichner FLIX und seines Kollegen Bernd Kissel.
Am Vorabend des Zweiten Weltkriegs wird Sigmund Freud in den Buckingham Palast gerufen. Ein etwas merkwürdiger alter Kauz, der behauptet, er käme vom Erdbeerpflücken auf dem Mond, ist auf dem Dach gelandet. Der berühmte Psychoanalytiker soll nun herausfinden, ob der Mann lügt. Freuds letzter Patient ist kein Geringerer als Carl August Hieronymus Baron von und zu Münchhausen.
Comiczeichner und Erfolgsautor FLIX (Tagesspiegel, FAZ, Radio Eins u.v.a.m.) hat für seine Comic-Vorlage eng mit dem Zeichner Bernd Kissel zusammengearbeitet. Gemeinsam versetzen sie die phantastischen Abenteuer des Barons Münchhausen ins 20. Jahrhundert. Eine wundervolle Bearbeitung des Klassikers, die den Lügenbaron in einem völlig neuen Licht zeigt.
Die Drehbühne Berlin setzt die phantasievolle Geschichte als interaktive Mischung aus Bühneninszenierung und animierten Comicstrips um und präsentiert ein weiteres Mal ein stilistisch einzigartiges, äußerst unterhaltsames Theater-Abenteuer.
In den Hauptrollen sind - neben den von Flix und Kissel gezeichneten skurrilen Comic-Charakteren - Nanda Ben Chaabane als Baron Münchhausen und Lorenz Christian Köhler als Sigmund Freud zu erleben.

www.drehbuehne-berlin.de







Spielzeiten

24.04.2020 20:00h
25.04.2020 20:00h
22.05.2020 20:00h
23.05.2020 20:00h


Preise: Erwachsene 22 € / Erm. 16 € / Kinder 10-13 Jahre 11 €
5er Gruppe pro Person 16 €  (nur telefonisch oder an der Theaterkasse buchbar)

Für Eintrittskarten für Rollstuhlfahrer und Schwerbehinderte mit Begleitung kontaktieren Sie bitte unsere Tickethotline 030 - 93 93 58 555. Ermäßigte Preise für Rentner, Berlin-Pass-Inhaber und Arbeitssuchende sowie Schwerbehinderte nur an der Theaterkasse gegen Vorlage des entsprechenden Nachweises.


Karten kaufen

26.04.

11:00

Die fabelhafte Zauberwelt von Polly und Dolly


Kinder- und Familientheater Coq au Vin

 

 

Sonntag, 26.04.

11:00 Uhr

Kinder- und Familientheater Coq au Vin

Die fabelhafte Zauberwelt von Polly und Dolly

Die Zauberin Polly wünscht sich eine Assistentin und beschließt ein ebenbürtiges Abbild von sich hervorzuzaubern: eine echte Zwillingsschwester. Ob und wie die frisch gezauberte Zwillingsschwester Dolly die Hoffnungen ihrer Schwester Polly erfüllt, erfährt man in diesem fröhlichen und turbulenten Theaterstück.

Weitere Infos: www.coqauvin.de 




Spielzeiten

26.04.2020 11:00h


Preise: Kinder 7 € / Erwachsene 9 € / erm. 7,50 €
Für Eintrittskarten für Rollstuhlfahrer und Schwerbehinderte mit Begleitung kontaktieren Sie bitte unsere Tickethotline 030 - 93 93 58 555.
Ermäßigte Preise für Studenten, Schüler, Rentner, Berlin-Pass-Inhaber und Arbeitssuchende nur an der Theaterkasse gegen Vorlage des entsprechenden Nachweises.


Karten kaufen

26.04.

15:00

[ENTFÄLLT] Wolfgang Schaller: Eh ichs vergesse


Literatur LIVE

 

 

Sonntag, 26.04.

15:00 Uhr

Literatur LIVE

[ENTFÄLLT] Wolfgang Schaller: Eh ichs vergesse

-DIESE VERANSTALTUNG MUSS LEIDER ENTFALLEN!-

Satirische Zeitensprünge
Am Klavier: Rainer Schulze
„Bei Schallers Satire hört der Spaß auf, harmlos zu sein“. Peter Ensikat

Werner Schneyder sah in ihm einen »Zerissenen zwischen geträumter Utopie und Realität, zwischen Trotz und Resignation, zwischen Unbeirrbarkeit und Betroffenheit«, Dieter Hildebrandt wünschte ihm »das bleibende Vertrauen seiner Anhänger« und zählte sich selbst dazu, und Peter Ensikat nannte seine Satire eine, »bei der der Spaß aufhört, harmlos zu sein«.

In seinen 50 Jahren als Autor am Dresdner Kabarett »Herkuleskeule« und 30 Jahren als Kolumnist der »Sächsischen Zeitung« wurde Wolfgang Schaller wie kaum ein anderer im Osten satirischer Chronist der Jahre vor und nach dem Jahr Null der neuen Zeitenrechnung.
Seine Texte sind mal heiter oder nachdenklich, mal komisch oder böse provokant. Manche seiner Kabaretttexte und Kolumnen sind Kult und gerade jetzt nach 30 Jahren deutscher Einheit hochaktuell. 2009 mit dem Stern der Satire auf dem Walk of Fame des Kabaretts und 2018 als Dresdner des Jahres ausgezeichnet, macht sich Schaller zu seinem 80. Geburtstag mit diesem Buch selbst ein Geschenk – für die Leserinnen und Leser wird es auch eines sein.

„Eh ichs vergesse“ erscheint im März 2020 im Eulenspiegel Verlag

Foto: Hans-Ludwig Boehme

Eine Veranstaltung in Kooperation mit der Thalia Buchhandlung.

www.literatur-live-berlin.de






Spielzeiten

26.04.2020 15:00h


Preis:14 €
Eintrittskarten für Menschen mit Beeinträchtigung und deren Begleitpersonen: Bitte kontaktieren Sie unsere Ticket-Hotline 030 - 93 93 58 555


27.04.

20:00

[ABGESAGT!] Delia Owens: Der Gesang der Flusskrebse


Literatur LIVE

 

 

Montag, 27.04.

20:00 Uhr

Literatur LIVE

[ABGESAGT!] Delia Owens: Der Gesang der Flusskrebse

Berliner Buchpremiere

Lesung & Gespräch (dt/engl)
Moderation: Thomas Böhm, radioeins: "Die Literaturagenten"

Ein schmerzlich schönes Debut, das eine Kriminalgeschichte mit der Erzählung eines Erwachsenwerdens verbindet und die Natur feiert. The New York Times
Ich kann kaum ausdrücken, wie sehr ich dieses Buch liebe. Ich wünschte, die Geschichte würde nie enden. Reese Witherspoon
Intensiv und atmosphärisch erzählt Delia Owens die Geschichte der jungen wilden Kya, die in den 1960er-Jahren im Marschland North Carolinas aufwächst. Isoliert lebt sie zwischen Salzwiesen, Sandbänken und Buchten. Sie kennt jeden Stein und Seevogel, jede Muschel und Pflanze. Zwei junge Männer werden auf die junge Frau aufmerksam, und Kya öffnet sich einem neuen Leben – mit dramatischen Folgen. Als einer der beiden tot aufgefunden wird, sind sich die Bewohner sicher: Das „Marschmädchen“ ist schuld.
Delia Owens schafft mit Kya eine starke Heldin und verwebt ihre Geschichte mit der unbezähmbaren Natur der wilden Flusslandschaften – bewegend schöne Bilder, mit großer menschlicher Wärme erzählt.

Delia Owens, 1949 geboren in Georgia, lebt auf einer Ranch in North Carolina. Als Zoologin bereiste und erforschte sie mit ihrem ehemaligen Mann über zwanzig Jahre lang den afrikanischen Kontinent, bevor sie mit knapp 70 ihren ersten Roman verfasste. Die Erfolgsgeschichte ihres Debütromans, der 2018 in den USA unter dem Titel Where the Crawdads Sing erschien, ist beispiellos.

Fotos:

www.literatur-live.de
In Kooperation mit der Thalia-Buchhandlung






Spielzeiten

27.04.2020 20:00h


Preise: 14 €
Es gibt keine Ermäßigungen. Eintrittskarten für Menschen mit Beeinträchtigung, Rollstuhlfahrer*innen und deren Begleitpersonen: Bitte kontaktieren Sie unsere Ticket-Hotline 030 - 93 93 58 555


Karten kaufen

28.04.

20:00

Anja Kling und Gerit Kling: Dann eben ohne Titel… Wir konnten uns mal wieder nicht einigen.


Literatur LIVE

 

 

Dienstag, 28.04.

20:00 Uhr

Literatur LIVE

Anja Kling und Gerit Kling: Dann eben ohne Titel… Wir konnten uns mal wieder nicht einigen.

Buchpremiere
Moderation: Judith Rakers

Anja und Gerit Kling, Deutschlands berühmtestes Schwesternpaar, sind seit Jahrzehnten als Schauspielerinnen erfolgreich und könnten doch kaum unterschiedlicher sein. Beide, Gerit und die fünf Jahre jüngere Anja, wuchsen in der Nähe von Potsdam auf, durchliefen die klassische DDR-Jugend und träumten schon früh von einem Leben in Freiheit. Fünf Tage vor dem Mauerfall flüchteten sie in den Westen. Die folgenden dramatischen Tage überstanden sie nur gemeinsam, als Schwestern, so wie sie sich ihr Leben lang Halt gegeben haben.
Während es Gerit von Kindesbeinen an auf die Bühne und vor die Kamera zog, kam Anja erst über Umwege zur Schauspielerei. Beide machten sie Karriere, doch auch das Leben im Rampenlicht hat seine Schattenseiten. "Dieser Beruf ist der schönste der Welt, wenn er funktioniert, und der grausamste, wenn er nicht funktioniert", sagen die Kling-Schwestern.
Anja und Gerit Kling erzählen launig, berührend und immer ehrlich von den Höhen und Tiefen, die sie als Schwestern gemeistert haben. Davon, dass man am besten durchs Leben kommt, wenn man sich selbst nicht immer so ernst nimmt. Und sie verraten, wie man gemeinsam ein Buch schreibt, wenn man sich nicht mal auf einen Titel einigen kann...
Anja Kling, geb. 1970, machte 1989 das Abitur, nachdem sie zuvor ein Jahr lang an der staatlichen Ballettschule Berlin studierte hatte. Ihre erste Hauptrolle in einem Kinofilm spielte sie mit 17 Jahren in der DEFA-Produktion „Grüne Hochzeit”. Seither war sie in zahlreichen Kino-und Fernsehfilmen zu sehen, ein Repertoire, das inzwischen mehr als 20 Kino- und über 100 Fernsehfilme umfasst. 1995 erhielt sie die „Goldene Kamera” als „Beste Nachwuchsschauspielerin”. Ihr komödiantisches Talent bewies sie in Bully Herbigs „(T)Raumschiff Surprise”. Für „Wir sind das Volk” wurde Anja Kling als „Beste deutsche Schauspielerin” mit der „Goldenen Kamera” und dem „Bayrischen Fernsehpreis” geehrt, der ihr 2012 abermals für „Hannah Mangold & Lucy Palm” verliehen wurde.
Gerit Kling, geb. 1965, stand bereits im Alter von fünf Jahren in der Feuchtwanger-Verfilmung „Goya“ vor der Kamera. Nach Schule und Ausbildung studierte sie an der Ernst-Busch-Hochschule für Schauspielkunst in Berlin. Seit nunmehr 31 Jahren ist sie in Kino, Theater und Fernsehen zu Hause, in den 90ern u.a. in der TV-Serie „Die Gerichtsreporterin“, seit 2007 spielt sie die Notärztin Dr. Maren Maibach in der ZDF-Vorabendserie „Notruf Hafenkante“, und seit 2017 führt sie auch Regie am Theater. Mit ihrer Schwester Anja stand sie mehrfach vor der Kamera, z.B. in „Irren ist sexy“ oder „Die Masche mit der Liebe“. 2019 war Gerit Kling täglich in der ARD-Serie „Rote Rosen“ zu sehen.

Die Journalisten Olaf Köhne und Peter Käfferlein blicken auf eine langjährige Laufbahn im deutschen Fernsehen zurück und haben schon zahlreiche SPIEGEL-Bestseller veröffentlicht, u.a. mit Dirk Roßmann („...dann bin ich auf den Baum geklettert“), Hardy Krüger („Was das Leben sich erlaubt“) und Wolfgang Kubicki („Sagen, was Sache ist“).
„Dann eben ohne Titel“ erscheint am 27.04.2020 im Ariston Verlag, 240 Seiten

Foto: Mirjam Knickriem

www.literatur-live-berlin.de






Spielzeiten

28.04.2020 20:00h


Preis: 15 € 
Es gibt keine Ermäßigungen. Eintrittskarten für Menschen mit Beeinträchtigung und deren Begleitpersonen: Bitte kontaktieren Sie unsere Ticket-Hotline 030 - 93 93 58 555


Karten kaufen

29.04.

20:00

[VERLEGT AUF 05.10.] FIL Live: Die Expertise war bedeutend höher [10.06. ENTFÄLLT]


Literatur LIVE

 

 

Mittwoch, 29.04.

20:00 Uhr

Literatur LIVE

[VERLEGT AUF 05.10.] FIL Live: Die Expertise war bedeutend höher [10.06. ENTFÄLLT]

VERLEGT auf 05.10. 20:00 & die Veranstaltung am 10.06. entfällt ersatzlos.

Die Veranstaltungen vom 29.04. & 10.06. wurden leider abgesagt. Sollten Sie Ihre Karten bei CTS/Eventim gekauft haben, bitte wir Sie Ihre Karten bei Ihrer Vorverkaufsstelle zurückzugeben. Bei Unklarheiten wenden Sie sich gerne per Email oder telefonisch an uns.

Wir würden uns freuen, wenn Sie den Ersatztermin wahrnehmen. Ihre Tickets behalten ihre Gültigkeit, bitte teilen Sie uns Ihren Wunschtermin mit – nutzen Sie dafür gerne das Formular auf unserer Startseite.

Fil wieder. Wer ihn noch nicht kennt, sollte das sofort ändern.
Fil. Seit vielen vielen Jahren im Geschäft und jedes Jahr eine komplett neue Show. Das schafft nur er.
In einer aus den Fugen geratenen Welt ist er der verlässliche Fels. Der verlässliche Fels im hässlichen Pelz. Und er frisst einen grässlichen Wels.
In " Die Expertise war bedeutend höher " beantwortet unser Freund singend und sprechend die großen Fragen unserer aus den Fasern geschleuderten Welt in der das Böse längst gesiegt hat. Mit kecker Warmherzigkeit hält er uns einen Spiegel vor und führt uns zärtlich ein in die altehrwürdige Kunst des Lachens.
Fil erläutert, warum es nicht nur grüne, sondern auch rote E - Roller gibt und wie es sein kann, dass wir dennoch nicht glücklich sind. Als erster deutscher Comedian überhaupt unternimmt er den Versuch, den Riss durch die Gesellschaft zu kitten, indem er AFD - Wählern mit dem Song " Nazischweine, lasst mich nicht alleine " eine Hand entgegenstreckt.
Er arbeitet sich an sämtlichen Themen und Brennpunkten der letzten Woche ab, so dass ihr hinterher einsichtig und mit disruptiv erweitertem Horizont zugeben werdet : "Das war echt gut".
Und so ist es. So ist Fil. Echt gut. Und gerecht. Er ist ein guter aufrechter Mensch, der euer Eintrittsgeld verdient.
Foto: Julia Tham


Veranstalter: literatur-live-berlin.de

In Kooperation mit der Thalia Buchhandlung.

 





Spielzeiten

29.04.2020 20:00h
10.06.2020 20:00h
05.10.2020 20:00h


Preise: VVK 23 € / AK 26 €
Es gibt keine Ermäßigungen. Für Eintrittskarten für Rollstuhlfahrer*innen und Menschen mit Beeinträchtigung mit Begleitung kontaktieren Sie bitte die Tickethotline 030. 93 93 58 555 zum Buchen der Karten oder kommen direkt zur Theaterkasse, da die Platzkapazität begrenzt ist.


Karten kaufen

30.04.

20:00

Comedy Slam


 

 

Donnerstag, 30.04.

20:00 Uhr

Comedy Slam

Drei der besten Slam-Poet*innen des deutschsprachigen Raums treffen aufeinander, um sich mit ihren lustigsten Texten ins Zwerchfell des Publikums zu lesen. Die Moderatoren Jesko Habert und Samson führen durch die Veranstaltung und ermitteln per Applaus den witzigsten Beitrag des Abends.

Mehr Infos auf: https://kiezpoeten.com/events/comedy-slam-berlin/



Spielzeiten

30.04.2020 20:00h


Preise: 19 €, erm. 14 €
Eintrittskarten für Rollstuhlfahrer und Schwerbehinderte mit Begleitung kontaktieren Sie bitte unsere Tickethotline 030. 93 93 58 555.
Ermäßigungen für Rentner, Schwerbehinderte, Berlin-Pass-Inhaber und Arbeitssuchende nur an der Theaterkasse gegen Vorlage des Nachweises erhältlich.


Karten kaufen

02.05.

20:00

25 Jahre Theatersport Berlin! Das Match


Theatersport Berlin

 

 

Samstag, 02.05.

20:00 Uhr

Theatersport Berlin

25 Jahre Theatersport Berlin! Das Match

Zwei Mannschaften im Wettstreit um die Gunst des Publkums. Die hohe Kunst der szenischen Improvisation.
Die Vorschläge dazu kommen direkt aus dem Publikum. Vor 25 Jahren brachte Theatersport Berlin (das Original!) theatrales Stegreiftheater erstmals an die Spree.

Wers noch nicht erlebt hat: Jetzt feiern wir auch mal samstags!

Eine Produktion der Theatersport Berlin GbR

Foto: Norbert Lienig



Spielzeiten

02.05.2020 20:00h


Preise: 18 € / erm. 15 €
Für Eintrittskarten für Rollstuhlfahrer und Schwerbehinderte mit Begleitung kontaktieren Sie bitte unsere Tickethotline 030 - 93 93 58 555.


Karten kaufen

03.05.

11:00

Überraschung: Der Zirkus ist da!


Kinder- und Familientheater Coq au Vin

 

 

Sonntag, 03.05.

11:00 Uhr

Kinder- und Familientheater Coq au Vin

Überraschung: Der Zirkus ist da!

Der Elefant Helmut ist verschwunden! Und das ausgerechnet kurz bevor die Vorstellung beginnt. Der tolpatschige Detektiv Jonathan übernimmt die Ermittlungen und befindet sich unfreiwillig mitten im turbulenten Zirkusgeschehen. Er wird zum Assistenten eines übereifrigen Zirkusdirektoren und sorgt ganz nebenbei mit fabelhaften Kunststücken für fassungsloses Staunen. Immer wieder mischen sich die Kinder lautstark in das Geschehen mit ein und bei auftauchenden Problemen haben sie stets eine "interessante" und meist auch amüsante Lösung parat. Ein modernes Clownsstück auf hohem, artistischen Niveau mit großem Unterhaltungswert für die ganze Familie!

Mitwirkende: Thomas Endel und Jochen Falck
Regie: Christiane Wigand
Spieldauer: 50 min
für 3 bis 10-jährige Kinder
Fotos: Michael Handelmann

Weitere Infos: www.coqauvin.de 



Spielzeiten

03.05.2020 11:00h


Preise: Kinder 7 € / Erwachsene 9 € / erm. 7,50 €
Für Eintrittskarten für Rollstuhlfahrer und Schwerbehinderte mit Begleitung kontaktieren Sie bitte unsere Tickethotline 030 - 93 93 58 555.
Ermäßigte Preise für Studenten, Schüler, Rentner, Berlin-Pass-Inhaber und Arbeitssuchende nur an der Theaterkasse gegen Vorlage des entsprechenden Nachweises.


Karten kaufen

04.05.

20:00

[ABGESAGT!] Lutz Seiler: Stern 111


Literatur LIVE

 

 

Montag, 04.05.

20:00 Uhr

Literatur LIVE

[ABGESAGT!] Lutz Seiler: Stern 111

Die Veranstaltung wurde leider abgesagt. Sollten Sie Ihre Karten bei CTS/Eventim gekauft haben, bitte wir Sie Ihre Karten bei Ihrer Vorverkaufsstelle zurückzugeben. Bei Unklarheiten wenden Sie sich gerne per Email oder telefonisch an uns.

Nach „Kruso“ der neue Roman von Lutz Seiler. Ein Panorama der ersten Nachwendejahre in Ost und West

Zwei Tage nach dem Fall der Mauer verlassen Inge und Walter Bischoff ihr altes Leben – die Wohnung, den Garten, ihre Arbeit und das Land. Ihre Reise führt die beiden Fünfzigjährigen weit hinaus: Über Notaufnahmelager und Durchgangswohnheime folgen sie einem lange gehegten Traum, einem »Lebensgeheimnis«, von dem selbst ihr Sohn Carl nichts weiß. Carl wiederum, der den Auftrag verweigert, das elterliche Erbe zu übernehmen, flieht nach Berlin. Er lebt auf der Straße, bis er in den Kreis des »klugen Rudels« aufgenommen wird, einer Gruppe junger Frauen und Männer, die dunkle Geschäfte, einen Guerillakampf um leerstehende Häuser und die Kellerkneipe Assel betreibt. Im U-Boot der Assel schlingert Carl durch das archaische Chaos der Nachwendezeit, immer in der Hoffnung, Effi wiederzusehen, »die einzige Frau, in die er je verliebt gewesen war«.
Nach dem mit dem Deutschen Buchpreis ausgezeichneten Bestseller „Kruso“ führt Lutz Seiler die Geschichte in zwei großen Erzählbögen fort – in einem Roadtrip, der seine Bahn um den halben Erdball zieht, und in einem Berlin-Roman, der uns die ersten Tage einer neuen Welt vor Augen führt. Und ganz nebenbei wird die Geschichte einer Familie erzählt, die der Herbst 89 sprengt und die nun versuchen muss, neu zueinander zu finden.

Lutz Seiler wurde 1963 in Gera/Thüringen geboren, heute lebt er in Wilhelmshorst bei Berlin und in Stockholm. Nach einer Lehre als Baufacharbeiter arbeitete er als Zimmermann und Maurer. 1990 schloß er ein Studium der Germanistik ab, seit 1997 leitet er das Literaturprogramm im Peter-Huchel-Haus. Er unternahm Reisen nach Zentralasien, Osteuropa und war Writer in Residence in der Villa Aurora in Los Angeles sowie Stipendiat der Villa Massimo in Rom. Für sein Werk erhielt er mehrere Preise, darunter den Ingeborg-Bachmann-Preis, den Bremer Literaturpreis, den Uwe-Johnson-Preis und 2014 den Deutschen Buchpreis.

„Stern 111“  das Hörbuch erscheint am 13. März 2020 im Audio Verlag, das Buch am 09. März 2020 bei Suhrkamp, Gebunden, 500 Seiten

Foto: Heike Steinweg






Spielzeiten

04.05.2020 20:00h


Preise14 €
Es gibt keine Ermäßigungen. Für Eintrittskarten für Rollstuhlfahrer und Schwerbehinderte mit Begleitung kontaktieren Sie bitte unsere Tickethotline 030 - 93 93 58 555.


Karten kaufen

05.05.

20:00

[7.4. ABGESAGT!] Wer mit wem?


Theatersport Berlin

 

 

Dienstag, 05.05.

20:00 Uhr

Theatersport Berlin

[7.4. ABGESAGT!] Wer mit wem?

Die Veranstaltung am 7.4.2020 wurde leider abgesagt. Sollten Sie Ihre Karten bei CTS/Eventim gekauft haben, bitte wir Sie Ihre Karten bei Ihrer Vorverkaufsstelle zurückzugeben. Gerne können Sie Ihre Tickets für einen anderen Termin umtauschen. Bei Unklarheiten wenden Sie sich gerne per Email oder telefonisch an uns.
Die Veranstaltung am 5. Mai 2020 findet nach jetzigem Kenntnisstand statt!

Wer mit wem… am besten auf der Bühne harmoniert und letztlich das Superteam des Abends bildet!
Vier versierte Impro-Schauspieler*innen stellen sich in immer neuen Team-Konstellationen den Herausforderungen des Publikums und der gegnerischen Spieler.
Ob eine Geschichte im Stile von... , ein Musical, verrückte Tanzeinlagen oder die szenische Umsetzung der Urlaubserlebnisse – alles ist möglich.
Sie geben uns Inspirationen und entscheiden, welches Superteam am Ende gewinnt.

Eine Produktion der Theatersport Berlin GbR

www.theatersport-berlin.de




Spielzeiten

07.04.2020 20:00h
05.05.2020 20:00h


Preise: 18 € / erm. 15 €
Für Eintrittskarten für Rollstuhlfahrer und Schwerbehinderte mit Begleitung kontaktieren Sie bitte unsere Tickethotline 030 - 93 93 58 555.


Karten kaufen

06.05.

20:00

[ABGESAGT!] Jon Savage: Sengendes Licht, die Sonne und alles andere


Literatur LIVE

 

 

Mittwoch, 06.05.

20:00 Uhr

Literatur LIVE

[ABGESAGT!] Jon Savage: Sengendes Licht, die Sonne und alles andere

Die Veranstaltung wurde leider abgesagt. Sollten Sie Ihre Karten bei CTS/Eventim gekauft haben, bitte wir Sie Ihre Karten bei Ihrer Vorverkaufsstelle zurückzugeben. Bei Unklarheiten wenden Sie sich gerne per Email oder telefonisch an uns.

Buchpremiere

Die Geschichte von Joy Division
Gespräch & Lesung
Moderation: Conny Lösch

Joy Divison gelten bis heute als einflussreichste Protagonisten des Post-Punk und Bezugspunkt für nachfolgende Entwicklungen wie Gothic Rock, Dark Wave oder Indie-Rock. Obwohl die Band nur zwei offizielle Studioalben aufnahm, sorgten diese und einige legendenumwitterte Liveauftritte dafür, dass Joy Division zur aufregendsten Undergroundband ihrer Zeit aufstiegen. Doch kurz vor der ersten großen Amerika-Tour nahm sich Sänger Ian Curtis das Leben. Der Musikjournalist Jon Savage hat zahlreiche Interviews mit zentralen Figuren der Joy-Division-Geschichte zu einer umfassenden Oral History zusammengestellt. Entstanden ist die beeindruckende Geschichte einer Band, die eine ganze Generation bewegte und das Bild der Stadt Manchester entscheidend prägte. Und es ist auch der niederschmetternde Bericht über Krankheit und innere Dämonen, die einen charismatischen Sänger und visionären Texter dazu brachten, der Welt zu entfliehen.
Jon Savage, geboren 1953 in London, ist ein britischer Pop-Musikjournalist und Publizist. Für die Musikzeitschriften Sounds,New Musical Express und Melody Maker war er von 1977 bis in die 1980er hinein tätig.
Seither schrieb Savage regelmäßig als Popmusik-Kritiker für die angesehenen britischen Tageszeitungen The Observer und den New Statesman sowie das Magazin Mojo.

Foto: Faber & Faber
Veranstalter: literatur-live-berlin.de

In Kooperation mit der Thalia-Buchhandlung






Spielzeiten

06.05.2020 20:00h


Preis: 14 €
Es gibt keine Ermäßigungen. Für Eintrittskarten für Rollstuhlfahrer und Schwerbehinderte mit Begleitung kontaktieren Sie bitte unsere Tickethotline 030 - 93 93 58 555.


Karten kaufen

08.05.

20:00

[wird VERLEGT] Images – Neue Choreografien


Stephan Ehrlich

 

 

Freitag, 08.05.

20:00 Uhr

Stephan Ehrlich

[wird VERLEGT] Images – Neue Choreografien

Die Veranstaltung wurde leider abgesagt. Sollten Sie Ihre Karten bei CTS/Eventim gekauft haben, bitte wir Sie Ihre Karten bei Ihrer Vorverkaufsstelle zurückzugeben. Bei Unklarheiten wenden Sie sich gerne per Email oder telefonisch an uns.

Wir bemühen uns, gemeinsam mit den Künstler*innen Ausweichtermine zu finden. Ihre Tickets behalten ihre Gültigkeit.

Wir freuen uns riesig, auf die Frühlingsedition der überaus erfolgreichen Serie Images-Neue Choreografien, die am 8. und 9. Mai in die dritte Runde geht. Die teilnehmenden Choreograf*innen sind hochprofessionell, kreativ und talentiert. Sie verblüffen mit frischen, unkonventionellen und vor allem funkelnagelneuen Stücken. Die Idee zu Images-Neue Choreografien ist einfach: Tanzschaffende mit ganz unterschiedlichem künstlerischen Backrounds zeigen neoklassische bis zeitgenössische Choreografien, die eigens für diesen Abend kreiert werden. So wird die Vielfalt der choreografischen Landschaft Berlins erlebbar – und es können Positionen aufscheinen, die in der Tanzszene der Stadt wachsen. Der Abend ist offen in der Ästhetik, aber fokussiert auf den Tanz. In der Tanzwelt hat sich das Event herumgesprochen, sodass sich nicht nur Tänzer*innen aus Berlin bewerben, sondern auch kreative Köpfe aus der ganzen Welt.
Die Spannung steigt! Teilen Sie diese wunderbare Erfahrung mit uns.

Künstlerischer Leiter: Stephan Ehrlich
Kooperationspartner: Ruben Reniers
Moderation: Jessica Jorgas

https://www.instagram.com/images.neue.choreografien/?hl=de

Fotos: Andreas Krause, Leiko Ikemura (Bild)








Spielzeiten

08.05.2020 20:00h
09.05.2020 20:00h


Preise: 21 € / erm. 15 €
Für Eintrittskarten für Rollstuhlfahrer und Schwerbehinderte mit Begleitung kontaktieren Sie bitte unsere Tickethotline 030 - 93 93 58 555. Ermäßigte Preise für Rentner, Berlin-Pass-Inhaber und Arbeitssuchende sowie Schwerbehinderte nur an der Theaterkasse gegen Vorlage des entsprechenden Nachweises.


Karten kaufen

09.05.

20:00

[wird VERLEGT] Images – Neue Choreografien


Stephan Ehrlich

 

 

Samstag, 09.05.

20:00 Uhr

Stephan Ehrlich

[wird VERLEGT] Images – Neue Choreografien

Die Veranstaltung wurde leider abgesagt. Sollten Sie Ihre Karten bei CTS/Eventim gekauft haben, bitte wir Sie Ihre Karten bei Ihrer Vorverkaufsstelle zurückzugeben. Bei Unklarheiten wenden Sie sich gerne per Email oder telefonisch an uns.

Wir bemühen uns, gemeinsam mit den Künstler*innen Ausweichtermine zu finden. Ihre Tickets behalten ihre Gültigkeit.

Wir freuen uns riesig, auf die Frühlingsedition der überaus erfolgreichen Serie Images-Neue Choreografien, die am 8. und 9. Mai in die dritte Runde geht. Die teilnehmenden Choreograf*innen sind hochprofessionell, kreativ und talentiert. Sie verblüffen mit frischen, unkonventionellen und vor allem funkelnagelneuen Stücken. Die Idee zu Images-Neue Choreografien ist einfach: Tanzschaffende mit ganz unterschiedlichem künstlerischen Backrounds zeigen neoklassische bis zeitgenössische Choreografien, die eigens für diesen Abend kreiert werden. So wird die Vielfalt der choreografischen Landschaft Berlins erlebbar – und es können Positionen aufscheinen, die in der Tanzszene der Stadt wachsen. Der Abend ist offen in der Ästhetik, aber fokussiert auf den Tanz. In der Tanzwelt hat sich das Event herumgesprochen, sodass sich nicht nur Tänzer*innen aus Berlin bewerben, sondern auch kreative Köpfe aus der ganzen Welt.
Die Spannung steigt! Teilen Sie diese wunderbare Erfahrung mit uns.

Künstlerischer Leiter: Stephan Ehrlich
Kooperationspartner: Ruben Reniers
Moderation: Jessica Jorgas

https://www.instagram.com/images.neue.choreografien/?hl=de

Fotos: Andreas Krause, Leiko Ikemura (Bild)








Spielzeiten

08.05.2020 20:00h
09.05.2020 20:00h


Preise: 21 € / erm. 15 €
Für Eintrittskarten für Rollstuhlfahrer und Schwerbehinderte mit Begleitung kontaktieren Sie bitte unsere Tickethotline 030 - 93 93 58 555. Ermäßigte Preise für Rentner, Berlin-Pass-Inhaber und Arbeitssuchende sowie Schwerbehinderte nur an der Theaterkasse gegen Vorlage des entsprechenden Nachweises.


Karten kaufen

10.05.

11:00

Britta, die kleine Ratte


Kinder- und Familientheater Coq au Vin

 

 

Sonntag, 10.05.

11:00 Uhr

Kinder- und Familientheater Coq au Vin

Britta, die kleine Ratte

Eine schusselige und schokoladenvernarrte Ratte wohnt mit zwei Clowns zusammen, die immer ihren Zug verpassen. Sie laden uns zu einem Tag voller Abenteuer ein, indem sie zeigen, dass man sich überall und nirgendwo zu Hause fühlen kann.
Gewitztes Clownstheater von Rotonda Theatre
Für 3 bis 10-jährige Kinder

Fotos: Coq au Vin

Weitere Infos: www.coqauvin.de 




Spielzeiten

10.05.2020 11:00h


Preise: Kinder 7 € / Erwachsene 9 € / erm. 7,50 €
Für Eintrittskarten für Rollstuhlfahrer und Schwerbehinderte mit Begleitung kontaktieren Sie bitte unsere Tickethotline 030 - 93 93 58 555.
Ermäßigte Preise für Studenten, Schüler, Rentner, Berlin-Pass-Inhaber und Arbeitssuchende nur an der Theaterkasse gegen Vorlage des entsprechenden Nachweises.


Karten kaufen

11.05.

20:00

KONDSCHAK singt GUNDERMANN


Literatur LIVE

 

 

Montag, 11.05.

20:00 Uhr

Literatur LIVE

KONDSCHAK singt GUNDERMANN

„Wo Nachts im Wald die Steine schrein“
Heiner Kondschak ist Herz und Motor der Tübinger Randgruppencombo, nicht nur als deren Sänger und als Arrangeur von oft eigenwilligen, doch immer höchst lebendigen Interpretationen der Volkslieder des Gerhard Gundermann. In den begeistert aufgenommen und gefeierten Konzerten der Randgruppencombo haben die leisen, fast kammermusikalischen Töne mittlerweile eine spezielleAufmerksamkeit erlangt. Sie haben das Interesse beim Künstler wie bei seinem Publikum geweckt, um mehr - und konzentriert - davon auf die Konzertbühne zu bringen.
Gemeinsam mit Christian Dähn (Gründungsmitglied der Randgruppencombo) an Percussion, Bass, Geige, Drums) und Mona Maria Weiblen (Alt-Saxophon, Gesang) ist Heiner Kondschak erstmals auf Konzerttour mit einem gleichnamigen Album im Gepäck. Kondschak gibt den Songs des Abends einen eigenen Ton. Er steigt tief in die Songs und ihrem Kosmos ein und eröffnet sich und dem Publikum neue, oft ungewohnte Zugänge. Er spielt: Gitarre,Gesang, Mandoline, Bouzouki, Klavier, Low Whistle und Mundharmonika.

Foto: Buschfunk

www.literatur-live-berlin.de
In Kooperation mit der Thalia-Buchhandlung

 

 






Spielzeiten

11.05.2020 20:00h


Preis: 21,50
Es gibt keine Ermäßigungen. Für Eintrittskarten für Rollstuhlfahrer und Schwerbehinderte mit Begleitung kontaktieren Sie bitte unsere Tickethotline 030 - 93 93 58 555.


Karten kaufen

12.05.

20:00

[ABGESAGT!] Martin Walker: Connaisseur


Literatur LIVE

 

 

Dienstag, 12.05.

20:00 Uhr

Literatur LIVE

[ABGESAGT!] Martin Walker: Connaisseur

Die Veranstaltung wurde leider abgesagt. Sollten Sie Ihre Karten bei CTS/Eventim gekauft haben, bitte wir Sie Ihre Karten bei Ihrer Vorverkaufsstelle zurückzugeben. Bei Unklarheiten wenden Sie sich gerne per Email oder telefonisch an uns.
Der zwölfte Fall für Bruno, Chef de police | BUCHPREMIERE
Moderation: Margarete von Schwarzkopf
Bruno ist neu Mitglied einer Wein- und Trüffelgilde, eine große Ehre. Doch lange kann er die pâtés und Monbazillacs nicht verkosten, denn er wird an einen Unfallort gerufen. Auf dem Anwesen des ältesten Gildenmitglieds ist eine Studentin, die in dessen Gemäldesammlung recherchierte, nach einem nächtlichen Rendezvous zu Tode gestürzt. Oder war es in Wahrheit Mord? Eine Spur führt Bruno zum Schloss einer berühmten Tänzerin und Résistance-Heldin: Josephine Baker.
Martin Walker, geboren 1947 in Schottland, ist Schriftsteller, Historiker und politischer Journalist. Er lebt in Washington und im Périgord und war 25 Jahre lang bei der britischen Tageszeitung ›The Guardian‹. Er ist im Vorstand eines Think-Tanks für Topmanager in Washington. Seine ›Bruno‹-Romane erscheinen in 18 Sprachen.
Veranstalter:literatur-live-berlin.de
„Connaisseur“ erscheint am 22. April 2020 im Diogenes Verlag, Hardcover, 384 Seiten

Foto: Klaus-Maria Einwanger






Spielzeiten

12.05.2020 20:00h


Preise: 17,00 €
Es gibt keine Ermäßigungen. Für Eintrittskarten für Rollstuhlfahrer und Schwerbehinderte mit Begleitung kontaktieren Sie bitte unsere Tickethotline 030 - 93 93 58 555.


Karten kaufen

13.05.

20:00

[ABGESAGT!] Hubert Achleitner: flüchtig


Literatur LIVE

 

 

Mittwoch, 13.05.

20:00 Uhr

Literatur LIVE

[ABGESAGT!] Hubert Achleitner: flüchtig

Die Veranstaltung wurde leider abgesagt. Sollten Sie Ihre Karten bei CTS/Eventim gekauft haben, bitte wir Sie Ihre Karten bei Ihrer Vorverkaufsstelle zurückzugeben. Bei Unklarheiten wenden Sie sich gerne per Email oder telefonisch an uns.

Hubert Achleitner, bekannt als Hubert von Goisern, präsentiert seinen ersten Roman.
Maria ist verschwunden. Seit Monaten hat Herwig, mit dem sie seit fast dreißig Jahren verheiratet ist, nichts von ihr gehört. Dass sie ihren Job gekündigt und seinen Volvo mitgenommen hat, lässt zumindest hoffen, dass sie noch am Leben ist. Doch was ist passiert, mit ihrer Ehe, ihrer Liebe, ihrem gemeinsamen Leben? Hubert Achleitner schickt seine Protagonisten auf eine abenteuerliche Reise, die sie von den österreichischen Bergen quer durch Europa bis nach Griechenland führt. Und die für beide doch in erster Linie eine hochemotionale Reise in ihr Inneres bedeutet. Ein weiser und sehr musikalischer Roman über Liebe und Sehnsucht, das Schicksal und das flüchtige Glück … „Flüchtig wie die angezupften Töne der Bouzouki waren die Begegnungen mit diesen Menschen. Dennoch hinterließ jeder von ihnen eine Melodie in meinem Herzen, die weiterschwingt.

Hubert Achleitner, bekannt als Hubert von Goisern, wurde 1952 in Bad Goisern geboren. Er gilt als prononciertester Vertreter der „Neuen Volksmusik“ und Erfinder des sogenannten „Alpenrock“. Seine Interpretation alpenländischer Musik ist stilübergreifend und inspiriert von anderen Kulturen. Die „Linz Europa Tour 2007-2009“ gilt bis heute als eines der größten grenzübergreifenden Musikprojekte unserer Zeit. „flüchtig“ ist sein erster Roman.


„flüchtig“ erscheint am 27.04.2020 im Zsolnay Verlag

Foto:  Konrad Fersterer

www.literatur-live.de
In Kooperation mit der Thalia-Buchhandlung






Spielzeiten

13.05.2020 20:00h


Preise: 20 €
Es gibt keine Ermäßigungen. Für Eintrittskarten für Rollstuhlfahrer und Schwerbehinderte mit Begleitung kontaktieren Sie bitte unsere Tickethotline 030 - 93 93 58 555.


Karten kaufen

14.05.

20:00

Dirk Steffens & Fritz Habekuß: Überleben


Literatur LIVE

 

 

Donnerstag, 14.05.

20:00 Uhr

Literatur LIVE

Dirk Steffens & Fritz Habekuß: Überleben

BERLINER BUCHPREMIERE
Überleben: Wie das Artensterben unsere Zukunft gefährdet
Der bekannte Terra-X-Moderator Dirk Steffens und ZEIT-Reporter Fritz Habekuß über die Bewahrung der Artenvielfalt
„Wir befinden uns mitten im sechsten Massenartensterben und erleben den größten Artenschwund seit dem Aussterben der Dinosaurier. Der Mensch hat es ausgelöst und nur er kann es stoppen.“ Der bekannte Naturfilmer und Terra-X-Moderator Dirk Steffens engagiert sich seit Jahren für den Artenschutz. Gemeinsam mit dem Wissenschaftsjournalisten Fritz Habekuß zeigt er, wie in der Natur alles mit allem zusammenhängt und warum der Erhalt der Artenvielfalt überlebensnotwendig für die Menschheit ist. Die beiden schlagen Maßnahmen vor, um das Artensterben zu stoppen: drastisch, aber nicht unmöglich – und mit der Chance, unser Verhältnis zur Natur zu revolutionieren. Mit Abbildungen.

Dirk Steffens, geboren 1967 in Stade, ist einem breiten Publikum bekannt als Moderator der Terra-X-Dokumentationsreihe „Faszination Erde“ und weiterer Natur- und Wissenschaftssendungen. Der Journalist und Dokumentarfilmer engagiert sich seit Längerem für den Artenschutz, u. a. ist er Deutschlandbotschafter des WWF und des Jane- Goodall-Institutes, UN-Dekade-Botschafter für biologische Vielfalt sowie Mitbegründer der Biodiversity Foundation, die eine Petition zur Aufnahme des Artenschutzes ins Grundgesetz auf den Weg gebracht hat.

Fritz Habekuß, geboren 1990 in Pritzwalk, Brandenburg, ist Redakteur der ZEIT. Er wurde u.a. mit dem Holtzbrinck-Preis für Wissenschaftsjournalismus ausgezeichnet und 2018 unter die Journalisten des Jahres gewählt. Er schreibt über Ökologie, berichtet in seinen Reportagen vom weltweiten Verlust der natürlichen Vielfalt und beschäftigt sich grundsätzlich mit dem Verhältnis von Mensch und Natur.

Überleben: Wie das Artensterben unsere Zukunft gefährdet“ erscheint am 27. April 2020 im Penguin Verlag

www.literatur-live-berlin.de

In Kooperation mit der Thalia-Buchhandlung

Foto: Oliver Roetz

 







Spielzeiten

14.05.2020 20:00h


Preis: 17 €
Es gibt keine Ermäßigungen. Für Eintrittskarten für Rollstuhlfahrer und Schwerbehinderte mit Begleitung kontaktieren Sie bitte unsere Tickethotline 030 - 93 93 58 555.


Karten kaufen

15.05.

20:00

M.O.S.T. My Ongoing Silent Transcendence


Chaim Gebber-Open Scene

 

 

Freitag, 15.05.

20:00 Uhr

Chaim Gebber-Open Scene

M.O.S.T. My Ongoing Silent Transcendence

Verzweifelt versucht die Menschheit, wieder zu sich selbst zu finden. Doch ist dieses Selbst längst verloren, es ist verseucht, verwandelt, vergiftet – verformt von einem falschen Selbstbild. Die Wahrheit freizulegen, hinter der Selbsttäuschung, das ist der Weg zur Transzendenz. Und wenn wir unsere Konditionierungen schließlich Schicht für Schicht abschälen, unser wahres Ich erblicken und aus seinem Versteck holen können… ist dies genau der Moment, in dem My Ongoing Silent Transcendence beginnt…

www.chaimgebberopenscene.com

https://vimeo.com/285090177


Foto: Henryk Weiffenbach



Spielzeiten

15.05.2020 20:00h


Preise: 16 € / erm. 12 €
Für Eintrittskarten für Rollstuhlfahrer und Schwerbehinderte mit Begleitung kontaktieren Sie bitte unsere Tickethotline 030 - 93 93 58 555.
Ermäßigte Preise für Schwerbeschädigte, Berlin-Pass-Inhaber und Arbeitssuchende nur an der Theaterkasse gegen Vorlage des entsprechenden Nachweises erhältlich.


Karten kaufen

16.05.

20:00

Katja Riemann: Jeder hat. Niemand darf. Projektreisen


Literatur LIVE

 

 

Samstag, 16.05.

20:00 Uhr

Literatur LIVE

Katja Riemann: Jeder hat. Niemand darf. Projektreisen

»Der Titel meines Buches ist inspiriert von der ›Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte‹. Fast alle 30 Artikel beginnen mit den Worten ›Jeder Mensch hat...‹ oder ›Niemand darf...‹ ›Jeder [...] hat das Recht auf Leben, Freiheit und Sicherheit der Person.‹ ›Niemand darf in Sklaverei oder Leibeigenschaft gehalten werden.‹ (§4)«

Katja Riemann ist seit 20 Jahren in der Welt unterwegs, ist vor Ort, schaut hin. Sie beschreibt die Arbeit von Nicht-Regierungsorganisationen und erzählt von Menschen, die sie bewundert, weil sie etwas bewegen. Über Jahre hat sie die Arbeit von Molly Melching, der Gründerin von »Tostan« beobachtet, die in senegalesischen Dorfgemeinschaften das Ende der Beschneidung von Mädchen herbeiführt. An der Seite von Friedensnobelpreisträger Dr. Denis Mukwege und dem Arzt und Aktivisten Dr. Kasereka Lusi hat sie sich ein Bild machen können über den Einsatz der Vergewaltigung als Kriegsinstrument im Ostkongo. »Drogen kann man nur einmal verkaufen, Menschen mehrmals«, berichtet sie aus Nepal, wo die Töchter der Familien der unteren Kaste als Dienstmädchen von Menschenhändlern nach Katmandu geholt werden. Und schließlich findet Katja Riemann ihre eigene Geschichte im Libanon, wo ihr Vater lange gelebt und unterrichtet hat. Katja Riemanns Zuversicht macht Hoffnung, ihre Hingabe ist ansteckend, ihr Humor mitreißend. Sie zeigt, dass Veränderung möglich ist.

Katja Riemann ist eine der bekanntesten deutschen Schauspielerinnen. Sie ist seit 2000 UNICEF-Botschafterin, unterstützt unter anderem »Plan International« und »amnesty international« und setzt sich ein für eine offene Gesellschaft und Menschenrechte, besonders für die von Mädchen und Frauen. Für ihr Engagement erhielt sie 2010 das Bundesverdienstkreuz am Band und 2016 den Bad Iburger Courage-Preis.

„Jeder hat. Niemand darf“ erscheint am 26. Februar 2020 im S. Fischer Verlag

Foto: Katja Mirjam Knickriem

www.literatur-live.de
In Kooperation mit der Thalia-Buchhandlung






Spielzeiten

16.05.2020 20:00h


Preise: 19 €
Es gibt keine Ermäßigungen. Eintrittskarten für Menschen mit Beeinträchtigung, Rollstuhlfahrer und deren Begleitpersonen: Bitte kontaktieren Sie unsere Ticket-Hotline 030 - 93 93 58 555


Karten kaufen

17.05.

16:00

Stefan Kaminski: Kannawoniwasein!


Literatur LIVE

 

 

Sonntag, 17.05.

16:00 Uhr

Literatur LIVE

Stefan Kaminski: Kannawoniwasein!

Live-Hörspiel von Martin Muser

Teil 1 – Manchmal muß man einfach verduften! und
Teil 2 – Manchmal fliegt einem alles um die Ohren

am 17. Mai 2020 16 Uhr

Teil 3 – Manchmal kriegt man einfach die Krise
am 7. Juni 2020 16 Uhr

Kannawoniwasein! Da fährt Finn zum ersten Mal alleine mit dem Zug nach Berlin – und wird prompt beklaut. Zu allem Übel schmeißt ihn dann noch der Schaffner raus, mitten im Nirgendwo. Aber so lernt Finn Jola kennen, die immer einen flotten Spruch draufhat und weiß, wie man auf eigene Faust in die »Tzitti« kommt. Eine abenteuerliche Reise durch die Walachei beginnt, auf der die beiden einen Traktor kapern, im Wald übernachten, einem echten Wolf begegnen, Finns Rucksack zurückerobern – und richtig dicke Freunde werden. So spannend wie »Emil und die Detektive« und so cool wie »Tschick«.

Kannawoniwasein - Manchmal muss man einfach verduften (Kannawoniwasein, Band 1) wurde 2018 als Kinder- und Jugendhörbuch des Jahres der hr2-Hörbuchbestenliste ausgezeichnet und erhielt 2019 den Deutschen Hörbuchpreis in der Kategorie »Bestes Kinderhörbuch«.

Stefan Kaminski, 1974 geboren, schloss sein Studium an der Berliner Hochschule für Schauspielkunst „Ernst Busch“ ab. 1996 begann seine Laufbahn als Sprecher und Schauspieler. Dank seiner enorm wandelbaren Stimme gilt er als Meister des „Stimm-Morphings“. Seine Lesungen und Live-Shows avancieren oft zu Ein-Mann-Hörspielen der Extraklasse. Für seine Hörbuch- und Hörspielproduktionen wurde er vielfach ausgezeichnet, unter anderem mit dem Preis der Deutschen Schallplattenkritik, dem Deutschen Hörbuchpreis 2017 (für die Lesung von Ute Krauses Kinderbuch „Im Labyrinth der Lügen“) und mit dem Jahrespreis der hr2-Hörbuchbestenliste 2018 (Kinder- und Jugendhörbuch).

Martin Muser ist freier Autor, Dramaturg und Dozent und lebt in Berlin. Neben Drehbüchern für das deutsche Fernsehen schreibt er besonders gerne Kinderbücher

Foto: Thomas Ecke / Susamnne Tessa Müller

www.literatur-live-berlin.de
In Kooperation mit der Thalia-Buchhandlung







Spielzeiten

17.05.2020 16:00h
07.06.2020 16:00h


Preis: Kinder (bis 12 Jahre) 11 €, Erw. 13 €
Es gibt keine Ermäßigungen. Für Eintrittskarten für Rollstuhlfahrer und Schwerbehinderte mit Begleitung kontaktieren Sie bitte unsere Tickethotline 030 - 93 93 58 555.


Karten kaufen

20.05.

18:00

LADYbird & moneypulation


animi motus

 

 

Mittwoch, 20.05.

18:00 Uhr

animi motus

LADYbird & moneypulation

Performance Art meets Politics – animi motus greift aktuelle kulturpolitische Themen auf, um sie in körperlich konkrete wie gleichermaßen abstrakte Choreographien zu überführen: LADYbird erkundet leicht und spielerisch die ganz persönliche Entfaltung der Frau. moneypulation zeigt wiederum Grenzen auf, enthüllt die zunehmende Deformierung eines Körpers, der von Korruption und Opportunismus zersetzt wird.

Fotos: Lily Roggemann

LADYbird:abali.org/animimotus/trailer/LADYbird.mp4
moneypulation:animimotus.abali.org/trailer/moneypulation.mp4

animimotus.de

facebook.com/animi.motus.ev/







Spielzeiten

20.05.2020 18:00h


Preise: 18 €, erm. 12 €, Gruppenticket für jeweils 5 Personen pro Karte 12 €

Eintrittskarten für Rollstuhlfahrer*innen und Schwerbehinderte mit Begleitung kontaktieren Sie bitte unsere Tickethotline 030. 93 93 58 555.
 


Karten kaufen

22.05.

20:00

Münchhausen – Die Wahrheit übers Lügen


Drehbühne Berlin

 

 

Freitag, 22.05.

20:00 Uhr

Drehbühne Berlin

Münchhausen – Die Wahrheit übers Lügen

Die Veranstaltung am 20.3.2020 wurde leider abgesagt. Sollten Sie Ihre Karten bei CTS/Eventim gekauft haben, bitte wir Sie Ihre Karten bei Ihrer Vorverkaufsstelle zurückzugeben. Gerne können Sie Ihre Tickets für einen der anderen Termine umtauschen. Bei Unklarheiten wenden Sie sich gerne per Email oder telefonisch an uns.
Die Veranstaltungen am 24.& 25.4. und 22.& 23.5. finden nach jetzigem Kenntnisstand statt!

Münchhausen – Die Wahrheit übers Lügen

Ein geniales Comic-Theater-Spektakel nach der einzigartigen Vorlage des Berliner Comiczeichner FLIX und seines Kollegen Bernd Kissel.
Am Vorabend des Zweiten Weltkriegs wird Sigmund Freud in den Buckingham Palast gerufen. Ein etwas merkwürdiger alter Kauz, der behauptet, er käme vom Erdbeerpflücken auf dem Mond, ist auf dem Dach gelandet. Der berühmte Psychoanalytiker soll nun herausfinden, ob der Mann lügt. Freuds letzter Patient ist kein Geringerer als Carl August Hieronymus Baron von und zu Münchhausen.
Comiczeichner und Erfolgsautor FLIX (Tagesspiegel, FAZ, Radio Eins u.v.a.m.) hat für seine Comic-Vorlage eng mit dem Zeichner Bernd Kissel zusammengearbeitet. Gemeinsam versetzen sie die phantastischen Abenteuer des Barons Münchhausen ins 20. Jahrhundert. Eine wundervolle Bearbeitung des Klassikers, die den Lügenbaron in einem völlig neuen Licht zeigt.
Die Drehbühne Berlin setzt die phantasievolle Geschichte als interaktive Mischung aus Bühneninszenierung und animierten Comicstrips um und präsentiert ein weiteres Mal ein stilistisch einzigartiges, äußerst unterhaltsames Theater-Abenteuer.
In den Hauptrollen sind - neben den von Flix und Kissel gezeichneten skurrilen Comic-Charakteren - Nanda Ben Chaabane als Baron Münchhausen und Lorenz Christian Köhler als Sigmund Freud zu erleben.

www.drehbuehne-berlin.de







Spielzeiten

24.04.2020 20:00h
25.04.2020 20:00h
22.05.2020 20:00h
23.05.2020 20:00h


Preise: Erwachsene 22 € / Erm. 16 € / Kinder 10-13 Jahre 11 €
5er Gruppe pro Person 16 €  (nur telefonisch oder an der Theaterkasse buchbar)

Für Eintrittskarten für Rollstuhlfahrer und Schwerbehinderte mit Begleitung kontaktieren Sie bitte unsere Tickethotline 030 - 93 93 58 555. Ermäßigte Preise für Rentner, Berlin-Pass-Inhaber und Arbeitssuchende sowie Schwerbehinderte nur an der Theaterkasse gegen Vorlage des entsprechenden Nachweises.


Karten kaufen

23.05.

20:00

Münchhausen – Die Wahrheit übers Lügen


Drehbühne Berlin

 

 

Samstag, 23.05.

20:00 Uhr

Drehbühne Berlin

Münchhausen – Die Wahrheit übers Lügen

Die Veranstaltung am 20.3.2020 wurde leider abgesagt. Sollten Sie Ihre Karten bei CTS/Eventim gekauft haben, bitte wir Sie Ihre Karten bei Ihrer Vorverkaufsstelle zurückzugeben. Gerne können Sie Ihre Tickets für einen der anderen Termine umtauschen. Bei Unklarheiten wenden Sie sich gerne per Email oder telefonisch an uns.
Die Veranstaltungen am 24.& 25.4. und 22.& 23.5. finden nach jetzigem Kenntnisstand statt!

Münchhausen – Die Wahrheit übers Lügen

Ein geniales Comic-Theater-Spektakel nach der einzigartigen Vorlage des Berliner Comiczeichner FLIX und seines Kollegen Bernd Kissel.
Am Vorabend des Zweiten Weltkriegs wird Sigmund Freud in den Buckingham Palast gerufen. Ein etwas merkwürdiger alter Kauz, der behauptet, er käme vom Erdbeerpflücken auf dem Mond, ist auf dem Dach gelandet. Der berühmte Psychoanalytiker soll nun herausfinden, ob der Mann lügt. Freuds letzter Patient ist kein Geringerer als Carl August Hieronymus Baron von und zu Münchhausen.
Comiczeichner und Erfolgsautor FLIX (Tagesspiegel, FAZ, Radio Eins u.v.a.m.) hat für seine Comic-Vorlage eng mit dem Zeichner Bernd Kissel zusammengearbeitet. Gemeinsam versetzen sie die phantastischen Abenteuer des Barons Münchhausen ins 20. Jahrhundert. Eine wundervolle Bearbeitung des Klassikers, die den Lügenbaron in einem völlig neuen Licht zeigt.
Die Drehbühne Berlin setzt die phantasievolle Geschichte als interaktive Mischung aus Bühneninszenierung und animierten Comicstrips um und präsentiert ein weiteres Mal ein stilistisch einzigartiges, äußerst unterhaltsames Theater-Abenteuer.
In den Hauptrollen sind - neben den von Flix und Kissel gezeichneten skurrilen Comic-Charakteren - Nanda Ben Chaabane als Baron Münchhausen und Lorenz Christian Köhler als Sigmund Freud zu erleben.

www.drehbuehne-berlin.de







Spielzeiten

24.04.2020 20:00h
25.04.2020 20:00h
22.05.2020 20:00h
23.05.2020 20:00h


Preise: Erwachsene 22 € / Erm. 16 € / Kinder 10-13 Jahre 11 €
5er Gruppe pro Person 16 €  (nur telefonisch oder an der Theaterkasse buchbar)

Für Eintrittskarten für Rollstuhlfahrer und Schwerbehinderte mit Begleitung kontaktieren Sie bitte unsere Tickethotline 030 - 93 93 58 555. Ermäßigte Preise für Rentner, Berlin-Pass-Inhaber und Arbeitssuchende sowie Schwerbehinderte nur an der Theaterkasse gegen Vorlage des entsprechenden Nachweises.


Karten kaufen

24.05.

15:00

Fredrik Vahle: Anne Kaffeekanne, Lilo Lausch und Cowboy Jim


Literatur LIVE

 

 

Sonntag, 24.05.

15:00 Uhr

Literatur LIVE

Fredrik Vahle: Anne Kaffeekanne, Lilo Lausch und Cowboy Jim

BUCHPREMIERE

Anne Kaffeekanne, Lilo Lausch und Cowboy Jim. Bekannte und neue Geschichten und Lieder
Empfohlen ab 3 Jahren. Musikalische Lesung / Familienkonzert
Fredrik Vahle Live: Kinder, Babys, Mamas und Papas singen und tanzen begeistert gemeinsam mit, wenn Anne Kaffeekanne, der Cowboy Jim aus Texas, der Hase Augustin und der kleine Elefant Lilo Lausch den Katzentatzentanz tanzen.

Fredrik Vahle ist schon lange dabei – und trotzdem immer wieder jung und neu. Seine Kinderlieder begleiten bereits Generationen. In seinem bewegten Leben hat er viele Erdteile und Länder bereist und sich für andere Kulturen, insbesondere für Lieder, Tänze und Spiele begeistert. Es fing an mit der „Rübe“ in der 68-er Zeit, die er gerade heute jedoch wieder gerne singt. Griechische und spanische Lieder und Melodien haben es ihm besonders angetan. Und seit den frühen „Rübe“-Zeiten sind Bewegung und Spiel immer mit dabei, haben sich aber durch Feldenkrais-, Tai-Chi- und Yoga-Erfahrungen auch immer wieder weiterentwickelt.
Fredrik Vahle hat seine Kinderliederpraxis nie ausschließlich betrieben. Er hat auch eine wissenschaftliche Ausbildung bis hin zur Habilitation über Kindersprache und Kinderlied und ist bis heute an der Uni Gießen als Dozent tätig.
Fredrik Vahle ist nicht nur Forscher, sondern auch Erzähler, zu seinen beliebtesten Geschichten gehören die von Fischbrötchen, der naseweisen Schildkröte und die von den Mäusen Luzi und Kabutzke. Viele seiner Lieder sind aber selbst gesungene Geschichten, die erstaunlicherweise auch heute Kinder ganz in ihren Bann ziehen. Er hat auch Märchen vertont und entdeckt in seinen Liedern immer wieder neue Facetten. Und so ist es möglich, dass er seit über 40 Jahren die „Anne Kaffeekanne“ oder den „Hasen Augustin“ immer noch mit großer Freude singt. Gleichzeitig schreibt er ständig neue Geschichten und neue Lieder. Fredrik Vahle ist deshalb so überzeugend, weil man merkt, dass er das, was er singt, selbst lebt und immer wieder erweitert bis hin zur eigenen Tanzeinlage. Manchmal geht es auch laut und anarchisch zu, wenn z. B. das Kung-Fu-Klatschen gemeinsam praktiziert wird. Seine derzeitigen Konzerte beginnen mit Klangexperimenten, in denen die Kinder einzelne Töne und die dazugehörige Stille, aus der sie kommen, auf ganz eigene Weise kennenlernen können. Es ist ihm wichtig, Kinder auch in ihrer Besinnung und inneren Orientierung zu fördern und zu begleiten.

Fredrik Vahle, geboren 1942, singt seit vierzig Jahren Kinderlieder, begeistert Kinder und Erwachsene gleichermaßen. Der ›Vater des neuen Kinderlieds‹ wurde für seine Musik u.a. mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet. Lieder wie ›Anne Kaffeekanne‹, ›Die Rübe‹ und ›Der Cowboy Jim aus Texas‹ werden in jedem Kinderzimmer und Kindergarten gesungen.

Foto:

www.literatur-live-berlin.de

 





Spielzeiten

24.05.2020 15:00h


Preise: Kinder (3-12 Jahre) 12 €/ Erwachsene 17 €
Es gibt keine Ermäßigungen. Eintrittskarten für Menschen mit Beeinträchtigung, Rollstuhlfahrer und deren Begleitpersonen: Bitte kontaktieren Sie unsere Ticket-Hotline 030 - 93 93 58 555


Karten kaufen

26.05.

20:00

Ulrich Wickert: Wettergeschichten


Literatur LIVE

 

 

Dienstag, 26.05.

20:00 Uhr

Literatur LIVE

Ulrich Wickert: Wettergeschichten

Berliner Buchpremiere

Sie waren Kult und sind bis heute unvergessendie mal ironischen, mal nachdenklichen, immer pointierten Geschichten, mit denen Ulrich Wickert am Ende der Nachrichten auf die Wettervorhersage einstimmte. Die Wettergeschichten, wie sie bald genannt wurden, waren das Sahnehäubchen der Tagesthemen. Sie erzählen von seltsamen, unglaublichen, anrührenden und urkomischen Begebenheiten aus der kleinen und großen Welt.

Ulrich Wickert, geboren 1942 in Tokio, ist einer der bekanntesten Journalisten Deutschlands. Fünfzehn Jahre lang moderierte er die Tagesthemen und galt in dieser Zeit wegen seiner stilistisch geschliffenen, stets mit Ironie gespickten Texte als beliebtester Moderator des deutschen Fernsehens. Heute lebt er in Hamburg und Südfrankreich.

Veranstalter: literatur-live-berlin.de
„Wettergeschichten“ erscheint im Kampa Verlag, 368 Seiten, Hardcover

Foto: Markus Tedeskino

 






Spielzeiten

26.05.2020 20:00h


Preise: 22 €
Es gibt keine Ermäßigungen. Für Eintrittskarten für Rollstuhlfahrer und Schwerbehinderte mit Begleitung kontaktieren Sie bitte unsere Tickethotline 030 - 93 93 58 555.


Karten kaufen

27.05.

20:00

Klaus Modick: Über Leonard Cohen


Literatur LIVE

 

 

Mittwoch, 27.05.

20:00 Uhr

Literatur LIVE

Klaus Modick: Über Leonard Cohen

Berliner Buchpremiere
Eine literarische, herzlich subjektive Liebeserklärung:
Am Ende bleibt Leonard Cohen. Für immer!

Um 1968 tingeln Lukas und Harry als Zwei-Mann-Band durch die deutsche Provinz, covern Beatles, Kinks und Donovan, und denken: Besser geht’s nicht. Bis Lukas eines Nachts im Radio Leonard Cohens »Suzanne« hört, aber sich weder Titel noch Interpret merken kann. Die kokette Gitte und die erfahrene Julia werden ihm auf der Suche nach dieser einen lebensverändernden Platte behilflich sein. Zehn Jahre später macht Lukas sich auf nach Nirgendwo, nur mit Cohens Gedichten im Gepäck. Er landet auf einer griechischen Insel und trifft dort die mysteriöse Dänin Meret. Doch am Ende bleiben weder Gitte, Julia noch Meret, am Ende bleibt Leonard Cohen. Für immer.

Klaus Modick, geboren 1951, studierte in Hamburg Germanistik, Geschichte und Pädagogik, promovierte mit einer Arbeit über Lion Feuchtwanger und arbeitete danach u.a. als Lehrbeauftragter und Werbetexter. Seit 1984 ist er freier Schriftsteller und Übersetzer und lebt nach diversen Auslandsaufenthalten und Dozenturen wieder in seiner Geburtsstadt Oldenburg. Für sein umfangreiches Werk wurde er mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet, u.a. mit dem Nicolas-Born-Preis, dem Bettina-von-Arnim-Preis und dem Rheingau Literatur Preis. Zudem war er Stipendiat der Villa Massimo sowie der Villa Aurora. Zu seinen erfolgreichsten Romanen zählen »Der kretische Gast« (2003), »Sunset« (2011), »Konzert ohne Dichter« (2015) und »Keyserlings Geheimnis« (2018).
Klaus Modick über Leonard Cohen erscheint am 13. Februar in der KiWi Musikbibliothek, Band 5

 

Eine Veranstaltung in Kooperation mit der Thalia Buchhandlung, dem Piper Verlag und dem Pfefferberg Theater. Präsentiert von radio eins und tip.






Spielzeiten

27.05.2020 20:00h


Preise: 14 €
Es gibt keine Ermäßigungen. Eintrittskarten für Menschen mit Beeinträchtigung, Rollstuhlfahrer und deren Begleitpersonen: Bitte kontaktieren Sie unsere Ticket-Hotline 030 - 93 93 58 555


Karten kaufen

28.05.

20:00

Open stage


Bühne frei für Neues

 

 

Donnerstag, 28.05.

20:00 Uhr

Bühne frei für Neues

Open stage

Open Stage Vol. 11

OPEN STAGE bietet Raum für Unerwartetes, Zeitgenössisches und Experimentelles aus der internationalen Berliner Künstlerszene. Neuer Circus, Tanz + Überraschungen – LIVE und in 3D!

Künstlerische Leitung und Organisation: Petra Tobies
www.sol-air.org

 



Spielzeiten

28.05.2020 20:00h


Preise: 15 €12 € erm./ 5er-Karte pro Person 12 €
Für Eintrittskarten für Rollstuhlfahrer und Schwerbehinderte mit Begleitung kontaktieren Sie bitte unsere Tickethotline 030 - 93 93 58 555.


Karten kaufen

29.05.

20:00

Hamlet


Hexenberg Ensemble

 

 

Freitag, 29.05.

20:00 Uhr

Hexenberg Ensemble

Hamlet

Vorhang auf für das berühmteste aller Theaterdramen: Shakespeares Hamlet. Denn dieser Shakespeare-Klassiker darf auf dem Spielplan des Hexenberg Ensembles nicht fehlen. Ist dies schon Tollheit, hat es doch Methode: Glück und Unglück, Humor und Ernsthaftigkeit sowie Liebe und Hass prallen auf einander und bieten ein fulminantes Wechselbad der Gefühle. Das Hexenberg Ensemble setzt auf seine rasante Spielwut und die Kraft der Bilder Shakespeares.

Chevalier • Olsen • Claudius • Horatio: Michael Schwager
Hamlet • Laertes • Güldenstern • Fortinbras: Vlad Chiriac 
Gertrud • Polonius • Rosenkranz: Carsta Zimmermann

Regie: Gabriele Blum / Peter Kaempfe
Fotos: KIKE PHOTOGRAPHY
 






Spielzeiten

29.05.2020 20:00h


Preise: 18 €, erm. 14 €
Eintrittskarten für Rollstuhlfahrer und Schwerbehinderte mit Begleitung kontaktieren Sie bitte unsere Tickethotline 030 - 93 93 58 555.
Ermäßigte Preise für Schwerbeschädigte, Berlin-Pass-Inhaber und Arbeitssuchende nur an der Theaterkasse gegen Vorlage des entsprechenden Nachweises erhältlich.


Karten kaufen

30.05.

20:00

To Whom It May Concern


Kollektiv 52°07

 

 

Samstag, 30.05.

20:00 Uhr

Kollektiv 52°07

To Whom It May Concern

Inspiriert von einem Gesellschaftsspiel – bekannt unter dem Namen "Black Stories" –, in dem ein dunkles Rätsel gelöst werden muss, thematisiert das Tanzstück die Grenzen zwischen Menschen, der Vergangenheit und der Zukunft.
Das Publikum wird eingeladen, sehr genau und aufmerksam zuzuhören und zuzusehen, dem Rätsel auf der Bühne Schritt für Schritt zu folgen.
Was ist passiert? Wie ist es zu dieser Situation gekommen? Was haben die Charaktere auf der Bühne miteinander zu tun? Wie verlinken die Zuschauer*innen die Geschehnisse auf der Bühne?
Ein Tanztheaterabend mit Spannung, Poesie, Bewegung, Emotion und Humor, der den Versuch unternimmt, die Barriere zwischen Performer*innen und Zuschauer*innen aufzuheben. Für Erwachsene, Jugendliche, Tanzliebende und Kunstliebende.

Foto: Martin Dziuba

Trailer:   https://vimeo.com/338330819

www.kollektiv5207.com






Spielzeiten

30.05.2020 20:00h


Preise: 18 € / erm. 12 €
Für Eintrittskarten für Rollstuhlfahrer*innen und Schwerbehinderte mit Begleitung kontaktieren Sie bitte unsere Tickethotline 030 - 93 93 58 555.


Karten kaufen

03.06.

20:00

Veikko Bartel: Mörderinnen und Mörder


Literatur LIVE

 

 

Mittwoch, 03.06.

20:00 Uhr

Literatur LIVE

Veikko Bartel: Mörderinnen und Mörder

Lesung & Vortrag
Echte Fälle eines Strafverteidigers
Warum töten Menschen? Was lässt sie diese letzte Grenze überschreiten? In über 40 Tötungsdelikten hat Veikko Bartel schon vor Gericht verteidigt, in »Mörderinnen« erzählt er die vier spektakulärsten, anrührendsten, grausamsten Fälle: die Kindsmörderin, die Sadistin, die Gattenmörderin, die Giftmörderin. Eindrücklich schildert er die Hintergründe, die hasserfüllten Reaktionen der Öffentlichkeit und die biographischen Tragödien, die sich hinter den Taten verbergen. Seine Erzählungen stellen die Frage nach Gerechtigkeit und zeigen mit jedem Fall: Die Realität ist spannender als jeder Krimi.
Veikko Bartel entführt die Zuhörer in den Raum hinter den reißerischen Überschriften der Medien. Er lässt sie in die Augen der Mörder und Mörderinnen blicken und sie durch seine Augen sehen.
„Ich habe Tötungsdelikte magisch angezogen. Gerissen habe ich mich um diese Mandate nie. Lange Jahre ging ich mit dem Gedanken schwanger, zumindest einige dieser Geschichten aufzuschreiben. Und schob es immer und immer wieder vor mir her. Bis zum Sommer 2016. Irgendwie, wodurch auch immer, war die Zeit für diese Geschichten gekommen. Es sind keine Kriminalgeschichten der klassischen Art, keine wissenschaftlichen Abhandlungen über die Eigenwilligkeiten der menschlichen Psyche. Es ist meine ureigene Sicht auf die Biographien dieser Menschen. Auf die Frau, die ihr Neugeborenes tötet oder auf die Frau, die ihren Ehemann nach 52 Ehejahren in einem wahren Blutrausch umbringt.“
VEIKKO BARTEL hat 13 Jahre lang Mörderinnen und Mörder als Strafverteidiger vor Gericht vertreten. Geboren 1966 in Karl-Marx-Stadt (DDR), studierte Jura und arbeitete von 1996 bis 2011 als Rechtsanwalt in Potsdam, ab 1998 als Strafverteidiger. Heute ist er Dozent für Steuerrecht und lebt mit seiner Familie in Potsdam.

»Ich will wirklich niemandem zu nahe treten, aber Schirachs Kurzgeschichten wirken wie lapidare Kindermärchen gegenüber Bartels Ausführungen.« www.zwischen-den-zeilen.com (13.09. 2018)

Die Bücher von Veikko Bartel erschienen im Mosaik Verlag „Der Angeklagte ist angerichtet“ (2008); „Möderinnen“ (2018); Möderder (2018)
Foto: Christoph Bastert

Veranstalter: literatur-live-berlin.de







Spielzeiten

03.06.2020 20:00h


Preise: 22 €
Es gibt keine Ermäßigungen. Eintrittskarten für Menschen mit Beeinträchtigung, Rollstuhlfahrer*innen und deren Begleitpersonen: Bitte kontaktieren Sie unsere Ticket-Hotline 030 - 93 93 58 555.


Karten kaufen

05.06.

19:00

Die Pfeffersport-Show


 

 

Freitag, 05.06.

19:00 Uhr

Die Pfeffersport-Show

Sportlicher Zirkus zum 30. Geburtstag

Pfeffersport lässt 's zum 30. Geburtstag richtig krachen! Zum großen Jubiläum hat Berlins größter Inklusionssportverein ein atemberaubendes zirzensisches Programm mit zahlreichen aus Funk und Fernsehen bekannten Schauspieler*innen zusammengestellt… bei dem natürlich auch teuflische Sportler*innen brillieren. Niemand erklärt euch, was ihr seht, also verdammt gut aufpassen!
Anschließend  After-Showparty mit DJane Frau Rauke am 5.06.

Foto: Giovanni Giusepetti

Der Berliner Verein Pfeffersport wurde für sein Projekt „Mission Inklusion“ mit dem Großen Stern des Sports geehrt.










Spielzeiten

05.06.2020 19:00h
06.06.2020 19:00h


Preise:20 €
Rollstuhlfahrer*innen und Menschen, die eine Assistenz wünschen, kontaktieren bitte die Pfeffersportkollegin Margarete Goj (goj@pfeffersport.de) Wir unterstützen euch gerne!


Karten kaufen

06.06.

19:00

Die Pfeffersport-Show


 

 

Samstag, 06.06.

19:00 Uhr

Die Pfeffersport-Show

Sportlicher Zirkus zum 30. Geburtstag

Pfeffersport lässt 's zum 30. Geburtstag richtig krachen! Zum großen Jubiläum hat Berlins größter Inklusionssportverein ein atemberaubendes zirzensisches Programm mit zahlreichen aus Funk und Fernsehen bekannten Schauspieler*innen zusammengestellt… bei dem natürlich auch teuflische Sportler*innen brillieren. Niemand erklärt euch, was ihr seht, also verdammt gut aufpassen!
Anschließend  After-Showparty mit DJane Frau Rauke am 5.06.

Foto: Giovanni Giusepetti

Der Berliner Verein Pfeffersport wurde für sein Projekt „Mission Inklusion“ mit dem Großen Stern des Sports geehrt.










Spielzeiten

05.06.2020 19:00h
06.06.2020 19:00h


Preise:20 €
Rollstuhlfahrer*innen und Menschen, die eine Assistenz wünschen, kontaktieren bitte die Pfeffersportkollegin Margarete Goj (goj@pfeffersport.de) Wir unterstützen euch gerne!


Karten kaufen

07.06.

16:00

Stefan Kaminski: Kannawoniwasein!


Literatur LIVE

 

 

Sonntag, 07.06.

16:00 Uhr

Literatur LIVE

Stefan Kaminski: Kannawoniwasein!

Live-Hörspiel von Martin Muser

Teil 1 – Manchmal muß man einfach verduften! und
Teil 2 – Manchmal fliegt einem alles um die Ohren

am 17. Mai 2020 16 Uhr

Teil 3 – Manchmal kriegt man einfach die Krise
am 7. Juni 2020 16 Uhr

Kannawoniwasein! Da fährt Finn zum ersten Mal alleine mit dem Zug nach Berlin – und wird prompt beklaut. Zu allem Übel schmeißt ihn dann noch der Schaffner raus, mitten im Nirgendwo. Aber so lernt Finn Jola kennen, die immer einen flotten Spruch draufhat und weiß, wie man auf eigene Faust in die »Tzitti« kommt. Eine abenteuerliche Reise durch die Walachei beginnt, auf der die beiden einen Traktor kapern, im Wald übernachten, einem echten Wolf begegnen, Finns Rucksack zurückerobern – und richtig dicke Freunde werden. So spannend wie »Emil und die Detektive« und so cool wie »Tschick«.

Kannawoniwasein - Manchmal muss man einfach verduften (Kannawoniwasein, Band 1) wurde 2018 als Kinder- und Jugendhörbuch des Jahres der hr2-Hörbuchbestenliste ausgezeichnet und erhielt 2019 den Deutschen Hörbuchpreis in der Kategorie »Bestes Kinderhörbuch«.

Stefan Kaminski, 1974 geboren, schloss sein Studium an der Berliner Hochschule für Schauspielkunst „Ernst Busch“ ab. 1996 begann seine Laufbahn als Sprecher und Schauspieler. Dank seiner enorm wandelbaren Stimme gilt er als Meister des „Stimm-Morphings“. Seine Lesungen und Live-Shows avancieren oft zu Ein-Mann-Hörspielen der Extraklasse. Für seine Hörbuch- und Hörspielproduktionen wurde er vielfach ausgezeichnet, unter anderem mit dem Preis der Deutschen Schallplattenkritik, dem Deutschen Hörbuchpreis 2017 (für die Lesung von Ute Krauses Kinderbuch „Im Labyrinth der Lügen“) und mit dem Jahrespreis der hr2-Hörbuchbestenliste 2018 (Kinder- und Jugendhörbuch).

Martin Muser ist freier Autor, Dramaturg und Dozent und lebt in Berlin. Neben Drehbüchern für das deutsche Fernsehen schreibt er besonders gerne Kinderbücher

Foto: Thomas Ecke / Susamnne Tessa Müller

www.literatur-live-berlin.de
In Kooperation mit der Thalia-Buchhandlung







Spielzeiten

17.05.2020 16:00h
07.06.2020 16:00h


Preis: Kinder (bis 12 Jahre) 11 €, Erw. 13 €
Es gibt keine Ermäßigungen. Für Eintrittskarten für Rollstuhlfahrer und Schwerbehinderte mit Begleitung kontaktieren Sie bitte unsere Tickethotline 030 - 93 93 58 555.


Karten kaufen

10.06.

20:00

[VERLEGT AUF 05.10.] FIL Live: Die Expertise war bedeutend höher [10.06. ENTFÄLLT]


Literatur LIVE

 

 

Mittwoch, 10.06.

20:00 Uhr

Literatur LIVE

[VERLEGT AUF 05.10.] FIL Live: Die Expertise war bedeutend höher [10.06. ENTFÄLLT]

VERLEGT auf 05.10. 20:00 & die Veranstaltung am 10.06. entfällt ersatzlos.

Die Veranstaltungen vom 29.04. & 10.06. wurden leider abgesagt. Sollten Sie Ihre Karten bei CTS/Eventim gekauft haben, bitte wir Sie Ihre Karten bei Ihrer Vorverkaufsstelle zurückzugeben. Bei Unklarheiten wenden Sie sich gerne per Email oder telefonisch an uns.

Wir würden uns freuen, wenn Sie den Ersatztermin wahrnehmen. Ihre Tickets behalten ihre Gültigkeit, bitte teilen Sie uns Ihren Wunschtermin mit – nutzen Sie dafür gerne das Formular auf unserer Startseite.

Fil wieder. Wer ihn noch nicht kennt, sollte das sofort ändern.
Fil. Seit vielen vielen Jahren im Geschäft und jedes Jahr eine komplett neue Show. Das schafft nur er.
In einer aus den Fugen geratenen Welt ist er der verlässliche Fels. Der verlässliche Fels im hässlichen Pelz. Und er frisst einen grässlichen Wels.
In " Die Expertise war bedeutend höher " beantwortet unser Freund singend und sprechend die großen Fragen unserer aus den Fasern geschleuderten Welt in der das Böse längst gesiegt hat. Mit kecker Warmherzigkeit hält er uns einen Spiegel vor und führt uns zärtlich ein in die altehrwürdige Kunst des Lachens.
Fil erläutert, warum es nicht nur grüne, sondern auch rote E - Roller gibt und wie es sein kann, dass wir dennoch nicht glücklich sind. Als erster deutscher Comedian überhaupt unternimmt er den Versuch, den Riss durch die Gesellschaft zu kitten, indem er AFD - Wählern mit dem Song " Nazischweine, lasst mich nicht alleine " eine Hand entgegenstreckt.
Er arbeitet sich an sämtlichen Themen und Brennpunkten der letzten Woche ab, so dass ihr hinterher einsichtig und mit disruptiv erweitertem Horizont zugeben werdet : "Das war echt gut".
Und so ist es. So ist Fil. Echt gut. Und gerecht. Er ist ein guter aufrechter Mensch, der euer Eintrittsgeld verdient.
Foto: Julia Tham


Veranstalter: literatur-live-berlin.de

In Kooperation mit der Thalia Buchhandlung.

 





Spielzeiten

29.04.2020 20:00h
10.06.2020 20:00h
05.10.2020 20:00h


Preise: VVK 23 € / AK 26 €
Es gibt keine Ermäßigungen. Für Eintrittskarten für Rollstuhlfahrer*innen und Menschen mit Beeinträchtigung mit Begleitung kontaktieren Sie bitte die Tickethotline 030. 93 93 58 555 zum Buchen der Karten oder kommen direkt zur Theaterkasse, da die Platzkapazität begrenzt ist.


Karten kaufen

11.06.

20:00

Kübra Gümüsay: Sprache und Sein


Literatur LIVE

 

 

Donnerstag, 11.06.

20:00 Uhr

Literatur LIVE

Kübra Gümüsay: Sprache und Sein

BUCHPREMIERE

Moderation: Susanne Lenz (Berliner Zeitung)

Kübra Gümüsay beschreibt wie Sprache unser Denken prägt und unsere Politik bestimmt. „Ein beeindruckendes Buch, poetisch und politisch zugleich.“ Margarete Stokowski

Dieses Buch folgt einer Sehnsucht: nach einer Sprache, die Menschen nicht auf Kategorien reduziert. Nach einem Sprechen, das sie in ihrem Facettenreichtum existieren lässt. Nach wirklich gemeinschaftlichem Denken in einer sich polarisierenden Welt. Kübra Gümüsay setzt sich seit langem für Gleichberechtigung und Diskurse auf Augenhöhe ein. In ihrem ersten Buch geht sie der Frage nach, wie Sprache unser Denken prägt und unsere Politik bestimmt. Sie zeigt, wie Menschen als Individuen unsichtbar werden, wenn sie immer als Teil einer Gruppe gesehen werden – und sich nur als solche äußern dürfen. Doch wie können Menschen wirklich als Menschen sprechen? Und wie können wir alle – in einer Zeit der immer härteren, hasserfüllten Diskurse – anders miteinander kommunizieren?
Kübra Gümüsay, geboren 1988 in Hamburg, ist eine der einflussreichsten Journalistinnen und politischen Aktivistinnen unseres Landes. Sie studierte Politikwissenschaften in Hamburg und an der Londoner School of Oriental and African Studies. 2011 wurde ihr Blog Ein Fremdwörterbuch für den Grimme Online Award nominiert. Sie war Kolumnistin der tageszeitung und stand mehrfach auf der TEDx-Bühne. Die von ihr mitbegründete Kampagne #ausnahmslos wurde 2016 mit dem Clara-Zetkin-Frauenpreis ausgezeichnet. Nach Jahren in Oxford lebt sie mit ihrem Mann und ihrem Sohn wieder in Hamburg.


Veranstalter: literatur-live-berlin.de

Foto: Paula Winkler





Spielzeiten

11.06.2020 20:00h


Preis: 15 €
Es gibt keine Ermäßigungen. Für Eintrittskarten für Rollstuhlfahrer und Schwerbehinderte mit Begleitung kontaktieren Sie bitte unsere Tickethotline 030 - 93 93 58 555.


Karten kaufen

13.06.

20:00

[VERLEGT auf 13.6.!] Triptychon


Siciliano Contemporary Ballet

 

 

Samstag, 13.06.

20:00 Uhr

Siciliano Contemporary Ballet

[VERLEGT auf 13.6.!] Triptychon

VERLEGT AUF 13. Juni 2020, 20:00. Ihre Tickets behalten ihre Gültigkeit.

Die Veranstaltung am 11. April 2020 wurde leider abgesagt. Sollten Sie Ihre Karten bei CTS/Eventim gekauft haben, bitte wir Sie Ihre Karten bei Ihrer Vorverkaufsstelle zurückzugeben. Bei Unklarheiten wenden Sie sich gerne per Email oder telefonisch an uns.

 

In dem neuem Tanzstück zeigt Siciliano drei Facetten seines Schaffens:

In dem konzeptionellen Stück "Exercise n. 2" erlernen die Tänzer*innen hochtechnische nummerierte Tanzfolgen. Dadurch entsteht ein sich immer veränderndes, perfomatives und auch sehr persönliches Stück. Das Duett "Spirit" erforscht hingegen die Beziehung zwischen Tanz und dem Konzept von Gender. Sich tragend, hebend und unterstützend, hinterfragen die androgynen Tänzer*innen gesellschaftliche Normen der Geschlechterrollen. Und mit "Unsighted", inspiriert durch den Stummfilm "Metropolis", zeigt er seine narrative Seite.                            

sicilianocontemporaryballet.com

Foto: underskin Photography





Spielzeiten

11.04.2020 20:00h
13.06.2020 20:00h


Preise: 18 € / erm.12 €
Für Eintrittskarten für Rollstuhlfahrer*innen und Schwerbehinderte mit Begleitung kontaktieren Sie bitte unsere Tickethotline 030 - 93 93 58 555.


Karten kaufen

17.06.

20:00

[VERLEGT auf 02.12.!] Nicole Staudinger: Männer sind auch nur Menschen


Literatur LIVE

 

 

Mittwoch, 17.06.

20:00 Uhr

Literatur LIVE

[VERLEGT auf 02.12.!] Nicole Staudinger: Männer sind auch nur Menschen

Selbst ist die Frau! Denn Irren ist männlich.
Als Frauen wird unsere Schlagfertigkeit regelmäßig auf die Probe gestellt. Besonders dann, wenn die Männer in unserem Leben mal wieder das letzte Wort haben müssen und uns die Welt erklären wollen. Und wir? Lassen sie damit zu oft durchkommen. Dabei sind es nicht selten Ladies, die den Laden zusammenhalten und sich bei genauerem Hinsehen als wahre Superheldinnen des Alltags entpuppen. Höchste Zeit also, dass wir uns unserer stärksten Seiten bewusst werden und den Erklärbären dieser Welt das Tanzen beibringen!
Ob im Beruf, der Familie, dem Privatleben oder im Alltag: Nicole Staudinger zeigt, wie Frau sich schlagfertig behauptet, ohne die Nerven oder die gute Laune zu verlieren. Ein Muss für alle Schlagfertigkeitsqueens!
Nicole Staudinger, geboren 1982, hat mit ihren Bestsellern Schlagfertigkeitsqueen, Stehaufqueen und Ich nehm' schon zu, wenn andere essen Hundertausenden von Leserinnen gezeigt, wie sich das Leben majestätisch und wortgewandt meistern lässt. Als Unternehmerin, Vortragsrednerin, Tochter, Ehefrau und Mutter von zwei Söhnen weiß sie aber auch nur zu gut, was es heißt, von Männern umgeben zu sein, die unsere Schlagfertigkeit immer wieder auf harte Proben stellen. In Männer sind auch nur Menschen zeigt Nicole Staudinger ihren Leserinnen, wie der gekonnte Umgang mit den Herren der Schöpfung gelingt und was es braucht, damit Frau weder die Nerven, noch die gute Laune verliert.

„Männer sind auch nur Menschen“ erscheint am 02. März 2020 bei Droemer Knaur

www.literatur-live-berlin.de
In Kooperation mit der Thalia-Buchhandlung





Spielzeiten

17.06.2020 20:00h
02.12.2020 20:00h


Preis: 22 €
Keine Ermäßigungen. Für Eintrittskarten für Rollstuhlfahrer und Schwerbehinderte mit Begleitung kontaktieren Sie bitte unsere Tickethotline 030 - 93 93 58 555.


Karten kaufen

20.06.

20:00

SPIN!


Das neue Varieté dreht sich

 

 

Samstag, 20.06.

20:00 Uhr

Das neue Varieté dreht sich

SPIN!

Die Veranstaltungen vom 13.&14.3.2020 mussten leider verschoben werden. Sollten Sie Ihre Karten bei CTS/Eventim gekauft haben, bitte wir Sie Ihre Karten bei Ihrer Vorverkaufsstelle zurückzugeben. Bei Unklarheiten wenden Sie sich gerne per Email oder telefonisch an uns.

Ersatztermine: 20. Juni 20:30 Uhr & 21. Juni 2020 20:00 Uhr. Ihre Tickets behalten ihre Gültigkeit, teilen Sie uns einfach Ihren Wunschtermin mit. Nutzen Sie dafür gerne das Formular auf unserer Startseite.

In dieser modernen und nonverbalen Artistikshow dreht sich alles, und alles dreht sich ums Drehen. Die Künstler drehen sich immer weiter, um dabei sich und ihr Können zu erforschen, entwickeln, entpuppen und vor allem – zu zeigen. Sie SPINnen herum, sind immer in Bewegung, und dabei entfaltet sich eine junge, kreative Show. Verrückte Ideen, waghalsige Artistik und mitreißende Musik werden zu einer großartigen Vorstellung versponnen. 
Die jungen Artisten zeigen dabei die gesamte Bandbreite der artistischen Disziplinen. SPIN!, die innovative Show, bietet neue Ideen und die Weiterentwicklung klassischer Techniken dar.
SPIN! war im Sommer 2019 bundesweit auf Tournee. Bei 45 Shows an 33 Spielorten hat die Show weit über 30.000 Zuschauer begeistert.

SPIN! wird mit viel Liebe Produziert von PAULSEN & CONSORTEN:  www.paulsen-consorten.de 

Foto: Jule Felice Frommelt

www.spin-show.de









Spielzeiten

20.06.2020 20:00h
21.06.2020 20:00h


Preise:25 € / erm. 20 € / 5 er Gruppen 20 € pro Person
Für Eintrittskarten für Rollstuhlfahrer*innen und Schwerbehinderte mit Begleitung kontaktieren Sie bitte unsere Tickethotline 030 - 93 93 58 555.


Karten kaufen

21.06.

20:00

SPIN!


Das neue Varieté dreht sich

 

 

Sonntag, 21.06.

20:00 Uhr

Das neue Varieté dreht sich

SPIN!

Die Veranstaltungen vom 13.&14.3.2020 mussten leider verschoben werden. Sollten Sie Ihre Karten bei CTS/Eventim gekauft haben, bitte wir Sie Ihre Karten bei Ihrer Vorverkaufsstelle zurückzugeben. Bei Unklarheiten wenden Sie sich gerne per Email oder telefonisch an uns.

Ersatztermine: 20. Juni 20:30 Uhr & 21. Juni 2020 20:00 Uhr. Ihre Tickets behalten ihre Gültigkeit, teilen Sie uns einfach Ihren Wunschtermin mit. Nutzen Sie dafür gerne das Formular auf unserer Startseite.

In dieser modernen und nonverbalen Artistikshow dreht sich alles, und alles dreht sich ums Drehen. Die Künstler drehen sich immer weiter, um dabei sich und ihr Können zu erforschen, entwickeln, entpuppen und vor allem – zu zeigen. Sie SPINnen herum, sind immer in Bewegung, und dabei entfaltet sich eine junge, kreative Show. Verrückte Ideen, waghalsige Artistik und mitreißende Musik werden zu einer großartigen Vorstellung versponnen. 
Die jungen Artisten zeigen dabei die gesamte Bandbreite der artistischen Disziplinen. SPIN!, die innovative Show, bietet neue Ideen und die Weiterentwicklung klassischer Techniken dar.
SPIN! war im Sommer 2019 bundesweit auf Tournee. Bei 45 Shows an 33 Spielorten hat die Show weit über 30.000 Zuschauer begeistert.

SPIN! wird mit viel Liebe Produziert von PAULSEN & CONSORTEN:  www.paulsen-consorten.de 

Foto: Jule Felice Frommelt

www.spin-show.de









Spielzeiten

20.06.2020 20:00h
21.06.2020 20:00h


Preise:25 € / erm. 20 € / 5 er Gruppen 20 € pro Person
Für Eintrittskarten für Rollstuhlfahrer*innen und Schwerbehinderte mit Begleitung kontaktieren Sie bitte unsere Tickethotline 030 - 93 93 58 555.


Karten kaufen

25.06.

20:00

Robert Atzorn: Duschen und Zähneputzen – was im Leben wirklich zählt


Literatur LIVE

 

 

Donnerstag, 25.06.

20:00 Uhr

Literatur LIVE

Robert Atzorn: Duschen und Zähneputzen – was im Leben wirklich zählt

BERLINER BUCHPREMIERE
Lesung & Gespräch mit Robert & Angelika Atzorn

Der beliebte deutsche Schauspieler (»Unser Lehrer Dr. Specht«, »Tatort«) kehrt mit seiner Autobiografie noch einmal zurück auf die Bühne.
2017 hatte sich Robert Atzorn sehr plötzlich und gefolgt von einem großen Medienecho aus der Öffentlichkeit verabschiedet – und hat sein Vorhaben auch konsequent durchgezogen, trotz zahlreicher Angebote. Deutschlandweit bekannt aus »Unser Lehrer Dr. Specht«, als Hamburgs Tatort-Kommissar Jan Castorff und zuletzt als Theo Clüver in »Mord Nord Mord«, beeinflusste ihn jedoch vor allem seine Arbeit am Theater, wo er mit den Großen seiner Zunft wie Ingmar Bergman zusammenarbeitete.
2020 wird Robert Atzorn 75 Jahre alt und veröffentlicht im Mai seine Autobiografie. Er schreibt weniger über die Erfolge, die ihn bekannt gemacht haben, sondern mehr von Rückschlägen und Ängsten, die ihn sein Leben lang begleiteten. Er reflektiert seine Rollen, sein Image und erzählt erstaunlich offen von sich als Privatmensch, dem Teil, der sich hinter der öffentlichen Person verbirgt. Wie blickt er auf sein Leben zurück? Welche Entscheidungen bereut er? Was würde er heute anders machen? Und welche Rolle spielt seine Frau Angelika, die immer an seiner Seite steht? Robert Atzorn überrascht mit seiner Ehrlichkeit und der Kunst, die Dinge so zu benennen, wie sie nun einmal sind – schnörkellos und erfrischend echt.

Robert Atzorn wurde 1945 in Bad Polzin geboren und erhielt nach seiner Schauspielausbildung 1969 diverse Engagements an deutschen Theatern. Seit Beginn seiner Fernsehkarriere Anfang der 1980er Jahre war der Schauspieler aus dem deutschen TV nicht mehr wegzudenken und wurde u.a. mit der Goldenen Kamera und dem Grimme-Preis ausgezeichnet.

„Duschen und Zähneputzen“ erscheint am 07.05.2020, 240 Seiten, Eden Books

Foto: Janine Guldener

www.literatur-live-berlin.de
In Kooperation mit der Thalia-Buchhandlung

 

 






Spielzeiten

25.06.2020 20:00h


Preis: 17 €
Es gibt keine Ermäßigungen. Für Eintrittskarten für Rollstuhlfahrer*innen und Schwerbehinderte mit Begleitung kontaktieren Sie bitte unsere Tickethotline 030 - 93 93 58 555.


Karten kaufen

08.07.

20:00

[ABGESAGT!] Sexy Circus


Extasya 2020

 

 

Mittwoch, 08.07.

20:00 Uhr

Extasya 2020

[ABGESAGT!] Sexy Circus

Die Veranstaltung wurde leider abgesagt. Sollten Sie Ihre Karten bei CTS/Eventim gekauft haben, bitte wir Sie Ihre Karten bei Ihrer Vorverkaufsstelle zurückzugeben. Bei Unklarheiten wenden Sie sich gerne per Email oder telefonisch an uns.

Extasya – Sexy Circus:  Sexy, sinnlich, wild!
Diese verrückte Show ist wie eine Droge – verboten gut...
Lassen Sie sich verführen von tollen Artisten, die in atemberaubenden Performances körperliche Grenzen überschreiten. Vibrierende Körper feiern die Lust an der Sinnlichkeit – mit Musik, Tanz, Akrobatik, schrägem Humor und viel Leidenschaft.
Das ist „Extasya“!
www.extasya.de

Altersbegrenzung: ab 14 Jahren

Fotos: Andreas Meyer, Anelia Janeva, Rudi Überall
Veranstalter: Robert Choinka & Chris Kiliano







Spielzeiten

08.07.2020 20:00h
09.07.2020 20:00h
10.07.2020 20:00h
11.07.2020 20:00h
12.07.2020 20:00h
15.07.2020 20:00h
16.07.2020 20:00h
17.07.2020 20:00h
18.07.2020 20:00h
19.07.2020 20:00h
23.07.2020 20:00h
24.07.2020 20:00h
25.07.2020 20:00h
26.07.2020 20:00h
29.07.2020 20:00h
30.07.2020 20:00h
31.07.2020 20:00h
01.08.2020 20:00h
02.08.2020 20:00h
05.08.2020 20:00h
06.08.2020 20:00h
07.08.2020 20:00h
08.08.2020 20:00h
09.08.2020 20:00h
12.08.2020 20:00h
13.08.2020 20:00h
14.08.2020 20:00h
15.08.2020 20:00h



Karten kaufen

09.07.

20:00

[ABGESAGT!] Sexy Circus


Extasya 2020

 

 

Donnerstag, 09.07.

20:00 Uhr

Extasya 2020

[ABGESAGT!] Sexy Circus

Die Veranstaltung wurde leider abgesagt. Sollten Sie Ihre Karten bei CTS/Eventim gekauft haben, bitte wir Sie Ihre Karten bei Ihrer Vorverkaufsstelle zurückzugeben. Bei Unklarheiten wenden Sie sich gerne per Email oder telefonisch an uns.

Extasya – Sexy Circus:  Sexy, sinnlich, wild!
Diese verrückte Show ist wie eine Droge – verboten gut...
Lassen Sie sich verführen von tollen Artisten, die in atemberaubenden Performances körperliche Grenzen überschreiten. Vibrierende Körper feiern die Lust an der Sinnlichkeit – mit Musik, Tanz, Akrobatik, schrägem Humor und viel Leidenschaft.
Das ist „Extasya“!
www.extasya.de

Altersbegrenzung: ab 14 Jahren

Fotos: Andreas Meyer, Anelia Janeva, Rudi Überall
Veranstalter: Robert Choinka & Chris Kiliano







Spielzeiten

08.07.2020 20:00h
09.07.2020 20:00h
10.07.2020 20:00h
11.07.2020 20:00h
12.07.2020 20:00h
15.07.2020 20:00h
16.07.2020 20:00h
17.07.2020 20:00h
18.07.2020 20:00h
19.07.2020 20:00h
23.07.2020 20:00h
24.07.2020 20:00h
25.07.2020 20:00h
26.07.2020 20:00h
29.07.2020 20:00h
30.07.2020 20:00h
31.07.2020 20:00h
01.08.2020 20:00h
02.08.2020 20:00h
05.08.2020 20:00h
06.08.2020 20:00h
07.08.2020 20:00h
08.08.2020 20:00h
09.08.2020 20:00h
12.08.2020 20:00h
13.08.2020 20:00h
14.08.2020 20:00h
15.08.2020 20:00h



Karten kaufen

10.07.

20:00

[ABGESAGT!] Sexy Circus


Extasya 2020

 

 

Freitag, 10.07.

20:00 Uhr

Extasya 2020

[ABGESAGT!] Sexy Circus

Die Veranstaltung wurde leider abgesagt. Sollten Sie Ihre Karten bei CTS/Eventim gekauft haben, bitte wir Sie Ihre Karten bei Ihrer Vorverkaufsstelle zurückzugeben. Bei Unklarheiten wenden Sie sich gerne per Email oder telefonisch an uns.

Extasya – Sexy Circus:  Sexy, sinnlich, wild!
Diese verrückte Show ist wie eine Droge – verboten gut...
Lassen Sie sich verführen von tollen Artisten, die in atemberaubenden Performances körperliche Grenzen überschreiten. Vibrierende Körper feiern die Lust an der Sinnlichkeit – mit Musik, Tanz, Akrobatik, schrägem Humor und viel Leidenschaft.
Das ist „Extasya“!
www.extasya.de

Altersbegrenzung: ab 14 Jahren

Fotos: Andreas Meyer, Anelia Janeva, Rudi Überall
Veranstalter: Robert Choinka & Chris Kiliano







Spielzeiten

08.07.2020 20:00h
09.07.2020 20:00h
10.07.2020 20:00h
11.07.2020 20:00h
12.07.2020 20:00h
15.07.2020 20:00h
16.07.2020 20:00h
17.07.2020 20:00h
18.07.2020 20:00h
19.07.2020 20:00h
23.07.2020 20:00h
24.07.2020 20:00h
25.07.2020 20:00h
26.07.2020 20:00h
29.07.2020 20:00h
30.07.2020 20:00h
31.07.2020 20:00h
01.08.2020 20:00h
02.08.2020 20:00h
05.08.2020 20:00h
06.08.2020 20:00h
07.08.2020 20:00h
08.08.2020 20:00h
09.08.2020 20:00h
12.08.2020 20:00h
13.08.2020 20:00h
14.08.2020 20:00h
15.08.2020 20:00h



Karten kaufen

11.07.

20:00

[ABGESAGT!] Sexy Circus


Extasya 2020

 

 

Samstag, 11.07.

20:00 Uhr

Extasya 2020

[ABGESAGT!] Sexy Circus

Die Veranstaltung wurde leider abgesagt. Sollten Sie Ihre Karten bei CTS/Eventim gekauft haben, bitte wir Sie Ihre Karten bei Ihrer Vorverkaufsstelle zurückzugeben. Bei Unklarheiten wenden Sie sich gerne per Email oder telefonisch an uns.

Extasya – Sexy Circus:  Sexy, sinnlich, wild!
Diese verrückte Show ist wie eine Droge – verboten gut...
Lassen Sie sich verführen von tollen Artisten, die in atemberaubenden Performances körperliche Grenzen überschreiten. Vibrierende Körper feiern die Lust an der Sinnlichkeit – mit Musik, Tanz, Akrobatik, schrägem Humor und viel Leidenschaft.
Das ist „Extasya“!
www.extasya.de

Altersbegrenzung: ab 14 Jahren

Fotos: Andreas Meyer, Anelia Janeva, Rudi Überall
Veranstalter: Robert Choinka & Chris Kiliano







Spielzeiten

08.07.2020 20:00h
09.07.2020 20:00h
10.07.2020 20:00h
11.07.2020 20:00h
12.07.2020 20:00h
15.07.2020 20:00h
16.07.2020 20:00h
17.07.2020 20:00h
18.07.2020 20:00h
19.07.2020 20:00h
23.07.2020 20:00h
24.07.2020 20:00h
25.07.2020 20:00h
26.07.2020 20:00h
29.07.2020 20:00h
30.07.2020 20:00h
31.07.2020 20:00h
01.08.2020 20:00h
02.08.2020 20:00h
05.08.2020 20:00h
06.08.2020 20:00h
07.08.2020 20:00h
08.08.2020 20:00h
09.08.2020 20:00h
12.08.2020 20:00h
13.08.2020 20:00h
14.08.2020 20:00h
15.08.2020 20:00h



Karten kaufen

12.07.

20:00

[ABGESAGT!] Sexy Circus


Extasya 2020

 

 

Sonntag, 12.07.

20:00 Uhr

Extasya 2020

[ABGESAGT!] Sexy Circus

Die Veranstaltung wurde leider abgesagt. Sollten Sie Ihre Karten bei CTS/Eventim gekauft haben, bitte wir Sie Ihre Karten bei Ihrer Vorverkaufsstelle zurückzugeben. Bei Unklarheiten wenden Sie sich gerne per Email oder telefonisch an uns.

Extasya – Sexy Circus:  Sexy, sinnlich, wild!
Diese verrückte Show ist wie eine Droge – verboten gut...
Lassen Sie sich verführen von tollen Artisten, die in atemberaubenden Performances körperliche Grenzen überschreiten. Vibrierende Körper feiern die Lust an der Sinnlichkeit – mit Musik, Tanz, Akrobatik, schrägem Humor und viel Leidenschaft.
Das ist „Extasya“!
www.extasya.de

Altersbegrenzung: ab 14 Jahren

Fotos: Andreas Meyer, Anelia Janeva, Rudi Überall
Veranstalter: Robert Choinka & Chris Kiliano







Spielzeiten

08.07.2020 20:00h
09.07.2020 20:00h
10.07.2020 20:00h
11.07.2020 20:00h
12.07.2020 20:00h
15.07.2020 20:00h
16.07.2020 20:00h
17.07.2020 20:00h
18.07.2020 20:00h
19.07.2020 20:00h
23.07.2020 20:00h
24.07.2020 20:00h
25.07.2020 20:00h
26.07.2020 20:00h
29.07.2020 20:00h
30.07.2020 20:00h
31.07.2020 20:00h
01.08.2020 20:00h
02.08.2020 20:00h
05.08.2020 20:00h
06.08.2020 20:00h
07.08.2020 20:00h
08.08.2020 20:00h
09.08.2020 20:00h
12.08.2020 20:00h
13.08.2020 20:00h
14.08.2020 20:00h
15.08.2020 20:00h



Karten kaufen

15.07.

20:00

[ABGESAGT!] Sexy Circus


Extasya 2020

 

 

Mittwoch, 15.07.

20:00 Uhr

Extasya 2020

[ABGESAGT!] Sexy Circus

Die Veranstaltung wurde leider abgesagt. Sollten Sie Ihre Karten bei CTS/Eventim gekauft haben, bitte wir Sie Ihre Karten bei Ihrer Vorverkaufsstelle zurückzugeben. Bei Unklarheiten wenden Sie sich gerne per Email oder telefonisch an uns.

Extasya – Sexy Circus:  Sexy, sinnlich, wild!
Diese verrückte Show ist wie eine Droge – verboten gut...
Lassen Sie sich verführen von tollen Artisten, die in atemberaubenden Performances körperliche Grenzen überschreiten. Vibrierende Körper feiern die Lust an der Sinnlichkeit – mit Musik, Tanz, Akrobatik, schrägem Humor und viel Leidenschaft.
Das ist „Extasya“!
www.extasya.de

Altersbegrenzung: ab 14 Jahren

Fotos: Andreas Meyer, Anelia Janeva, Rudi Überall
Veranstalter: Robert Choinka & Chris Kiliano







Spielzeiten

08.07.2020 20:00h
09.07.2020 20:00h
10.07.2020 20:00h
11.07.2020 20:00h
12.07.2020 20:00h
15.07.2020 20:00h
16.07.2020 20:00h
17.07.2020 20:00h
18.07.2020 20:00h
19.07.2020 20:00h
23.07.2020 20:00h
24.07.2020 20:00h
25.07.2020 20:00h
26.07.2020 20:00h
29.07.2020 20:00h
30.07.2020 20:00h
31.07.2020 20:00h
01.08.2020 20:00h
02.08.2020 20:00h
05.08.2020 20:00h
06.08.2020 20:00h
07.08.2020 20:00h
08.08.2020 20:00h
09.08.2020 20:00h
12.08.2020 20:00h
13.08.2020 20:00h
14.08.2020 20:00h
15.08.2020 20:00h



Karten kaufen

16.07.

20:00

[ABGESAGT!] Sexy Circus


Extasya 2020

 

 

Donnerstag, 16.07.

20:00 Uhr

Extasya 2020

[ABGESAGT!] Sexy Circus

Die Veranstaltung wurde leider abgesagt. Sollten Sie Ihre Karten bei CTS/Eventim gekauft haben, bitte wir Sie Ihre Karten bei Ihrer Vorverkaufsstelle zurückzugeben. Bei Unklarheiten wenden Sie sich gerne per Email oder telefonisch an uns.

Extasya – Sexy Circus:  Sexy, sinnlich, wild!
Diese verrückte Show ist wie eine Droge – verboten gut...
Lassen Sie sich verführen von tollen Artisten, die in atemberaubenden Performances körperliche Grenzen überschreiten. Vibrierende Körper feiern die Lust an der Sinnlichkeit – mit Musik, Tanz, Akrobatik, schrägem Humor und viel Leidenschaft.
Das ist „Extasya“!
www.extasya.de

Altersbegrenzung: ab 14 Jahren

Fotos: Andreas Meyer, Anelia Janeva, Rudi Überall
Veranstalter: Robert Choinka & Chris Kiliano







Spielzeiten

08.07.2020 20:00h
09.07.2020 20:00h
10.07.2020 20:00h
11.07.2020 20:00h
12.07.2020 20:00h
15.07.2020 20:00h
16.07.2020 20:00h
17.07.2020 20:00h
18.07.2020 20:00h
19.07.2020 20:00h
23.07.2020 20:00h
24.07.2020 20:00h
25.07.2020 20:00h
26.07.2020 20:00h
29.07.2020 20:00h
30.07.2020 20:00h
31.07.2020 20:00h
01.08.2020 20:00h
02.08.2020 20:00h
05.08.2020 20:00h
06.08.2020 20:00h
07.08.2020 20:00h
08.08.2020 20:00h
09.08.2020 20:00h
12.08.2020 20:00h
13.08.2020 20:00h
14.08.2020 20:00h
15.08.2020 20:00h



Karten kaufen

17.07.

20:00

[ABGESAGT!] Sexy Circus


Extasya 2020

 

 

Freitag, 17.07.

20:00 Uhr

Extasya 2020

[ABGESAGT!] Sexy Circus

Die Veranstaltung wurde leider abgesagt. Sollten Sie Ihre Karten bei CTS/Eventim gekauft haben, bitte wir Sie Ihre Karten bei Ihrer Vorverkaufsstelle zurückzugeben. Bei Unklarheiten wenden Sie sich gerne per Email oder telefonisch an uns.

Extasya – Sexy Circus:  Sexy, sinnlich, wild!
Diese verrückte Show ist wie eine Droge – verboten gut...
Lassen Sie sich verführen von tollen Artisten, die in atemberaubenden Performances körperliche Grenzen überschreiten. Vibrierende Körper feiern die Lust an der Sinnlichkeit – mit Musik, Tanz, Akrobatik, schrägem Humor und viel Leidenschaft.
Das ist „Extasya“!
www.extasya.de

Altersbegrenzung: ab 14 Jahren

Fotos: Andreas Meyer, Anelia Janeva, Rudi Überall
Veranstalter: Robert Choinka & Chris Kiliano







Spielzeiten

08.07.2020 20:00h
09.07.2020 20:00h
10.07.2020 20:00h
11.07.2020 20:00h
12.07.2020 20:00h
15.07.2020 20:00h
16.07.2020 20:00h
17.07.2020 20:00h
18.07.2020 20:00h
19.07.2020 20:00h
23.07.2020 20:00h
24.07.2020 20:00h
25.07.2020 20:00h
26.07.2020 20:00h
29.07.2020 20:00h
30.07.2020 20:00h
31.07.2020 20:00h
01.08.2020 20:00h
02.08.2020 20:00h
05.08.2020 20:00h
06.08.2020 20:00h
07.08.2020 20:00h
08.08.2020 20:00h
09.08.2020 20:00h
12.08.2020 20:00h
13.08.2020 20:00h
14.08.2020 20:00h
15.08.2020 20:00h



Karten kaufen

18.07.

20:00

[ABGESAGT!] Sexy Circus


Extasya 2020

 

 

Samstag, 18.07.

20:00 Uhr

Extasya 2020

[ABGESAGT!] Sexy Circus

Die Veranstaltung wurde leider abgesagt. Sollten Sie Ihre Karten bei CTS/Eventim gekauft haben, bitte wir Sie Ihre Karten bei Ihrer Vorverkaufsstelle zurückzugeben. Bei Unklarheiten wenden Sie sich gerne per Email oder telefonisch an uns.

Extasya – Sexy Circus:  Sexy, sinnlich, wild!
Diese verrückte Show ist wie eine Droge – verboten gut...
Lassen Sie sich verführen von tollen Artisten, die in atemberaubenden Performances körperliche Grenzen überschreiten. Vibrierende Körper feiern die Lust an der Sinnlichkeit – mit Musik, Tanz, Akrobatik, schrägem Humor und viel Leidenschaft.
Das ist „Extasya“!
www.extasya.de

Altersbegrenzung: ab 14 Jahren

Fotos: Andreas Meyer, Anelia Janeva, Rudi Überall
Veranstalter: Robert Choinka & Chris Kiliano







Spielzeiten

08.07.2020 20:00h
09.07.2020 20:00h
10.07.2020 20:00h
11.07.2020 20:00h
12.07.2020 20:00h
15.07.2020 20:00h
16.07.2020 20:00h
17.07.2020 20:00h
18.07.2020 20:00h
19.07.2020 20:00h
23.07.2020 20:00h
24.07.2020 20:00h
25.07.2020 20:00h
26.07.2020 20:00h
29.07.2020 20:00h
30.07.2020 20:00h
31.07.2020 20:00h
01.08.2020 20:00h
02.08.2020 20:00h
05.08.2020 20:00h
06.08.2020 20:00h
07.08.2020 20:00h
08.08.2020 20:00h
09.08.2020 20:00h
12.08.2020 20:00h
13.08.2020 20:00h
14.08.2020 20:00h
15.08.2020 20:00h



Karten kaufen

19.07.

20:00

[ABGESAGT!] Sexy Circus


Extasya 2020

 

 

Sonntag, 19.07.

20:00 Uhr

Extasya 2020

[ABGESAGT!] Sexy Circus

Die Veranstaltung wurde leider abgesagt. Sollten Sie Ihre Karten bei CTS/Eventim gekauft haben, bitte wir Sie Ihre Karten bei Ihrer Vorverkaufsstelle zurückzugeben. Bei Unklarheiten wenden Sie sich gerne per Email oder telefonisch an uns.

Extasya – Sexy Circus:  Sexy, sinnlich, wild!
Diese verrückte Show ist wie eine Droge – verboten gut...
Lassen Sie sich verführen von tollen Artisten, die in atemberaubenden Performances körperliche Grenzen überschreiten. Vibrierende Körper feiern die Lust an der Sinnlichkeit – mit Musik, Tanz, Akrobatik, schrägem Humor und viel Leidenschaft.
Das ist „Extasya“!
www.extasya.de

Altersbegrenzung: ab 14 Jahren

Fotos: Andreas Meyer, Anelia Janeva, Rudi Überall
Veranstalter: Robert Choinka & Chris Kiliano







Spielzeiten

08.07.2020 20:00h
09.07.2020 20:00h
10.07.2020 20:00h
11.07.2020 20:00h
12.07.2020 20:00h
15.07.2020 20:00h
16.07.2020 20:00h
17.07.2020 20:00h
18.07.2020 20:00h
19.07.2020 20:00h
23.07.2020 20:00h
24.07.2020 20:00h
25.07.2020 20:00h
26.07.2020 20:00h
29.07.2020 20:00h
30.07.2020 20:00h
31.07.2020 20:00h
01.08.2020 20:00h
02.08.2020 20:00h
05.08.2020 20:00h
06.08.2020 20:00h
07.08.2020 20:00h
08.08.2020 20:00h
09.08.2020 20:00h
12.08.2020 20:00h
13.08.2020 20:00h
14.08.2020 20:00h
15.08.2020 20:00h



Karten kaufen

23.07.

20:00

[ABGESAGT!] Sexy Circus


Extasya 2020

 

 

Donnerstag, 23.07.

20:00 Uhr

Extasya 2020

[ABGESAGT!] Sexy Circus

Die Veranstaltung wurde leider abgesagt. Sollten Sie Ihre Karten bei CTS/Eventim gekauft haben, bitte wir Sie Ihre Karten bei Ihrer Vorverkaufsstelle zurückzugeben. Bei Unklarheiten wenden Sie sich gerne per Email oder telefonisch an uns.

Extasya – Sexy Circus:  Sexy, sinnlich, wild!
Diese verrückte Show ist wie eine Droge – verboten gut...
Lassen Sie sich verführen von tollen Artisten, die in atemberaubenden Performances körperliche Grenzen überschreiten. Vibrierende Körper feiern die Lust an der Sinnlichkeit – mit Musik, Tanz, Akrobatik, schrägem Humor und viel Leidenschaft.
Das ist „Extasya“!
www.extasya.de

Altersbegrenzung: ab 14 Jahren

Fotos: Andreas Meyer, Anelia Janeva, Rudi Überall
Veranstalter: Robert Choinka & Chris Kiliano







Spielzeiten

08.07.2020 20:00h
09.07.2020 20:00h
10.07.2020 20:00h
11.07.2020 20:00h
12.07.2020 20:00h
15.07.2020 20:00h
16.07.2020 20:00h
17.07.2020 20:00h
18.07.2020 20:00h
19.07.2020 20:00h
23.07.2020 20:00h
24.07.2020 20:00h
25.07.2020 20:00h
26.07.2020 20:00h
29.07.2020 20:00h
30.07.2020 20:00h
31.07.2020 20:00h
01.08.2020 20:00h
02.08.2020 20:00h
05.08.2020 20:00h
06.08.2020 20:00h
07.08.2020 20:00h
08.08.2020 20:00h
09.08.2020 20:00h
12.08.2020 20:00h
13.08.2020 20:00h
14.08.2020 20:00h
15.08.2020 20:00h



Karten kaufen

24.07.

20:00

[ABGESAGT!] Sexy Circus


Extasya 2020

 

 

Freitag, 24.07.

20:00 Uhr

Extasya 2020

[ABGESAGT!] Sexy Circus

Die Veranstaltung wurde leider abgesagt. Sollten Sie Ihre Karten bei CTS/Eventim gekauft haben, bitte wir Sie Ihre Karten bei Ihrer Vorverkaufsstelle zurückzugeben. Bei Unklarheiten wenden Sie sich gerne per Email oder telefonisch an uns.

Extasya – Sexy Circus:  Sexy, sinnlich, wild!
Diese verrückte Show ist wie eine Droge – verboten gut...
Lassen Sie sich verführen von tollen Artisten, die in atemberaubenden Performances körperliche Grenzen überschreiten. Vibrierende Körper feiern die Lust an der Sinnlichkeit – mit Musik, Tanz, Akrobatik, schrägem Humor und viel Leidenschaft.
Das ist „Extasya“!
www.extasya.de

Altersbegrenzung: ab 14 Jahren

Fotos: Andreas Meyer, Anelia Janeva, Rudi Überall
Veranstalter: Robert Choinka & Chris Kiliano







Spielzeiten

08.07.2020 20:00h
09.07.2020 20:00h
10.07.2020 20:00h
11.07.2020 20:00h
12.07.2020 20:00h
15.07.2020 20:00h
16.07.2020 20:00h
17.07.2020 20:00h
18.07.2020 20:00h
19.07.2020 20:00h
23.07.2020 20:00h
24.07.2020 20:00h
25.07.2020 20:00h
26.07.2020 20:00h
29.07.2020 20:00h
30.07.2020 20:00h
31.07.2020 20:00h
01.08.2020 20:00h
02.08.2020 20:00h
05.08.2020 20:00h
06.08.2020 20:00h
07.08.2020 20:00h
08.08.2020 20:00h
09.08.2020 20:00h
12.08.2020 20:00h
13.08.2020 20:00h
14.08.2020 20:00h
15.08.2020 20:00h



Karten kaufen

25.07.

20:00

[ABGESAGT!] Sexy Circus


Extasya 2020

 

 

Samstag, 25.07.

20:00 Uhr

Extasya 2020

[ABGESAGT!] Sexy Circus

Die Veranstaltung wurde leider abgesagt. Sollten Sie Ihre Karten bei CTS/Eventim gekauft haben, bitte wir Sie Ihre Karten bei Ihrer Vorverkaufsstelle zurückzugeben. Bei Unklarheiten wenden Sie sich gerne per Email oder telefonisch an uns.

Extasya – Sexy Circus:  Sexy, sinnlich, wild!
Diese verrückte Show ist wie eine Droge – verboten gut...
Lassen Sie sich verführen von tollen Artisten, die in atemberaubenden Performances körperliche Grenzen überschreiten. Vibrierende Körper feiern die Lust an der Sinnlichkeit – mit Musik, Tanz, Akrobatik, schrägem Humor und viel Leidenschaft.
Das ist „Extasya“!
www.extasya.de

Altersbegrenzung: ab 14 Jahren

Fotos: Andreas Meyer, Anelia Janeva, Rudi Überall
Veranstalter: Robert Choinka & Chris Kiliano







Spielzeiten

08.07.2020 20:00h
09.07.2020 20:00h
10.07.2020 20:00h
11.07.2020 20:00h
12.07.2020 20:00h
15.07.2020 20:00h
16.07.2020 20:00h
17.07.2020 20:00h
18.07.2020 20:00h
19.07.2020 20:00h
23.07.2020 20:00h
24.07.2020 20:00h
25.07.2020 20:00h
26.07.2020 20:00h
29.07.2020 20:00h
30.07.2020 20:00h
31.07.2020 20:00h
01.08.2020 20:00h
02.08.2020 20:00h
05.08.2020 20:00h
06.08.2020 20:00h
07.08.2020 20:00h
08.08.2020 20:00h
09.08.2020 20:00h
12.08.2020 20:00h
13.08.2020 20:00h
14.08.2020 20:00h
15.08.2020 20:00h



Karten kaufen

26.07.

20:00

[ABGESAGT!] Sexy Circus


Extasya 2020

 

 

Sonntag, 26.07.

20:00 Uhr

Extasya 2020

[ABGESAGT!] Sexy Circus

Die Veranstaltung wurde leider abgesagt. Sollten Sie Ihre Karten bei CTS/Eventim gekauft haben, bitte wir Sie Ihre Karten bei Ihrer Vorverkaufsstelle zurückzugeben. Bei Unklarheiten wenden Sie sich gerne per Email oder telefonisch an uns.

Extasya – Sexy Circus:  Sexy, sinnlich, wild!
Diese verrückte Show ist wie eine Droge – verboten gut...
Lassen Sie sich verführen von tollen Artisten, die in atemberaubenden Performances körperliche Grenzen überschreiten. Vibrierende Körper feiern die Lust an der Sinnlichkeit – mit Musik, Tanz, Akrobatik, schrägem Humor und viel Leidenschaft.
Das ist „Extasya“!
www.extasya.de

Altersbegrenzung: ab 14 Jahren

Fotos: Andreas Meyer, Anelia Janeva, Rudi Überall
Veranstalter: Robert Choinka & Chris Kiliano







Spielzeiten

08.07.2020 20:00h
09.07.2020 20:00h
10.07.2020 20:00h
11.07.2020 20:00h
12.07.2020 20:00h
15.07.2020 20:00h
16.07.2020 20:00h
17.07.2020 20:00h
18.07.2020 20:00h
19.07.2020 20:00h
23.07.2020 20:00h
24.07.2020 20:00h
25.07.2020 20:00h
26.07.2020 20:00h
29.07.2020 20:00h
30.07.2020 20:00h
31.07.2020 20:00h
01.08.2020 20:00h
02.08.2020 20:00h
05.08.2020 20:00h
06.08.2020 20:00h
07.08.2020 20:00h
08.08.2020 20:00h
09.08.2020 20:00h
12.08.2020 20:00h
13.08.2020 20:00h
14.08.2020 20:00h
15.08.2020 20:00h



Karten kaufen

29.07.

20:00

[ABGESAGT!] Sexy Circus


Extasya 2020

 

 

Mittwoch, 29.07.

20:00 Uhr

Extasya 2020

[ABGESAGT!] Sexy Circus

Die Veranstaltung wurde leider abgesagt. Sollten Sie Ihre Karten bei CTS/Eventim gekauft haben, bitte wir Sie Ihre Karten bei Ihrer Vorverkaufsstelle zurückzugeben. Bei Unklarheiten wenden Sie sich gerne per Email oder telefonisch an uns.

Extasya – Sexy Circus:  Sexy, sinnlich, wild!
Diese verrückte Show ist wie eine Droge – verboten gut...
Lassen Sie sich verführen von tollen Artisten, die in atemberaubenden Performances körperliche Grenzen überschreiten. Vibrierende Körper feiern die Lust an der Sinnlichkeit – mit Musik, Tanz, Akrobatik, schrägem Humor und viel Leidenschaft.
Das ist „Extasya“!
www.extasya.de

Altersbegrenzung: ab 14 Jahren

Fotos: Andreas Meyer, Anelia Janeva, Rudi Überall
Veranstalter: Robert Choinka & Chris Kiliano







Spielzeiten

08.07.2020 20:00h
09.07.2020 20:00h
10.07.2020 20:00h
11.07.2020 20:00h
12.07.2020 20:00h
15.07.2020 20:00h
16.07.2020 20:00h
17.07.2020 20:00h
18.07.2020 20:00h
19.07.2020 20:00h
23.07.2020 20:00h
24.07.2020 20:00h
25.07.2020 20:00h
26.07.2020 20:00h
29.07.2020 20:00h
30.07.2020 20:00h
31.07.2020 20:00h
01.08.2020 20:00h
02.08.2020 20:00h
05.08.2020 20:00h
06.08.2020 20:00h
07.08.2020 20:00h
08.08.2020 20:00h
09.08.2020 20:00h
12.08.2020 20:00h
13.08.2020 20:00h
14.08.2020 20:00h
15.08.2020 20:00h



Karten kaufen

30.07.

20:00

[ABGESAGT!] Sexy Circus


Extasya 2020

 

 

Donnerstag, 30.07.

20:00 Uhr

Extasya 2020

[ABGESAGT!] Sexy Circus

Die Veranstaltung wurde leider abgesagt. Sollten Sie Ihre Karten bei CTS/Eventim gekauft haben, bitte wir Sie Ihre Karten bei Ihrer Vorverkaufsstelle zurückzugeben. Bei Unklarheiten wenden Sie sich gerne per Email oder telefonisch an uns.

Extasya – Sexy Circus:  Sexy, sinnlich, wild!
Diese verrückte Show ist wie eine Droge – verboten gut...
Lassen Sie sich verführen von tollen Artisten, die in atemberaubenden Performances körperliche Grenzen überschreiten. Vibrierende Körper feiern die Lust an der Sinnlichkeit – mit Musik, Tanz, Akrobatik, schrägem Humor und viel Leidenschaft.
Das ist „Extasya“!
www.extasya.de

Altersbegrenzung: ab 14 Jahren

Fotos: Andreas Meyer, Anelia Janeva, Rudi Überall
Veranstalter: Robert Choinka & Chris Kiliano







Spielzeiten

08.07.2020 20:00h
09.07.2020 20:00h
10.07.2020 20:00h
11.07.2020 20:00h
12.07.2020 20:00h
15.07.2020 20:00h
16.07.2020 20:00h
17.07.2020 20:00h
18.07.2020 20:00h
19.07.2020 20:00h
23.07.2020 20:00h
24.07.2020 20:00h
25.07.2020 20:00h
26.07.2020 20:00h
29.07.2020 20:00h
30.07.2020 20:00h
31.07.2020 20:00h
01.08.2020 20:00h
02.08.2020 20:00h
05.08.2020 20:00h
06.08.2020 20:00h
07.08.2020 20:00h
08.08.2020 20:00h
09.08.2020 20:00h
12.08.2020 20:00h
13.08.2020 20:00h
14.08.2020 20:00h
15.08.2020 20:00h



Karten kaufen

31.07.

20:00

[ABGESAGT!] Sexy Circus


Extasya 2020

 

 

Freitag, 31.07.

20:00 Uhr

Extasya 2020

[ABGESAGT!] Sexy Circus

Die Veranstaltung wurde leider abgesagt. Sollten Sie Ihre Karten bei CTS/Eventim gekauft haben, bitte wir Sie Ihre Karten bei Ihrer Vorverkaufsstelle zurückzugeben. Bei Unklarheiten wenden Sie sich gerne per Email oder telefonisch an uns.

Extasya – Sexy Circus:  Sexy, sinnlich, wild!
Diese verrückte Show ist wie eine Droge – verboten gut...
Lassen Sie sich verführen von tollen Artisten, die in atemberaubenden Performances körperliche Grenzen überschreiten. Vibrierende Körper feiern die Lust an der Sinnlichkeit – mit Musik, Tanz, Akrobatik, schrägem Humor und viel Leidenschaft.
Das ist „Extasya“!
www.extasya.de

Altersbegrenzung: ab 14 Jahren

Fotos: Andreas Meyer, Anelia Janeva, Rudi Überall
Veranstalter: Robert Choinka & Chris Kiliano







Spielzeiten

08.07.2020 20:00h
09.07.2020 20:00h
10.07.2020 20:00h
11.07.2020 20:00h
12.07.2020 20:00h
15.07.2020 20:00h
16.07.2020 20:00h
17.07.2020 20:00h
18.07.2020 20:00h
19.07.2020 20:00h
23.07.2020 20:00h
24.07.2020 20:00h
25.07.2020 20:00h
26.07.2020 20:00h
29.07.2020 20:00h
30.07.2020 20:00h
31.07.2020 20:00h
01.08.2020 20:00h
02.08.2020 20:00h
05.08.2020 20:00h
06.08.2020 20:00h
07.08.2020 20:00h
08.08.2020 20:00h
09.08.2020 20:00h
12.08.2020 20:00h
13.08.2020 20:00h
14.08.2020 20:00h
15.08.2020 20:00h



Karten kaufen

01.08.

20:00

[ABGESAGT!] Sexy Circus


Extasya 2020

 

 

Samstag, 01.08.

20:00 Uhr

Extasya 2020

[ABGESAGT!] Sexy Circus

Die Veranstaltung wurde leider abgesagt. Sollten Sie Ihre Karten bei CTS/Eventim gekauft haben, bitte wir Sie Ihre Karten bei Ihrer Vorverkaufsstelle zurückzugeben. Bei Unklarheiten wenden Sie sich gerne per Email oder telefonisch an uns.

Extasya – Sexy Circus:  Sexy, sinnlich, wild!
Diese verrückte Show ist wie eine Droge – verboten gut...
Lassen Sie sich verführen von tollen Artisten, die in atemberaubenden Performances körperliche Grenzen überschreiten. Vibrierende Körper feiern die Lust an der Sinnlichkeit – mit Musik, Tanz, Akrobatik, schrägem Humor und viel Leidenschaft.
Das ist „Extasya“!
www.extasya.de

Altersbegrenzung: ab 14 Jahren

Fotos: Andreas Meyer, Anelia Janeva, Rudi Überall
Veranstalter: Robert Choinka & Chris Kiliano







Spielzeiten

08.07.2020 20:00h
09.07.2020 20:00h
10.07.2020 20:00h
11.07.2020 20:00h
12.07.2020 20:00h
15.07.2020 20:00h
16.07.2020 20:00h
17.07.2020 20:00h
18.07.2020 20:00h
19.07.2020 20:00h
23.07.2020 20:00h
24.07.2020 20:00h
25.07.2020 20:00h
26.07.2020 20:00h
29.07.2020 20:00h
30.07.2020 20:00h
31.07.2020 20:00h
01.08.2020 20:00h
02.08.2020 20:00h
05.08.2020 20:00h
06.08.2020 20:00h
07.08.2020 20:00h
08.08.2020 20:00h
09.08.2020 20:00h
12.08.2020 20:00h
13.08.2020 20:00h
14.08.2020 20:00h
15.08.2020 20:00h



Karten kaufen

02.08.

20:00

[ABGESAGT!] Sexy Circus


Extasya 2020

 

 

Sonntag, 02.08.

20:00 Uhr

Extasya 2020

[ABGESAGT!] Sexy Circus

Die Veranstaltung wurde leider abgesagt. Sollten Sie Ihre Karten bei CTS/Eventim gekauft haben, bitte wir Sie Ihre Karten bei Ihrer Vorverkaufsstelle zurückzugeben. Bei Unklarheiten wenden Sie sich gerne per Email oder telefonisch an uns.

Extasya – Sexy Circus:  Sexy, sinnlich, wild!
Diese verrückte Show ist wie eine Droge – verboten gut...
Lassen Sie sich verführen von tollen Artisten, die in atemberaubenden Performances körperliche Grenzen überschreiten. Vibrierende Körper feiern die Lust an der Sinnlichkeit – mit Musik, Tanz, Akrobatik, schrägem Humor und viel Leidenschaft.
Das ist „Extasya“!
www.extasya.de

Altersbegrenzung: ab 14 Jahren

Fotos: Andreas Meyer, Anelia Janeva, Rudi Überall
Veranstalter: Robert Choinka & Chris Kiliano







Spielzeiten

08.07.2020 20:00h
09.07.2020 20:00h
10.07.2020 20:00h
11.07.2020 20:00h
12.07.2020 20:00h
15.07.2020 20:00h
16.07.2020 20:00h
17.07.2020 20:00h
18.07.2020 20:00h
19.07.2020 20:00h
23.07.2020 20:00h
24.07.2020 20:00h
25.07.2020 20:00h
26.07.2020 20:00h
29.07.2020 20:00h
30.07.2020 20:00h
31.07.2020 20:00h
01.08.2020 20:00h
02.08.2020 20:00h
05.08.2020 20:00h
06.08.2020 20:00h
07.08.2020 20:00h
08.08.2020 20:00h
09.08.2020 20:00h
12.08.2020 20:00h
13.08.2020 20:00h
14.08.2020 20:00h
15.08.2020 20:00h



Karten kaufen

05.08.

20:00

[ABGESAGT!] Sexy Circus


Extasya 2020

 

 

Mittwoch, 05.08.

20:00 Uhr

Extasya 2020

[ABGESAGT!] Sexy Circus

Die Veranstaltung wurde leider abgesagt. Sollten Sie Ihre Karten bei CTS/Eventim gekauft haben, bitte wir Sie Ihre Karten bei Ihrer Vorverkaufsstelle zurückzugeben. Bei Unklarheiten wenden Sie sich gerne per Email oder telefonisch an uns.

Extasya – Sexy Circus:  Sexy, sinnlich, wild!
Diese verrückte Show ist wie eine Droge – verboten gut...
Lassen Sie sich verführen von tollen Artisten, die in atemberaubenden Performances körperliche Grenzen überschreiten. Vibrierende Körper feiern die Lust an der Sinnlichkeit – mit Musik, Tanz, Akrobatik, schrägem Humor und viel Leidenschaft.
Das ist „Extasya“!
www.extasya.de

Altersbegrenzung: ab 14 Jahren

Fotos: Andreas Meyer, Anelia Janeva, Rudi Überall
Veranstalter: Robert Choinka & Chris Kiliano







Spielzeiten

08.07.2020 20:00h
09.07.2020 20:00h
10.07.2020 20:00h
11.07.2020 20:00h
12.07.2020 20:00h
15.07.2020 20:00h
16.07.2020 20:00h
17.07.2020 20:00h
18.07.2020 20:00h
19.07.2020 20:00h
23.07.2020 20:00h
24.07.2020 20:00h
25.07.2020 20:00h
26.07.2020 20:00h
29.07.2020 20:00h
30.07.2020 20:00h
31.07.2020 20:00h
01.08.2020 20:00h
02.08.2020 20:00h
05.08.2020 20:00h
06.08.2020 20:00h
07.08.2020 20:00h
08.08.2020 20:00h
09.08.2020 20:00h
12.08.2020 20:00h
13.08.2020 20:00h
14.08.2020 20:00h
15.08.2020 20:00h



Karten kaufen

06.08.

20:00

[ABGESAGT!] Sexy Circus


Extasya 2020

 

 

Donnerstag, 06.08.

20:00 Uhr

Extasya 2020

[ABGESAGT!] Sexy Circus

Die Veranstaltung wurde leider abgesagt. Sollten Sie Ihre Karten bei CTS/Eventim gekauft haben, bitte wir Sie Ihre Karten bei Ihrer Vorverkaufsstelle zurückzugeben. Bei Unklarheiten wenden Sie sich gerne per Email oder telefonisch an uns.

Extasya – Sexy Circus:  Sexy, sinnlich, wild!
Diese verrückte Show ist wie eine Droge – verboten gut...
Lassen Sie sich verführen von tollen Artisten, die in atemberaubenden Performances körperliche Grenzen überschreiten. Vibrierende Körper feiern die Lust an der Sinnlichkeit – mit Musik, Tanz, Akrobatik, schrägem Humor und viel Leidenschaft.
Das ist „Extasya“!
www.extasya.de

Altersbegrenzung: ab 14 Jahren

Fotos: Andreas Meyer, Anelia Janeva, Rudi Überall
Veranstalter: Robert Choinka & Chris Kiliano







Spielzeiten

08.07.2020 20:00h
09.07.2020 20:00h
10.07.2020 20:00h
11.07.2020 20:00h
12.07.2020 20:00h
15.07.2020 20:00h
16.07.2020 20:00h
17.07.2020 20:00h
18.07.2020 20:00h
19.07.2020 20:00h
23.07.2020 20:00h
24.07.2020 20:00h
25.07.2020 20:00h
26.07.2020 20:00h
29.07.2020 20:00h
30.07.2020 20:00h
31.07.2020 20:00h
01.08.2020 20:00h
02.08.2020 20:00h
05.08.2020 20:00h
06.08.2020 20:00h
07.08.2020 20:00h
08.08.2020 20:00h
09.08.2020 20:00h
12.08.2020 20:00h
13.08.2020 20:00h
14.08.2020 20:00h
15.08.2020 20:00h



Karten kaufen

07.08.

20:00

[ABGESAGT!] Sexy Circus


Extasya 2020

 

 

Freitag, 07.08.

20:00 Uhr

Extasya 2020

[ABGESAGT!] Sexy Circus

Die Veranstaltung wurde leider abgesagt. Sollten Sie Ihre Karten bei CTS/Eventim gekauft haben, bitte wir Sie Ihre Karten bei Ihrer Vorverkaufsstelle zurückzugeben. Bei Unklarheiten wenden Sie sich gerne per Email oder telefonisch an uns.

Extasya – Sexy Circus:  Sexy, sinnlich, wild!
Diese verrückte Show ist wie eine Droge – verboten gut...
Lassen Sie sich verführen von tollen Artisten, die in atemberaubenden Performances körperliche Grenzen überschreiten. Vibrierende Körper feiern die Lust an der Sinnlichkeit – mit Musik, Tanz, Akrobatik, schrägem Humor und viel Leidenschaft.
Das ist „Extasya“!
www.extasya.de

Altersbegrenzung: ab 14 Jahren

Fotos: Andreas Meyer, Anelia Janeva, Rudi Überall
Veranstalter: Robert Choinka & Chris Kiliano







Spielzeiten

08.07.2020 20:00h
09.07.2020 20:00h
10.07.2020 20:00h
11.07.2020 20:00h
12.07.2020 20:00h
15.07.2020 20:00h
16.07.2020 20:00h
17.07.2020 20:00h
18.07.2020 20:00h
19.07.2020 20:00h
23.07.2020 20:00h
24.07.2020 20:00h
25.07.2020 20:00h
26.07.2020 20:00h
29.07.2020 20:00h
30.07.2020 20:00h
31.07.2020 20:00h
01.08.2020 20:00h
02.08.2020 20:00h
05.08.2020 20:00h
06.08.2020 20:00h
07.08.2020 20:00h
08.08.2020 20:00h
09.08.2020 20:00h
12.08.2020 20:00h
13.08.2020 20:00h
14.08.2020 20:00h
15.08.2020 20:00h



Karten kaufen

08.08.

20:00

[ABGESAGT!] Sexy Circus


Extasya 2020

 

 

Samstag, 08.08.

20:00 Uhr

Extasya 2020

[ABGESAGT!] Sexy Circus

Die Veranstaltung wurde leider abgesagt. Sollten Sie Ihre Karten bei CTS/Eventim gekauft haben, bitte wir Sie Ihre Karten bei Ihrer Vorverkaufsstelle zurückzugeben. Bei Unklarheiten wenden Sie sich gerne per Email oder telefonisch an uns.

Extasya – Sexy Circus:  Sexy, sinnlich, wild!
Diese verrückte Show ist wie eine Droge – verboten gut...
Lassen Sie sich verführen von tollen Artisten, die in atemberaubenden Performances körperliche Grenzen überschreiten. Vibrierende Körper feiern die Lust an der Sinnlichkeit – mit Musik, Tanz, Akrobatik, schrägem Humor und viel Leidenschaft.
Das ist „Extasya“!
www.extasya.de

Altersbegrenzung: ab 14 Jahren

Fotos: Andreas Meyer, Anelia Janeva, Rudi Überall
Veranstalter: Robert Choinka & Chris Kiliano







Spielzeiten

08.07.2020 20:00h
09.07.2020 20:00h
10.07.2020 20:00h
11.07.2020 20:00h
12.07.2020 20:00h
15.07.2020 20:00h
16.07.2020 20:00h
17.07.2020 20:00h
18.07.2020 20:00h
19.07.2020 20:00h
23.07.2020 20:00h
24.07.2020 20:00h
25.07.2020 20:00h
26.07.2020 20:00h
29.07.2020 20:00h
30.07.2020 20:00h
31.07.2020 20:00h
01.08.2020 20:00h
02.08.2020 20:00h
05.08.2020 20:00h
06.08.2020 20:00h
07.08.2020 20:00h
08.08.2020 20:00h
09.08.2020 20:00h
12.08.2020 20:00h
13.08.2020 20:00h
14.08.2020 20:00h
15.08.2020 20:00h



Karten kaufen

09.08.

20:00

[ABGESAGT!] Sexy Circus


Extasya 2020

 

 

Sonntag, 09.08.

20:00 Uhr

Extasya 2020

[ABGESAGT!] Sexy Circus

Die Veranstaltung wurde leider abgesagt. Sollten Sie Ihre Karten bei CTS/Eventim gekauft haben, bitte wir Sie Ihre Karten bei Ihrer Vorverkaufsstelle zurückzugeben. Bei Unklarheiten wenden Sie sich gerne per Email oder telefonisch an uns.

Extasya – Sexy Circus:  Sexy, sinnlich, wild!
Diese verrückte Show ist wie eine Droge – verboten gut...
Lassen Sie sich verführen von tollen Artisten, die in atemberaubenden Performances körperliche Grenzen überschreiten. Vibrierende Körper feiern die Lust an der Sinnlichkeit – mit Musik, Tanz, Akrobatik, schrägem Humor und viel Leidenschaft.
Das ist „Extasya“!
www.extasya.de

Altersbegrenzung: ab 14 Jahren

Fotos: Andreas Meyer, Anelia Janeva, Rudi Überall
Veranstalter: Robert Choinka & Chris Kiliano







Spielzeiten

08.07.2020 20:00h
09.07.2020 20:00h
10.07.2020 20:00h
11.07.2020 20:00h
12.07.2020 20:00h
15.07.2020 20:00h
16.07.2020 20:00h
17.07.2020 20:00h
18.07.2020 20:00h
19.07.2020 20:00h
23.07.2020 20:00h
24.07.2020 20:00h
25.07.2020 20:00h
26.07.2020 20:00h
29.07.2020 20:00h
30.07.2020 20:00h
31.07.2020 20:00h
01.08.2020 20:00h
02.08.2020 20:00h
05.08.2020 20:00h
06.08.2020 20:00h
07.08.2020 20:00h
08.08.2020 20:00h
09.08.2020 20:00h
12.08.2020 20:00h
13.08.2020 20:00h
14.08.2020 20:00h
15.08.2020 20:00h



Karten kaufen

12.08.

20:00

[ABGESAGT!] Sexy Circus


Extasya 2020

 

 

Mittwoch, 12.08.

20:00 Uhr

Extasya 2020

[ABGESAGT!] Sexy Circus

Die Veranstaltung wurde leider abgesagt. Sollten Sie Ihre Karten bei CTS/Eventim gekauft haben, bitte wir Sie Ihre Karten bei Ihrer Vorverkaufsstelle zurückzugeben. Bei Unklarheiten wenden Sie sich gerne per Email oder telefonisch an uns.

Extasya – Sexy Circus:  Sexy, sinnlich, wild!
Diese verrückte Show ist wie eine Droge – verboten gut...
Lassen Sie sich verführen von tollen Artisten, die in atemberaubenden Performances körperliche Grenzen überschreiten. Vibrierende Körper feiern die Lust an der Sinnlichkeit – mit Musik, Tanz, Akrobatik, schrägem Humor und viel Leidenschaft.
Das ist „Extasya“!
www.extasya.de

Altersbegrenzung: ab 14 Jahren

Fotos: Andreas Meyer, Anelia Janeva, Rudi Überall
Veranstalter: Robert Choinka & Chris Kiliano







Spielzeiten

08.07.2020 20:00h
09.07.2020 20:00h
10.07.2020 20:00h
11.07.2020 20:00h
12.07.2020 20:00h
15.07.2020 20:00h
16.07.2020 20:00h
17.07.2020 20:00h
18.07.2020 20:00h
19.07.2020 20:00h
23.07.2020 20:00h
24.07.2020 20:00h
25.07.2020 20:00h
26.07.2020 20:00h
29.07.2020 20:00h
30.07.2020 20:00h
31.07.2020 20:00h
01.08.2020 20:00h
02.08.2020 20:00h
05.08.2020 20:00h
06.08.2020 20:00h
07.08.2020 20:00h
08.08.2020 20:00h
09.08.2020 20:00h
12.08.2020 20:00h
13.08.2020 20:00h
14.08.2020 20:00h
15.08.2020 20:00h



Karten kaufen

13.08.

20:00

[ABGESAGT!] Sexy Circus


Extasya 2020

 

 

Donnerstag, 13.08.

20:00 Uhr

Extasya 2020

[ABGESAGT!] Sexy Circus

Die Veranstaltung wurde leider abgesagt. Sollten Sie Ihre Karten bei CTS/Eventim gekauft haben, bitte wir Sie Ihre Karten bei Ihrer Vorverkaufsstelle zurückzugeben. Bei Unklarheiten wenden Sie sich gerne per Email oder telefonisch an uns.

Extasya – Sexy Circus:  Sexy, sinnlich, wild!
Diese verrückte Show ist wie eine Droge – verboten gut...
Lassen Sie sich verführen von tollen Artisten, die in atemberaubenden Performances körperliche Grenzen überschreiten. Vibrierende Körper feiern die Lust an der Sinnlichkeit – mit Musik, Tanz, Akrobatik, schrägem Humor und viel Leidenschaft.
Das ist „Extasya“!
www.extasya.de

Altersbegrenzung: ab 14 Jahren

Fotos: Andreas Meyer, Anelia Janeva, Rudi Überall
Veranstalter: Robert Choinka & Chris Kiliano







Spielzeiten

08.07.2020 20:00h
09.07.2020 20:00h
10.07.2020 20:00h
11.07.2020 20:00h
12.07.2020 20:00h
15.07.2020 20:00h
16.07.2020 20:00h
17.07.2020 20:00h
18.07.2020 20:00h
19.07.2020 20:00h
23.07.2020 20:00h
24.07.2020 20:00h
25.07.2020 20:00h
26.07.2020 20:00h
29.07.2020 20:00h
30.07.2020 20:00h
31.07.2020 20:00h
01.08.2020 20:00h
02.08.2020 20:00h
05.08.2020 20:00h
06.08.2020 20:00h
07.08.2020 20:00h
08.08.2020 20:00h
09.08.2020 20:00h
12.08.2020 20:00h
13.08.2020 20:00h
14.08.2020 20:00h
15.08.2020 20:00h



Karten kaufen

14.08.

20:00

[ABGESAGT!] Sexy Circus


Extasya 2020

 

 

Freitag, 14.08.

20:00 Uhr

Extasya 2020

[ABGESAGT!] Sexy Circus

Die Veranstaltung wurde leider abgesagt. Sollten Sie Ihre Karten bei CTS/Eventim gekauft haben, bitte wir Sie Ihre Karten bei Ihrer Vorverkaufsstelle zurückzugeben. Bei Unklarheiten wenden Sie sich gerne per Email oder telefonisch an uns.

Extasya – Sexy Circus:  Sexy, sinnlich, wild!
Diese verrückte Show ist wie eine Droge – verboten gut...
Lassen Sie sich verführen von tollen Artisten, die in atemberaubenden Performances körperliche Grenzen überschreiten. Vibrierende Körper feiern die Lust an der Sinnlichkeit – mit Musik, Tanz, Akrobatik, schrägem Humor und viel Leidenschaft.
Das ist „Extasya“!
www.extasya.de

Altersbegrenzung: ab 14 Jahren

Fotos: Andreas Meyer, Anelia Janeva, Rudi Überall
Veranstalter: Robert Choinka & Chris Kiliano







Spielzeiten

08.07.2020 20:00h
09.07.2020 20:00h
10.07.2020 20:00h
11.07.2020 20:00h
12.07.2020 20:00h
15.07.2020 20:00h
16.07.2020 20:00h
17.07.2020 20:00h
18.07.2020 20:00h
19.07.2020 20:00h
23.07.2020 20:00h
24.07.2020 20:00h
25.07.2020 20:00h
26.07.2020 20:00h
29.07.2020 20:00h
30.07.2020 20:00h
31.07.2020 20:00h
01.08.2020 20:00h
02.08.2020 20:00h
05.08.2020 20:00h
06.08.2020 20:00h
07.08.2020 20:00h
08.08.2020 20:00h
09.08.2020 20:00h
12.08.2020 20:00h
13.08.2020 20:00h
14.08.2020 20:00h
15.08.2020 20:00h



Karten kaufen

15.08.

20:00

[ABGESAGT!] Sexy Circus


Extasya 2020

 

 

Samstag, 15.08.

20:00 Uhr

Extasya 2020

[ABGESAGT!] Sexy Circus

Die Veranstaltung wurde leider abgesagt. Sollten Sie Ihre Karten bei CTS/Eventim gekauft haben, bitte wir Sie Ihre Karten bei Ihrer Vorverkaufsstelle zurückzugeben. Bei Unklarheiten wenden Sie sich gerne per Email oder telefonisch an uns.

Extasya – Sexy Circus:  Sexy, sinnlich, wild!
Diese verrückte Show ist wie eine Droge – verboten gut...
Lassen Sie sich verführen von tollen Artisten, die in atemberaubenden Performances körperliche Grenzen überschreiten. Vibrierende Körper feiern die Lust an der Sinnlichkeit – mit Musik, Tanz, Akrobatik, schrägem Humor und viel Leidenschaft.
Das ist „Extasya“!
www.extasya.de

Altersbegrenzung: ab 14 Jahren

Fotos: Andreas Meyer, Anelia Janeva, Rudi Überall
Veranstalter: Robert Choinka & Chris Kiliano







Spielzeiten

08.07.2020 20:00h
09.07.2020 20:00h
10.07.2020 20:00h
11.07.2020 20:00h
12.07.2020 20:00h
15.07.2020 20:00h
16.07.2020 20:00h
17.07.2020 20:00h
18.07.2020 20:00h
19.07.2020 20:00h
23.07.2020 20:00h
24.07.2020 20:00h
25.07.2020 20:00h
26.07.2020 20:00h
29.07.2020 20:00h
30.07.2020 20:00h
31.07.2020 20:00h
01.08.2020 20:00h
02.08.2020 20:00h
05.08.2020 20:00h
06.08.2020 20:00h
07.08.2020 20:00h
08.08.2020 20:00h
09.08.2020 20:00h
12.08.2020 20:00h
13.08.2020 20:00h
14.08.2020 20:00h
15.08.2020 20:00h



Karten kaufen

21.08.

19:30

[ABGESAGT!] PARIETÉ 2020


Mehr als eine Gala

 

 

Freitag, 21.08.

19:30 Uhr

Mehr als eine Gala

[ABGESAGT!] PARIETÉ 2020

Mit großem Bedauern müssen wir Ihnen mitteilen, dass wir uns aufgrund der aktuellen Corona-Virussituation dazu entschieden haben die Parieté 2020 abzusagen.
Sollten Sie bereits Tickets für die Gala erworben haben, wenden Sie sich bitte an die Kasse des Pfefferberg Theaters.


Erwarten Sie das Unerwartete. Und vieles mehr.

Tauchen Sie ein in eine einmalige Erlebniswelt. Genießen Sie die Stars und Show-Acts im Gala-Garten des Pfefferbergs. Das exklusive Buffet und die erlesenen Getränke. Natürlich den Höhepunkt des Abends, die mitreißende Gala-Show, die auf der Bühne des Pfefferberg Theaters begeistert. Schauspiel, Tanz, Musik und Artistik verschmelzen hier zum einzigartigen Parieté-Ereignis. Erleben Sie mehr als eine Gala.

 

Website: www.pariete-berlin.de

Bild: Yan Revazov



Spielzeiten

21.08.2020 19:30h
21.08.2020 21:15h


Preise: 98 €
Für Eintrittskarten für Rollstuhlfahrer und Schwerbehinderte mit Begleitung kontaktieren Sie bitte unsere Tickethotline 030 - 93 93 58 555.
Ermäßigte Preise für Student*innen, Schüler*innen, Rentner*innen, Berlin-Pass-Inhaber*innen und Arbeitssuchende nur an der Theaterkasse gegen Vorlage des entsprechenden Nachweises.


21.08.

21:15

[ABGESAGT!] PARIETÉ 2020


Mehr als eine Gala

 

 

Freitag, 21.08.

21:15 Uhr

Mehr als eine Gala

[ABGESAGT!] PARIETÉ 2020

Mit großem Bedauern müssen wir Ihnen mitteilen, dass wir uns aufgrund der aktuellen Corona-Virussituation dazu entschieden haben die Parieté 2020 abzusagen.
Sollten Sie bereits Tickets für die Gala erworben haben, wenden Sie sich bitte an die Kasse des Pfefferberg Theaters.


Erwarten Sie das Unerwartete. Und vieles mehr.

Tauchen Sie ein in eine einmalige Erlebniswelt. Genießen Sie die Stars und Show-Acts im Gala-Garten des Pfefferbergs. Das exklusive Buffet und die erlesenen Getränke. Natürlich den Höhepunkt des Abends, die mitreißende Gala-Show, die auf der Bühne des Pfefferberg Theaters begeistert. Schauspiel, Tanz, Musik und Artistik verschmelzen hier zum einzigartigen Parieté-Ereignis. Erleben Sie mehr als eine Gala.

 

Website: www.pariete-berlin.de

Bild: Yan Revazov



Spielzeiten

21.08.2020 19:30h
21.08.2020 21:15h


Preise: 98 €
Für Eintrittskarten für Rollstuhlfahrer und Schwerbehinderte mit Begleitung kontaktieren Sie bitte unsere Tickethotline 030 - 93 93 58 555.
Ermäßigte Preise für Student*innen, Schüler*innen, Rentner*innen, Berlin-Pass-Inhaber*innen und Arbeitssuchende nur an der Theaterkasse gegen Vorlage des entsprechenden Nachweises.


26.08.

20:00

Max Goldt liest


Literatur LIVE

 

 

Mittwoch, 26.08.

20:00 Uhr

Literatur LIVE

Max Goldt liest

Dass Max Goldts Werk sehr komisch ist, weiß ja nun jeder gute Mensch zwischen Passau und Flensburg. Dass es aber, liest man genau, zum am feinsten Gearbeiteten gehört, was unsere Literatur zu bieten hat, dass es wahre Wunder an Eleganz und Poesie enthält und dass sich hinter seinen trügerischen Gedankenfluchten die genaueste Komposition und eine blendend helle moralische Intelligenz verbergen, entgeht noch immer vielen, die nur aufs Lachen und auf Pointen aus sind. Max Goldt gehört gelesen, gerühmt und ausgezeichnet. 
Daniel Kehlmann

Max Goldt, geboren 1958 in Göttingen, lebt in Berlin. Er bildete zusammen mit Gerd Pasemann das Musikduo „Foyer des Arts“, in welchem er eigene Texte deklamierte. Max Goldt hat zusammen mit Katz zehn Comicbände herausgebracht. Er bereist nicht selten den deutschen Sprachraum als Vortragender eigener Texte. 

Foto: Axel Martens

www.literatur-live.de
In Kooperation mit der Thalia-Buchhandlung






Spielzeiten

26.08.2020 20:00h


Preise18,50
Es gibt keine Ermäßigungen. Für Eintrittskarten für Rollstuhlfahrer und Schwerbehinderte mit Begleitung kontaktieren Sie bitte unsere Tickethotline 030 - 93 93 58 555.


Karten kaufen

03.09.

20:00

Billy Bragg: Die drei Dimensionen der Freiheit


Literatur LIVE

 

 

Donnerstag, 03.09.

20:00 Uhr

Literatur LIVE

Billy Bragg: Die drei Dimensionen der Freiheit

Die Veranstaltung vom 11.03.2020 musste leider auf den 03.09.2020 verlegt werden. Ihre Karten behalten ihre Gültigkeit, zur Rückgabe kontaktieren Sie bitte Ihr jeweiliges Ticketbüro. Bei Fragen sind wir telefonisch sowie per Email für Sie da.

_ _ _

Buchpremiere

Ein politischer Weckruf. Gespräch & Lesung
Der linke Songwriter und Aktivist Billy Bragg zeigt, dass Verantwortlichkeit im Zusammenspiel mit Liberalität und Gleichheit das Gegenmittel zum Autoritarismus und der einzige Weg zur Freiheit ist.
Wir leben in einer Welt, in der die Politik des lauten Mannes Gehör findet, in dem der Neoliberalismus die politischen Parteien ausgehöhlt hat und Großunternehmen die Demokratie unterlaufen. Viele Wähler fühlen sich hilflos und lassen ihrer Wut immer öfter in populistischen Aktionen freien Lauf. Gleichzeitig verlieren herkömmliche politische Diskussionsformen ihre Relevanz, weil Leser sich zunehmend online informieren.
Billy Bragg ist seit Anfang der 80er-Jahre als unermüdlicher Songwriter und politischer Aktivist im Einsatz. Der Guardian bezeichnete ihn als »das perfekte Venn-Diagramm zwischen dem Politischen und dem Persönlichen«. Mit »A New England« schrieb er einen der Klassiker der britischen Musikgeschichte, zahlreiche seiner Alben erreichten die vorderen Chartpositionen. Seine Themen reichen von Liebesballaden über traditionelle Arbeiterlieder bis hin zu Protestliedern zu aktuellen politischen Ereignissen.
Aus dem Englischen von Tino Hanekamp. Geboren 1979, war Musikjournalist und Clubbetreiber. Sein Debütroman „So was von da“ erschien 2011. Er lebt als Autor und Übersetzer im Süden Mexikos.

Originaltitel: The three dimensions of freedom / Hardcover mit Schutzumschlag, 144 Seiten, 10,0 x 15,5 cm / ISBN: 978-3-453-27279-8 / Erscheint am 20. Januar 2020, Heyne Hardcore

Moderation: Achim Bogdahn

Achim Bogdahn ist Radiomoderator beim Bayerischen Rundfunk, u.a. im ZÜNDFUNK. Wegen seiner überbordenden Liebe zum TSV 1860 München trägt er ganz offiziell den Künstlernamen „Sechzig“ in seinem Ausweis. Er hat früher in der Band Isar 12 gespielt und regelmäßige Kolumnen in der taz geschrieben- zuletzt war er als Nebendarsteller in dem Kinofilm »Trautmann« von Marcus H. Rosenmüller zu sehen.

Foto: Andy Whale

Eine Veranstaltung in Kooperation mit der Thalia Buchhandlung.

www.literatur-live-berlin.de






Spielzeiten

03.09.2020 20:00h


Preis: 19,50 €
Es gibt keine Ermäßigungen. Für Eintrittskarten für Rollstuhlfahrer und Schwerbehinderte mit Begleitung kontaktieren Sie bitte unsere Tickethotline 030 - 93 93 58 555.


Karten kaufen

04.09.

20:00

Bambi


Vorstadttheater Basel

 

 

Freitag, 04.09.

20:00 Uhr

Vorstadttheater Basel

Bambi

Die Vorstellungen vom 26.-29. März 2020 wurden leider abgesagt. Sollten Sie Ihre Karten bei CTS/Eventim gekauft haben, bitte wir Sie Ihre Karten bei Ihrer Vorverkaufsstelle zurückzugeben. Bei Unklarheiten wenden Sie sich gerne per Email oder telefonisch an uns.

Wir würden uns freuen, wenn Sie unsere Ersatztermine wahrnehmen: 04.-05.09. 20:00 & 06.09. 16:00 
Ihre Tickets behalten ihre Gültigkeit, bitte teilen Sie uns Ihren Wunschtermin mit – nutzen Sie dafür gerne das Formular auf unserer Startseite.

 

Eine Lebensgeschichte aus dem Walde

Das Rehkitz Bambi wird im schützenden Dickicht geboren und von seiner Mutter liebevoll ins Leben eingeweiht. So wie der Wald sich in den Jahreszeiten verändert, so wandelt sich das verspielte Rehkitz zum kraftvollen Rehbock, der schlussendlich als ergrauter Fürst des Waldes seine Erfahrungen weitergibt.
Das Vorstadttheater Basel entdeckt den Originalroman von Felix Salten wieder und erzählt eine Geschichte über den Zyklus des Lebens – über Kindheit und Erwachsenwerden, über Alter und Abschied und über den ewigen Kreislauf der Dinge.

Ein Stück voller Poesie, Witz und Tiefe für alle ab 8 Jahren.

vorstadttheaterbasel.ch

Foto: Promo






Spielzeiten

04.09.2020 20:00h
05.09.2020 20:00h
06.09.2020 16:00h


Preise:24 € / erm.18 € / Ki  (8-13 Jahre) 10 € / 5er-Gruppe 18 € p.P./ Familienticket (1 Erw. + 1 Ki) 28 €
Für Eintrittskarten für Rollstuhlfahrer und Schwerbehinderte mit Begleitung kontaktieren Sie bitte unsere Tickethotline 030 - 93 93 58 555.


Karten kaufen

05.09.

20:00

Bambi


Vorstadttheater Basel

 

 

Samstag, 05.09.

20:00 Uhr

Vorstadttheater Basel

Bambi

Die Vorstellungen vom 26.-29. März 2020 wurden leider abgesagt. Sollten Sie Ihre Karten bei CTS/Eventim gekauft haben, bitte wir Sie Ihre Karten bei Ihrer Vorverkaufsstelle zurückzugeben. Bei Unklarheiten wenden Sie sich gerne per Email oder telefonisch an uns.

Wir würden uns freuen, wenn Sie unsere Ersatztermine wahrnehmen: 04.-05.09. 20:00 & 06.09. 16:00 
Ihre Tickets behalten ihre Gültigkeit, bitte teilen Sie uns Ihren Wunschtermin mit – nutzen Sie dafür gerne das Formular auf unserer Startseite.

 

Eine Lebensgeschichte aus dem Walde

Das Rehkitz Bambi wird im schützenden Dickicht geboren und von seiner Mutter liebevoll ins Leben eingeweiht. So wie der Wald sich in den Jahreszeiten verändert, so wandelt sich das verspielte Rehkitz zum kraftvollen Rehbock, der schlussendlich als ergrauter Fürst des Waldes seine Erfahrungen weitergibt.
Das Vorstadttheater Basel entdeckt den Originalroman von Felix Salten wieder und erzählt eine Geschichte über den Zyklus des Lebens – über Kindheit und Erwachsenwerden, über Alter und Abschied und über den ewigen Kreislauf der Dinge.

Ein Stück voller Poesie, Witz und Tiefe für alle ab 8 Jahren.

vorstadttheaterbasel.ch

Foto: Promo






Spielzeiten

04.09.2020 20:00h
05.09.2020 20:00h
06.09.2020 16:00h


Preise:24 € / erm.18 € / Ki  (8-13 Jahre) 10 € / 5er-Gruppe 18 € p.P./ Familienticket (1 Erw. + 1 Ki) 28 €
Für Eintrittskarten für Rollstuhlfahrer und Schwerbehinderte mit Begleitung kontaktieren Sie bitte unsere Tickethotline 030 - 93 93 58 555.


Karten kaufen

06.09.

16:00

Bambi


Vorstadttheater Basel

 

 

Sonntag, 06.09.

16:00 Uhr

Vorstadttheater Basel

Bambi

Die Vorstellungen vom 26.-29. März 2020 wurden leider abgesagt. Sollten Sie Ihre Karten bei CTS/Eventim gekauft haben, bitte wir Sie Ihre Karten bei Ihrer Vorverkaufsstelle zurückzugeben. Bei Unklarheiten wenden Sie sich gerne per Email oder telefonisch an uns.

Wir würden uns freuen, wenn Sie unsere Ersatztermine wahrnehmen: 04.-05.09. 20:00 & 06.09. 16:00 
Ihre Tickets behalten ihre Gültigkeit, bitte teilen Sie uns Ihren Wunschtermin mit – nutzen Sie dafür gerne das Formular auf unserer Startseite.

 

Eine Lebensgeschichte aus dem Walde

Das Rehkitz Bambi wird im schützenden Dickicht geboren und von seiner Mutter liebevoll ins Leben eingeweiht. So wie der Wald sich in den Jahreszeiten verändert, so wandelt sich das verspielte Rehkitz zum kraftvollen Rehbock, der schlussendlich als ergrauter Fürst des Waldes seine Erfahrungen weitergibt.
Das Vorstadttheater Basel entdeckt den Originalroman von Felix Salten wieder und erzählt eine Geschichte über den Zyklus des Lebens – über Kindheit und Erwachsenwerden, über Alter und Abschied und über den ewigen Kreislauf der Dinge.

Ein Stück voller Poesie, Witz und Tiefe für alle ab 8 Jahren.

vorstadttheaterbasel.ch

Foto: Promo






Spielzeiten

04.09.2020 20:00h
05.09.2020 20:00h
06.09.2020 16:00h


Preise:24 € / erm.18 € / Ki  (8-13 Jahre) 10 € / 5er-Gruppe 18 € p.P./ Familienticket (1 Erw. + 1 Ki) 28 €
Für Eintrittskarten für Rollstuhlfahrer und Schwerbehinderte mit Begleitung kontaktieren Sie bitte unsere Tickethotline 030 - 93 93 58 555.


Karten kaufen

14.09.

19:30

Ingrid Noll liest aus „In Liebe Dein Karl“ Geschichten und mehr


Literatur LIVE

 

 

Montag, 14.09.

19:30 Uhr

Literatur LIVE

Ingrid Noll liest aus „In Liebe Dein Karl“ Geschichten und mehr

Berliner Buchpremiere

Moderation & Gespräch: Cornelia Geißler (Berliner Zeitung)

Die ganze Palette der Ingrid Noll: Geschichten über einen sehr besonderen Sankt-Martins-Tag, an dem endlich einmal zwischen Arm und Reich gerecht geteilt wird. Über ein tödliches Hühnerfrikassee. Einen verhängnisvollen Lottoschein. Darüber, was ein Hund im Bett alles anrichten kann. Scheinheilige Weihnachten. Wenn einer Frau buchstäblich Flügel wachsen. Hänsel und Gretel und die Tiefkühltruhe. Wie der geniale Caravaggio seine Modelle in Stimmung brachte. Aber auch Autobiographisches, eindrücklich und nachhallend: Ihre Kindheit in China. Ihre frühen Idole. Ein wunderbarer Brief an ihre verstorbene Mutter; die Rolle ihres Vaters. Die Tücken des Alters. Und Ingrid Noll als Mutter und Schriftstellerin – zwei dauerhaft konkurrierende Lebensträume.

Ingrid Noll, geboren 1935 in Shanghai, studierte in Bonn Germanistik und Kunstgeschichte. Sie ist Mutter dreier erwachsener Kinder und vierfache Großmutter. Nachdem die Kinder das Haus verlassen hatten, begann sie Kriminalgeschichten zu schreiben, die allesamt sofort zu Bestsellern wurden: „Der Hahn ist tot“, „Die Häupter meiner Lieben“, „Die Apothekerin“, „Kalt ist der Abendhauch“ u.v.a.

»Noll gehört zu den besten deutschen Erzählern.« Der SPIEGEL

»Ingrid Nolls Geschichten über scheinbar ganz normale Frauen, die zu Verbrecherinnen aus verlorenem Lebensglück werden, zeichnen sich aus durch Menschengenauigkeit, Milieukenntnis – und durch eine ordentliche Portion schwarzen Humors.« Frankfurter Allgemeine Zeitung.


Foto: Renate Barth

www.literatur-live-berlin.de
In Kooperation mit der Thalia-Buchhandlung





Spielzeiten

14.09.2020 19:30h


Preis: 17 €
Keine Ermäßigungen. Für Eintrittskarten für Rollstuhlfahrer*innen und Schwerbehinderte mit Begleitung kontaktieren Sie bitte unsere Tickethotline 030 - 93 93 58 555.


Karten kaufen

16.09.

20:00

Dr. Mark Benecke: Mein Leben nach dem Tod_2020


Literatur LIVE

 

 

Mittwoch, 16.09.

20:00 Uhr

Literatur LIVE

Dr. Mark Benecke: Mein Leben nach dem Tod_2020

BUCHPREMIERE

Wie alles begann
Autobiografische Lesung & Fragestunde

Ob Forensik-Freak, Herr der Maden oder Käfer-Nerd – eines ist klar: Der Kriminalbiologe Mark Benecke hat eine ganz besondere Leidenschaft, nämlich Leichen. In seiner Autobiografie erfahren wir nun endlich, ob er sich bereits als Kind für Tatorte interessierte und wie er seinen Lebensweg trotz vieler Widerstände gehen konnte. Dass das Freaksein kein Hindernis für ein erfülltes und glückliches Leben ist, zeigt er mit seinem Buch und macht damit allen Lesern Mut, den eigenen Weg zu gehen.

Mark Benecke, geb 1970, ist Deutschlands bekanntester Kriminalbiologe und auf der ganzen Welt unterwegs, um mithilfe seiner speziellen Kenntnisse und Methoden Leichen zu identifizieren und Kriminalisten wie Archäologen, Historikern und Paläontologen bei ihrer Arbeit zu unterstützen. Er arbeitet als Molekularbiologe und Wirbellosenkundler an rechtsmedizinischen Fragen und der Biologie des Todes, ist Gastdozent und -professor an Universitäten in den USA, den Philippinen, Vietnam und Kolumbien sowie Ausbilder an Polizeiakademien und Gast u. a. an der FBI-Akademie und der "Body Farm". Er leitet kriminalistische Spezialausbildungen in den USA und Kanada, unter anderem zur Auswertung von Blutspritzmustern; ist Autor von Übersichtsartikeln zu genetischen Fingerabdrücken und rechtsmedizinisch-kriminalistischer Gliedertierkunde.

Foto: Maike Poese

www.literatur-live-berlin.de

 






Spielzeiten

16.09.2020 20:00h


Preis: 31 €
Es gibt keine Ermäßigungen. Für Eintrittskarten für Rollstuhlfahrer und Schwerbehinderte mit Begleitung kontaktieren Sie bitte unsere Tickethotline 030 - 93 93 58 555.

19 Uhr Einlass. Es gibt keinen Nacheinlass nach Veranstaltungsbeginn!


Karten kaufen

17.09.

20:00

Axel Hacke liest und erzählt


Literatur LIVE

 

 

Donnerstag, 17.09.

20:00 Uhr

Literatur LIVE

Axel Hacke liest und erzählt

Axel Hackes Lesungen sind Unikate, kein Abend ist wie der andere. Da hockt nicht einer hinter einem Tisch mit Wasserglas und Lampe und trägt aus seinem neuen Buch vor, wie das üblich ist, nein, Hacke sitzt auf einem Stuhl, redet über das Leben, erzählt von seiner Arbeit und hat alles dabei, was er im Leben geschrieben hat, na gut, eine Menge von dem – und das ist sehr viel: tausende von Kolumnen aus dem Magazin der Süddeutschen Zeitung und dazu einen Stapel von Büchern, vom Kleinen Erziehungsberater bis zur legendären Wumbaba-Trilogie über missverstandene Liedtexte, von den sehr lustigen Speisekarten Oberst von Huhns bis zu seinem Werk Über den Anstand in schwierigen Zeiten .... Und natürlich geht es, sehr ausführlich sogar, diesmal auch um sein allerneuestes Buch: Wozu wir da sind. Walter Wemuts Handreichungen für ein gelungenes Leben, der ebenso furiose wie entspannt-heitere Monolog eines hauptberuflichen Nachruf-Autors über die großen Fragen unserer Existenz. So entsteht jeden Abend – wenn es gut geht (und meistens geht es ja doch gut) – ein neues kleines Lese-Kunstwerk, in dem die hergebrachten Trennungen von ernst und unterhaltsam nichts bedeuten, weil in so einem Abend alles drin ist, das Heitere, das Philosophische und das brüllend Lustige. Man weiß nur vorher nie so genau: was?

„Ich mag sowieso, was und wie er schreibt. Ich finde, Axel Hacke ist immer mitten im Leben, in seinem eigenen und auch im Leben der Anderen. Er spricht mir aus dem Herzen.“
Christine Westermann in der NDR Talk Show vom 16.08.19

"Hacke beherrscht alle Töne perfekt: Witz und Parodie, feine Ironie und politischen Ernst. Und erinnert dabei mit seiner norddeutschen Zurückhaltung an den großen Loriot.“
Badische Neuste Nachrichten 14.12.18

„Wie er da so locker im Scheinwerferlicht auf der Bühne sitzt, ohne Moderator, nur mit seinem Erzähltalent, wie er Pointe um Pointe setzt, da dürfte auch jenen, die ihn zum ersten Mal erleben, schnell klar sein, dass dieser Mann ein Profi in Sachen Dramaturgie ist, mit dem Gespür für feine Ironie, der nichts anbrennen lässt.“ FAZ 11.04.18

Axel Hacke, 1956 in Braunschweig geboren, lebt als Schriftsteller in München. Berühmt ist seine Kolumne „Das Beste aus aller Welt", die er seit Jahrzehnten jede Woche im Magazin der Süddeutschen Zeitungveröffentlicht. Seine Bücher, zum Beispiel „Der weiße Neger Wumbaba“ oder „Über den Anstand in schwierigen Zeiten und die Frage, wie wir miteinander umgehen“ sind Bestseller. Seine Arbeit wurde unter anderem mit dem Joseph-Roth-Preis, zwei Egon-Erwin-Kisch-Preisen, dem Theodor-Wolff-Preis und zuletzt dem Ben Witter-Preis 2019 ausgezeichnet. Im August 2019 erschien „Wozu wir da sind. Walter Wemuts Handreichungen für ein gelungenes Leben“.

Foto: Thomas Huber

www.literatur-live.de
In Kooperation mit der Thalia-Buchhandlung






Spielzeiten

17.09.2020 20:00h


Preise: 21,50
Es gibt keine Ermäßigungen. Eintrittskarten für Menschen mit Beeinträchtigung und deren Begleitpersonen: Bitte kontaktieren Sie unsere Ticket-Hotline 030 - 93 93 58 555


Karten kaufen

23.09.

20:00

Harald Martenstein: Best of Harald Marstenstein


Literatur LIVE

 

 

Mittwoch, 23.09.

20:00 Uhr

Literatur LIVE

Harald Martenstein: Best of Harald Marstenstein

»Martenstein ist Kult!« Berliner Zeitung

Harald Martenstein gilt vielen als Deutschlands wichtigster Kolumnist. Seine Themen findet er in der großen Politik genauso wie in den kleinen Zumutungen des Alltags. Wenn alle sich aufregen, plädiert er für Gelassenheit, wenn alle lieb sein möchten, fallen ihm Bosheiten ein. In seinen kurzen Texten wagt er sich immer wieder an die großen Themen der Gegenwart – subjektiv, überraschend, oft sehr witzig. Ob es um politische Korrektheit, um Migration, Feminismus oder um scheiternde Utopien geht: Martenstein hat keine Angst davor, sich unbeliebt zu machen und dem Mainstream zu widersprechen. Martenstein ist immer eigensinnig, geistreich und unterhaltsam. Sein liebstes Werkzeug ist der gesunde Menschenverstand, sein Feindbild sind Nörgler, Besserwisser und Dogmatiker.

Harald Martenstein, geboren 1953, ist Autor der Kolumne »Martenstein« im ZEITmagazin und Redakteur beim Tagesspiegel. 2004 erhielt er den Egon-Erwin-Kisch-Preis. Sein Roman »Heimweg« wurde mit der Corine ausgezeichnet, 2010 bekam er den Curt-Goetz-Ring verliehen. Sein zweiter Roman »Gefühlte Nähe« erhielt höchstes Kritikerlob. Zuletzt erschienen »Nettsein ist auch keine Lösung«, »Im Kino« und Jeder lügt so gut er kann“.


Veranstalter: literatur-live-berlin.de

Foto: C. Bertelsmann

 





Spielzeiten

23.09.2020 20:00h


Preis: 19 €
Es gibt keine Ermäßigungen. Für Eintrittskarten für Rollstuhlfahrer*innen und Schwerbehinderte mit Begleitung kontaktieren Sie bitte unsere Tickethotline 030 - 93 93 58 555.


Karten kaufen

27.09.

18:00

[VERLEGT auf den 27.09.] Désirée Nick: Der Lack bleibt dran!


Literatur LIVE

 

 

Sonntag, 27.09.

18:00 Uhr

Literatur LIVE

[VERLEGT auf den 27.09.] Désirée Nick: Der Lack bleibt dran!

Die Veranstaltung wurde auf den 27.09.2020 um 18:00 Uhr verlegt! Ihre Karten behalten ihre Gültigkeit, zur Rückgabe kontaktieren Sie bitte Ihr  jeweiliges Ticketbüro. Bei Fragen sind wir telefonisch sowie per Email für Sie da.

Buchpremiere
Kabarettistische Autorenlesung

Désirée Nick, gefeierte Entertainerin und gefragte Schauspielerin, gehört nunmehr seit 35 Jahren zum Feinsten und Gemeinsten, was deutsche Bühnen und Bildschirme zu bieten haben. Und immer wieder hat sie sich für ihr Publikum neu erfunden. Auch als Buchautorin ist sie sehr erfolgreich. Ihre zahlreichen Bücher waren allesamt Bestseller.

Ihr jüngstes Werk „Der Lack bleibt dran“ (Gräfe und Unzer, 2020) ist das ultimative Anti-Anti-Aging-Buch, das zeigt, dass Wunder möglich sind – mit der richtigen Einstellung und einem guten Skalpell.

Sechzig ist das neue Vierzig. Eine Silberhochzeit oder die Weltreise sind immer noch drin, das gigantische Geschenk von Freizeit und Freiheit wird auf dem Silbertablett serviert.

Endlich Zeit für Entfaltung! Bissig, witzig und kontrovers zeigt Désirée Nick, wie man sich elegant gegen das Älterwerden und für das Jungbleiben entscheidet, warum man sich dabei immer sexy fühlen darf und worauf man in Zukunft getrost verzichten kann. Frei nach dem Motto: Ich möchte alle überleben, die ich nicht leiden kann – und das sind eine ganze Menge Leute!

Gnadenlos frech und umwerfend komisch gibt „La Nick“ Episoden aus dem Schaukasten des Lebens zum Besten.

„Mein Motto: ich bin 39 plus Mehrwertsteuer! Willkommen in einer neuen Zeitrechnung“ Désirée Nick

„Der Lack bleibt dran“ erscheint am 04. April 2020 bei Gräfe & Unzer

Veranstalter: literatur-live-berlin.de
Foto: Gräfe und Unzer Verlag KIKI Photography






Spielzeiten

05.04.2020 18:00h
27.09.2020 18:00h


Preise: 19,00 €
Es gibt keine Ermäßigungen. Für Eintrittskarten für Rollstuhlfahrer und Schwerbehinderte mit Begleitung kontaktieren Sie bitte unsere Tickethotline 030 - 93 93 58 555.


Karten kaufen

02.10.

20:00

Déjà-Vu?


Bodecker & Neander

 

 

Freitag, 02.10.

20:00 Uhr

Bodecker & Neander

Déjà-Vu?

Die Bühnenpartner von Marcel Marceau
Regie: Lionel Ménard

Mit ihrem fulminanten Bildertheater voller Magie, feinstem Humor, optischen Illusionen, Emotionen und Musik reißen sie zu wahren Begeisterungsstürmen hin. Ohne Worte und fast ohne Requisiten versetzen sie das Publikum in Vibration und Resonanz.
Tränen des Lachens und der Rührung sind selten so nah.
Ob Theaterfreund oder überzeugter Nicht-Theatergänger, älteres Semester, mitten im Leben stehend oder Kind: Dieses Theatererlebnis reißt alle mit.
Seit 20 Jahren begeistern sie mit ihrem visuellen Theater Presse wie Publikum in über 30 Ländern.

„... wunderbar inszenierte Illusionen und ein zu Recht begeistertes Publikum …“
Süddeutsche Zeitung

„Beide sind artistisch perfekt und erfahrene Virtuosen ihres Fachs.“
Frankfurter Allgemeine Zeitung

„leicht und bissig …  grotesk überdreht …rhythmisch … spielerisch … poetisch … temporeich … wundervoll zart … witzig … pures Vergnügen …!“
Stuttgarter Nachrichten

www.bodecker-neander.com



Spielzeiten

02.10.2020 20:00h
03.10.2020 20:00h
04.10.2020 16:00h


Preise:  23 € / erm. 18 € / Kinder bis 16 J. 12 € 
Für Eintrittskarten für Rollstuhlfahrer*innen und Schwerbehinderte mit Begleitung kontaktieren Sie bitte unsere Tickethotline 030 - 93 93 58 555.
 


Karten kaufen

03.10.

20:00

Déjà-Vu?


Bodecker & Neander

 

 

Samstag, 03.10.

20:00 Uhr

Bodecker & Neander

Déjà-Vu?

Die Bühnenpartner von Marcel Marceau
Regie: Lionel Ménard

Mit ihrem fulminanten Bildertheater voller Magie, feinstem Humor, optischen Illusionen, Emotionen und Musik reißen sie zu wahren Begeisterungsstürmen hin. Ohne Worte und fast ohne Requisiten versetzen sie das Publikum in Vibration und Resonanz.
Tränen des Lachens und der Rührung sind selten so nah.
Ob Theaterfreund oder überzeugter Nicht-Theatergänger, älteres Semester, mitten im Leben stehend oder Kind: Dieses Theatererlebnis reißt alle mit.
Seit 20 Jahren begeistern sie mit ihrem visuellen Theater Presse wie Publikum in über 30 Ländern.

„... wunderbar inszenierte Illusionen und ein zu Recht begeistertes Publikum …“
Süddeutsche Zeitung

„Beide sind artistisch perfekt und erfahrene Virtuosen ihres Fachs.“
Frankfurter Allgemeine Zeitung

„leicht und bissig …  grotesk überdreht …rhythmisch … spielerisch … poetisch … temporeich … wundervoll zart … witzig … pures Vergnügen …!“
Stuttgarter Nachrichten

www.bodecker-neander.com



Spielzeiten

02.10.2020 20:00h
03.10.2020 20:00h
04.10.2020 16:00h


Preise:  23 € / erm. 18 € / Kinder bis 16 J. 12 € 
Für Eintrittskarten für Rollstuhlfahrer*innen und Schwerbehinderte mit Begleitung kontaktieren Sie bitte unsere Tickethotline 030 - 93 93 58 555.
 


Karten kaufen

04.10.

16:00

Déjà-Vu?


Bodecker & Neander

 

 

Sonntag, 04.10.

16:00 Uhr

Bodecker & Neander

Déjà-Vu?

Die Bühnenpartner von Marcel Marceau
Regie: Lionel Ménard

Mit ihrem fulminanten Bildertheater voller Magie, feinstem Humor, optischen Illusionen, Emotionen und Musik reißen sie zu wahren Begeisterungsstürmen hin. Ohne Worte und fast ohne Requisiten versetzen sie das Publikum in Vibration und Resonanz.
Tränen des Lachens und der Rührung sind selten so nah.
Ob Theaterfreund oder überzeugter Nicht-Theatergänger, älteres Semester, mitten im Leben stehend oder Kind: Dieses Theatererlebnis reißt alle mit.
Seit 20 Jahren begeistern sie mit ihrem visuellen Theater Presse wie Publikum in über 30 Ländern.

„... wunderbar inszenierte Illusionen und ein zu Recht begeistertes Publikum …“
Süddeutsche Zeitung

„Beide sind artistisch perfekt und erfahrene Virtuosen ihres Fachs.“
Frankfurter Allgemeine Zeitung

„leicht und bissig …  grotesk überdreht …rhythmisch … spielerisch … poetisch … temporeich … wundervoll zart … witzig … pures Vergnügen …!“
Stuttgarter Nachrichten

www.bodecker-neander.com



Spielzeiten

02.10.2020 20:00h
03.10.2020 20:00h
04.10.2020 16:00h


Preise:  23 € / erm. 18 € / Kinder bis 16 J. 12 € 
Für Eintrittskarten für Rollstuhlfahrer*innen und Schwerbehinderte mit Begleitung kontaktieren Sie bitte unsere Tickethotline 030 - 93 93 58 555.
 


Karten kaufen

05.10.

20:00

[VERLEGT AUF 05.10.] FIL Live: Die Expertise war bedeutend höher [10.06. ENTFÄLLT]


Literatur LIVE

 

 

Montag, 05.10.

20:00 Uhr

Literatur LIVE

[VERLEGT AUF 05.10.] FIL Live: Die Expertise war bedeutend höher [10.06. ENTFÄLLT]

VERLEGT auf 05.10. 20:00 & die Veranstaltung am 10.06. entfällt ersatzlos.

Die Veranstaltungen vom 29.04. & 10.06. wurden leider abgesagt. Sollten Sie Ihre Karten bei CTS/Eventim gekauft haben, bitte wir Sie Ihre Karten bei Ihrer Vorverkaufsstelle zurückzugeben. Bei Unklarheiten wenden Sie sich gerne per Email oder telefonisch an uns.

Wir würden uns freuen, wenn Sie den Ersatztermin wahrnehmen. Ihre Tickets behalten ihre Gültigkeit, bitte teilen Sie uns Ihren Wunschtermin mit – nutzen Sie dafür gerne das Formular auf unserer Startseite.

Fil wieder. Wer ihn noch nicht kennt, sollte das sofort ändern.
Fil. Seit vielen vielen Jahren im Geschäft und jedes Jahr eine komplett neue Show. Das schafft nur er.
In einer aus den Fugen geratenen Welt ist er der verlässliche Fels. Der verlässliche Fels im hässlichen Pelz. Und er frisst einen grässlichen Wels.
In " Die Expertise war bedeutend höher " beantwortet unser Freund singend und sprechend die großen Fragen unserer aus den Fasern geschleuderten Welt in der das Böse längst gesiegt hat. Mit kecker Warmherzigkeit hält er uns einen Spiegel vor und führt uns zärtlich ein in die altehrwürdige Kunst des Lachens.
Fil erläutert, warum es nicht nur grüne, sondern auch rote E - Roller gibt und wie es sein kann, dass wir dennoch nicht glücklich sind. Als erster deutscher Comedian überhaupt unternimmt er den Versuch, den Riss durch die Gesellschaft zu kitten, indem er AFD - Wählern mit dem Song " Nazischweine, lasst mich nicht alleine " eine Hand entgegenstreckt.
Er arbeitet sich an sämtlichen Themen und Brennpunkten der letzten Woche ab, so dass ihr hinterher einsichtig und mit disruptiv erweitertem Horizont zugeben werdet : "Das war echt gut".
Und so ist es. So ist Fil. Echt gut. Und gerecht. Er ist ein guter aufrechter Mensch, der euer Eintrittsgeld verdient.
Foto: Julia Tham


Veranstalter: literatur-live-berlin.de

In Kooperation mit der Thalia Buchhandlung.

 





Spielzeiten

29.04.2020 20:00h
10.06.2020 20:00h
05.10.2020 20:00h


Preise: VVK 23 € / AK 26 €
Es gibt keine Ermäßigungen. Für Eintrittskarten für Rollstuhlfahrer*innen und Menschen mit Beeinträchtigung mit Begleitung kontaktieren Sie bitte die Tickethotline 030. 93 93 58 555 zum Buchen der Karten oder kommen direkt zur Theaterkasse, da die Platzkapazität begrenzt ist.


Karten kaufen

27.10.

20:00

Anja Rützel: Schlafende Hunde


Literatur LIVE

 

 

Dienstag, 27.10.

20:00 Uhr

Literatur LIVE

Anja Rützel: Schlafende Hunde

Diese Veranstaltung musste leider vom 18.03.2020 auf den 27.10.2020 verlegt werden. Ihre Karten behalten ihre Gültigkeit, zur Rückgabe kontaktieren Sie bitte Ihr  jeweiliges Ticketbüro. Bei Fragen sind wir telefonisch sowie per Email für Sie da.

_ _ _

BUCHPREMIERE

Spezialgast: Sarah Kuttner

Anja Rützel liest aus „Schlafende Hunde“, zeigt Bilder von ihren umfangreichen Recherchereisen auf den Spuren der berühmten Hunde (bis ans Grab des ersten Corgis der Queen, von dem alle anderen Corgis abstammen) und spricht mit Spezialgast Sarah Kuttner über deren eigene Art von Hundebesessenheit.

Wer einen Menschen verstehen will, sollte seinen Hund kennen
Es gibt prominente Menschen, über die man alles zu wissen glaubt – doch das stimmt erst dann, wenn man auch die Geschichten über ihre Hunde kennt, die sie liebten und denen sie sich von einer anderen, bislang unbekannten Seite zeigen. »Schlafende Hunde« erzählt diese Geschichten.
Von Winston Churchill, der zwar oft als bärbeißige Bulldogge karikiert wird – privat aber gern mit flauschigen Pudeln schmuste, die er der Einfachkeit halber durchnummerierte. Von Picasso, der über seinen geliebten Dackel Lump sagte, er sei weder Hund noch Mensch, sondern »wirklich jemand anderes«. Von Sigmund Freud, der nicht nur die Psychoanalyse, sondern auch den Therapiehund erfand, und von Großmäzenin Peggy Guggenheim, die sich neben ihren 14 Schoßterriern begraben ließ. Im Leben der Prominenten, das so lückenlos ausgeleuchtet scheint, sind die Hunde, die sie begleiten, in der oberflächlichen Wahrnehmung oft nur niedliche Statisten und Foto-Requisiten. Tatsächlich spielen sie für ihre Besitzer meist nicht weniger als eine existenzielle Rolle: als Tröster der ewig Enttäuschten und als unblendbare, einzig ehrliche Gefährten in einer Welt voller Bücklinge.
Bei ihren Recherchen für »Schlafende Hunde« las Anja Rützel die rührenden Vermissungsbriefe, die Richard Wagner aus dem Exil an Frau Minna schickte und in denen er sich mehr nach seinem Hund Peps als nach seiner Angetrauten sehnt. Sie suchte – und fand – das Grab von Susan, des ersten Corgis von Queen Elizabeth II., den sie damals sogar mit auf Hochzeitsreise nahm und von der alle über 30 Corgis abstammen, die die Queen in ihrem Leben besaß.

Anja Rützel schrieb für SPIEGEL Online über das Dschungelcamp und andere Phänomene des Trash-TVs und für SPEX in ihrer Kolumne "Taxi für Rützel" über Mietdroschkenmusik. Sie war Kolumnistin der Financial Times Deutschland und betrank sich für WIRED mit Saufrobotern. Ihr erstes Buch Buch „Saturday Night Biber“ verhandelte ihre größte Leidenschaft, von der bislang nur ihre Instagram-Follower ein vielstrophiges Lied singen können: Unterschätzte Tiere wie Ameisenbären, Molche und Turnierkaninchen – und was Menschen von ihnen lernen können. Anja Rützel träumte von einem eigenen Hund, seit sie sechs Jahre alt war. Heute lebt sie mit ihrem Podenco-Mix Juri in Berlin. Für das Hundemagazin Dogs schreibt sie eine Kolumne über diese Freundschaft. »Schlafende Hunde« ist ihr fünftes Buch.


„Schlafende Hunde“ erscheint am 05.03.2020 im Verlag Kiepenheuer & Witsch; 96 Seiten

Foto: Dawin Meckel OSTKREUZ

www.literatur-live.de

Eine Veranstaltung in Kooperation mit der Thalia Buchhandlung und dem Pfefferberg Theater. Präsentiert von radio eins und tip.






Spielzeiten

27.10.2020 20:00h


Preise: 14 €
Eintrittskarten für Menschen mit Beeinträchtigung und deren Begleitpersonen: Bitte kontaktieren Sie unsere Ticket-Hotline 030 - 93 93 58 555.


Karten kaufen

12.11.

20:00

Linda Zervakis: Etsikietsi - Auf der Suche nach meinen Wurzeln


Literatur LIVE

 

 

Donnerstag, 12.11.

20:00 Uhr

Literatur LIVE

Linda Zervakis: Etsikietsi - Auf der Suche nach meinen Wurzeln

BERLINER BUCHPREMIERE

Während beunruhigende Fernsehbilder aus Griechenland die Familie Zervakis erreichen, tritt Linda mit ihrer Mutter Chrissi eine Reise an, die immer mehr zu einer Reise in die Vergangenheit wird. Denn auch Chrissi Zervakis wollte einst raus aus ihrem griechischen Dorf, doch Vater Kostas verbot ihr, die Schauspielschule in Thessaloniki zu besuchen. Stattdessen solle sie lernen, wie man Hausfrau wird, um ihre Chancen auf dem Heiratsmarkt zu erhöhen. Zur Not würde man eine Ehe arrangieren. Aus der Traum, rein ins Leben.
Chrissi führte ein Tagebuch über ihre schmerzhaften Erfahrungen, das Linda eines Tages unter gebügelten Häkeldecken findet. Mutter und Tochter merken, dass Linda Chrissis Träume lebt ─ und mehr Griechenland in sich hat, als sie ahnte...

Linda Zervakis , 39, ist als Tochter griechischer Eltern in Hamburg geboren. Nach dem Abitur arbeitete sie als Werbetexterin bei der renommierten Agentur BBDO. Seit 2001 ist sie als Redakteurin und Nachrichtensprecherin für den NDR tätig. Seit Mai 2013 spricht sie die ARD-Tagesschau um 20 Uhr. Linda Zervakis lebt mit ihrer Familie in Hamburg.

Etsikietsi - Auf der Suche nach meinen Wurzeln“ erscheint am 18. August 2020 im Rowohlt Verlag

Foto: @ Elissavet Patrikiou






Spielzeiten

12.11.2020 20:00h


Preise19,50 €
Es gibt keine Ermäßigungen. Eintrittskarten für Menschen mit Beeinträchtigung und deren Begleitpersonen: Bitte kontaktieren Sie unsere Ticket-Hotline 030 - 93 93 58 555


Karten kaufen

13.11.

20:00

[VERLEGT auf 13.-15.11.!] Contra


Laura Murphy

 

 

Freitag, 13.11.

20:00 Uhr

Laura Murphy

[VERLEGT auf 13.-15.11.!] Contra

VERLEGT AUF 13.&14.11. 20:00 & 15.11. 18:00.

Die Veranstaltungen vom 17.-19.4. wurden leider abgesagt. Sollten Sie Ihre Karten bei CTS/Eventim gekauft haben, bitte wir Sie Ihre Karten bei Ihrer Vorverkaufsstelle zurückzugeben. Bei Unklarheiten wenden Sie sich gerne per Email oder telefonisch an uns.

Wir würden uns freuen, wenn Sie unsere Ersatztermine wahrnehmen. Ihre Tickets behalten ihre Gültigkeit, bitte teilen Sie uns Ihren Wunschtermin mit – nutzen Sie dafür gerne das Formular auf unserer Startseite.

Heftig, witzig, kompromisslos – „Contra“ präsentiert ein Solokabarett der Widersprüche, dass auf schonungslose und hochgradig physische Weise die Rolle des weiblichen Körpers hinterfragt: Der historisch und sozial geprägte Blick auf den weiblichen Körper, die festgezurrten Regeln, nach denen er betrachtet werden soll... sowohl mit zahlreichen Anspielungen auf den Mythos der weiblichen Sexualität als auch mit entfesselnder Nacktheit bietet die herausfordernde, queere Performerin Laura Murphy aus Bristol eine Fusion aus Zirkus, Stand-up und Live-Performance ...
eine komlexe neue Form des Solo-Theaters.
»Contra is all the mess, that is pushed down, only to spring back up, and that is precisely what makes the show so thrilling«  Edinburgh Festival
(ab 16 Jahren)
Fotos: Darko škrobonja, Milan Szypura, Francis Rodor






Spielzeiten

17.04.2020 20:00h
18.04.2020 20:00h
19.04.2020 18:00h
13.11.2020 20:00h
14.11.2020 20:00h
15.11.2020 18:00h


Preise:22 € / erm. 18 € / Gruppen ab 5 Personen je 18 €

Rollstuhlfahrer und deren Begleitpersonen: Bitte kontaktieren Sie unsere Ticket-Hotline 030 - 93 93 58 555
Ermäßigungen für Rentner, Schwerbehinderte, Berlin-Pass-Inhaber und Arbeitssuchende nur an der Theaterkasse gegen Vorlage des Nachweises erhältlich.


Karten kaufen

14.11.

20:00

[VERLEGT auf 13.-15.11.!] Contra


Laura Murphy

 

 

Samstag, 14.11.

20:00 Uhr

Laura Murphy

[VERLEGT auf 13.-15.11.!] Contra

VERLEGT AUF 13.&14.11. 20:00 & 15.11. 18:00.

Die Veranstaltungen vom 17.-19.4. wurden leider abgesagt. Sollten Sie Ihre Karten bei CTS/Eventim gekauft haben, bitte wir Sie Ihre Karten bei Ihrer Vorverkaufsstelle zurückzugeben. Bei Unklarheiten wenden Sie sich gerne per Email oder telefonisch an uns.

Wir würden uns freuen, wenn Sie unsere Ersatztermine wahrnehmen. Ihre Tickets behalten ihre Gültigkeit, bitte teilen Sie uns Ihren Wunschtermin mit – nutzen Sie dafür gerne das Formular auf unserer Startseite.

Heftig, witzig, kompromisslos – „Contra“ präsentiert ein Solokabarett der Widersprüche, dass auf schonungslose und hochgradig physische Weise die Rolle des weiblichen Körpers hinterfragt: Der historisch und sozial geprägte Blick auf den weiblichen Körper, die festgezurrten Regeln, nach denen er betrachtet werden soll... sowohl mit zahlreichen Anspielungen auf den Mythos der weiblichen Sexualität als auch mit entfesselnder Nacktheit bietet die herausfordernde, queere Performerin Laura Murphy aus Bristol eine Fusion aus Zirkus, Stand-up und Live-Performance ...
eine komlexe neue Form des Solo-Theaters.
»Contra is all the mess, that is pushed down, only to spring back up, and that is precisely what makes the show so thrilling«  Edinburgh Festival
(ab 16 Jahren)
Fotos: Darko škrobonja, Milan Szypura, Francis Rodor






Spielzeiten

17.04.2020 20:00h
18.04.2020 20:00h
19.04.2020 18:00h
13.11.2020 20:00h
14.11.2020 20:00h
15.11.2020 18:00h


Preise:22 € / erm. 18 € / Gruppen ab 5 Personen je 18 €

Rollstuhlfahrer und deren Begleitpersonen: Bitte kontaktieren Sie unsere Ticket-Hotline 030 - 93 93 58 555
Ermäßigungen für Rentner, Schwerbehinderte, Berlin-Pass-Inhaber und Arbeitssuchende nur an der Theaterkasse gegen Vorlage des Nachweises erhältlich.


Karten kaufen

15.11.

18:00

[VERLEGT auf 13.-15.11.!] Contra


Laura Murphy

 

 

Sonntag, 15.11.

18:00 Uhr

Laura Murphy

[VERLEGT auf 13.-15.11.!] Contra

VERLEGT AUF 13.&14.11. 20:00 & 15.11. 18:00.

Die Veranstaltungen vom 17.-19.4. wurden leider abgesagt. Sollten Sie Ihre Karten bei CTS/Eventim gekauft haben, bitte wir Sie Ihre Karten bei Ihrer Vorverkaufsstelle zurückzugeben. Bei Unklarheiten wenden Sie sich gerne per Email oder telefonisch an uns.

Wir würden uns freuen, wenn Sie unsere Ersatztermine wahrnehmen. Ihre Tickets behalten ihre Gültigkeit, bitte teilen Sie uns Ihren Wunschtermin mit – nutzen Sie dafür gerne das Formular auf unserer Startseite.

Heftig, witzig, kompromisslos – „Contra“ präsentiert ein Solokabarett der Widersprüche, dass auf schonungslose und hochgradig physische Weise die Rolle des weiblichen Körpers hinterfragt: Der historisch und sozial geprägte Blick auf den weiblichen Körper, die festgezurrten Regeln, nach denen er betrachtet werden soll... sowohl mit zahlreichen Anspielungen auf den Mythos der weiblichen Sexualität als auch mit entfesselnder Nacktheit bietet die herausfordernde, queere Performerin Laura Murphy aus Bristol eine Fusion aus Zirkus, Stand-up und Live-Performance ...
eine komlexe neue Form des Solo-Theaters.
»Contra is all the mess, that is pushed down, only to spring back up, and that is precisely what makes the show so thrilling«  Edinburgh Festival
(ab 16 Jahren)
Fotos: Darko škrobonja, Milan Szypura, Francis Rodor






Spielzeiten

17.04.2020 20:00h
18.04.2020 20:00h
19.04.2020 18:00h
13.11.2020 20:00h
14.11.2020 20:00h
15.11.2020 18:00h


Preise:22 € / erm. 18 € / Gruppen ab 5 Personen je 18 €

Rollstuhlfahrer und deren Begleitpersonen: Bitte kontaktieren Sie unsere Ticket-Hotline 030 - 93 93 58 555
Ermäßigungen für Rentner, Schwerbehinderte, Berlin-Pass-Inhaber und Arbeitssuchende nur an der Theaterkasse gegen Vorlage des Nachweises erhältlich.


Karten kaufen

02.12.

20:00

[VERLEGT auf 02.12.!] Nicole Staudinger: Männer sind auch nur Menschen


Literatur LIVE

 

 

Mittwoch, 02.12.

20:00 Uhr

Literatur LIVE

[VERLEGT auf 02.12.!] Nicole Staudinger: Männer sind auch nur Menschen

Selbst ist die Frau! Denn Irren ist männlich.
Als Frauen wird unsere Schlagfertigkeit regelmäßig auf die Probe gestellt. Besonders dann, wenn die Männer in unserem Leben mal wieder das letzte Wort haben müssen und uns die Welt erklären wollen. Und wir? Lassen sie damit zu oft durchkommen. Dabei sind es nicht selten Ladies, die den Laden zusammenhalten und sich bei genauerem Hinsehen als wahre Superheldinnen des Alltags entpuppen. Höchste Zeit also, dass wir uns unserer stärksten Seiten bewusst werden und den Erklärbären dieser Welt das Tanzen beibringen!
Ob im Beruf, der Familie, dem Privatleben oder im Alltag: Nicole Staudinger zeigt, wie Frau sich schlagfertig behauptet, ohne die Nerven oder die gute Laune zu verlieren. Ein Muss für alle Schlagfertigkeitsqueens!
Nicole Staudinger, geboren 1982, hat mit ihren Bestsellern Schlagfertigkeitsqueen, Stehaufqueen und Ich nehm' schon zu, wenn andere essen Hundertausenden von Leserinnen gezeigt, wie sich das Leben majestätisch und wortgewandt meistern lässt. Als Unternehmerin, Vortragsrednerin, Tochter, Ehefrau und Mutter von zwei Söhnen weiß sie aber auch nur zu gut, was es heißt, von Männern umgeben zu sein, die unsere Schlagfertigkeit immer wieder auf harte Proben stellen. In Männer sind auch nur Menschen zeigt Nicole Staudinger ihren Leserinnen, wie der gekonnte Umgang mit den Herren der Schöpfung gelingt und was es braucht, damit Frau weder die Nerven, noch die gute Laune verliert.

„Männer sind auch nur Menschen“ erscheint am 02. März 2020 bei Droemer Knaur

www.literatur-live-berlin.de
In Kooperation mit der Thalia-Buchhandlung





Spielzeiten

17.06.2020 20:00h
02.12.2020 20:00h


Preis: 22 €
Keine Ermäßigungen. Für Eintrittskarten für Rollstuhlfahrer und Schwerbehinderte mit Begleitung kontaktieren Sie bitte unsere Tickethotline 030 - 93 93 58 555.


Karten kaufen

09.12.

20:00

Bernd-Lutz Lange: Das gabs früher nicht. Ein Auslaufmodell zieht Bilanz


Literatur LIVE

 

 

Mittwoch, 09.12.

20:00 Uhr

Literatur LIVE

Bernd-Lutz Lange: Das gabs früher nicht. Ein Auslaufmodell zieht Bilanz

Die Veranstaltung vom 19.3.2020 musste leider auf den 09.12.2020 verlegt werden. Ihre Karten behalten ihre Gültigkeit, zur Rückgabe kontaktieren Sie bitte Ihr  jeweiliges Ticketbüro. Bei Fragen sind wirtelefonisch sowie per Emailfür Sie da.

_ _ _

Berliner Premiere
Kabarettistische Lesung

Von der nahen Vergangenheit und der fernen Gegenwart

Wofür braucht der Mensch einen „Wellnesswecker“? Wieso streben alle einen definierten Body an, aber sprechen ein undefinierbares Deutsch? Und wenn alle auf Stand-by sind, warum haben dann so wenige einen Standpunkt? – Indem er das Früher mit dem Heute vergleicht, rechnet Bernd-Lutz Lange mit dem Zeitgeist ab.
Seit je haben bahnbrechende Erfindungen die Gewohnheiten und den Alltag der Menschen gravierend verändert. Man denke daran, wie das Telefon, die Elektrizität oder das Automobil das Leben der Menschen beschleunigt haben. Doch kein Vergleich mit heute: Über das Internet drängt die ganze Welt in unseren Kopf, und so gibt es nur noch bewegte Männer, Frauen und Kinder. Zu keiner anderen Zeit bestand ein solcher Überfluss an Waren, Informationen, und durchaus auch an Freiheit. Aber es gibt einen Nachholbedarf an Gerechtigkeit, Stille, Bildung des Kopfs und des Herzens.
Mit Wehmut, Schärfe und Witz erzählt Bernd-Lutz Lange von den Sitten und Traditionen, die im Laufe seines Lebens verloren gegangen sind. Als kluger Kritiker des Zeitgeists hinterfragt er die Rasanz unserer Zeit und mahnt zum Innehalten. Denn der Wandel gewinnt weiter an Fahrt. Aber gewinnen wir auch?
»Die Zeit ist für uns im Osten unglaublich schnell vergangen, so dass wir uns nicht mehr nur an die Vergangenheit, sondern selbst an die Gegenwart erinnern müssen.«
Bernd-Lutz Lange, geboren 1944 in Ebersbach/Sachsen, wuchs in Zwickau auf. Nach einer Gärtner- und Buchhändlerlehre studierte er an der Fachschule für Buchhändler in Leipzig. 1966 war er Gründungsmitglied des Kabaretts „academixer“, von 1988 bis 2004 trat er im Duo mit Gunter Böhnke auf, bis 2014 mit der Sängerin und Kabarettistin Katrin Weber. Von Bernd-Lutz Lange liegt inzwischen rund ein Dutzend Bücher vor. Im Aufbau Verlag sind „Dämmerschoppen“, „Magermilch und lange Strümpfe“, „Mauer, Jeans und Prager Frühling“, „Ratloser Übergang“, “Das Leben ist ein Purzelbaum”, „Davidstern und Weihnachtsbaum“, „Nischd wie hin. Unsere sächsischen Lieblingsorte“ (zusammen mit Tom Pauls) und „Das gabs früher nicht“ lieferbar.

Foto: Gaby Waldek

www.literatur-live-berlin.de

 






Spielzeiten

09.12.2020 20:00h


Preis: 16,50 €
Es gibt keine Ermäßigungen. Für Eintrittskarten für Rollstuhlfahrer und Schwerbehinderte mit Begleitung kontaktieren Sie bitte unsere Tickethotline 030 - 93 93 58 555.


Karten kaufen