Um diesen Inhalt zu sehen müssen sie Funktionale Cookies erlauben

Cookie-Einstellungen

Theatersaal

Herbst 2020

01.11.

16:00

Stefan Kaminski: Kannawoniwasein! (Teil 3)


Literatur LIVE

 

 

Sonntag, 01.11.

16:00 Uhr

Literatur LIVE

Stefan Kaminski: Kannawoniwasein! (Teil 3)

Live-Hörspiel von Martin Muser

Teil 1 – Manchmal muß man einfach verduften! und
Teil 2 – Manchmal fliegt einem alles um die Ohren

am 11. Oktober 2020 16 Uhr

Teil 3 – Manchmal kriegt man einfach die Krise
am 1. November 2020 16 Uhr

Kannawoniwasein! Da fährt Finn zum ersten Mal alleine mit dem Zug nach Berlin – und wird prompt beklaut. Zu allem Übel schmeißt ihn dann noch der Schaffner raus, mitten im Nirgendwo. Aber so lernt Finn Jola kennen, die immer einen flotten Spruch draufhat und weiß, wie man auf eigene Faust in die »Tzitti« kommt. Eine abenteuerliche Reise durch die Walachei beginnt, auf der die beiden einen Traktor kapern, im Wald übernachten, einem echten Wolf begegnen, Finns Rucksack zurückerobern – und richtig dicke Freunde werden. So spannend wie »Emil und die Detektive« und so cool wie »Tschick«.

Kannawoniwasein - Manchmal muss man einfach verduften (Kannawoniwasein, Band 1) wurde 2018 als Kinder- und Jugendhörbuch des Jahres der hr2-Hörbuchbestenliste ausgezeichnet und erhielt 2019 den Deutschen Hörbuchpreis in der Kategorie »Bestes Kinderhörbuch«.

Stefan Kaminski, 1974 geboren, schloss sein Studium an der Berliner Hochschule für Schauspielkunst „Ernst Busch“ ab. 1996 begann seine Laufbahn als Sprecher und Schauspieler. Dank seiner enorm wandelbaren Stimme gilt er als Meister des „Stimm-Morphings“. Seine Lesungen und Live-Shows avancieren oft zu Ein-Mann-Hörspielen der Extraklasse. Für seine Hörbuch- und Hörspielproduktionen wurde er vielfach ausgezeichnet, unter anderem mit dem Preis der Deutschen Schallplattenkritik, dem Deutschen Hörbuchpreis 2017 (für die Lesung von Ute Krauses Kinderbuch „Im Labyrinth der Lügen“) und mit dem Jahrespreis der hr2-Hörbuchbestenliste 2018 (Kinder- und Jugendhörbuch).

Martin Muser ist freier Autor, Dramaturg und Dozent und lebt in Berlin. Neben Drehbüchern für das deutsche Fernsehen schreibt er besonders gerne Kinderbücher

Foto: Thomas Ecke / Susamnne Tessa Müller

literatur-live-berlin.de
In Kooperation mit der Thalia-Buchhandlung

©Foto: Thomas Ecke

©Foto: Susamnne Tessa Müller





Spielzeiten

01.11.2020 16:00h


[Bei Ausverkauf die Verfügbarkeit bitte regelmäßig prüfen, da bei Veränderung der Corona-bedingten Auflagen neue Kontingente freigegeben werden können.]


Karten kaufen

02.11.

20:00

Peter Stamm: Wenn es dunkel wird [ABGESAGT]


Literatur LIVE

 

 

Montag, 02.11.

20:00 Uhr

Literatur LIVE

Peter Stamm: Wenn es dunkel wird [ABGESAGT]

Die Veranstaltung muss leider coronabedingt ausfallen.

BERLINER BUCHPREMIERE

Wir haben uns an die Welt gewöhnt, und plötzlich wird sie uns unheimlich. Was, wenn unsere Phantasien realer werden als die Wirklichkeit? Peter Stamms Geschichten erzählen von der Brüchigkeit der Welt, von Schwindel und gespenstischer Liebe.

Peter Stamm erzählt uns in seinen Geschichten davon, wie sich die Welt verwandelt, wenn es dunkel wird.

Georg geht bald in Rente. Im Büro wird er schon nicht mehr beachtet, zu Hause wartet kein Essen auf ihn. Er scheint sich langsam aufzulösen und ein namenloser Schrecken erfasst ihn.
Sabrina ist geschmeichelt, als ein Künstler sie anspricht. Aber als sie sich zum ersten Mal als Kunstwerk sieht, schaudert sie.
David möchte eine Bank überfallen. Eine Maske hat er schon dabei, eine Eichhörnchen-Maske. Er wird sie heute aber noch nicht benutzen. Er hat gehört, dass Bankräuber oft wochenlang alle Einzelheiten beobachten, bevor sie zuschlagen. Er beginnt zu lauern.

Peter Stamm, geboren 1963, studierte einige Semester Anglistik, Psychologie und Psychopathologie und übte verschiedene Berufe aus, u.a. in Paris und New York. Er lebt in der Schweiz. Seit 1990 arbeitet er als freier Autor. Er schrieb mehr als ein Dutzend Hörspiele. Seit seinem Romandebüt »Agnes« 1998 erschienen sechs weitere Romane, fünf Erzählungssammlungen und ein Band mit Theaterstücken, zuletzt die Romane »Weit über das Land«, »Die sanfte Gleichgültigkeit der Welt« sowie die Erzählung »Marcia aus Vermont«. Unter dem Titel »Die Vertreibung aus dem Paradies« erschienen seine Bamberger Poetikvorlesungen.

„Wenn es dunkel wird“ erscheint am 23. September im S. Fischer Verlag

literatur-live-berlin.de
Eine Veranstaltung in Kooperation mit dem S. Fischer Verlag und der Thalia Buchhandlung.






Spielzeiten

02.11.2020 20:00h


[Bei Ausverkauf die Verfügbarkeit bitte regelmäßig prüfen, da bei Veränderung der Corona-bedingten Auflagen neue Kontingente freigegeben werden können.]

Für Eintrittskarten für Rollstuhlfahrer und Schwerbehinderte mit Begleitung kontaktieren Sie bitte unsere Theaterkasse: kasse@pfefferberg-theater.de


Karten kaufen

06.11.

19:00

Rapunzel & Der gestiefelte Kater


ERÖFFNUNG MÄRCHEN-SAISON 2020

 

 

Freitag, 06.11.

19:00 Uhr

ERÖFFNUNG MÄRCHEN-SAISON 2020

Rapunzel & Der gestiefelte Kater

So themenreich der Grimmsche Märchenschatz auch ist, so weit gefächert spiegelt er sich im Programm: da gibt's Klamaukspektakel, stille und gruslige, erotische und schräge, romantische und finstere Märchen.  Und schon wird die Bühne zum bunten Gabentisch, auf dem für jeden etwas dabei ist: höchst unterhaltsames Vergnügen für die ganze Familie – nachmittags für Kinder und abends für Erwachsene.

Unser speziell entwickeltes Format von zwei halbstündigen Märchen pro Vorstellung führt ans Licht, wie eng der krude Charme dieser Märchen, ihre befremdliche Komik und der sperrige Schauder mit den ureigensten Ängsten und Hoffnungen eines jeden verbunden sind.

+++ Die Vorstellung ist ab 14 Jahren geeignet. +++

©Hendrik Gergen

www.hexenberg-ensemble.de





Spielzeiten

06.11.2020 19:00h


Preise: 16,50 € / erm. 12,50 €
Die Vorstellung ist ab 14 Jahren.

Eintrittskarten für Rollstuhlfahrer und Schwerbehinderte mit Begleitung kontaktieren Sie bitte unsere Theaterkasse.


Karten kaufen

07.11.

17:00

Rumpelstilzchen & Der gestiefelte Kater


Hexenberg Ensemble

 

 

Samstag, 07.11.

17:00 Uhr

Hexenberg Ensemble

Rumpelstilzchen & Der gestiefelte Kater

So themenreich der Grimmsche Märchenschatz auch ist, so weit gefächert spiegelt er sich im Programm: da gibt's Klamaukspektakel, stille und gruslige, erotische und schräge, romantische und finstere Märchen.  Und schon wird die Bühne zum bunten Gabentisch, auf dem für jeden etwas dabei ist: höchst unterhaltsames Vergnügen für die ganze Familie – nachmittags für Kinder und abends für Erwachsene.

Unser speziell entwickeltes Format von zwei halbstündigen Märchen pro Vorstellung führt ans Licht, wie eng der krude Charme dieser Märchen, ihre befremdliche Komik und der sperrige Schauder mit den ureigensten Ängsten und Hoffnungen eines jeden verbunden sind.

Die Vorstellung ist ab 4 Jahren geeignet.

©Hendrik Gergen

www.hexenberg-ensemble.de





Spielzeiten

07.11.2020 17:00h


Preise: 16,50 € | erm. 12,50 €
Kinder (4-13 J) 7,00 €
Familienticket (1K + 1E) 19,50 €
| Familientickets sind nur telefonisch oder an der Theaterkasse buchbar.

Eintrittskarten für Rollstuhlfahrer und Schwerbehinderte mit Begleitung kontaktieren Sie bitte unsere Theaterkasse.
 


Karten kaufen

07.11.

19:00

Rapunzel & Dornröschen


Hexenberg Ensemble

 

 

Samstag, 07.11.

19:00 Uhr

Hexenberg Ensemble

Rapunzel & Dornröschen

So themenreich der Grimmsche Märchenschatz auch ist, so weit gefächert spiegelt er sich im Programm: da gibt's Klamaukspektakel, stille und gruslige, erotische und schräge, romantische und finstere Märchen.  Und schon wird die Bühne zum bunten Gabentisch, auf dem für jeden etwas dabei ist: höchst unterhaltsames Vergnügen für die ganze Familie – nachmittags für Kinder und abends für Erwachsene.

Unser speziell entwickeltes Format von zwei halbstündigen Märchen pro Vorstellung führt ans Licht, wie eng der krude Charme dieser Märchen, ihre befremdliche Komik und der sperrige Schauder mit den ureigensten Ängsten und Hoffnungen eines jeden verbunden sind.

+++ Die Vorstellung ist ab 14 Jahren geeignet. +++

©Hendrik Gergen | Daniel Wetzel

www.hexenberg-ensemble.de





Spielzeiten

07.11.2020 19:00h


Preise: 16,50 € / erm. 12,50 €
Die Vorstellung ist ab 14 Jahren.

Eintrittskarten für Rollstuhlfahrer und Schwerbehinderte mit Begleitung kontaktieren Sie bitte unsere Theaterkasse.


Karten kaufen

07.11.

21:00

Fischer un sin Fru & Rotkäppchen


Hexenberg Ensemble

 

 

Samstag, 07.11.

21:00 Uhr

Hexenberg Ensemble

Fischer un sin Fru & Rotkäppchen

So themenreich der Grimmsche Märchenschatz auch ist, so weit gefächert spiegelt er sich im Programm: da gibt's Klamaukspektakel, stille und gruslige, erotische und schräge, romantische und finstere Märchen.  Und schon wird die Bühne zum bunten Gabentisch, auf dem für jeden etwas dabei ist: höchst unterhaltsames Vergnügen für die ganze Familie – nachmittags für Kinder und abends für Erwachsene.

Unser speziell entwickeltes Format von zwei halbstündigen Märchen pro Vorstellung führt ans Licht, wie eng der krude Charme dieser Märchen, ihre befremdliche Komik und der sperrige Schauder mit den ureigensten Ängsten und Hoffnungen eines jeden verbunden sind.

+++ Die Vorstellung ist ab 14 Jahren geeignet. +++

© Hendrik Gergen | Daniel Wetzel

www.hexenberg-ensemble.de





Spielzeiten

07.11.2020 21:00h
15.12.2020 21:00h


Preise: 16,50 € / erm. 12,50 €
Die Vorstellung ist ab 14 Jahren.

Eintrittskarten für Rollstuhlfahrer und Schwerbehinderte mit Begleitung kontaktieren Sie bitte unsere Theaterkasse.


Karten kaufen

08.11.

15:00

Hase und Igel & Schneewittchen


Hexenberg Ensemble

 

 

Sonntag, 08.11.

15:00 Uhr

Hexenberg Ensemble

Hase und Igel & Schneewittchen

So themenreich der Grimmsche Märchenschatz auch ist, so weit gefächert spiegelt er sich im Programm: da gibt's Klamaukspektakel, stille und gruslige, erotische und schräge, romantische und finstere Märchen.  Und schon wird die Bühne zum bunten Gabentisch, auf dem für jeden etwas dabei ist: höchst unterhaltsames Vergnügen für die ganze Familie – nachmittags für Kinder und abends für Erwachsene.

Unser speziell entwickeltes Format von zwei halbstündigen Märchen pro Vorstellung führt ans Licht, wie eng der krude Charme dieser Märchen, ihre befremdliche Komik und der sperrige Schauder mit den ureigensten Ängsten und Hoffnungen eines jeden verbunden sind.

+++ Die Vorstellung ist ab 4 Jahren geeignet. +++

© Hendrik Gergen | Daniel Wetzel

www.hexenberg-ensemble.de





Spielzeiten

08.11.2020 15:00h


Preise: 16,50 € | erm. 12,50 €
Kinder (4-13 J) 7€
Familienticket (1K + 1E) 19,50 €
|Familientickets sind nur telefonisch oder an der Theaterkasse buchbar.

Eintrittskarten für Rollstuhlfahrer und Schwerbehinderte mit Begleitung kontaktieren Sie bitte unsere Theaterkasse.


Karten kaufen

08.11.

17:00

Rapunzel & Hinz und Kunz


Hexenberg Ensemble

 

 

Sonntag, 08.11.

17:00 Uhr

Hexenberg Ensemble

Rapunzel & Hinz und Kunz

So themenreich der Grimmsche Märchenschatz auch ist, so weit gefächert spiegelt er sich im Programm: da gibt's Klamaukspektakel, stille und gruslige, erotische und schräge, romantische und finstere Märchen.  Und schon wird die Bühne zum bunten Gabentisch, auf dem für jeden etwas dabei ist: höchst unterhaltsames Vergnügen für die ganze Familie – nachmittags für Kinder und abends für Erwachsene.

Unser speziell entwickeltes Format von zwei halbstündigen Märchen pro Vorstellung führt ans Licht, wie eng der krude Charme dieser Märchen, ihre befremdliche Komik und der sperrige Schauder mit den ureigensten Ängsten und Hoffnungen eines jeden verbunden sind.

+++ Die Vorstellung ist ab 4 Jahren geeignet.+++

© Hendrik Gergen

www.hexenberg-ensemble.de





Spielzeiten

08.11.2020 17:00h


Preise: 16,50 € / erm. 12,50 €
Kinder (4-13 J) 7,00 €
Familienticket (1K + 1E) 19,50 €
> Nur telefonisch oder an der Theaterkasse buchbar

Eintrittskarten für Rollstuhlfahrer und Schwerbehinderte mit Begleitung kontaktieren Sie bitte unsere Theaterkasse.
 


Karten kaufen

09.11.

20:00

Wolfram Eilenberger: Feuer der Freiheit


Literatur LIVE

 

 

Montag, 09.11.

20:00 Uhr

Literatur LIVE

Wolfram Eilenberger: Feuer der Freiheit

Die Rettung der Philosophie in finsteren Zeiten (1933–1943)

BUCHPREMIERE | Moderation: Doris Akrap

Nach dem Weltbestseller »Zeit der Zauberer« – das neue Buch von Wolfram Eilenberger

Das abenteuerliche Leben vier außergewöhnlicher Frauen, die in finsterer Zeit für unsere Freiheit kämpften. Wie vier Philosophinnen in einem dunklen Jahrzehnt eine neue Welt entwarfen.

Simone de Beauvoir, Hannah Arendt, Simone Weil und Ayn Rand: Mit großer Erzählkunst schildert Wolfram Eilenberger die dramatischen Lebenswege der einflussreichsten Philosophinnen des 20. Jahrhunderts. Inmitten der Wirren des Zweiten Weltkrieges legen sie als Flüchtlinge und Widerstandskämpferinnen, Verfemte und Erleuchtete das Fundament für eine wahrhaft freie, emanzipierte Gesellschaft.
Die Jahre 1933 bis 1943 markieren das schwärzeste Kapitel der europäischen Moderne. Im Angesicht der Katastrophe entwickeln vier Philosophinnen, Simone de Beauvoir, Simone Weil, Ayn Rand und Hannah Arendt, ihre visionären Ideen: zum Verhältnis von Individuum und Gesellschaft, von Mann und Frau, von Sex und Gender, von Freiheit und Totalitarismus, von Gott und Mensch. Ihr abenteuerlicher Weg führt sie von Stalins Leningrad bis nach Hollywood, von Hitlers Berlin und dem besetzten Paris bis nach New York; vor allem aber zu revolutionären Gedanken, ohne die unsere Gegenwart – und Zukunft – nicht dieselbe wäre. Ihre Existenzen – als Geflüchtete, Aktivistinnen, Widerstandskämpferinnen – erweisen sich dabei als gelebte Philosophie und legen eindrucksvoll Zeugnis von der befreienden Kraft des Denkens ab.
Ein grandioses Buch über vier globale Ikonen, die am Abgrund des 20. Jahrhunderts beispielhaft und mit bis heute weltweiter Wirkung verkörperten, was es heißt, ein wahrhaft freies Leben zu führen.

Wolfram Eilenberger, geboren 1972, war langjähriger Chefredakteur des »Philosophie Magazins«, ist »Zeit«-Kolumnist, moderiert die »Sternstunden der Philosophie« im Schweizer Fernsehen und ist Programmleiter der »phil. cologne«. Er hat mehrere populärphilosophische Sachbücher geschrieben. Sein Buch »Zeit der Zauberer« stand monatelang auf der »Spiegel«-Bestsellerliste und wurde 2018 mit dem »Bayerischen Buchpreis« ausgezeichnet.

„Feuer der Freiheit“ erscheint am 19.09. 2020 im Klett-Cotta Verlag

literatur-live-berlin.de
Eine Veranstaltung in Kooperation mit dem Klett-Cotta Verlag und der Thalia Buchhandlung.

©Foto: Annette Hauschild




Spielzeiten

09.11.2020 20:00h


[Bei Ausverkauf die Verfügbarkeit bitte regelmäßig prüfen, da bei Veränderung der Corona-bedingten Auflagen neue Kontingente freigegeben werden können.]

Für Eintrittskarten für Rollstuhlfahrer und Schwerbehinderte mit Begleitung kontaktieren Sie bitte unsere Theaterkasse: kasse@pfefferberg-theater.de


Karten kaufen

10.11.

19:00

Dornröschen & Rapunzel


Hexenberg Ensemble

 

 

Dienstag, 10.11.

19:00 Uhr

Hexenberg Ensemble

Dornröschen & Rapunzel

So themenreich der Grimmsche Märchenschatz auch ist, so weit gefächert spiegelt er sich im Programm: da gibt's Klamaukspektakel, stille und gruslige, erotische und schräge, romantische und finstere Märchen.  Und schon wird die Bühne zum bunten Gabentisch, auf dem für jeden etwas dabei ist: höchst unterhaltsames Vergnügen für die ganze Familie – nachmittags für Kinder und abends für Erwachsene.

Unser speziell entwickeltes Format von zwei halbstündigen Märchen pro Vorstellung führt ans Licht, wie eng der krude Charme dieser Märchen, ihre befremdliche Komik und der sperrige Schauder mit den ureigensten Ängsten und Hoffnungen eines jeden verbunden sind.

+++ Die Vorstellung ist ab 14 Jahren geeignet. +++

© Hendrik Gergen | Daniel Wetzel

www.hexenberg-ensemble.de





Spielzeiten

10.11.2020 19:00h
15.12.2020 19:00h


Preise: 16,50 € / erm. 12,50 €
Die Vorstellung ist ab 14 Jahren.

Eintrittskarten für Rollstuhlfahrer und Schwerbehinderte mit Begleitung kontaktieren Sie bitte unsere Theaterkasse.


Karten kaufen

10.11.

21:00

Hase und Igel & Rotkäppchen


Hexenberg Ensemble

 

 

Dienstag, 10.11.

21:00 Uhr

Hexenberg Ensemble

Hase und Igel & Rotkäppchen

So themenreich der Grimmsche Märchenschatz auch ist, so weit gefächert spiegelt er sich im Programm: da gibt's Klamaukspektakel, stille und gruslige, erotische und schräge, romantische und finstere Märchen.  Und schon wird die Bühne zum bunten Gabentisch, auf dem für jeden etwas dabei ist: höchst unterhaltsames Vergnügen für die ganze Familie – nachmittags für Kinder und abends für Erwachsene.

Unser speziell entwickeltes Format von zwei halbstündigen Märchen pro Vorstellung führt ans Licht, wie eng der krude Charme dieser Märchen, ihre befremdliche Komik und der sperrige Schauder mit den ureigensten Ängsten und Hoffnungen eines jeden verbunden sind.

+++ Die Vorstellung ist ab 14 Jahren geeignet. +++

© Hendrik Gergen | Daniel Wetzel

www.hexenberg-ensemble.de





Spielzeiten

10.11.2020 21:00h


Preise: 16,50 € / erm. 12,50 €
Die Vorstellung ist ab 14 Jahren.

Eintrittskarten für Rollstuhlfahrer und Schwerbehinderte mit Begleitung kontaktieren Sie bitte unsere Theaterkasse.


Karten kaufen

11.11.

19:00

Religious Poetry Slam


Kiezpoeten

 

 

Mittwoch, 11.11.

19:00 Uhr

Kiezpoeten

Religious Poetry Slam

Kommen eine jüdische Preisträgerin, eine christliche Pfarrerin und ein muslimisch geborener Buddhist auf eine Poetry Slam Bühne...
Die Pointe hört ihr am 11.11. beim "Religious Poetry Slam" im Rahmen der jüdischen Kulturtage.
Veranstaltet vom Berliner Slam-Kollektiv Kiezpoeten treffen drei Slam Poet*innen mit verschiedenen religiösen Hintergründen aufeinander und performen Ihre Weltsicht in Poetry Slam-Manier: mit selbstgeschriebenen Texten, ohne Requisiten, mit Zeitlimit. In lyrisch und lustig, ernst und Prosa. Und auf jeden Fall mit Herzblut. Interreligiös, weltoffen, authentisch.
In zwei Runden verzaubern euch Veronika Rieger, Sarah Borowik-Frank und Yusuf Rieger mit ihren Texten. Und ihr entscheidet, wer aus der Mischpoke den Sieg des Abends davonträgt. Durch den Abend führt Kiezpoeten-Mitglied Jesko Habert.
Mit dem richtigen Abstand und mit eigens neu eingerichteter Belüftungsanlage und allen Corona-Vorkehrungen.


Autor & Regie: Johannes Willenberg
Dauer: ca. 150 Minuten (inkl. Pause)
theatervib.de






Spielzeiten

11.11.2020 19:00h


[Bei Ausverkauf die Verfügbarkeit bitte regelmäßig prüfen, da bei Veränderung der Corona-bedingten Auflagen neue Kontingente freigegeben werden können.]

Für Eintrittskarten für Rollstuhlfahrer und Schwerbehinderte mit Begleitung kontaktieren Sie bitte unsere Theaterkasse: kasse@pfefferberg-theater.de


Karten kaufen

11.11.

19:00

MÄRCHENDINNER im Glaspalast


Hexenberg Ensemble (mit 2-Gänge-Menü)

 

 

Mittwoch, 11.11.

19:00 Uhr

Hexenberg Ensemble (mit 2-Gänge-Menü)

MÄRCHENDINNER im Glaspalast

Es war ein Ma(h)l…

Ihr Märchendinner im Glaspalast - Ein ganz besonderer Abend voller Genuss!

Spieglein, Spieglein an der Wand... der Glaspalast wird Märchenland. Das Hexenberg Ensemble bittet zu Tisch, um dem Zauberspiegel allerlei Geheimnisse, magische Knüppel und skandalöse Erkenntnisse zu entreißen, die die Gebrüder Grimm nicht ohne Grund verschwiegen haben – während Sie auf Ihren Tellerchen ein leckeres Zwei-Gänge-Menü vorfinden: Seien Sie also zu Gast bei Rotkäppchen und ihren Freunden!

Fantasievolle Kostüme, urkomische Wortakrobatik sowie nur das Gute im Töpfchen – Reservieren Sie jetzt Ihre unvergessliche Reise ins Märchenland.

TERMINE ZUR AUSWAHL:

  • Mittwoch, 11.11.2020 19:00 Uhr: Hase und Igel
  • Donnerstag, 12.11.2020 19:00 Uhr: Rotkäppchen
  • Freitag, 13.11.2020 19:00 Uhr Rotkäppchen
  • Samstag, 14.11.2020 19:00 Uhr: Gevatter Tod
  • Sonntag, 15.11.2020 19:00 Uhr: Gevatter Tod

Information: Alle Termine für Erwachsene ab 14 Jahren geeignet.

 







Spielzeiten

11.11.2020 19:00h
12.11.2020 19:00h
13.11.2020 19:00h
14.11.2020 19:00h
15.11.2020 19:00h


1 Märchen des Hexenberg Ensembles im Glaspalast mit:

  • Menü alkoholfrei 49 € / Person [enthält 2 Gänge & alkoholfreie Getränke]
  • Menü + Wein 59 € / Person [enthält 2 Gänge, alkoholfreie Getränke & 2 Gläser Wein]

Eintrittskarten für Rollstuhlfahrer und Schwerbehinderte mit Begleitung kontaktieren Sie bitte unsere Theaterkasse.


Karten kaufen

12.11.

18:00

Deutscher Wettbewerb: Land


interfilm Festival

 

 

Donnerstag, 12.11.

18:00 Uhr

interfilm Festival

Deutscher Wettbewerb: Land

"Das Leben auf dem Land wird mit Freiheit und Entschleunigung assoziiert, leere Landschaften mit unbegrenztem Spielraum. Doch das endlose Flachland steht auch für Kargheit, Entleerung für Landflucht. Und wo die Zeit stehengeblieben scheint, herrschen alte Bräuche vor, die umso einengender werden, umso weitläufiger die Prärie ist. Wenn der Film aufs Land blickt, dann ist das zeitgleich ein Blick zurück in die Zeit und ein Versuch, wieder Bewegung ins Spiel zu bringen."

[English: "Life out in the country carries associations of freedom and slowed tempos, while empty landscapes evoke a feeling of unlimited space where one could stretch out and play. Alas, the endless flatland also represents barrenness, and the gaping void implies rural exodus. Further, where time seems to have come to a standstill, old customs predominate, customs that grow all the more constricting where the prairie becomes more expansive. When cinema directs it gaze at the countryside, it is simultaneously a look back in time and an attempt to reintroduce movement to the equation."]

_ _ _ _ _

Das Interfilm Festival versteht sich als Bühne für den aktuellen nationalen und internationalen Kurzfilm sowie als Forum für den Austausch von Ideen, Wissen und Impulsen in der Welt des Kurzfilms. Das Festival präsentiert eine breite Auswahl an Kurzfilmen aller Genres und Formate. Live Action und Animation sind genauso vertreten wie Dokumentar- und Experimentalfilm und erwarten ein gespanntes Publikum aus Filmindustrie, Filmschaffenden und der Öffentlichkeit.

Kategorie: DEUTSCHER WETTBEWERB
Programmtitel: Land
Abkürzung: GC 02
Spielzeit: 18:00

HINWEIS:Für diese Vorstellung besteht eine Kinobestuhlung mit einem Mindestabstand von 1,00 m. Wir bitten Sie, in diesem Fall um das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes auch während der Vorstellung. Nähere Informationen finden Sie dazu in unseren Corona-Regeln.



Spielzeiten

12.11.2020 18:00h


Preis: 9 €

Für Eintrittskarten für Rollstuhlfahrer*innen und Schwerbehinderte mit Begleitung kontaktieren Sie bitte unsere Theaterkasse.


Karten kaufen

12.11.

19:00

MÄRCHENDINNER im Glaspalast


Hexenberg Ensemble (mit 2-Gänge-Menü)

 

 

Donnerstag, 12.11.

19:00 Uhr

Hexenberg Ensemble (mit 2-Gänge-Menü)

MÄRCHENDINNER im Glaspalast

Es war ein Ma(h)l…

Ihr Märchendinner im Glaspalast - Ein ganz besonderer Abend voller Genuss!

Spieglein, Spieglein an der Wand... der Glaspalast wird Märchenland. Das Hexenberg Ensemble bittet zu Tisch, um dem Zauberspiegel allerlei Geheimnisse, magische Knüppel und skandalöse Erkenntnisse zu entreißen, die die Gebrüder Grimm nicht ohne Grund verschwiegen haben – während Sie auf Ihren Tellerchen ein leckeres Zwei-Gänge-Menü vorfinden: Seien Sie also zu Gast bei Rotkäppchen und ihren Freunden!

Fantasievolle Kostüme, urkomische Wortakrobatik sowie nur das Gute im Töpfchen – Reservieren Sie jetzt Ihre unvergessliche Reise ins Märchenland.

TERMINE ZUR AUSWAHL:

  • Mittwoch, 11.11.2020 19:00 Uhr: Hase und Igel
  • Donnerstag, 12.11.2020 19:00 Uhr: Rotkäppchen
  • Freitag, 13.11.2020 19:00 Uhr Rotkäppchen
  • Samstag, 14.11.2020 19:00 Uhr: Gevatter Tod
  • Sonntag, 15.11.2020 19:00 Uhr: Gevatter Tod

Information: Alle Termine für Erwachsene ab 14 Jahren geeignet.

 







Spielzeiten

11.11.2020 19:00h
12.11.2020 19:00h
13.11.2020 19:00h
14.11.2020 19:00h
15.11.2020 19:00h


1 Märchen des Hexenberg Ensembles im Glaspalast mit:

  • Menü alkoholfrei 49 € / Person [enthält 2 Gänge & alkoholfreie Getränke]
  • Menü + Wein 59 € / Person [enthält 2 Gänge, alkoholfreie Getränke & 2 Gläser Wein]

Eintrittskarten für Rollstuhlfahrer und Schwerbehinderte mit Begleitung kontaktieren Sie bitte unsere Theaterkasse.


Karten kaufen

12.11.

20:00

Linda Zervakis: Etsikietsi - Auf der Suche nach meinen Wurzeln [VERSCHOBEN]


NEUER TERMIN: 07.04.2021

 

 

Donnerstag, 12.11.

20:00 Uhr

NEUER TERMIN: 07.04.2021

Linda Zervakis: Etsikietsi - Auf der Suche nach meinen Wurzeln [VERSCHOBEN]

BERLINER BUCHPREMIERE

Während beunruhigende Fernsehbilder aus Griechenland die Familie Zervakis erreichen, tritt Linda mit ihrer Mutter Chrissi eine Reise an, die immer mehr zu einer Reise in die Vergangenheit wird. Denn auch Chrissi Zervakis wollte einst raus aus ihrem griechischen Dorf, doch Vater Kostas verbot ihr, die Schauspielschule in Thessaloniki zu besuchen. Stattdessen solle sie lernen, wie man Hausfrau wird, um ihre Chancen auf dem Heiratsmarkt zu erhöhen. Zur Not würde man eine Ehe arrangieren. Aus der Traum, rein ins Leben.
Chrissi führte ein Tagebuch über ihre schmerzhaften Erfahrungen, das Linda eines Tages unter gebügelten Häkeldecken findet. Mutter und Tochter merken, dass Linda Chrissis Träume lebt ─ und mehr Griechenland in sich hat, als sie ahnte...

Linda Zervakis , 39, ist als Tochter griechischer Eltern in Hamburg geboren. Nach dem Abitur arbeitete sie als Werbetexterin bei der renommierten Agentur BBDO. Seit 2001 ist sie als Redakteurin und Nachrichtensprecherin für den NDR tätig. Seit Mai 2013 spricht sie die ARD-Tagesschau um 20 Uhr. Linda Zervakis lebt mit ihrer Familie in Hamburg.

Etsikietsi - Auf der Suche nach meinen Wurzeln“ erscheint am 18. August 2020 im Rowohlt Verlag

literatur-live-berlin.de
In Kooperation mit der Thalia Buchhandlung

©Foto: Elissavet Patrikiou






Spielzeiten

12.11.2020 20:00h


DIESE VERANSTALTNG WURDE AUF DEN 07.04.2021 VERSCHOBEN!


12.11.

20:30

Deutscher Wettbewerb: Fluss


interfilm Festival

 

 

Donnerstag, 12.11.

20:30 Uhr

interfilm Festival

Deutscher Wettbewerb: Fluss

"Flüsse sind natürliche Grenzen, trotz steter Bewegung Heimat und Orte des Entkommens aus der Enge der Stadt. Zwar birgt der Strom Gefahren, trotzdem ist die Versuchung groß, sich von seiner unaufhaltsamen Vorwärtsbewegung mitreißen zu lassen. Scheint der Fluss in seinem Bett zu mäandern und der Verlauf unabänderlich, tritt er im nächsten Moment über die Ufer, lässt die Grenze verschwimmen, entzieht sich der Beherrschbarkeit und entwickelt Kräfte, die alles mit sich reißen. So symbolisiert er unser Verlangen nach Veränderung, das Bedürfnis aus der vorgegebenen Bahn auszubrechen und in unerschlossene Gebiete vorzupreschen."

[English: "Rivers are natural borders. In spite of their perpetual motion, they can serve as a sort of home or space for escape from the city’s constricting influence. Though it’s true that their currents are not without danger, the temptation is great to let one’s self be carried along by their unstoppable forward motion. One moment, rivers seem to meander along the path prescribed by their beds, immutable, the next they are spilling over their banks, blurring boundaries, eluding our control and generating forces that sweep everything along with them. Thus, they symbolise our longing for change, our need to break free from the predetermined path and press forward into unfamiliar territory."]

_ _ _ _ _

Das Interfilm Festival versteht sich als Bühne für den aktuellen nationalen und internationalen Kurzfilm sowie als Forum für den Austausch von Ideen, Wissen und Impulsen in der Welt des Kurzfilms. Das Festival präsentiert eine breite Auswahl an Kurzfilmen aller Genres und Formate. Live Action und Animation sind genauso vertreten wie Dokumentar- und Experimentalfilm und erwarten ein gespanntes Publikum aus Filmindustrie, Filmschaffenden und der Öffentlichkeit.

Kategorie: DEUTSCHER WETTBEWERB
Programmtitel: Fluss
Abkürzung: GC 03
Spielzeit: 20:30

HINWEIS: Für diese Vorstellung besteht eine Kinobestuhlung mit einem Mindestabstand von 1,00 m. Wir bitten Sie, in diesem Fall um das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes auch während der Vorstellung. Nähere Informationen finden Sie dazu in unseren Corona-Regeln.



Spielzeiten

12.11.2020 20:30h


Preis: 9 €

Für Eintrittskarten für Rollstuhlfahrer*innen und Schwerbehinderte mit Begleitung kontaktieren Sie bitte unsere Theaterkasse.


Karten kaufen

13.11.

18:00

Spezialprogramm: Girls* Riot!


interfilm Festival

 

 

Freitag, 13.11.

18:00 Uhr

interfilm Festival

Spezialprogramm: Girls* Riot!

"Zehn Mädchen* zwischen 15-18 Jahren haben eine Woche lang über ihre Vorstellung von Weiblichkeit gesprochen und einen kritischen Blick auf die Rolle von Frauen* in der (Film-)Welt geworfen. Ihr Kurzfilmprogramm prangert Missstände an, feiert Bodypositivity und ist unendlich empowernd."

[English: "Ten girls* between the age of 15-18 spent one week talking about their idea of feminity and the role of women* in the (film) world these days. Their short film program denounces injustice and inequality, celebrates body positivity and is infinitely empowering."]

_ _ _ _ _

Das Interfilm Festival versteht sich als Bühne für den aktuellen nationalen und internationalen Kurzfilm sowie als Forum für den Austausch von Ideen, Wissen und Impulsen in der Welt des Kurzfilms. Das Festival präsentiert eine breite Auswahl an Kurzfilmen aller Genres und Formate. Live Action und Animation sind genauso vertreten wie Dokumentar- und Experimentalfilm und erwarten ein gespanntes Publikum aus Filmindustrie, Filmschaffenden und der Öffentlichkeit.

Kategorie: SPEZIALPROGRAMME
Programmtitel: Girls* Riot!
Abkürzung: SP 06
Spielzeit: 18:00

[Foto: ©Diana Stills]

HINWEIS: Für diese Vorstellung besteht eine Kinobestuhlung mit einem Mindestabstand von 1,00 m. Wir bitten Sie, in diesem Fall um das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes auch während der Vorstellung. Nähere Informationen finden Sie dazu in unseren Corona-Regeln.



Spielzeiten

13.11.2020 18:00h


Preis: 9 €

Für Eintrittskarten für Rollstuhlfahrer*innen und Schwerbehinderte mit Begleitung kontaktieren Sie bitte unsere Theaterkasse.


Karten kaufen

13.11.

19:00

MÄRCHENDINNER im Glaspalast


Hexenberg Ensemble (mit 2-Gänge-Menü)

 

 

Freitag, 13.11.

19:00 Uhr

Hexenberg Ensemble (mit 2-Gänge-Menü)

MÄRCHENDINNER im Glaspalast

Es war ein Ma(h)l…

Ihr Märchendinner im Glaspalast - Ein ganz besonderer Abend voller Genuss!

Spieglein, Spieglein an der Wand... der Glaspalast wird Märchenland. Das Hexenberg Ensemble bittet zu Tisch, um dem Zauberspiegel allerlei Geheimnisse, magische Knüppel und skandalöse Erkenntnisse zu entreißen, die die Gebrüder Grimm nicht ohne Grund verschwiegen haben – während Sie auf Ihren Tellerchen ein leckeres Zwei-Gänge-Menü vorfinden: Seien Sie also zu Gast bei Rotkäppchen und ihren Freunden!

Fantasievolle Kostüme, urkomische Wortakrobatik sowie nur das Gute im Töpfchen – Reservieren Sie jetzt Ihre unvergessliche Reise ins Märchenland.

TERMINE ZUR AUSWAHL:

  • Mittwoch, 11.11.2020 19:00 Uhr: Hase und Igel
  • Donnerstag, 12.11.2020 19:00 Uhr: Rotkäppchen
  • Freitag, 13.11.2020 19:00 Uhr Rotkäppchen
  • Samstag, 14.11.2020 19:00 Uhr: Gevatter Tod
  • Sonntag, 15.11.2020 19:00 Uhr: Gevatter Tod

Information: Alle Termine für Erwachsene ab 14 Jahren geeignet.

 







Spielzeiten

11.11.2020 19:00h
12.11.2020 19:00h
13.11.2020 19:00h
14.11.2020 19:00h
15.11.2020 19:00h


1 Märchen des Hexenberg Ensembles im Glaspalast mit:

  • Menü alkoholfrei 49 € / Person [enthält 2 Gänge & alkoholfreie Getränke]
  • Menü + Wein 59 € / Person [enthält 2 Gänge, alkoholfreie Getränke & 2 Gläser Wein]

Eintrittskarten für Rollstuhlfahrer und Schwerbehinderte mit Begleitung kontaktieren Sie bitte unsere Theaterkasse.


Karten kaufen

13.11.

20:00

Contra [ABGESAGT]


Laura Murphy

 

 

Freitag, 13.11.

20:00 Uhr

Laura Murphy

Contra [ABGESAGT]

Heftig, witzig, kompromisslos – „Contra“ präsentiert ein Solokabarett der Widersprüche, dass auf schonungslose und hochgradig physische Weise die Rolle des weiblichen Körpers hinterfragt: Der historisch und sozial geprägte Blick auf den weiblichen Körper, die festgezurrten Regeln, nach denen er betrachtet werden soll... sowohl mit zahlreichen Anspielungen auf den Mythos der weiblichen Sexualität als auch mit entfesselnder Nacktheit bietet die herausfordernde, queere Performerin Laura Murphy aus Bristol eine Fusion aus Zirkus, Stand-up und Live-Performance ...

eine komlexe neue Form des Solo-Theaters.
»Contra is all the mess, that is pushed down, only to spring back up, and that is precisely what makes the show so thrilling«  Edinburgh Festival
(ab 16 Jahren)
Fotos: Darko škrobonja, Milan Szypura, Francis Rodor


©Foto: Darko Skrobonja

©Foto: Francis Rodor

©Foto: Milan Szypura


Spielzeiten

13.11.2020 20:00h
14.11.2020 20:00h
15.11.2020 18:00h


DIESE VERANSTALTUNGEN WURDEN ABGESAGT!

Bezüglich der Rückerstattung Ihres Ticketpreises wenden Sie sich bitte an Ihre jeweilige Vorverkaufsstelle.


13.11.

21:30

Spezialprogramm: Berlin Beats


interfilm Festival

 

 

Freitag, 13.11.

21:30 Uhr

interfilm Festival

Spezialprogramm: Berlin Beats

"Berlin ist ein freeze frame - Bewegung und Stagnation zugleich. Kaum eine Metropole ist derzeit so zerrissen und geprägt vom „Rasenden Stillstand“. Die Bewegung nach vorn ist bloße Behauptung. Arm aber sexy schon immer die dreisteste aller perfiden Lügen gewesen. Und Techno war gestern. Alles verändert sich, um schließlich gleich zu werden. Flucht und Zuflucht laufen in dieser Stadt Hand in Hand und es steckt viel Sehnsucht in den Suchbewegungen der Menschen, gefangen in Wiederholungs- und Warteschleifen des Lebens, hoffend diese durchbrechen zu können."

[English: "Berlin is a freeze frame – of motion and stagnation all at once. Perhaps no other metropolis is so torn at the moment, so characterised by a state of “raging stasis”. Forward motion is merely a form of posturing. “Poor but sexy” has always been the most bold-faced of all perfidious lies. And techno is the echo of the past. Everything changes, only to stay the same in the end. Escape and sanctuary go hand in hand in this city and there is a ton of longing latent in the searching movements of its inhabitants, caught in life’s repetitive loops, queuing, on hold, hoping to break out, hoping to kick a hole in the fabric of suspension."]

_ _ _ _ _

Das Interfilm Festival versteht sich als Bühne für den aktuellen nationalen und internationalen Kurzfilm sowie als Forum für den Austausch von Ideen, Wissen und Impulsen in der Welt des Kurzfilms. Das Festival präsentiert eine breite Auswahl an Kurzfilmen aller Genres und Formate. Live Action und Animation sind genauso vertreten wie Dokumentar- und Experimentalfilm und erwarten ein gespanntes Publikum aus Filmindustrie, Filmschaffenden und der Öffentlichkeit.

Kategorie: SPEZIALPROGRAMME
Programmtitel: Berlin Beats
Abkürzung: SP 01
Spielzeit: 20:30

[Foto: ©Diana Stills]

HINWEIS: Für diese Vorstellung besteht eine Kinobestuhlung mit einem Mindestabstand von 1,00 m. Wir bitten Sie, in diesem Fall um das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes auch während der Vorstellung. Nähere Informationen finden Sie dazu in unseren Corona-Regeln.



Spielzeiten

13.11.2020 21:30h


Preis: 9 €

Für Eintrittskarten für Rollstuhlfahrer*innen und Schwerbehinderte mit Begleitung kontaktieren Sie bitte unsere Theaterkasse.


Karten kaufen

14.11.

18:00

Dokumentarfilm Wettbewerb: Home:Unknown


interfilm Festival

 

 

Samstag, 14.11.

18:00 Uhr

interfilm Festival

Dokumentarfilm Wettbewerb: Home:Unknown

"Man war auf dem Bahnhof an Massen gewöhnt, nun gewöhnt man sich an die Leere. Andernorts werden Bäume abgeholzt, um Platz zu schaffen für den Verkauf billiger Kleidung aus China. Das mühselige Einrichten in der Fremde, die manchmal auch die eigene Heimat sein kann, und die Überforderung mit der stetigen Veränderung sind wie das Primat der Arbeit zu Leitmotiven der vergangenen Jahre geworden oder begleiten unsere Alltagserfahrung schon länger. Doch alles, was das moderne Leben bestimmt und mancherorts gar als naturgegeben gilt, existiert weniger als 200 Jahre und ist damit nicht unabänderlich."

[English: "Once upon a time, we were used to crowds at the train station, now emptiness has grown familiar. Elsewhere, trees are felled to make room for outlets that sell cheap clothes from China. The grind of settling into unfamiliar surroundings (sometimes even in places we’ve long called home) and the overwhelming effect of constant change have been ascendant leitmotifs in recent years, indeed they have already been a part of our everyday experience for some time now. However, all that characterises modern life (and is even treated as a given at times) has in fact existed for less than 200 years, and is thus anything but immutable."]

_ _ _ _ _

Das Interfilm Festival versteht sich als Bühne für den aktuellen nationalen und internationalen Kurzfilm sowie als Forum für den Austausch von Ideen, Wissen und Impulsen in der Welt des Kurzfilms. Das Festival präsentiert eine breite Auswahl an Kurzfilmen aller Genres und Formate. Live Action und Animation sind genauso vertreten wie Dokumentar- und Experimentalfilm und erwarten ein gespanntes Publikum aus Filmindustrie, Filmschaffenden und der Öffentlichkeit.

Kategorie: DOKUMENTARFILM WETTBEWERB
Programmtitel: Home:Unknown
Abkürzung: DOC 01
Spielzeit: 20:00

HINWEIS: Für diese Vorstellung besteht eine Kinobestuhlung mit einem Mindestabstand von 1,00 m. Wir bitten Sie, in diesem Fall um das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes auch während der Vorstellung. Nähere Informationen finden Sie dazu in unseren Corona-Regeln.



Spielzeiten

14.11.2020 18:00h


Preis: 9 €

Für Eintrittskarten für Rollstuhlfahrer*innen und Schwerbehinderte mit Begleitung kontaktieren Sie bitte unsere Theaterkasse.


Karten kaufen

14.11.

19:00

MÄRCHENDINNER im Glaspalast


Hexenberg Ensemble (mit 2-Gänge-Menü)

 

 

Samstag, 14.11.

19:00 Uhr

Hexenberg Ensemble (mit 2-Gänge-Menü)

MÄRCHENDINNER im Glaspalast

Es war ein Ma(h)l…

Ihr Märchendinner im Glaspalast - Ein ganz besonderer Abend voller Genuss!

Spieglein, Spieglein an der Wand... der Glaspalast wird Märchenland. Das Hexenberg Ensemble bittet zu Tisch, um dem Zauberspiegel allerlei Geheimnisse, magische Knüppel und skandalöse Erkenntnisse zu entreißen, die die Gebrüder Grimm nicht ohne Grund verschwiegen haben – während Sie auf Ihren Tellerchen ein leckeres Zwei-Gänge-Menü vorfinden: Seien Sie also zu Gast bei Rotkäppchen und ihren Freunden!

Fantasievolle Kostüme, urkomische Wortakrobatik sowie nur das Gute im Töpfchen – Reservieren Sie jetzt Ihre unvergessliche Reise ins Märchenland.

TERMINE ZUR AUSWAHL:

  • Mittwoch, 11.11.2020 19:00 Uhr: Hase und Igel
  • Donnerstag, 12.11.2020 19:00 Uhr: Rotkäppchen
  • Freitag, 13.11.2020 19:00 Uhr Rotkäppchen
  • Samstag, 14.11.2020 19:00 Uhr: Gevatter Tod
  • Sonntag, 15.11.2020 19:00 Uhr: Gevatter Tod

Information: Alle Termine für Erwachsene ab 14 Jahren geeignet.

 







Spielzeiten

11.11.2020 19:00h
12.11.2020 19:00h
13.11.2020 19:00h
14.11.2020 19:00h
15.11.2020 19:00h


1 Märchen des Hexenberg Ensembles im Glaspalast mit:

  • Menü alkoholfrei 49 € / Person [enthält 2 Gänge & alkoholfreie Getränke]
  • Menü + Wein 59 € / Person [enthält 2 Gänge, alkoholfreie Getränke & 2 Gläser Wein]

Eintrittskarten für Rollstuhlfahrer und Schwerbehinderte mit Begleitung kontaktieren Sie bitte unsere Theaterkasse.


Karten kaufen

14.11.

20:00

Contra [ABGESAGT]


Laura Murphy

 

 

Samstag, 14.11.

20:00 Uhr

Laura Murphy

Contra [ABGESAGT]

Heftig, witzig, kompromisslos – „Contra“ präsentiert ein Solokabarett der Widersprüche, dass auf schonungslose und hochgradig physische Weise die Rolle des weiblichen Körpers hinterfragt: Der historisch und sozial geprägte Blick auf den weiblichen Körper, die festgezurrten Regeln, nach denen er betrachtet werden soll... sowohl mit zahlreichen Anspielungen auf den Mythos der weiblichen Sexualität als auch mit entfesselnder Nacktheit bietet die herausfordernde, queere Performerin Laura Murphy aus Bristol eine Fusion aus Zirkus, Stand-up und Live-Performance ...

eine komlexe neue Form des Solo-Theaters.
»Contra is all the mess, that is pushed down, only to spring back up, and that is precisely what makes the show so thrilling«  Edinburgh Festival
(ab 16 Jahren)
Fotos: Darko škrobonja, Milan Szypura, Francis Rodor


©Foto: Darko Skrobonja

©Foto: Francis Rodor

©Foto: Milan Szypura


Spielzeiten

13.11.2020 20:00h
14.11.2020 20:00h
15.11.2020 18:00h


DIESE VERANSTALTUNGEN WURDEN ABGESAGT!

Bezüglich der Rückerstattung Ihres Ticketpreises wenden Sie sich bitte an Ihre jeweilige Vorverkaufsstelle.


14.11.

20:30

Spezialprogramm: Queer Fever


interfilm Festival

 

 

Samstag, 14.11.

20:30 Uhr

interfilm Festival

Spezialprogramm: Queer Fever

"Allzu oft führt jegliche Abweichung von der Norm zu einem Außenseiterdasein. Der Druck und die Gewalt, die vom eigenen Umfeld ausgehen, steigern Gefühle der Angst und Vereinsamung. Fluchtfantasien werden zum Symptom eines Verlangens nach Zugehörigkeit. Dagegen finden im Kino nicht nur unterdrückte Stimmen Ausdruck, es erfüllt auch eine gemeinschaftsbildende Funktion und kann solch ein Gefühl von Zugehörigkeit erzeugen. Indem es queere Narrative in den Vordergrund rückt, leistet es einen kleinen Beitrag zur dringend notwendigen gesellschaftlichen Akzeptanz."

[English: "All too often any deviation from the norm leads to an existence on the outside looking in. The pressure and violence exerted by one’s own environment cause increased feelings of fear and isolation. Escape fantasies become a symptom of the longing to belong. By contrast, in film not only do suppressed voices find room for expression – cinema also fulfils a community-building function and is capable of generating just such a sense of belonging. By placing queer narratives centre stage, it plays a small but vital role in cultivating the tolerance and acceptance that society so urgently needs."]

_ _ _ _ _

Das Interfilm Festival versteht sich als Bühne für den aktuellen nationalen und internationalen Kurzfilm sowie als Forum für den Austausch von Ideen, Wissen und Impulsen in der Welt des Kurzfilms. Das Festival präsentiert eine breite Auswahl an Kurzfilmen aller Genres und Formate. Live Action und Animation sind genauso vertreten wie Dokumentar- und Experimentalfilm und erwarten ein gespanntes Publikum aus Filmindustrie, Filmschaffenden und der Öffentlichkeit.

Kategorie: SPEZIALPROGRAMME
Programmtitel: Queer Fever
Abkürzung: SP 03
Spielzeit: 20:30

HINWEIS: Für diese Vorstellung besteht eine Kinobestuhlung mit einem Mindestabstand von 1,00 m. Wir bitten Sie, in diesem Fall um das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes auch während der Vorstellung. Nähere Informationen finden Sie dazu in unseren Corona-Regeln.



Spielzeiten

14.11.2020 20:30h


Preis: 9 €

Für Eintrittskarten für Rollstuhlfahrer*innen und Schwerbehinderte mit Begleitung kontaktieren Sie bitte unsere Theaterkasse.


Karten kaufen

15.11.

18:00

Internationaler Wettbewerb: Encounters of Another Kind


interfilm Festival

 

 

Sonntag, 15.11.

18:00 Uhr

interfilm Festival

Internationaler Wettbewerb: Encounters of Another Kind

"Immer wenn sich in einen festgefahrenen Alltag etwas Unerwartetes, Skurriles oder Absurdes einschleicht, führt das unweigerlich zu Situationskomik und Lachern. Das Abweichen vom vorgegebenen Ablauf bringt ein Irritationsmoment, das nicht nur komische Zusammenstöße heraufbeschwört, sondern ein befreiendes Potenzial in sich birgt. Der Einbruch des Ungeahnten eröffnet einen neuen Raum, der den Ausbruch aus den Alltagstrukturen ermöglicht."

[English: "Whenever something unexpected, bizarre or absurd sneaks into our ossified everyday lives, it inevitably results in situational comedy and laughter. The deviation from the prescribed process causes a moment of irritation that, aside from prompting comical collisions, also harbours a potentially liberating aspect. The invasion of the unsuspected opens up a new space, enabling us to break out of routine structures."]

_ _ _ _ _

Das Interfilm Festival versteht sich als Bühne für den aktuellen nationalen und internationalen Kurzfilm sowie als Forum für den Austausch von Ideen, Wissen und Impulsen in der Welt des Kurzfilms. Das Festival präsentiert eine breite Auswahl an Kurzfilmen aller Genres und Formate. Live Action und Animation sind genauso vertreten wie Dokumentar- und Experimentalfilm und erwarten ein gespanntes Publikum aus Filmindustrie, Filmschaffenden und der Öffentlichkeit.

Kategorie: INTERNATIONALER WETTBEWERB
Programmtitel: Encounters of Another Kind
Abkürzung: IC 03
Spielzeit: 18:00

HINWEIS: Für diese Vorstellung besteht eine Kinobestuhlung mit einem Mindestabstand von 1,00 m. Wir bitten Sie, in diesem Fall um das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes auch während der Vorstellung. Nähere Informationen finden Sie dazu in unseren Corona-Regeln.



Spielzeiten

15.11.2020 18:00h


Preis: 9 €

Für Eintrittskarten für Rollstuhlfahrer*innen und Schwerbehinderte mit Begleitung kontaktieren Sie bitte unsere Theaterkasse.


Karten kaufen

15.11.

18:00

Contra [ABGESAGT]


Laura Murphy

 

 

Sonntag, 15.11.

18:00 Uhr

Laura Murphy

Contra [ABGESAGT]

Heftig, witzig, kompromisslos – „Contra“ präsentiert ein Solokabarett der Widersprüche, dass auf schonungslose und hochgradig physische Weise die Rolle des weiblichen Körpers hinterfragt: Der historisch und sozial geprägte Blick auf den weiblichen Körper, die festgezurrten Regeln, nach denen er betrachtet werden soll... sowohl mit zahlreichen Anspielungen auf den Mythos der weiblichen Sexualität als auch mit entfesselnder Nacktheit bietet die herausfordernde, queere Performerin Laura Murphy aus Bristol eine Fusion aus Zirkus, Stand-up und Live-Performance ...

eine komlexe neue Form des Solo-Theaters.
»Contra is all the mess, that is pushed down, only to spring back up, and that is precisely what makes the show so thrilling«  Edinburgh Festival
(ab 16 Jahren)
Fotos: Darko škrobonja, Milan Szypura, Francis Rodor


©Foto: Darko Skrobonja

©Foto: Francis Rodor

©Foto: Milan Szypura


Spielzeiten

13.11.2020 20:00h
14.11.2020 20:00h
15.11.2020 18:00h


DIESE VERANSTALTUNGEN WURDEN ABGESAGT!

Bezüglich der Rückerstattung Ihres Ticketpreises wenden Sie sich bitte an Ihre jeweilige Vorverkaufsstelle.


15.11.

19:00

MÄRCHENDINNER im Glaspalast


Hexenberg Ensemble (mit 2-Gänge-Menü)

 

 

Sonntag, 15.11.

19:00 Uhr

Hexenberg Ensemble (mit 2-Gänge-Menü)

MÄRCHENDINNER im Glaspalast

Es war ein Ma(h)l…

Ihr Märchendinner im Glaspalast - Ein ganz besonderer Abend voller Genuss!

Spieglein, Spieglein an der Wand... der Glaspalast wird Märchenland. Das Hexenberg Ensemble bittet zu Tisch, um dem Zauberspiegel allerlei Geheimnisse, magische Knüppel und skandalöse Erkenntnisse zu entreißen, die die Gebrüder Grimm nicht ohne Grund verschwiegen haben – während Sie auf Ihren Tellerchen ein leckeres Zwei-Gänge-Menü vorfinden: Seien Sie also zu Gast bei Rotkäppchen und ihren Freunden!

Fantasievolle Kostüme, urkomische Wortakrobatik sowie nur das Gute im Töpfchen – Reservieren Sie jetzt Ihre unvergessliche Reise ins Märchenland.

TERMINE ZUR AUSWAHL:

  • Mittwoch, 11.11.2020 19:00 Uhr: Hase und Igel
  • Donnerstag, 12.11.2020 19:00 Uhr: Rotkäppchen
  • Freitag, 13.11.2020 19:00 Uhr Rotkäppchen
  • Samstag, 14.11.2020 19:00 Uhr: Gevatter Tod
  • Sonntag, 15.11.2020 19:00 Uhr: Gevatter Tod

Information: Alle Termine für Erwachsene ab 14 Jahren geeignet.

 







Spielzeiten

11.11.2020 19:00h
12.11.2020 19:00h
13.11.2020 19:00h
14.11.2020 19:00h
15.11.2020 19:00h


1 Märchen des Hexenberg Ensembles im Glaspalast mit:

  • Menü alkoholfrei 49 € / Person [enthält 2 Gänge & alkoholfreie Getränke]
  • Menü + Wein 59 € / Person [enthält 2 Gänge, alkoholfreie Getränke & 2 Gläser Wein]

Eintrittskarten für Rollstuhlfahrer und Schwerbehinderte mit Begleitung kontaktieren Sie bitte unsere Theaterkasse.


Karten kaufen

15.11.

20:30

Event: Winning Films


interfilm Festival

 

 

Sonntag, 15.11.

20:30 Uhr

interfilm Festival

Event: Winning Films

"Wer clever war und die rote Pille geschluckt hat, der weiß es: die Gewinner stehen schon vor dem Festivalbeginn fest, die Juries sind Fake und gewinnen können ausschließlich systemkonforme Filme. Wenn man die wiederum jeweils rückwärts abspielt, gibt es mindestens satanische, wenn nicht sogar reptiloide Botschaften zu hören. Es lohnt sich also dabei zu sein!"

[English: "Those who were clever enough to choose the red pill are hip to the workings of the festival matrix: the winners are already clear from the start, the juries are fake and only films that conform to the wishes of The Man have a chance of winning. On top of that, if you play them backwards, your ears are treated to secret messages, satanic at the very least, if not outright reptilian. In other words, an event you don’t want to miss!"]

_ _ _ _ _

Das Interfilm Festival versteht sich als Bühne für den aktuellen nationalen und internationalen Kurzfilm sowie als Forum für den Austausch von Ideen, Wissen und Impulsen in der Welt des Kurzfilms. Das Festival präsentiert eine breite Auswahl an Kurzfilmen aller Genres und Formate. Live Action und Animation sind genauso vertreten wie Dokumentar- und Experimentalfilm und erwarten ein gespanntes Publikum aus Filmindustrie, Filmschaffenden und der Öffentlichkeit.

Kategorie: EVENTS
Programmtitel: Winning Films
Abkürzung: EV 05
Spielzeit: 20:30

HINWEIS: Für diese Vorstellung besteht eine Kinobestuhlung mit einem Mindestabstand von 1,00 m. Wir bitten Sie, in diesem Fall um das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes auch während der Vorstellung. Nähere Informationen finden Sie dazu in unseren Corona-Regeln.



Spielzeiten

15.11.2020 20:30h


Preis: 9 €

Für Eintrittskarten für Rollstuhlfahrer*innen und Schwerbehinderte mit Begleitung kontaktieren Sie bitte unsere Theaterkasse.


Karten kaufen

17.11.

20:00

Marko Martin: Die verdrängte Zeit


Literatur LIVE

 

 

Dienstag, 17.11.

20:00 Uhr

Literatur LIVE

Marko Martin: Die verdrängte Zeit

BUCHPREMIERE

Moderation: Manuela Reichart

Die Wiederentdeckung des ostdeutschen Avantgarde
„Vom Verschwinden und Entdecken der Kultur des Ostens“: Davon erzählt Marko Martin in „Die verdrängte Zeit“. Ohne kanonischen Anspruch rekapituliert er Literatur, Musik und Kino der DDR und lädt ein, das kulturelle Erbe neu zu entdecken.

Die Beschäftigung mit der DDR-Vergangenheit scheint rettungslos zwischen Floskeln eingeklemmt. Weshalb finden sich die, die 89/90 den Umbruch mitgestaltet haben, mit ihren Jugendlektüren, intellektuellen Prägungen oder Musikvorlieben heute beinahe in einer Art bezugsloser terra incognita, während doch gleichzeitig westliche 68er-Erlebnisse längst ins kollektive Gedächtnis eingegangen sind? Dieses Buch hat nicht den Anspruch einer letztgültigen Alternativ-Geschichte der DDR, es versucht, einen neuen, unideologischen Blick zu eröffnen. Wie etwa sah im eingemauerten Land eine Literatur oder Filmkunst aus, die weder politisch-oppositionell noch staatstragend war, sondern sich ihre Freiheitsräume gewitzt eroberte? Welche Rolle hatten Jazz und Punk? »Die verdrängte Zeit« ist eine provokativgutgelaunte Erinnerung an weltgewandte Kulturleistungen, die nicht nur gut gemeint, sondern auch gut gemacht waren - und die nicht wegen, sondern trotz des Regimes entstanden sind.

Weshalb ist die Erinnerung an die Kultur des Ostens stets zwischen politisierender Analyse oder apolitischer Ostalgie gefangen? Marko Martin entdeckt die ostdeutsche Avantgarde neu und zeigt, was sie uns heute noch alles sagen kann.

Marko Martin lebt, sofern nicht auf Reisen, als Schriftsteller in Berlin. In der Anderen Bibliothek erschienen seine Bücher »Schlafende Hunde« und »Die Nacht von San Salvador«, sowie 2019 der Essayband »Dissidentisches Denken«. Mit »Das Haus in Habana. Ein Rapport« stand er auf der Shortlist des Essayistikpreises der Leipziger Buchmesse.

„Die verdrängte Zeit“ erscheint im Klett-Cotta Verlag,  426 Seiten

Foto: Anke Illing

Eine Veranstaltung in Kooperation mit dem Klett-Cotta Verlag, der Thalia Buchhandlung und dem Pfefferberg Theater

www.literatur-live-berlin.de

 






Spielzeiten

17.11.2020 20:00h


[Bei Ausverkauf die Verfügbarkeit bitte regelmäßig prüfen, da bei Veränderung der Corona-bedingten Auflagen neue Kontingente freigegeben werden können.]

Für Eintrittskarten für Rollstuhlfahrer und Schwerbehinderte mit Begleitung kontaktieren Sie bitte unsere Theaterkasse: kasse@pfefferberg-theater.de


Karten kaufen

18.11.

20:00

Christoph Hein: Ein Wort allein für Amalia


Literatur LIVE

 

 

Mittwoch, 18.11.

20:00 Uhr

Literatur LIVE

Christoph Hein: Ein Wort allein für Amalia

Anfang Februar 1781 reist Gotthold Ephraim Lessings Stieftochter Maria Amalia von Wolfenbüttel, wo die Familie lebt, nach Braunschweig zu Lessing, der schwer erkrankt ist. Es steht nicht gut um ihn. Amalia tut, was sie kann, um ihm beizustehen, doch kann sie kaum noch zu ihm durchdringen, verliert er sich doch zusehends im Fieberwahn, verwechselt Amalia mit ihrer Mutter, seiner verstorbenen Ehefrau Eva, und sinniert über Spinoza und seinen »Derwisch«, den er als letzten großen Wurf zu Papier bringen wolle.
Was hat Lessing am Ende umgetrieben? Welche Gedanken gingen ihm kurz vor seinem Tod durch den Kopf? Christoph Hein erzählt eindringlich von den letzten Tagen des bedeutendsten Dichters der Aufklärung.

Christoph Heinwurde am 8. April 1944 in Heinzendorf/Schlesien geboren. Nach Kriegsende zog die Familie nach Bad Düben bei Leipzig, wo Hein aufwuchs. Ab 1967 studierte er an der Universität Leipzig Philosophie und Logik und schloss sein Studium 1971 an der Humboldt Universität Berlin ab. Von 1974 bis 1979 arbeitete Hein als Hausautor an der Volksbühne Berlin. Der Durchbruch gelang ihm 1982/83 mit seiner Novelle Der fremde Freund / Drachenblut. Hein wurde mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet, u.a. mit dem Uwe-Johnson-Preis und Stefan-Heym-Preis.

Pressestimmen
»Christoph Hein zaubert ... eine kleine, charmante Erzählung in Form eines fiktiven Briefes.« Frankfurter Allgemeine Zeitung

»[Christoph Hein setzt] stilsicher die Briefsprache einer 81-jährigen Frau, die sich – von heute aus – vor rund 180 Jahren an das Sterben ihres Vaters erinnert ...« Michael Hametner, der Freitag

»Heins Erzählung ist ein kluges kleines literarisches Sterbekammerspiel. Keines von der herabziehenden Sorte. Unaufdringlich anspielungsreich und poetisch.« Christian Eger, Mitteldeutsche Zeitung

»Christoph Hein ... schafft auf engstem Schreibraum ein feines Stimmungsporträt jener spannenden Epoche.« Roland Gutsch, Nordkurier

„Ein Wort allein für Amalia“ erschien im März 2020 in der Insel-Bücherei

Foto: Heike Steinweg

www.literatur-live.de
Eine Veranstaltung in Kooperation mit der Thalia Buchhandlung und dem Pfefferberg Theater






Spielzeiten

18.11.2020 20:00h


Für Eintrittskarten für Rollstuhlfahrer und Schwerbehinderte mit Begleitung kontaktieren Sie bitte unsere Tickethotline 030 - 93 93 58 555.


Karten kaufen

19.11.

19:00

Dornröschen & Rotkäppchen


Hexenberg Ensemble

 

 

Donnerstag, 19.11.

19:00 Uhr

Hexenberg Ensemble

Dornröschen & Rotkäppchen

So themenreich der Grimmsche Märchenschatz auch ist, so weit gefächert spiegelt er sich im Programm: da gibt's Klamaukspektakel, stille und gruslige, erotische und schräge, romantische und finstere Märchen.  Und schon wird die Bühne zum bunten Gabentisch, auf dem für jeden etwas dabei ist: höchst unterhaltsames Vergnügen für die ganze Familie – nachmittags für Kinder und abends für Erwachsene.

Unser speziell entwickeltes Format von zwei halbstündigen Märchen pro Vorstellung führt ans Licht, wie eng der krude Charme dieser Märchen, ihre befremdliche Komik und der sperrige Schauder mit den ureigensten Ängsten und Hoffnungen eines jeden verbunden sind.

+++ Die Vorstellung ist ab 14 Jahren geeignet. +++

© Hendrik Gergen

www.hexenberg-ensemble.de





Spielzeiten

19.11.2020 19:00h


Preise: 16,50 € / erm. 12,50 €
Die Vorstellung ist ab 14 Jahren.

Eintrittskarten für Rollstuhlfahrer und Schwerbehinderte mit Begleitung kontaktieren Sie bitte unsere Theaterkasse.


Karten kaufen

20.11.

19:00

Hänsel und Gretel & Aschenbrödel


Hexenberg Ensemble

 

 

Freitag, 20.11.

19:00 Uhr

Hexenberg Ensemble

Hänsel und Gretel & Aschenbrödel

So themenreich der Grimmsche Märchenschatz auch ist, so weit gefächert spiegelt er sich im Programm: da gibt's Klamaukspektakel, stille und gruslige, erotische und schräge, romantische und finstere Märchen.  Und schon wird die Bühne zum bunten Gabentisch, auf dem für jeden etwas dabei ist: höchst unterhaltsames Vergnügen für die ganze Familie – nachmittags für Kinder und abends für Erwachsene.

Unser speziell entwickeltes Format von zwei halbstündigen Märchen pro Vorstellung führt ans Licht, wie eng der krude Charme dieser Märchen, ihre befremdliche Komik und der sperrige Schauder mit den ureigensten Ängsten und Hoffnungen eines jeden verbunden sind.

+++ Die Vorstellung ist ab 14 Jahren geeignet. +++

© Hendrik Gergen | Daniel Wetzel

www.hexenberg-ensemble.de





Spielzeiten

20.11.2020 19:00h


Preise: 16,50 € / erm. 12,50 €
Die Vorstellung ist ab 14 Jahren.

Eintrittskarten für Rollstuhlfahrer und Schwerbehinderte mit Begleitung kontaktieren Sie bitte unsere Theaterkasse.


Karten kaufen

20.11.

20:00

Images – Neue Choreografien [ABGESAGT]


Golden Edition

 

 

Freitag, 20.11.

20:00 Uhr

Golden Edition

Images – Neue Choreografien [ABGESAGT]

Die Idee ist denkbar einfach: Tanzschaffende mit ganz unterschiedlichen Backrounds zeigen neoklassische bis zeitgenössische Choreografien, die eigens für diesen Abend kreiert werden. So lässt sich die Vielfalt der choreografischen Landschaft erleben. Schließlich zeigen hier nicht nur Berliner Tänzer*innen ihr Können, sondern talentierte und kreative Köpfe aus der ganzen Welt.  „Images“ ist offen in der Ästhetik, aber fokussiert auf den Tanz – und wird bei der „Golden Edition“ mit frischen, unkonventionellen und vor allem funkelnagelneuen Choreografien verblüffen.

Die Spannung steigt!

Teilen Sie diese wunderbare Erfahrung mit uns.

Künstlerischer Leiter: Stephan Ehrlich
Kooperationspartner: Ruben Reniers
Moderation: Jessica Jorgas

Instagram.com/images.neue.choreografien

©Fotos:Andreas Krause, Leiko Ikemura (Bild)


©Foto: Andreas Krause

©Foto: Andreas Krause

©Foto: Andreas Krause

©Foto: Andreas Krause

©Foto: Andreas Krause

©Foto: Andreas Krause


Spielzeiten

20.11.2020 20:00h
21.11.2020 20:00h


DIESE VERANSTALTUNGEN WURDEN ABGESAGT!

Für die Rückerstattung Ihres Ticketpreises wenden Sie sich bitte an Ihre jeweilige Vorverkaufsstelle.


20.11.

21:00

Der gestiefelte Kater & Hinz und Kunz


Hexenberg Ensemble

 

 

Freitag, 20.11.

21:00 Uhr

Hexenberg Ensemble

Der gestiefelte Kater & Hinz und Kunz

So themenreich der Grimmsche Märchenschatz auch ist, so weit gefächert spiegelt er sich im Programm: da gibt's Klamaukspektakel, stille und gruslige, erotische und schräge, romantische und finstere Märchen.  Und schon wird die Bühne zum bunten Gabentisch, auf dem für jeden etwas dabei ist: höchst unterhaltsames Vergnügen für die ganze Familie – nachmittags für Kinder und abends für Erwachsene.

Unser speziell entwickeltes Format von zwei halbstündigen Märchen pro Vorstellung führt ans Licht, wie eng der krude Charme dieser Märchen, ihre befremdliche Komik und der sperrige Schauder mit den ureigensten Ängsten und Hoffnungen eines jeden verbunden sind.

+++ Die Vorstellung ist ab 14 Jahren geeignet. +++

© Hendrik Gergen | Daniel Wetzel

www.hexenberg-ensemble.de





Spielzeiten

20.11.2020 21:00h


Preise: 16,50 € / erm. 12,50 €
Die Vorstellung ist ab 14 Jahren.

Eintrittskarten für Rollstuhlfahrer und Schwerbehinderte mit Begleitung kontaktieren Sie bitte unsere Theaterkasse.


Karten kaufen

21.11.

17:00

Rumpelstilzchen & Hase und Igel


Hexenberg Ensemble

 

 

Samstag, 21.11.

17:00 Uhr

Hexenberg Ensemble

Rumpelstilzchen & Hase und Igel

So themenreich der Grimmsche Märchenschatz auch ist, so weit gefächert spiegelt er sich im Programm: da gibt's Klamaukspektakel, stille und gruslige, erotische und schräge, romantische und finstere Märchen.  Und schon wird die Bühne zum bunten Gabentisch, auf dem für jeden etwas dabei ist: höchst unterhaltsames Vergnügen für die ganze Familie – nachmittags für Kinder und abends für Erwachsene.

Unser speziell entwickeltes Format von zwei halbstündigen Märchen pro Vorstellung führt ans Licht, wie eng der krude Charme dieser Märchen, ihre befremdliche Komik und der sperrige Schauder mit den ureigensten Ängsten und Hoffnungen eines jeden verbunden sind.

+++ Die Vorstellung ist ab 4 Jahren geeignet. +++

© Hendrik Gergen | Daniel Wetzel

www.hexenberg-ensemble.de





Spielzeiten

21.11.2020 17:00h


Preise: 16,50 € | erm. 12,50 €
Kinder (4-13 J) 7€
Familienticket (1K + 1E) 19,50 €
| Familientickets sind nur telefonisch oder an der Theaterkasse buchbar.

Eintrittskarten für Rollstuhlfahrer und Schwerbehinderte mit Begleitung kontaktieren Sie bitte unsere Theaterkasse.


Karten kaufen

21.11.

19:00

Rapunzel & Hinz und Kunz


Hexenberg Ensemble

 

 

Samstag, 21.11.

19:00 Uhr

Hexenberg Ensemble

Rapunzel & Hinz und Kunz

So themenreich der Grimmsche Märchenschatz auch ist, so weit gefächert spiegelt er sich im Programm: da gibt's Klamaukspektakel, stille und gruslige, erotische und schräge, romantische und finstere Märchen.  Und schon wird die Bühne zum bunten Gabentisch, auf dem für jeden etwas dabei ist: höchst unterhaltsames Vergnügen für die ganze Familie – nachmittags für Kinder und abends für Erwachsene.

Unser speziell entwickeltes Format von zwei halbstündigen Märchen pro Vorstellung führt ans Licht, wie eng der krude Charme dieser Märchen, ihre befremdliche Komik und der sperrige Schauder mit den ureigensten Ängsten und Hoffnungen eines jeden verbunden sind.

+++ Die Vorstellung ist ab 14 Jahren geeignet. +++

© Hendrik Gergen

www.hexenberg-ensemble.de





Spielzeiten

21.11.2020 19:00h


Preise: 16,50 € / erm. 12,50 €
Die Vorstellung ist ab 14 Jahren.

Eintrittskarten für Rollstuhlfahrer und Schwerbehinderte mit Begleitung kontaktieren Sie bitte unsere Theaterkasse.


Karten kaufen

21.11.

20:00

Images – Neue Choreografien [ABGESAGT]


Golden Edition

 

 

Samstag, 21.11.

20:00 Uhr

Golden Edition

Images – Neue Choreografien [ABGESAGT]

Die Idee ist denkbar einfach: Tanzschaffende mit ganz unterschiedlichen Backrounds zeigen neoklassische bis zeitgenössische Choreografien, die eigens für diesen Abend kreiert werden. So lässt sich die Vielfalt der choreografischen Landschaft erleben. Schließlich zeigen hier nicht nur Berliner Tänzer*innen ihr Können, sondern talentierte und kreative Köpfe aus der ganzen Welt.  „Images“ ist offen in der Ästhetik, aber fokussiert auf den Tanz – und wird bei der „Golden Edition“ mit frischen, unkonventionellen und vor allem funkelnagelneuen Choreografien verblüffen.

Die Spannung steigt!

Teilen Sie diese wunderbare Erfahrung mit uns.

Künstlerischer Leiter: Stephan Ehrlich
Kooperationspartner: Ruben Reniers
Moderation: Jessica Jorgas

Instagram.com/images.neue.choreografien

©Fotos:Andreas Krause, Leiko Ikemura (Bild)


©Foto: Andreas Krause

©Foto: Andreas Krause

©Foto: Andreas Krause

©Foto: Andreas Krause

©Foto: Andreas Krause

©Foto: Andreas Krause


Spielzeiten

20.11.2020 20:00h
21.11.2020 20:00h


DIESE VERANSTALTUNGEN WURDEN ABGESAGT!

Für die Rückerstattung Ihres Ticketpreises wenden Sie sich bitte an Ihre jeweilige Vorverkaufsstelle.


21.11.

21:00

Gevatter Tod & Rotkäppchen


Hexenberg Ensemble

 

 

Samstag, 21.11.

21:00 Uhr

Hexenberg Ensemble

Gevatter Tod & Rotkäppchen

So themenreich der Grimmsche Märchenschatz auch ist, so weit gefächert spiegelt er sich im Programm: da gibt's Klamaukspektakel, stille und gruslige, erotische und schräge, romantische und finstere Märchen.  Und schon wird die Bühne zum bunten Gabentisch, auf dem für jeden etwas dabei ist: höchst unterhaltsames Vergnügen für die ganze Familie – nachmittags für Kinder und abends für Erwachsene.

Unser speziell entwickeltes Format von zwei halbstündigen Märchen pro Vorstellung führt ans Licht, wie eng der krude Charme dieser Märchen, ihre befremdliche Komik und der sperrige Schauder mit den ureigensten Ängsten und Hoffnungen eines jeden verbunden sind.

+++ Die Vorstellung ist ab 14 Jahren geeignet. +++

© Hendrik Gergen | Daniel Wetzel

www.hexenberg-ensemble.de





Spielzeiten

21.11.2020 21:00h


Preise: 16,50 € / erm. 12,50 €
Die Vorstellung ist ab 14 Jahren.

Eintrittskarten für Rollstuhlfahrer und Schwerbehinderte mit Begleitung kontaktieren Sie bitte unsere Theaterkasse.


Karten kaufen

22.11.

15:00

Dornröschen & Aschenbrödel


Hexenberg Ensemble

 

 

Sonntag, 22.11.

15:00 Uhr

Hexenberg Ensemble

Dornröschen & Aschenbrödel

So themenreich der Grimmsche Märchenschatz auch ist, so weit gefächert spiegelt er sich im Programm: da gibt's Klamaukspektakel, stille und gruslige, erotische und schräge, romantische und finstere Märchen.  Und schon wird die Bühne zum bunten Gabentisch, auf dem für jeden etwas dabei ist: höchst unterhaltsames Vergnügen für die ganze Familie – nachmittags für Kinder und abends für Erwachsene.

Unser speziell entwickeltes Format von zwei halbstündigen Märchen pro Vorstellung führt ans Licht, wie eng der krude Charme dieser Märchen, ihre befremdliche Komik und der sperrige Schauder mit den ureigensten Ängsten und Hoffnungen eines jeden verbunden sind.

+++ Die Vorstellung ist ab 4 Jahren geeignet. +++

© Hendrik Gergen

www.hexenberg-ensemble.de





Spielzeiten

22.11.2020 15:00h


Preise: 16,50 € | erm. 12,50 €
Kinder (4-13 J) 7,00 €
Familienticket (1K + 1E) 19,50 €
| Familientickets sind nur telefonisch oder an der Theaterkasse buchbar.

Eintrittskarten für Rollstuhlfahrer und Schwerbehinderte mit Begleitung kontaktieren Sie bitte unsere Theaterkasse.


Karten kaufen

23.11.

19:00

Schneewittchen & Aschenbrödel


Hexenberg Ensemble

 

 

Montag, 23.11.

19:00 Uhr

Hexenberg Ensemble

Schneewittchen & Aschenbrödel

So themenreich der Grimmsche Märchenschatz auch ist, so weit gefächert spiegelt er sich im Programm: da gibt's Klamaukspektakel, stille und gruslige, erotische und schräge, romantische und finstere Märchen.  Und schon wird die Bühne zum bunten Gabentisch, auf dem für jeden etwas dabei ist: höchst unterhaltsames Vergnügen für die ganze Familie – nachmittags für Kinder und abends für Erwachsene.

Unser speziell entwickeltes Format von zwei halbstündigen Märchen pro Vorstellung führt ans Licht, wie eng der krude Charme dieser Märchen, ihre befremdliche Komik und der sperrige Schauder mit den ureigensten Ängsten und Hoffnungen eines jeden verbunden sind.

+++ Die Vorstellung ist ab 14 Jahren geeignet. +++

© Hendrik Gergen | Daniel Wetzel

www.hexenberg-ensemble.de




Spielzeiten

23.11.2020 19:00h
20.12.2020 17:00h


Preise: 16,50 € / erm. 12,50 €
Die Vorstellung ist ab 14 Jahren.

Eintrittskarten für Rollstuhlfahrer und Schwerbehinderte mit Begleitung kontaktieren Sie bitte unsere Theaterkasse.


Karten kaufen

24.11.

20:00

Paul Maar: Wie alles kam – Roman meiner Kindheit [ABGESAGT]


Literatur LIVE

 

 

Dienstag, 24.11.

20:00 Uhr

Literatur LIVE

Paul Maar: Wie alles kam – Roman meiner Kindheit [ABGESAGT]

Diese Veranstaltung muss leider ausfallen.

BERLINER BUCHPREMIERE

Paul Maar ist einer der beliebtesten und erfolgreichsten deutschen Kinder- und Jugendbuchautoren. Mit seinen Geschichten um das Sams, die Wunschpunkte und die Familie Taschenbier hat er drei Generationen begleitet und geprägt. In „Wie alles kam“ erzählt Paul Maar den Roman seiner Kindheit.
Paul Maar erinnert sich an den frühen Tod seiner Mutter, den viele Jahre im Krieg verschwundenen Vater, die neue Mutter, er erinnert sich an das Paradies bei den Großeltern und die unbarmherzige Strenge in den Wirtschaftswunderjahren. Paul Maars Erinnerungen sind zugleich Abenteuer- und Freundschaftsgeschichte, ein Vater-Sohn-Roman und eine Liebeserklärung an seine Frau Nele. Vor allem aber sind sie eine Feier der Lebensfreude, die er seinem Leben abtrotzen musste.
Paul Maar beschreibt in seinen bewegenden Erinnerungen das, womit er sich auskennt wie kein Zweiter: die innere Insel, auf die sich Kinder zurückziehen. Wer dieses Buch gelesen hat, weiß, warum Paul Maar das »Sams« erfinden musste.

„Wie alles kam“ erscheint am 26. August im S. Fischer Verlag

literatur-live-berlin.de
In Kooperation mit dem S. Fischer Verlag und der Thalia Buchhandlung.






Spielzeiten

24.11.2020 20:00h


[Bei Ausverkauf die Verfügbarkeit bitte regelmäßig prüfen, da bei Veränderung der Corona-bedingten Auflagen neue Kontingente freigegeben werden können.]

Für Eintrittskarten für Rollstuhlfahrer und Schwerbehinderte mit Begleitung kontaktieren Sie bitte unsere Theaterkasse: kasse@pfefferberg-theater.de


Karten kaufen

25.11.

20:00

Anja Rützel: Schlafende Hunde [ABGESAGT]


Literatur LIVE

 

 

Mittwoch, 25.11.

20:00 Uhr

Literatur LIVE

Anja Rützel: Schlafende Hunde [ABGESAGT]

BUCHPREMIERE
Spezialgast: Sarah Kuttner

Anja Rützel liest aus „Schlafende Hunde“, zeigt Bilder von ihren umfangreichen Recherchereisen auf den Spuren der berühmten Hunde (bis ans Grab des ersten Corgis der Queen, von dem alle anderen Corgis abstammen) und spricht mit Spezialgast Sarah Kuttner über deren eigene Art von Hundebesessenheit.

Wer einen Menschen verstehen will, sollte seinen Hund kennen
Es gibt prominente Menschen, über die man alles zu wissen glaubt – doch das stimmt erst dann, wenn man auch die Geschichten über ihre Hunde kennt, die sie liebten und denen sie sich von einer anderen, bislang unbekannten Seite zeigen. »Schlafende Hunde« erzählt diese Geschichten.
Von Winston Churchill, der zwar oft als bärbeißige Bulldogge karikiert wird – privat aber gern mit flauschigen Pudeln schmuste, die er der Einfachkeit halber durchnummerierte. Von Picasso, der über seinen geliebten Dackel Lump sagte, er sei weder Hund noch Mensch, sondern »wirklich jemand anderes«. Von Sigmund Freud, der nicht nur die Psychoanalyse, sondern auch den Therapiehund erfand, und von Großmäzenin Peggy Guggenheim, die sich neben ihren 14 Schoßterriern begraben ließ. Im Leben der Prominenten, das so lückenlos ausgeleuchtet scheint, sind die Hunde, die sie begleiten, in der oberflächlichen Wahrnehmung oft nur niedliche Statisten und Foto-Requisiten. Tatsächlich spielen sie für ihre Besitzer meist nicht weniger als eine existenzielle Rolle: als Tröster der ewig Enttäuschten und als unblendbare, einzig ehrliche Gefährten in einer Welt voller Bücklinge.
Bei ihren Recherchen für »Schlafende Hunde« las Anja Rützel die rührenden Vermissungsbriefe, die Richard Wagner aus dem Exil an Frau Minna schickte und in denen er sich mehr nach seinem Hund Peps als nach seiner Angetrauten sehnt. Sie suchte – und fand – das Grab von Susan, des ersten Corgis von Queen Elizabeth II., den sie damals sogar mit auf Hochzeitsreise nahm und von der alle über 30 Corgis abstammen, die die Queen in ihrem Leben besaß.

Anja Rützel schrieb für SPIEGEL Online über das Dschungelcamp und andere Phänomene des Trash-TVs und für SPEX in ihrer Kolumne "Taxi für Rützel" über Mietdroschkenmusik. Sie war Kolumnistin der Financial Times Deutschland und betrank sich für WIRED mit Saufrobotern. Ihr erstes Buch Buch „Saturday Night Biber“ verhandelte ihre größte Leidenschaft, von der bislang nur ihre Instagram-Follower ein vielstrophiges Lied singen können: Unterschätzte Tiere wie Ameisenbären, Molche und Turnierkaninchen – und was Menschen von ihnen lernen können. Anja Rützel träumte von einem eigenen Hund, seit sie sechs Jahre alt war. Heute lebt sie mit ihrem Podenco-Mix Juri in Berlin. Für das Hundemagazin Dogs schreibt sie eine Kolumne über diese Freundschaft. »Schlafende Hunde« ist ihr fünftes Buch.


„Schlafende Hunde“ erscheint am 05.03.2020 im Verlag Kiepenheuer & Witsch; 96 Seiten

Foto: Dawin Meckel OSTKREUZ

literatur-live-berlin.de
Eine Veranstaltung in Kooperation mit der Thalia Buchhandlung und dem Pfefferberg Theater. Präsentiert von radio eins und tip.






Spielzeiten

25.11.2020 20:00h


DIESE VERANSTALTUNG WURDE LEIDER ABGESAGT!

Bezüglich der Rückerstattung Ihres Ticketpreises wenden Sie sich bitte an Ihre jeweilige Vorverkaufsstelle.


26.11.

19:00

Dornröschen & Schneewittchen


Hexenberg Ensemble

 

 

Donnerstag, 26.11.

19:00 Uhr

Hexenberg Ensemble

Dornröschen & Schneewittchen

So themenreich der Grimmsche Märchenschatz auch ist, so weit gefächert spiegelt er sich im Programm: da gibt's Klamaukspektakel, stille und gruslige, erotische und schräge, romantische und finstere Märchen.  Und schon wird die Bühne zum bunten Gabentisch, auf dem für jeden etwas dabei ist: höchst unterhaltsames Vergnügen für die ganze Familie – nachmittags für Kinder und abends für Erwachsene.

Unser speziell entwickeltes Format von zwei halbstündigen Märchen pro Vorstellung führt ans Licht, wie eng der krude Charme dieser Märchen, ihre befremdliche Komik und der sperrige Schauder mit den ureigensten Ängsten und Hoffnungen eines jeden verbunden sind.

+++ Die Vorstellung ist ab 14 Jahren geeignet. +++

© Hendrik Gergen

www.hexenberg-ensemble.de




Spielzeiten

26.11.2020 19:00h


Preise: 16,50 € / erm. 12,50 €
Die Vorstellung ist ab 14 Jahren.

Eintrittskarten für Rollstuhlfahrer und Schwerbehinderte mit Begleitung kontaktieren Sie bitte unsere Theaterkasse.


Karten kaufen

26.11.

21:00

Gevatter Tod & Machandelbaum


Hexenberg Ensemble

 

 

Donnerstag, 26.11.

21:00 Uhr

Hexenberg Ensemble

Gevatter Tod & Machandelbaum

So themenreich der Grimmsche Märchenschatz auch ist, so weit gefächert spiegelt er sich im Programm: da gibt's Klamaukspektakel, stille und gruslige, erotische und schräge, romantische und finstere Märchen.  Und schon wird die Bühne zum bunten Gabentisch, auf dem für jeden etwas dabei ist: höchst unterhaltsames Vergnügen für die ganze Familie – nachmittags für Kinder und abends für Erwachsene.

Unser speziell entwickeltes Format von zwei halbstündigen Märchen pro Vorstellung führt ans Licht, wie eng der krude Charme dieser Märchen, ihre befremdliche Komik und der sperrige Schauder mit den ureigensten Ängsten und Hoffnungen eines jeden verbunden sind.

+++ Nur für Erwachsene +++

© Hendrik Gergen | Daniel Wetzel

www.hexenberg-ensemble.de





Spielzeiten

26.11.2020 21:00h


Preise: 16,50 € / erm. 12,50 €
Die Vorstellung ist ab 18 Jahren.

Eintrittskarten für Rollstuhlfahrer und Schwerbehinderte mit Begleitung kontaktieren Sie bitte unsere Theaterkasse.


Karten kaufen

27.11.

20:00

Comedy Slam


 

 

Freitag, 27.11.

20:00 Uhr

Comedy Slam

Drei der besten Slam-Poet*innen des deutschsprachigen Raums treffen aufeinander, um sich mit ihren lustigsten Texten ins Zwerchfell des Publikums zu lesen. Die Moderatoren Jesko Habert und Samson führen durch die Veranstaltung und ermitteln per Applaus den witzigsten Beitrag des Abends.

Mehr Infos auf: kiezpoeten.com



Spielzeiten

27.11.2020 20:00h


[Bei Ausverkauf die Verfügbarkeit bitte regelmäßig prüfen, da bei Veränderung der Corona-bedingten Auflagen neue Kontingente freigegeben werden können.]


Karten kaufen

28.11.

17:00

Hans im Glück & Rapunzel


Hexenberg Ensemble

 

 

Samstag, 28.11.

17:00 Uhr

Hexenberg Ensemble

Hans im Glück & Rapunzel

So themenreich der Grimmsche Märchenschatz auch ist, so weit gefächert spiegelt er sich im Programm: da gibt's Klamaukspektakel, stille und gruslige, erotische und schräge, romantische und finstere Märchen.  Und schon wird die Bühne zum bunten Gabentisch, auf dem für jeden etwas dabei ist: höchst unterhaltsames Vergnügen für die ganze Familie – nachmittags für Kinder und abends für Erwachsene.

Unser speziell entwickeltes Format von zwei halbstündigen Märchen pro Vorstellung führt ans Licht, wie eng der krude Charme dieser Märchen, ihre befremdliche Komik und der sperrige Schauder mit den ureigensten Ängsten und Hoffnungen eines jeden verbunden sind.

+++ Die Vorstellung ist ab 4 Jahren geeignet. +++

© Hendrik Gergen | Andreas Krause

www.hexenberg-ensemble.de





Spielzeiten

28.11.2020 17:00h


Preise: 16,50 € | erm. 12,50 €
Kinder (4-13 J) 7,00 €
Familienticket (1K + 1E) 19,50 €
| Familientickets sind nur telefonisch oder an der Theaterkasse buchbar.

Eintrittskarten für Rollstuhlfahrer und Schwerbehinderte mit Begleitung kontaktieren Sie bitte unsere Theaterkasse.


Karten kaufen

28.11.

19:00

Hase und Igel & Aschenbrödel


Hexenberg Ensemble

 

 

Samstag, 28.11.

19:00 Uhr

Hexenberg Ensemble

Hase und Igel & Aschenbrödel

So themenreich der Grimmsche Märchenschatz auch ist, so weit gefächert spiegelt er sich im Programm: da gibt's Klamaukspektakel, stille und gruslige, erotische und schräge, romantische und finstere Märchen.  Und schon wird die Bühne zum bunten Gabentisch, auf dem für jeden etwas dabei ist: höchst unterhaltsames Vergnügen für die ganze Familie – nachmittags für Kinder und abends für Erwachsene.

Unser speziell entwickeltes Format von zwei halbstündigen Märchen pro Vorstellung führt ans Licht, wie eng der krude Charme dieser Märchen, ihre befremdliche Komik und der sperrige Schauder mit den ureigensten Ängsten und Hoffnungen eines jeden verbunden sind.

+++ Die Vorstellung ist ab 14 Jahren geeignet. +++

© Hendrik Gergen | Daniel Wetzel

www.hexenberg-ensemble.de





Spielzeiten

28.11.2020 19:00h


Preise: 16,50 € / erm. 12,50 €
Die Vorstellung ist ab 14 Jahren.

Eintrittskarten für Rollstuhlfahrer und Schwerbehinderte mit Begleitung kontaktieren Sie bitte unsere Theaterkasse.


Karten kaufen

28.11.

21:00

Gevatter Tod & Machandelbaum


Hexenberg Ensemble

 

 

Samstag, 28.11.

21:00 Uhr

Hexenberg Ensemble

Gevatter Tod & Machandelbaum

So themenreich der Grimmsche Märchenschatz auch ist, so weit gefächert spiegelt er sich im Programm: da gibt's Klamaukspektakel, stille und gruslige, erotische und schräge, romantische und finstere Märchen.  Und schon wird die Bühne zum bunten Gabentisch, auf dem für jeden etwas dabei ist: höchst unterhaltsames Vergnügen für die ganze Familie – nachmittags für Kinder und abends für Erwachsene.

Unser speziell entwickeltes Format von zwei halbstündigen Märchen pro Vorstellung führt ans Licht, wie eng der krude Charme dieser Märchen, ihre befremdliche Komik und der sperrige Schauder mit den ureigensten Ängsten und Hoffnungen eines jeden verbunden sind.

+++ Nur für Erwachsene +++

© Daniel Wetzel | Hendrik Gergen

www.hexenberg-ensemble.de





Spielzeiten

28.11.2020 21:00h


Preise: 16,50 € / erm. 12,50 €
Die Vorstellung ist ab 18 Jahren.

Eintrittskarten für Rollstuhlfahrer und Schwerbehinderte mit Begleitung kontaktieren Sie bitte unsere Theaterkasse.


Karten kaufen

29.11.

15:00

Rumpelstilzchen & Der gestiefelte Kater


Hexenberg Ensemble

 

 

Sonntag, 29.11.

15:00 Uhr

Hexenberg Ensemble

Rumpelstilzchen & Der gestiefelte Kater

So themenreich der Grimmsche Märchenschatz auch ist, so weit gefächert spiegelt er sich im Programm: da gibt's Klamaukspektakel, stille und gruslige, erotische und schräge, romantische und finstere Märchen.  Und schon wird die Bühne zum bunten Gabentisch, auf dem für jeden etwas dabei ist: höchst unterhaltsames Vergnügen für die ganze Familie – nachmittags für Kinder und abends für Erwachsene.

Unser speziell entwickeltes Format von zwei halbstündigen Märchen pro Vorstellung führt ans Licht, wie eng der krude Charme dieser Märchen, ihre befremdliche Komik und der sperrige Schauder mit den ureigensten Ängsten und Hoffnungen eines jeden verbunden sind.

+++ Die Vorstellung ist ab 4 Jahren geeignet. +++

© Hendrik Gergen





Spielzeiten

29.11.2020 15:00h


Preise: 16,50 € | erm. 12,50 €
Kinder (4-13 J) 7,00 €
Familienticket (1K + 1E) 19,50 €
| Familientickets sind nur telefonisch oder an der Theaterkasse buchbar.

Eintrittskarten für Rollstuhlfahrer und Schwerbehinderte mit Begleitung kontaktieren Sie bitte unsere Theaterkasse.


Karten kaufen

30.11.

20:00

Alexa Henning von Lange: Die Wahnsinnige


Literatur LIVE

 

 

Montag, 30.11.

20:00 Uhr

Literatur LIVE

Alexa Henning von Lange: Die Wahnsinnige

Der Kampf einer Frau um Selbstbestimmung - und die Herrschaft über einen halben Kontinent

Spanien, 1503: In der Festung La Mota soll Johanna von Kastilien endlich zur Vernunft kommen. Zu viel steht für ihre Mutter, Isabella die Katholische, auf dem Spiel. Die Königin regiert das Land mit unerbittlicher Härte, sie hat die Mauren vertrieben und lässt Tausende als Ungläubige auf den Scheiterhaufen der Inquisition verbrennen. Sie kann ihr Reich nicht in die Hände einer Tochter geben, die nicht betet, nicht beichtet und der Macht nichts bedeutet. Johanna will nicht über andere herrschen. Alles, was sie will, ist, über sich selbst zu bestimmen. Aber das scheint eine Freiheit zu sein, die nur Männern vorbehalten ist. Als sie mit Philipp dem Schönen ins ferne Flandern verheiratet wird, sieht es für einen Moment so aus, als sei das Unwahrscheinliche möglich: ein Leben in Liebe in einer Welt aus Verrat. Doch auch als sich diese Hoffnung nicht erfüllt, hält Johanna unbeirrbar an dem fest, was alle um sie herum für Wahnsinn halten – dem unerhörten Wunsch, dass die Welt anders sein könnte als sie ist.
Vor dem historischen Hintergrund der Biografie von Johanna der Wahnsinnigen stellt Alexa Hennig von Lange eine sehr moderne Frage: Wie können wir die werden, die wir sind, wenn das nicht für uns vorgesehen ist?

Alexa Hennig von Lange, geboren 1973, wurde mit ihrem Debütroman ›Relax‹ 1997 zu einer der erfolgreichsten Autorinnen ihrer Generation. Es folgten zahlreiche weitere Romane, Erzählungen, Theaterstücke und Jugendbücher. 2002 wurde Alexa Hennig von Lange mit dem Deutschen Jugendliteraturpreis ausgezeichnet. Bei DuMont erschienen die Romane ›Risiko‹ (2007), ›Peace‹ (2009), ›Kampfsterne‹ (2018) und ›Die Weihnachtsgeschwister‹ (2019). Die Schriftstellerin lebt mit ihrem Mann und ihren fünf Kindern in Berlin.

Stimmen zum Buch
»Alexa Hennig von Lange erzählt fesselnd und einfühlsam […] vom Schicksal einer Unbeugsamen, das aufwühlt - und Fragen stellt, die bis ins Heute reichen. Mehr davon!« Katharina Kluin, STERN

»Literarische Unterhaltung, die es in der zeitgenössischen deutschen Literatur zu selten gibt.« Carsten Otte, TAGESSPIEGEL

»Popfeminismus, richtig gut!« Theresa Hübner, SWR 2 LESENSWERT

»Hennig von Lange ist es gelungen, ein längst verblasstes Leben und Schicksal gegenwärtig und nachempfindbar zu machen. […] Hennig von Lange schreibt so etwas wie den ersten historischen Poproman« Anton Beck, WELTWOCHE

„Die Wahnsinnige“ erschien im August 2020 im Dumont Buchverlag, 208 Seiten

Foto: Marcus Höhn

www.literatur-live.de
In Kooperation mit der Thalia-Buchhandlung






Spielzeiten

30.11.2020 20:00h


[Bei Ausverkauf die Verfügbarkeit bitte regelmäßig prüfen, da bei Veränderung der Corona-bedingten Auflagen neue Kontingente freigegeben werden können.]

Für Eintrittskarten für Rollstuhlfahrer und Schwerbehinderte mit Begleitung kontaktieren Sie bitte unsere Theaterkasse: kasse@pfefferberg-theater.de


Karten kaufen

02.12.

20:00

Nicole Staudinger: Männer sind auch nur Menschen [ABGESAGT]


Literatur LIVE

 

 

Mittwoch, 02.12.

20:00 Uhr

Literatur LIVE

Nicole Staudinger: Männer sind auch nur Menschen [ABGESAGT]

Selbst ist die Frau! Denn Irren ist männlich.

Als Frauen wird unsere Schlagfertigkeit regelmäßig auf die Probe gestellt. Besonders dann, wenn die Männer in unserem Leben mal wieder das letzte Wort haben müssen und uns die Welt erklären wollen. Und wir? Lassen sie damit zu oft durchkommen. Dabei sind es nicht selten Ladies, die den Laden zusammenhalten und sich bei genauerem Hinsehen als wahre Superheldinnen des Alltags entpuppen. Höchste Zeit also, dass wir uns unserer stärksten Seiten bewusst werden und den Erklärbären dieser Welt das Tanzen beibringen!
Ob im Beruf, der Familie, dem Privatleben oder im Alltag: Nicole Staudinger zeigt, wie Frau sich schlagfertig behauptet, ohne die Nerven oder die gute Laune zu verlieren. Ein Muss für alle Schlagfertigkeitsqueens!

Nicole Staudinger, geboren 1982, hat mit ihren Bestsellern Schlagfertigkeitsqueen, Stehaufqueen und Ich nehm' schon zu, wenn andere essen Hundertausenden von Leserinnen gezeigt, wie sich das Leben majestätisch und wortgewandt meistern lässt. Als Unternehmerin, Vortragsrednerin, Tochter, Ehefrau und Mutter von zwei Söhnen weiß sie aber auch nur zu gut, was es heißt, von Männern umgeben zu sein, die unsere Schlagfertigkeit immer wieder auf harte Proben stellen. In Männer sind auch nur Menschen zeigt Nicole Staudinger ihren Leserinnen, wie der gekonnte Umgang mit den Herren der Schöpfung gelingt und was es braucht, damit Frau weder die Nerven, noch die gute Laune verliert.
„Männer sind auch nur Menschen“ erscheint am 02. März 2020 bei Droemer Knaur

literatur-live-berlin.de
In Kooperation mit der Thalia-Buchhandlung





Spielzeiten

02.12.2020 20:00h


DIESE VERANSTALTUNG WURDE ABGESAGT!

Bezüglich der Rückerstattung Ihres Ticketpreises wenden Sie sich bitte an Ihre jeweilige Vorverkaufsstelle.


02.12.

20:00

„Empowerment Ost. Wie wir zusammen wachsen“


Thomas Oberender im Gespräch mit Sabine Rennefanz

 

 

Mittwoch, 02.12.

20:00 Uhr

Thomas Oberender im Gespräch mit Sabine Rennefanz

„Empowerment Ost. Wie wir zusammen wachsen“

Im dreißigsten Jahr der Maueröffnung ist die Erfahrung der Wiedervereinigung in Ost und West noch immer eine völlig andere. Empowerment Ost beschreibt die Revolution von 1989/90 als eine radikale Demokratieerfahrung – der Ostdeutschen. Ein Vorläufer des politischen Aktivismus von heute, vom Arabischen Frühling über Occupy Wallstreet bis zu Fridays for Future.
Sind die Ostdeutschen undankbar? Sehen ihre Städte heute nicht schöner aus als vor dreißig Jahren? Was ist aus den »Jammer-Ossis« geworden? Und woher kommt noch immer die Rede von »ostdeutschen Demokratiedefiziten« oder einer »alternativlosen« Politik der Treuhand? Thomas Oberender legt die verblüffende Andersartigkeit der Wahrnehmung unserer jüngeren Geschichte in Ost und Westdeutschland offen. Er analysiert den sogenannten »Aufbau Ost« und beschreibt die Revolution der ostdeutschen Bürgerbewegung als eine radikale Demokratieerfahrung, frappierend visionär und realistisch zugleich. Ein Vorläufer des politischen Aktivismus von heute. Empowerment Ost ist ein Kompass für eine Wiedervereinigung auf Augenhöhe und ein begeisternder Aufruf für die Möglichkeit einer anderen Zivilgesellschaft.

Thomas Oberender, geboren 1966 in Jena, studierte Theaterwissenschaft und Szenisches Schreiben in Berlin. Freiberuflich tätig als Dramatiker, Kritiker, Essayist und Publizist. Seit 2012 Intendant der Berliner Festspiele und Künstlerischer Leiter der Programmreihe Immersion. Zuletzt erschienen: Leben auf Probe (2009) und Haupteingang oder Nebeneingang (2015).

„Empowerment Ost“ erscheint im Tropen Verlag.

literatur-live-berlin.de
In Kooperation mit dem Tropen Verlag und der Thalia-Buchhandlung

 

©Christoph Neumann

©privat




Spielzeiten

02.12.2020 20:00h


[Bei Ausverkauf die Verfügbarkeit bitte regelmäßig prüfen, da bei Veränderung der Corona-bedingten Auflagen neue Kontingente freigegeben werden können.]

Für Eintrittskarten für Rollstuhlfahrer und Schwerbehinderte mit Begleitung kontaktieren Sie bitte unsere Theaterkasse: kasse@pfefferberg-theater.de


Karten kaufen

03.12.

19:00

Fischer un sin Fru & Rapunzel


Hexenberg Ensemble

 

 

Donnerstag, 03.12.

19:00 Uhr

Hexenberg Ensemble

Fischer un sin Fru & Rapunzel

So themenreich der Grimmsche Märchenschatz auch ist, so weit gefächert spiegelt er sich im Programm: da gibt's Klamaukspektakel, stille und gruslige, erotische und schräge, romantische und finstere Märchen.  Und schon wird die Bühne zum bunten Gabentisch, auf dem für jeden etwas dabei ist: höchst unterhaltsames Vergnügen für die ganze Familie – nachmittags für Kinder und abends für Erwachsene.

Unser speziell entwickeltes Format von zwei halbstündigen Märchen pro Vorstellung führt ans Licht, wie eng der krude Charme dieser Märchen, ihre befremdliche Komik und der sperrige Schauder mit den ureigensten Ängsten und Hoffnungen eines jeden verbunden sind.

+++ Die Vorstellung ist ab 14 Jahren geeignet. +++

© Hendrik Gergen | Daniel Wetzel

www.hexenberg-ensemble.de





Spielzeiten

03.12.2020 19:00h
26.12.2020 21:00h


Preise: 16,50 € / erm. 12,50 €
Die Vorstellung ist ab 14 Jahren.

Eintrittskarten für Rollstuhlfahrer und Schwerbehinderte mit Begleitung kontaktieren Sie bitte unsere Theaterkasse.


Karten kaufen

03.12.

21:00

Hänsel und Gretel & Der gestiefelte Kater


Hexenberg Ensemble

 

 

Donnerstag, 03.12.

21:00 Uhr

Hexenberg Ensemble

Hänsel und Gretel & Der gestiefelte Kater

So themenreich der Grimmsche Märchenschatz auch ist, so weit gefächert spiegelt er sich im Programm: da gibt's Klamaukspektakel, stille und gruslige, erotische und schräge, romantische und finstere Märchen.  Und schon wird die Bühne zum bunten Gabentisch, auf dem für jeden etwas dabei ist: höchst unterhaltsames Vergnügen für die ganze Familie – nachmittags für Kinder und abends für Erwachsene.

Unser speziell entwickeltes Format von zwei halbstündigen Märchen pro Vorstellung führt ans Licht, wie eng der krude Charme dieser Märchen, ihre befremdliche Komik und der sperrige Schauder mit den ureigensten Ängsten und Hoffnungen eines jeden verbunden sind.

+++ Die Vorstellung ist ab 14 Jahren geeignet. +++

© Hendrik Gergen | Daniel Wetzel

www.hexenberg-ensemble.de





Spielzeiten

03.12.2020 21:00h


Preise: 16,50 € / erm. 12,50 €
Die Vorstellung ist ab 14 Jahren.

Eintrittskarten für Rollstuhlfahrer und Schwerbehinderte mit Begleitung kontaktieren Sie bitte unsere Theaterkasse.


Karten kaufen

04.12.

19:00

Die Pfeffersport-Show [Abgesagt]


Neue Termine folgen

 

 

Freitag, 04.12.

19:00 Uhr

Neue Termine folgen

Die Pfeffersport-Show [Abgesagt]

Die Veranstaltung wurde leider abgesagt. Ein Ersatztermin wird zeitnah veröffentlicht!

Sportlicher Zirkus zum 30. Geburtstag

Pfeffersport lässt 's zum 30. Geburtstag richtig krachen! Zum großen Jubiläum hat Berlins größter Inklusionssportverein ein atemberaubendes zirzensisches Programm mit zahlreichen aus Funk und Fernsehen bekannten Schauspieler*innen zusammengestellt… bei dem natürlich auch teuflische Sportler*innen brillieren. Niemand erklärt euch, was ihr seht, also verdammt gut aufpassen!
Anschließend  After-Showparty mit DJane Frau Rauke am 5.06.

Foto: Giovanni Giusepetti

Der Berliner Verein Pfeffersport wurde für sein Projekt „Mission Inklusion“ mit dem Großen Stern des Sports geehrt.


©Foto: Giovanni Giusepetti

©Foto: Giovanni Giusepetti

©Foto: Giovanni Giusepetti

©Foto: Giovanni Giusepetti

©Foto: Giovanni Giusepetti

©Foto: Giovanni Giusepetti


Spielzeiten

04.12.2020 19:00h
05.12.2020 19:00h


DIESE VERANSTALTUNGEN WURDEN ABGESAGT!
Die Ersatztermine werden zeitnah veröffentlicht.


04.12.

19:00

Fischer un sin Fru & Schneewittchen


Hexenberg Ensemble

 

 

Freitag, 04.12.

19:00 Uhr

Hexenberg Ensemble

Fischer un sin Fru & Schneewittchen

So themenreich der Grimmsche Märchenschatz auch ist, so weit gefächert spiegelt er sich im Programm: da gibt's Klamaukspektakel, stille und gruslige, erotische und schräge, romantische und finstere Märchen.  Und schon wird die Bühne zum bunten Gabentisch, auf dem für jeden etwas dabei ist: höchst unterhaltsames Vergnügen für die ganze Familie – nachmittags für Kinder und abends für Erwachsene.

Unser speziell entwickeltes Format von zwei halbstündigen Märchen pro Vorstellung führt ans Licht, wie eng der krude Charme dieser Märchen, ihre befremdliche Komik und der sperrige Schauder mit den ureigensten Ängsten und Hoffnungen eines jeden verbunden sind.

+++ Die Vorstellung ist ab 14 Jahren geeignet. +++

© Hendrik Gergen | Daniel Wetzel

www.hexenberg-ensemble.de





Spielzeiten

04.12.2020 19:00h


Preise: 16,50 € / erm. 12,50 €
Die Vorstellung ist ab 14 Jahren.

Eintrittskarten für Rollstuhlfahrer und Schwerbehinderte mit Begleitung kontaktieren Sie bitte unsere Theaterkasse.


Karten kaufen

04.12.

21:00

Rotkäppchen & Machandelbaum


Hexenberg Ensemble

 

 

Freitag, 04.12.

21:00 Uhr

Hexenberg Ensemble

Rotkäppchen & Machandelbaum

So themenreich der Grimmsche Märchenschatz auch ist, so weit gefächert spiegelt er sich im Programm: da gibt's Klamaukspektakel, stille und gruslige, erotische und schräge, romantische und finstere Märchen.  Und schon wird die Bühne zum bunten Gabentisch, auf dem für jeden etwas dabei ist: höchst unterhaltsames Vergnügen für die ganze Familie – nachmittags für Kinder und abends für Erwachsene.

Unser speziell entwickeltes Format von zwei halbstündigen Märchen pro Vorstellung führt ans Licht, wie eng der krude Charme dieser Märchen, ihre befremdliche Komik und der sperrige Schauder mit den ureigensten Ängsten und Hoffnungen eines jeden verbunden sind.

+++ Die Vorstellung ist ab 14 Jahren geeignet. +++

© Hendrik Gergen

www.hexenberg-ensemble.de





Spielzeiten

04.12.2020 21:00h


Preise: 16,50 € / erm. 12,50 €
Die Vorstellung ist ab 18 Jahren.

Eintrittskarten für Rollstuhlfahrer und Schwerbehinderte mit Begleitung kontaktieren Sie bitte unsere Theaterkasse.


Karten kaufen

05.12.

17:00

Schneewittchen & Fischer un sin Fru


Hexenberg Ensemble

 

 

Samstag, 05.12.

17:00 Uhr

Hexenberg Ensemble

Schneewittchen & Fischer un sin Fru

So themenreich der Grimmsche Märchenschatz auch ist, so weit gefächert spiegelt er sich im Programm: da gibt's Klamaukspektakel, stille und gruslige, erotische und schräge, romantische und finstere Märchen.  Und schon wird die Bühne zum bunten Gabentisch, auf dem für jeden etwas dabei ist: höchst unterhaltsames Vergnügen für die ganze Familie – nachmittags für Kinder und abends für Erwachsene.

Unser speziell entwickeltes Format von zwei halbstündigen Märchen pro Vorstellung führt ans Licht, wie eng der krude Charme dieser Märchen, ihre befremdliche Komik und der sperrige Schauder mit den ureigensten Ängsten und Hoffnungen eines jeden verbunden sind.

+++ Die Vorstellung ist ab 14 Jahren geeignet. +++

© Hendrik Gergen | Daniel Wetzel

www.hexenberg-ensemble.de





Spielzeiten

05.12.2020 17:00h


Preise: 16,50 € / erm. 12,50 €
Die Vorstellung ist ab 4 Jahren.

Eintrittskarten für Rollstuhlfahrer und Schwerbehinderte mit Begleitung kontaktieren Sie bitte unsere Theaterkasse.


Karten kaufen

05.12.

19:00

Die Pfeffersport-Show [Abgesagt]


Neue Termine folgen

 

 

Samstag, 05.12.

19:00 Uhr

Neue Termine folgen

Die Pfeffersport-Show [Abgesagt]

Die Veranstaltung wurde leider abgesagt. Ein Ersatztermin wird zeitnah veröffentlicht!

Sportlicher Zirkus zum 30. Geburtstag

Pfeffersport lässt 's zum 30. Geburtstag richtig krachen! Zum großen Jubiläum hat Berlins größter Inklusionssportverein ein atemberaubendes zirzensisches Programm mit zahlreichen aus Funk und Fernsehen bekannten Schauspieler*innen zusammengestellt… bei dem natürlich auch teuflische Sportler*innen brillieren. Niemand erklärt euch, was ihr seht, also verdammt gut aufpassen!
Anschließend  After-Showparty mit DJane Frau Rauke am 5.06.

Foto: Giovanni Giusepetti

Der Berliner Verein Pfeffersport wurde für sein Projekt „Mission Inklusion“ mit dem Großen Stern des Sports geehrt.


©Foto: Giovanni Giusepetti

©Foto: Giovanni Giusepetti

©Foto: Giovanni Giusepetti

©Foto: Giovanni Giusepetti

©Foto: Giovanni Giusepetti

©Foto: Giovanni Giusepetti


Spielzeiten

04.12.2020 19:00h
05.12.2020 19:00h


DIESE VERANSTALTUNGEN WURDEN ABGESAGT!
Die Ersatztermine werden zeitnah veröffentlicht.


05.12.

19:00

Aschenbrödel & Rotkäppchen


Hexenberg Ensemble

 

 

Samstag, 05.12.

19:00 Uhr

Hexenberg Ensemble

Aschenbrödel & Rotkäppchen

So themenreich der Grimmsche Märchenschatz auch ist, so weit gefächert spiegelt er sich im Programm: da gibt's Klamaukspektakel, stille und gruslige, erotische und schräge, romantische und finstere Märchen.  Und schon wird die Bühne zum bunten Gabentisch, auf dem für jeden etwas dabei ist: höchst unterhaltsames Vergnügen für die ganze Familie – nachmittags für Kinder und abends für Erwachsene.

Unser speziell entwickeltes Format von zwei halbstündigen Märchen pro Vorstellung führt ans Licht, wie eng der krude Charme dieser Märchen, ihre befremdliche Komik und der sperrige Schauder mit den ureigensten Ängsten und Hoffnungen eines jeden verbunden sind.

+++ Die Vorstellung ist ab 14 Jahren geeignet. +++

© Hendrik Gergen | Daniel Wetzel

www.hexenberg-ensemble.de





Spielzeiten

05.12.2020 19:00h


Preise: 16,50 € / erm. 12,50 €
Die Vorstellung ist ab 14 Jahren.

Eintrittskarten für Rollstuhlfahrer und Schwerbehinderte mit Begleitung kontaktieren Sie bitte unsere Theaterkasse.


Karten kaufen

05.12.

21:00

Hänsel und Gretel & Gevatter Tod


Hexenberg Ensemble

 

 

Samstag, 05.12.

21:00 Uhr

Hexenberg Ensemble

Hänsel und Gretel & Gevatter Tod

So themenreich der Grimmsche Märchenschatz auch ist, so weit gefächert spiegelt er sich im Programm: da gibt's Klamaukspektakel, stille und gruslige, erotische und schräge, romantische und finstere Märchen.  Und schon wird die Bühne zum bunten Gabentisch, auf dem für jeden etwas dabei ist: höchst unterhaltsames Vergnügen für die ganze Familie – nachmittags für Kinder und abends für Erwachsene.

Unser speziell entwickeltes Format von zwei halbstündigen Märchen pro Vorstellung führt ans Licht, wie eng der krude Charme dieser Märchen, ihre befremdliche Komik und der sperrige Schauder mit den ureigensten Ängsten und Hoffnungen eines jeden verbunden sind.

+++ Die Vorstellung ist ab 14 Jahren geeignet. +++

© Hendrik Gergen | Daniel Wetzel

www.hexenberg-ensemble.de





Spielzeiten

05.12.2020 21:00h


Preise: 16,50 € / erm. 12,50 €
Die Vorstellung ist ab 14 Jahren.

Eintrittskarten für Rollstuhlfahrer und Schwerbehinderte mit Begleitung kontaktieren Sie bitte unsere Theaterkasse.


Karten kaufen

06.12.

15:00

Froschkönig & Hans im Glück


Hexenberg Ensemble

 

 

Sonntag, 06.12.

15:00 Uhr

Hexenberg Ensemble

Froschkönig & Hans im Glück

So themenreich der Grimmsche Märchenschatz auch ist, so weit gefächert spiegelt er sich im Programm: da gibt's Klamaukspektakel, stille und gruslige, erotische und schräge, romantische und finstere Märchen.  Und schon wird die Bühne zum bunten Gabentisch, auf dem für jeden etwas dabei ist: höchst unterhaltsames Vergnügen für die ganze Familie – nachmittags für Kinder und abends für Erwachsene.

Unser speziell entwickeltes Format von zwei halbstündigen Märchen pro Vorstellung führt ans Licht, wie eng der krude Charme dieser Märchen, ihre befremdliche Komik und der sperrige Schauder mit den ureigensten Ängsten und Hoffnungen eines jeden verbunden sind.

+++ Die Vorstellung ist ab 4 Jahren geeignet. +++

© Hendrik Gergen | Andreas Krause

www.hexenberg-ensemble.de





Spielzeiten

06.12.2020 15:00h


Preise: 16,50 € | erm. 12,50 €
Kinder (4-13 J) 7,00 €
Familienticket (1K + 1E) 19,50 €
| Familientickets sind nur telefonisch oder an der Theaterkasse buchbar.

Eintrittskarten für Rollstuhlfahrer und Schwerbehinderte mit Begleitung kontaktieren Sie bitte unsere Theaterkasse.


Karten kaufen

06.12.

17:00

Aschenbrödel & Dornröschen


Hexenberg Ensemble

 

 

Sonntag, 06.12.

17:00 Uhr

Hexenberg Ensemble

Aschenbrödel & Dornröschen

So themenreich der Grimmsche Märchenschatz auch ist, so weit gefächert spiegelt er sich im Programm: da gibt's Klamaukspektakel, stille und gruslige, erotische und schräge, romantische und finstere Märchen.  Und schon wird die Bühne zum bunten Gabentisch, auf dem für jeden etwas dabei ist: höchst unterhaltsames Vergnügen für die ganze Familie – nachmittags für Kinder und abends für Erwachsene.

Unser speziell entwickeltes Format von zwei halbstündigen Märchen pro Vorstellung führt ans Licht, wie eng der krude Charme dieser Märchen, ihre befremdliche Komik und der sperrige Schauder mit den ureigensten Ängsten und Hoffnungen eines jeden verbunden sind.

+++ Die Vorstellung ist ab 4 Jahren geeignet. +++

© Hendrik Gergen

www.hexenberg-ensemble.de





Spielzeiten

06.12.2020 17:00h


Preise: 16,50 € | erm. 12,50 €
Kinder (4-13 J) 7,00 €
Familienticket (1K + 1E) 19,50 €
| Familientickets sind nur telefonisch oder an der Theaterkasse buchbar.

Eintrittskarten für Rollstuhlfahrer und Schwerbehinderte mit Begleitung kontaktieren Sie bitte unsere Theaterkasse.


Karten kaufen

07.12.

19:00

Gevatter Tod & Dornröschen


Hexenberg Ensemble

 

 

Montag, 07.12.

19:00 Uhr

Hexenberg Ensemble

Gevatter Tod & Dornröschen

So themenreich der Grimmsche Märchenschatz auch ist, so weit gefächert spiegelt er sich im Programm: da gibt's Klamaukspektakel, stille und gruslige, erotische und schräge, romantische und finstere Märchen.  Und schon wird die Bühne zum bunten Gabentisch, auf dem für jeden etwas dabei ist: höchst unterhaltsames Vergnügen für die ganze Familie – nachmittags für Kinder und abends für Erwachsene.

Unser speziell entwickeltes Format von zwei halbstündigen Märchen pro Vorstellung führt ans Licht, wie eng der krude Charme dieser Märchen, ihre befremdliche Komik und der sperrige Schauder mit den ureigensten Ängsten und Hoffnungen eines jeden verbunden sind.

+++ Ab 14 Jahren +++

© Hendrik Gergen | Daniel Wetzel

www.hexenberg-ensemble.de





Spielzeiten

07.12.2020 19:00h
26.12.2020 19:00h


Preise: 16,50 € / erm. 12,50 €
Die Vorstellung ist ab 14 Jahren.

Eintrittskarten für Rollstuhlfahrer und Schwerbehinderte mit Begleitung kontaktieren Sie bitte unsere Theaterkasse.


Karten kaufen

07.12.

21:00

Dornröschen & Rotkäppchen


Hexenberg Ensemble

 

 

Montag, 07.12.

21:00 Uhr

Hexenberg Ensemble

Dornröschen & Rotkäppchen

So themenreich der Grimmsche Märchenschatz auch ist, so weit gefächert spiegelt er sich im Programm: da gibt's Klamaukspektakel, stille und gruslige, erotische und schräge, romantische und finstere Märchen.  Und schon wird die Bühne zum bunten Gabentisch, auf dem für jeden etwas dabei ist: höchst unterhaltsames Vergnügen für die ganze Familie – nachmittags für Kinder und abends für Erwachsene.

Unser speziell entwickeltes Format von zwei halbstündigen Märchen pro Vorstellung führt ans Licht, wie eng der krude Charme dieser Märchen, ihre befremdliche Komik und der sperrige Schauder mit den ureigensten Ängsten und Hoffnungen eines jeden verbunden sind.

+++ Die Vorstellung ist ab 14 Jahren geeignet. +++

© Hendrik Gergen

www.hexenberg-ensemble.de





Spielzeiten

07.12.2020 21:00h


Preise: 16,50 € / erm. 12,50 €
Die Vorstellung ist ab 14 Jahren.

Eintrittskarten für Rollstuhlfahrer und Schwerbehinderte mit Begleitung kontaktieren Sie bitte unsere Theaterkasse.


Karten kaufen

08.12.

20:00

Andrea Kiewel: Meist sonnig. Eine Liebeserklärung an das Leben


Literatur LIVE

 

 

Dienstag, 08.12.

20:00 Uhr

Literatur LIVE

Andrea Kiewel: Meist sonnig. Eine Liebeserklärung an das Leben

2020 hat uns viel abverlangt. Auch die beliebte TV-Moderatorin Andrea Kiewel hat die Zeit genutzt, um sich auf die wirklich wichtigen Dinge im Leben zurückzubesinnen. »Kiwi«, bekannt als stets gut gelaunte, farbenfrohe Moderatorin des »ZDF Fernsehgarten«, hat sich Gedanken gemacht über die Phänomene unserer Tage, die Zeit an sich und ihre persönlichen Prioritäten. Mal kritisch, mal humorvoll blickt Andrea Kiewel in anekdotenhaften Kapiteln auf ihre Kindheit und Jugend in der DDR, ihre Anfänge im Fernsehgeschäft und ihre Arbeit für den ZDF-Dauerbrenner »Fernsehgarten«. Auch gewährt sie sehr persönliche Einblicke in ihre Einstellung zu aktuellen Geschehnissen, der Schnelllebigkeit von Social-Media-Inszenierungen und den Tücken moderner Kommunikation. Kurzweilig erzählt sie von ihrer Liebe zu Hunden und Büchern, von Ängsten und Freiheiten und ihr Leben in Tel Aviv. Und wie es ihr gelingt, auch in Krisenzeiten mit Optimismus und Leichtigkeit durchs Leben zu gehen. Ein Buch über die Kurven des Lebens und den Zauber neuer Anfänge.

Andrea Kiewelwurde in Ost-Berlin geboren. Die ehemalige Leistungsschwimmerin ist seit fast dreißig Jahren als Moderatorin verschiedener TV-Formate tätig. Als stets gut aufgelegte Gastgeberin des sonntäglichen ZDF-Klassikers »Fernsehgarten« ist »Kiwi« eines der bekanntesten Gesichter in der deutschen Fernsehlandschaft. Sie lebt in Tel Aviv sowie Frankfurt.

„Meist sonnig“ erscheint am 4.12.20 bei Eden Books

Foto: Marcus Hoehn

Eine Veranstaltung in Kooperation mit Eden Books, der Thalia Buchhandlung und dem Pfefferberg Theater

Veranstalter: literatur-live-berlin.de






Spielzeiten

08.12.2020 20:00h


[Bei Ausverkauf die Verfügbarkeit bitte regelmäßig prüfen, da bei Veränderung der Corona-bedingten Auflagen neue Kontingente freigegeben werden können.]

Für Eintrittskarten für Rollstuhlfahrer und Schwerbehinderte mit Begleitung kontaktieren Sie bitte unsere Theaterkasse: kasse@pfefferberg-theater.de


Karten kaufen

09.12.

20:00

Bernd-Lutz Lange: Das gabs früher nicht. Ein Auslaufmodell zieht Bilanz


Literatur LIVE

 

 

Mittwoch, 09.12.

20:00 Uhr

Literatur LIVE

Bernd-Lutz Lange: Das gabs früher nicht. Ein Auslaufmodell zieht Bilanz

BERLINER PREMIERE
Kabarettistische Lesung

Von der nahen Vergangenheit und der fernen Gegenwart

Wofür braucht der Mensch einen „Wellnesswecker“? Wieso streben alle einen definierten Body an, aber sprechen ein undefinierbares Deutsch? Und wenn alle auf Stand-by sind, warum haben dann so wenige einen Standpunkt? – Indem er das Früher mit dem Heute vergleicht, rechnet Bernd-Lutz Lange mit dem Zeitgeist ab.
Seit je haben bahnbrechende Erfindungen die Gewohnheiten und den Alltag der Menschen gravierend verändert. Man denke daran, wie das Telefon, die Elektrizität oder das Automobil das Leben der Menschen beschleunigt haben. Doch kein Vergleich mit heute: Über das Internet drängt die ganze Welt in unseren Kopf, und so gibt es nur noch bewegte Männer, Frauen und Kinder. Zu keiner anderen Zeit bestand ein solcher Überfluss an Waren, Informationen, und durchaus auch an Freiheit. Aber es gibt einen Nachholbedarf an Gerechtigkeit, Stille, Bildung des Kopfs und des Herzens.
Mit Wehmut, Schärfe und Witz erzählt Bernd-Lutz Lange von den Sitten und Traditionen, die im Laufe seines Lebens verloren gegangen sind. Als kluger Kritiker des Zeitgeists hinterfragt er die Rasanz unserer Zeit und mahnt zum Innehalten. Denn der Wandel gewinnt weiter an Fahrt. Aber gewinnen wir auch?
»Die Zeit ist für uns im Osten unglaublich schnell vergangen, so dass wir uns nicht mehr nur an die Vergangenheit, sondern selbst an die Gegenwart erinnern müssen.«
Bernd-Lutz Lange, geboren 1944 in Ebersbach/Sachsen, wuchs in Zwickau auf. Nach einer Gärtner- und Buchhändlerlehre studierte er an der Fachschule für Buchhändler in Leipzig. 1966 war er Gründungsmitglied des Kabaretts „academixer“, von 1988 bis 2004 trat er im Duo mit Gunter Böhnke auf, bis 2014 mit der Sängerin und Kabarettistin Katrin Weber. Von Bernd-Lutz Lange liegt inzwischen rund ein Dutzend Bücher vor. Im Aufbau Verlag sind „Dämmerschoppen“, „Magermilch und lange Strümpfe“, „Mauer, Jeans und Prager Frühling“, „Ratloser Übergang“, “Das Leben ist ein Purzelbaum”, „Davidstern und Weihnachtsbaum“, „Nischd wie hin. Unsere sächsischen Lieblingsorte“ (zusammen mit Tom Pauls) und „Das gabs früher nicht“ lieferbar.

Foto: Gaby Waldek

literatur-live-berlin.de
In Kooperation mit der Thalia Buchhandlung

 

©Foto: Gaby Waldek





Spielzeiten

09.12.2020 20:00h


[Bei Ausverkauf die Verfügbarkeit bitte regelmäßig prüfen, da bei Veränderung der Corona-bedingten Auflagen neue Kontingente freigegeben werden können.]


Karten kaufen

10.12.

20:00

Auf Winterreise


Bodecker & Neander

 

 

Donnerstag, 10.12.

20:00 Uhr

Bodecker & Neander

Auf Winterreise

Die Bühnenpartner von Marcel Marceau
Regie: Lionel Ménard

Der sibirischen Kälte trotzend schneidet sich ein Pferdeschlitten durch die weiße Landschaft. Er ist prall gefüllt mit sowohl eiligen wie auch wertvollen Wunschzetteln. Und was das für Wünsche sind: der Eine möchte eine Enzyklopädie zur Wissenschaft des Weines, die Andere etwas weniger Einsamkeit und der Dritte Karten für ein Konzert. Aber kommen die Briefe auch zur rechten Zeit an? 

Eine weihnachtliche Produktion, nach traditionellen Motiven. Mit ihrem fulminanten Bildertheater voller Magie, feinstem Humor, optischen Illusionen und stimmungsvoller Musik begeistern die beiden Berliner Pantomimen seit 20 Jahren in über 30 Ländern.

www.bodecker-neander.com




Spielzeiten

10.12.2020 20:00h
11.12.2020 20:00h
12.12.2020 16:00h
12.12.2020 20:00h
13.12.2020 16:00h
13.12.2020 20:00h


Eintrittskarten für Rollstuhlfahrer und Schwerbehinderte mit Begleitung – kontaktieren Sie bitte unsere Theaterkasse.

[Bei Ausverkauf die Verfügbarkeit bitte regelmäßig prüfen, da bei Veränderung der Corona-bedingten Auflagen neue Kontingente freigegeben werden können.]


Karten kaufen

11.12.

20:00

Auf Winterreise


Bodecker & Neander

 

 

Freitag, 11.12.

20:00 Uhr

Bodecker & Neander

Auf Winterreise

Die Bühnenpartner von Marcel Marceau
Regie: Lionel Ménard

Der sibirischen Kälte trotzend schneidet sich ein Pferdeschlitten durch die weiße Landschaft. Er ist prall gefüllt mit sowohl eiligen wie auch wertvollen Wunschzetteln. Und was das für Wünsche sind: der Eine möchte eine Enzyklopädie zur Wissenschaft des Weines, die Andere etwas weniger Einsamkeit und der Dritte Karten für ein Konzert. Aber kommen die Briefe auch zur rechten Zeit an? 

Eine weihnachtliche Produktion, nach traditionellen Motiven. Mit ihrem fulminanten Bildertheater voller Magie, feinstem Humor, optischen Illusionen und stimmungsvoller Musik begeistern die beiden Berliner Pantomimen seit 20 Jahren in über 30 Ländern.

www.bodecker-neander.com




Spielzeiten

10.12.2020 20:00h
11.12.2020 20:00h
12.12.2020 16:00h
12.12.2020 20:00h
13.12.2020 16:00h
13.12.2020 20:00h


Eintrittskarten für Rollstuhlfahrer und Schwerbehinderte mit Begleitung – kontaktieren Sie bitte unsere Theaterkasse.

[Bei Ausverkauf die Verfügbarkeit bitte regelmäßig prüfen, da bei Veränderung der Corona-bedingten Auflagen neue Kontingente freigegeben werden können.]


Karten kaufen

12.12.

16:00

Auf Winterreise


Bodecker & Neander

 

 

Samstag, 12.12.

16:00 Uhr

Bodecker & Neander

Auf Winterreise

Die Bühnenpartner von Marcel Marceau
Regie: Lionel Ménard

Der sibirischen Kälte trotzend schneidet sich ein Pferdeschlitten durch die weiße Landschaft. Er ist prall gefüllt mit sowohl eiligen wie auch wertvollen Wunschzetteln. Und was das für Wünsche sind: der Eine möchte eine Enzyklopädie zur Wissenschaft des Weines, die Andere etwas weniger Einsamkeit und der Dritte Karten für ein Konzert. Aber kommen die Briefe auch zur rechten Zeit an? 

Eine weihnachtliche Produktion, nach traditionellen Motiven. Mit ihrem fulminanten Bildertheater voller Magie, feinstem Humor, optischen Illusionen und stimmungsvoller Musik begeistern die beiden Berliner Pantomimen seit 20 Jahren in über 30 Ländern.

www.bodecker-neander.com




Spielzeiten

10.12.2020 20:00h
11.12.2020 20:00h
12.12.2020 16:00h
12.12.2020 20:00h
13.12.2020 16:00h
13.12.2020 20:00h


Eintrittskarten für Rollstuhlfahrer und Schwerbehinderte mit Begleitung – kontaktieren Sie bitte unsere Theaterkasse.

[Bei Ausverkauf die Verfügbarkeit bitte regelmäßig prüfen, da bei Veränderung der Corona-bedingten Auflagen neue Kontingente freigegeben werden können.]


Karten kaufen

12.12.

20:00

Auf Winterreise


Bodecker & Neander

 

 

Samstag, 12.12.

20:00 Uhr

Bodecker & Neander

Auf Winterreise

Die Bühnenpartner von Marcel Marceau
Regie: Lionel Ménard

Der sibirischen Kälte trotzend schneidet sich ein Pferdeschlitten durch die weiße Landschaft. Er ist prall gefüllt mit sowohl eiligen wie auch wertvollen Wunschzetteln. Und was das für Wünsche sind: der Eine möchte eine Enzyklopädie zur Wissenschaft des Weines, die Andere etwas weniger Einsamkeit und der Dritte Karten für ein Konzert. Aber kommen die Briefe auch zur rechten Zeit an? 

Eine weihnachtliche Produktion, nach traditionellen Motiven. Mit ihrem fulminanten Bildertheater voller Magie, feinstem Humor, optischen Illusionen und stimmungsvoller Musik begeistern die beiden Berliner Pantomimen seit 20 Jahren in über 30 Ländern.

www.bodecker-neander.com




Spielzeiten

10.12.2020 20:00h
11.12.2020 20:00h
12.12.2020 16:00h
12.12.2020 20:00h
13.12.2020 16:00h
13.12.2020 20:00h


Eintrittskarten für Rollstuhlfahrer und Schwerbehinderte mit Begleitung – kontaktieren Sie bitte unsere Theaterkasse.

[Bei Ausverkauf die Verfügbarkeit bitte regelmäßig prüfen, da bei Veränderung der Corona-bedingten Auflagen neue Kontingente freigegeben werden können.]


Karten kaufen

13.12.

16:00

Auf Winterreise


Bodecker & Neander

 

 

Sonntag, 13.12.

16:00 Uhr

Bodecker & Neander

Auf Winterreise

Die Bühnenpartner von Marcel Marceau
Regie: Lionel Ménard

Der sibirischen Kälte trotzend schneidet sich ein Pferdeschlitten durch die weiße Landschaft. Er ist prall gefüllt mit sowohl eiligen wie auch wertvollen Wunschzetteln. Und was das für Wünsche sind: der Eine möchte eine Enzyklopädie zur Wissenschaft des Weines, die Andere etwas weniger Einsamkeit und der Dritte Karten für ein Konzert. Aber kommen die Briefe auch zur rechten Zeit an? 

Eine weihnachtliche Produktion, nach traditionellen Motiven. Mit ihrem fulminanten Bildertheater voller Magie, feinstem Humor, optischen Illusionen und stimmungsvoller Musik begeistern die beiden Berliner Pantomimen seit 20 Jahren in über 30 Ländern.

www.bodecker-neander.com




Spielzeiten

10.12.2020 20:00h
11.12.2020 20:00h
12.12.2020 16:00h
12.12.2020 20:00h
13.12.2020 16:00h
13.12.2020 20:00h


Eintrittskarten für Rollstuhlfahrer und Schwerbehinderte mit Begleitung – kontaktieren Sie bitte unsere Theaterkasse.

[Bei Ausverkauf die Verfügbarkeit bitte regelmäßig prüfen, da bei Veränderung der Corona-bedingten Auflagen neue Kontingente freigegeben werden können.]


Karten kaufen

13.12.

20:00

Auf Winterreise


Bodecker & Neander

 

 

Sonntag, 13.12.

20:00 Uhr

Bodecker & Neander

Auf Winterreise

Die Bühnenpartner von Marcel Marceau
Regie: Lionel Ménard

Der sibirischen Kälte trotzend schneidet sich ein Pferdeschlitten durch die weiße Landschaft. Er ist prall gefüllt mit sowohl eiligen wie auch wertvollen Wunschzetteln. Und was das für Wünsche sind: der Eine möchte eine Enzyklopädie zur Wissenschaft des Weines, die Andere etwas weniger Einsamkeit und der Dritte Karten für ein Konzert. Aber kommen die Briefe auch zur rechten Zeit an? 

Eine weihnachtliche Produktion, nach traditionellen Motiven. Mit ihrem fulminanten Bildertheater voller Magie, feinstem Humor, optischen Illusionen und stimmungsvoller Musik begeistern die beiden Berliner Pantomimen seit 20 Jahren in über 30 Ländern.

www.bodecker-neander.com




Spielzeiten

10.12.2020 20:00h
11.12.2020 20:00h
12.12.2020 16:00h
12.12.2020 20:00h
13.12.2020 16:00h
13.12.2020 20:00h


Eintrittskarten für Rollstuhlfahrer und Schwerbehinderte mit Begleitung – kontaktieren Sie bitte unsere Theaterkasse.

[Bei Ausverkauf die Verfügbarkeit bitte regelmäßig prüfen, da bei Veränderung der Corona-bedingten Auflagen neue Kontingente freigegeben werden können.]


Karten kaufen

14.12.

19:00

Gerhard Wolf: Herzenssache


Literatur LIVE

 

 

Montag, 14.12.

19:00 Uhr

Literatur LIVE

Gerhard Wolf: Herzenssache

Buchpremiere

Gerhard Wolf „Herzenssache“
Lesung mit Dagmar Manzel und Gerhard Wolf

„Ein Genie der Gemeinsamkeit“ Volker Braun.
„Wer ist Gerhard Wolf? Der wagemutige Verleger, eindringliche Essayist, exzellente Lektor, kunstversessene Herausgeber? Der Meisterkoch der deutschen Gegenwartsliteratur? Der Mann einer berühmten Frau, der Schriftstellerin Christa Wolf? Sollte all dies in einer einzigen Person vereinigt sein?“ Friedrich Dieckmann.

Wenn dieser Gerhard Wolf seinen Passionen folgt und über Begegnungen mit unvergesslichen Literatur- und Malerfreunden schreibt, entstehen lebendige Künstlerporträts, die zum Lesen und Entdecken verführen: Irmtraud Morgner, Walter Jens, Günter de Bruyn, otl aicher, Carola Stern, Heinz Zöger, Stephan Hermlin, Tadeusz Różewicz, Günter Grass, Bert Papenfuß, Stefan Heym, Andreas Reimann, Johannes Bobrowski, Carlfriedrich Claus, Christa Cremer, Volker Braun, Gino Hahnemann, Jan Faktor, Louis Fürnberg, Nuria Quevedo, Maria Sommer, Barbara Beisinghoff, Róža Domašcyna, Angela Hampel, Franci Faktorová, Brigitte Reimann u. a.

Gerhard Wolf wurde 1928 in Bad Frankenhausen geboren. Er studierte Germanistik und Geschichte in Jena und Berlin, war Rundfunkredakteur und Lektor und ist seit 1957 freier Schriftsteller. Zahlreiche Essays zu historischen und zeitgenössischen deutschen Dichtern und Künstlern; Herausgeber von Anthologien, Auswahlbänden und der Reihe „Außer der Reihe“ (Aufbau 1988-1991). 1990 gründete er den Verlag Gerhard Wolf Janus press. Christa und Gerhard Wolf waren seit 1951 verheiratet. Er lebt in Berlin. Ehrenmitglied der Sächsischen und der Berliner Akademie der Künste.

Dagmar Manzel, geboren 1958 in Berlin, Schauspiel-Studium an der Ernst-Busch-Schauspielsschule, langjähriges Engagement am Deutschen Theater Berlin. Seit 2002 tritt sie immer wieder auch in Musiktheater- Produktionen auf. 2013 erhielt sie den Deutschen Hörbuchpreis als beste Interpretin für Christa Wolfs Erzählung „August“.

„Ich kann nur über mich schreiben, indem ich über andere schreibe.“ Gerhard Wolf

Fotos: Dieter Andree / Philip Glaser

„Herzenssache“ erscheint am 10.11.2020 im Aufbau Verlag, 220 Seiten

Eine Veranstaltung in Kooperation mit dem Aufbau Verlag, der Thalia Buchhandlung und dem Pfefferberg Theater







Spielzeiten

14.12.2020 19:00h


[Bei Ausverkauf die Verfügbarkeit bitte regelmäßig prüfen, da bei Veränderung der Corona-bedingten Auflagen neue Kontingente freigegeben werden können.]

Für Eintrittskarten für Rollstuhlfahrer und Schwerbehinderte mit Begleitung kontaktieren Sie bitte unsere Theaterkasse: kasse@pfefferberg-theater.de


Karten kaufen

15.12.

19:00

Dornröschen & Rapunzel


Hexenberg Ensemble

 

 

Dienstag, 15.12.

19:00 Uhr

Hexenberg Ensemble

Dornröschen & Rapunzel

So themenreich der Grimmsche Märchenschatz auch ist, so weit gefächert spiegelt er sich im Programm: da gibt's Klamaukspektakel, stille und gruslige, erotische und schräge, romantische und finstere Märchen.  Und schon wird die Bühne zum bunten Gabentisch, auf dem für jeden etwas dabei ist: höchst unterhaltsames Vergnügen für die ganze Familie – nachmittags für Kinder und abends für Erwachsene.

Unser speziell entwickeltes Format von zwei halbstündigen Märchen pro Vorstellung führt ans Licht, wie eng der krude Charme dieser Märchen, ihre befremdliche Komik und der sperrige Schauder mit den ureigensten Ängsten und Hoffnungen eines jeden verbunden sind.

+++ Die Vorstellung ist ab 14 Jahren geeignet. +++

© Hendrik Gergen | Daniel Wetzel

www.hexenberg-ensemble.de





Spielzeiten

10.11.2020 19:00h
15.12.2020 19:00h


Preise: 16,50 € / erm. 12,50 €
Die Vorstellung ist ab 14 Jahren.

Eintrittskarten für Rollstuhlfahrer und Schwerbehinderte mit Begleitung kontaktieren Sie bitte unsere Theaterkasse.


Karten kaufen

15.12.

21:00

Fischer un sin Fru & Rotkäppchen


Hexenberg Ensemble

 

 

Dienstag, 15.12.

21:00 Uhr

Hexenberg Ensemble

Fischer un sin Fru & Rotkäppchen

So themenreich der Grimmsche Märchenschatz auch ist, so weit gefächert spiegelt er sich im Programm: da gibt's Klamaukspektakel, stille und gruslige, erotische und schräge, romantische und finstere Märchen.  Und schon wird die Bühne zum bunten Gabentisch, auf dem für jeden etwas dabei ist: höchst unterhaltsames Vergnügen für die ganze Familie – nachmittags für Kinder und abends für Erwachsene.

Unser speziell entwickeltes Format von zwei halbstündigen Märchen pro Vorstellung führt ans Licht, wie eng der krude Charme dieser Märchen, ihre befremdliche Komik und der sperrige Schauder mit den ureigensten Ängsten und Hoffnungen eines jeden verbunden sind.

+++ Die Vorstellung ist ab 14 Jahren geeignet. +++

© Hendrik Gergen | Daniel Wetzel

www.hexenberg-ensemble.de





Spielzeiten

07.11.2020 21:00h
15.12.2020 21:00h


Preise: 16,50 € / erm. 12,50 €
Die Vorstellung ist ab 14 Jahren.

Eintrittskarten für Rollstuhlfahrer und Schwerbehinderte mit Begleitung kontaktieren Sie bitte unsere Theaterkasse.


Karten kaufen

16.12.

20:00

Stefan Schwarz: Voller Wermut blicke ich auf mein Leben zurück


Literatur LIVE

 

 

Mittwoch, 16.12.

20:00 Uhr

Literatur LIVE

Stefan Schwarz: Voller Wermut blicke ich auf mein Leben zurück

BERLINER BUCHPREMIERE

Geschichten vom Leben, Lieben und Abschiednehmen. Stefan Schwarz mit neuem Buch Live im Pfefferberg Theater.

Stefan Schwarz wurde mit humorigen Kolumnen und Satire-Romanen über das zeitgenössische Familienleben bekannt, die unter anderem in  »Das Magazin« veröffentlicht werden. Mit seiner Sprachgewandtheit und seinem Gespür für die besonders komischen Alltagsmomente beweist er immer wieder, warum er zu den besten Autoren in seinem Metier gehört. Seine Bücher avancieren stets zu Bestsellern, seine Lesungen genießen Kultstatus.

Stefan Schwarz, Jahrgang 1965, ist Journalist, Autor, Ehemann und leidenschaftlicher Vater. Er lebt mit Frau, Kindern und Katze in Leipzig. Seit 2001 schreibt er eine umjubelte Kolumne in der Monatszeitschrift DAS MAGAZIN. Bisher erschienen die Kolumnenbände »War das jetzt schon Sex?«, »Die Kunst, als Mann beachtet zu werden« und »Ich kann nicht, wenn die Katze zuschaut«. 2010 veröffentlichte Stefan Schwarz seinen ersten Roman »Hüftkreisen mit Nancy«. Zuletzt erschienen seine Erfolgsromane «Das wird ein bisschen wehtun» (2012), «Die Großrussin» (2014) und »Oberkante Unterlippe« (2016), der Kolumnenband »Lass uns lieber morgen!« (SeitenstraßenVerlag) und 2018 „Als Männer noch nicht in Betten starben.

literatur-live-berlin.de
Eine Veranstaltung in Kooperation mit der Thalia Buchhandlung.

©Foto: Stefanie Fiebrig




Spielzeiten

16.12.2020 20:00h


[Bei Ausverkauf die Verfügbarkeit bitte regelmäßig prüfen, da bei Veränderung der Corona-bedingten Auflagen neue Kontingente freigegeben werden können.]

Für Eintrittskarten für Rollstuhlfahrer und Schwerbehinderte mit Begleitung kontaktieren Sie bitte unsere Theaterkasse: kasse@pfefferberg-theater.de


Karten kaufen

17.12.

19:00

Schneewittchen & Hase und Igel


Hexenberg Ensemble

 

 

Donnerstag, 17.12.

19:00 Uhr

Hexenberg Ensemble

Schneewittchen & Hase und Igel

So themenreich der Grimmsche Märchenschatz auch ist, so weit gefächert spiegelt er sich im Programm: da gibt's Klamaukspektakel, stille und gruslige, erotische und schräge, romantische und finstere Märchen.  Und schon wird die Bühne zum bunten Gabentisch, auf dem für jeden etwas dabei ist: höchst unterhaltsames Vergnügen für die ganze Familie – nachmittags für Kinder und abends für Erwachsene.

Unser speziell entwickeltes Format von zwei halbstündigen Märchen pro Vorstellung führt ans Licht, wie eng der krude Charme dieser Märchen, ihre befremdliche Komik und der sperrige Schauder mit den ureigensten Ängsten und Hoffnungen eines jeden verbunden sind.

+++ Die Vorstellung ist ab 14 Jahren geeignet. +++

© Hendrik Gergen | Daniel Wetzel

www.hexenberg-ensemble.de





Spielzeiten

17.12.2020 19:00h


Preise: 16,50 € / erm. 12,50 €
Die Vorstellung ist ab 14 Jahren.

Eintrittskarten für Rollstuhlfahrer und Schwerbehinderte mit Begleitung kontaktieren Sie bitte unsere Theaterkasse.


Karten kaufen

17.12.

21:00

Aschenbrödel & Gevatter Tod


Hexenberg Ensemble

 

 

Donnerstag, 17.12.

21:00 Uhr

Hexenberg Ensemble

Aschenbrödel & Gevatter Tod

So themenreich der Grimmsche Märchenschatz auch ist, so weit gefächert spiegelt er sich im Programm: da gibt's Klamaukspektakel, stille und gruslige, erotische und schräge, romantische und finstere Märchen.  Und schon wird die Bühne zum bunten Gabentisch, auf dem für jeden etwas dabei ist: höchst unterhaltsames Vergnügen für die ganze Familie – nachmittags für Kinder und abends für Erwachsene.

Unser speziell entwickeltes Format von zwei halbstündigen Märchen pro Vorstellung führt ans Licht, wie eng der krude Charme dieser Märchen, ihre befremdliche Komik und der sperrige Schauder mit den ureigensten Ängsten und Hoffnungen eines jeden verbunden sind.

+++ Die Vorstellung ist ab 14 Jahren geeignet. +++

© Hendrik Gergen

www.hexenberg-ensemble.de





Spielzeiten

17.12.2020 21:00h


Erwachsene 16,50 €
Ermäßigt 12,50 € Buchbar für Schüler*innen, Studierende, Rentner*innen und Arbeitssuchende. Der Nachweis ist am Einlass vorzuzeigen.

Altersbeschränkung: Erwachsenenvorstellung ab 14 Jahren

Eintrittskarten für Rollstuhlfahrer und Schwerbehinderte mit Begleitung kontaktieren Sie bitte unsere Theaterkasse.


Karten kaufen

18.12.

19:00

Gevatter Tod & Hänsel und Gretel


Hexenberg Ensemble

 

 

Freitag, 18.12.

19:00 Uhr

Hexenberg Ensemble

Gevatter Tod & Hänsel und Gretel

So themenreich der Grimmsche Märchenschatz auch ist, so weit gefächert spiegelt er sich im Programm: da gibt's Klamaukspektakel, stille und gruslige, erotische und schräge, romantische und finstere Märchen.  Und schon wird die Bühne zum bunten Gabentisch, auf dem für jeden etwas dabei ist: höchst unterhaltsames Vergnügen für die ganze Familie – nachmittags für Kinder und abends für Erwachsene.

Unser speziell entwickeltes Format von zwei halbstündigen Märchen pro Vorstellung führt ans Licht, wie eng der krude Charme dieser Märchen, ihre befremdliche Komik und der sperrige Schauder mit den ureigensten Ängsten und Hoffnungen eines jeden verbunden sind.

+++ Die Vorstellung ist ab 14 Jahren geeignet. +++

© Hendrik Gergen | Daniel Wetzel

www.hexenberg-ensemble.de





Spielzeiten

18.12.2020 19:00h


Preise: 16,50 € / erm. 12,50 €
Die Vorstellung ist ab 14 Jahren.

Eintrittskarten für Rollstuhlfahrer und Schwerbehinderte mit Begleitung kontaktieren Sie bitte unsere Theaterkasse.


Karten kaufen

18.12.

21:00

Dornröschen & Fischer un sin Fru


Hexenberg Ensemble

 

 

Freitag, 18.12.

21:00 Uhr

Hexenberg Ensemble

Dornröschen & Fischer un sin Fru

So themenreich der Grimmsche Märchenschatz auch ist, so weit gefächert spiegelt er sich im Programm: da gibt's Klamaukspektakel, stille und gruslige, erotische und schräge, romantische und finstere Märchen.  Und schon wird die Bühne zum bunten Gabentisch, auf dem für jeden etwas dabei ist: höchst unterhaltsames Vergnügen für die ganze Familie – nachmittags für Kinder und abends für Erwachsene.

Unser speziell entwickeltes Format von zwei halbstündigen Märchen pro Vorstellung führt ans Licht, wie eng der krude Charme dieser Märchen, ihre befremdliche Komik und der sperrige Schauder mit den ureigensten Ängsten und Hoffnungen eines jeden verbunden sind.

+++ Die Vorstellung ist ab 14 Jahren geeignet. +++

© Hendrik Gergen

www.hexenberg-ensemble.de





Spielzeiten

18.12.2020 21:00h


Preise: 16,50 € / erm. 12,50 €
Die Vorstellung ist ab 14 Jahren.

Eintrittskarten für Rollstuhlfahrer und Schwerbehinderte mit Begleitung kontaktieren Sie bitte unsere Theaterkasse.


Karten kaufen

19.12.

17:00

Froschkönig & Der gestiefelte Kater


Hexenberg Ensemble

 

 

Samstag, 19.12.

17:00 Uhr

Hexenberg Ensemble

Froschkönig & Der gestiefelte Kater

So themenreich der Grimmsche Märchenschatz auch ist, so weit gefächert spiegelt er sich im Programm: da gibt's Klamaukspektakel, stille und gruslige, erotische und schräge, romantische und finstere Märchen.  Und schon wird die Bühne zum bunten Gabentisch, auf dem für jeden etwas dabei ist: höchst unterhaltsames Vergnügen für die ganze Familie – nachmittags für Kinder und abends für Erwachsene.

Unser speziell entwickeltes Format von zwei halbstündigen Märchen pro Vorstellung führt ans Licht, wie eng der krude Charme dieser Märchen, ihre befremdliche Komik und der sperrige Schauder mit den ureigensten Ängsten und Hoffnungen eines jeden verbunden sind.

+++ Die Vorstellung ist ab 4 Jahren geeignet. +++

© Hendrik Gergen | Andreas Krause

www.hexenberg-ensemble.de





Spielzeiten

19.12.2020 17:00h


PREISE
Erwachsene 16,50 €
Ermäßigt 12,50 € Buchbar für Schüler*innen, Studierende, Rentner*innen und Arbeitssuchende. Der Nachweis ist am Einlass vorzuzeigen.
Kinder (4-13 J) 7 €
Familienticket  (1K+1Erw) 19,50 € (pro Kinderticket kann ein ermäßigtes Ticket gebucht werden)

Eintrittskarten für Rollstuhlfahrer und Schwerbehinderte mit Begleitung kontaktieren Sie bitte unsere Theaterkasse.


Karten kaufen

19.12.

19:00

Schneewittchen & Der gestiefelte Kater


Hexenberg Ensemble

 

 

Samstag, 19.12.

19:00 Uhr

Hexenberg Ensemble

Schneewittchen & Der gestiefelte Kater

So themenreich der Grimmsche Märchenschatz auch ist, so weit gefächert spiegelt er sich im Programm: da gibt's Klamaukspektakel, stille und gruslige, erotische und schräge, romantische und finstere Märchen.  Und schon wird die Bühne zum bunten Gabentisch, auf dem für jeden etwas dabei ist: höchst unterhaltsames Vergnügen für die ganze Familie – nachmittags für Kinder und abends für Erwachsene.

Unser speziell entwickeltes Format von zwei halbstündigen Märchen pro Vorstellung führt ans Licht, wie eng der krude Charme dieser Märchen, ihre befremdliche Komik und der sperrige Schauder mit den ureigensten Ängsten und Hoffnungen eines jeden verbunden sind.

+++ Die Vorstellung ist ab 14 Jahren geeignet. +++

© Hendrik Gergen | Daniel Wetzel

www.hexenberg-ensemble.de





Spielzeiten

19.12.2020 19:00h


Preise: 16,50 € / erm. 12,50 €
Die Vorstellung ist ab 14 Jahren.

Eintrittskarten für Rollstuhlfahrer und Schwerbehinderte mit Begleitung kontaktieren Sie bitte unsere Theaterkasse.


Karten kaufen

19.12.

21:00

Hänsel und Gretel & Dornröschen


Hexenberg Ensemble

 

 

Samstag, 19.12.

21:00 Uhr

Hexenberg Ensemble

Hänsel und Gretel & Dornröschen

So themenreich der Grimmsche Märchenschatz auch ist, so weit gefächert spiegelt er sich im Programm: da gibt's Klamaukspektakel, stille und gruslige, erotische und schräge, romantische und finstere Märchen.  Und schon wird die Bühne zum bunten Gabentisch, auf dem für jeden etwas dabei ist: höchst unterhaltsames Vergnügen für die ganze Familie – nachmittags für Kinder und abends für Erwachsene.

Unser speziell entwickeltes Format von zwei halbstündigen Märchen pro Vorstellung führt ans Licht, wie eng der krude Charme dieser Märchen, ihre befremdliche Komik und der sperrige Schauder mit den ureigensten Ängsten und Hoffnungen eines jeden verbunden sind.

+++ Die Vorstellung ist ab 14 Jahren geeignet. +++

© Hendrik Gergen | Daniel Wetzel

www.hexenberg-ensemble.de





Spielzeiten

19.12.2020 21:00h


Preise: 16,50 € / erm. 12,50 €
Die Vorstellung ist ab 14 Jahren.

Eintrittskarten für Rollstuhlfahrer und Schwerbehinderte mit Begleitung kontaktieren Sie bitte unsere Theaterkasse.


Karten kaufen

20.12.

15:00

Froschkönig & Hase und Igel


Hexenberg Ensemble

 

 

Sonntag, 20.12.

15:00 Uhr

Hexenberg Ensemble

Froschkönig & Hase und Igel

So themenreich der Grimmsche Märchenschatz auch ist, so weit gefächert spiegelt er sich im Programm: da gibt's Klamaukspektakel, stille und gruslige, erotische und schräge, romantische und finstere Märchen.  Und schon wird die Bühne zum bunten Gabentisch, auf dem für jeden etwas dabei ist: höchst unterhaltsames Vergnügen für die ganze Familie – nachmittags für Kinder und abends für Erwachsene.

Unser speziell entwickeltes Format von zwei halbstündigen Märchen pro Vorstellung führt ans Licht, wie eng der krude Charme dieser Märchen, ihre befremdliche Komik und der sperrige Schauder mit den ureigensten Ängsten und Hoffnungen eines jeden verbunden sind.

+++ Die Vorstellung ist ab 4 Jahren geeignet. +++

© Hendrik Gergen | Andreas Krause

www.hexenberg-ensemble.de





Spielzeiten

20.12.2020 15:00h


PREISE
Erwachsene 16,50 €
Ermäßigt 12,50 € Buchbar für Schüler*innen, Studierende, Rentner*innen und Arbeitssuchende. Der Nachweis ist am Einlass vorzuzeigen.
Kinder (4-13 J) 7 €
Familienticket  (1K+1Erw) 19,50 € (pro Kinderticket kann ein ermäßigtes Ticket gebucht werden)

Eintrittskarten für Rollstuhlfahrer und Schwerbehinderte mit Begleitung kontaktieren Sie bitte unsere Theaterkasse.


Karten kaufen

20.12.

17:00

Schneewittchen & Aschenbrödel


Hexenberg Ensemble

 

 

Sonntag, 20.12.

17:00 Uhr

Hexenberg Ensemble

Schneewittchen & Aschenbrödel

So themenreich der Grimmsche Märchenschatz auch ist, so weit gefächert spiegelt er sich im Programm: da gibt's Klamaukspektakel, stille und gruslige, erotische und schräge, romantische und finstere Märchen.  Und schon wird die Bühne zum bunten Gabentisch, auf dem für jeden etwas dabei ist: höchst unterhaltsames Vergnügen für die ganze Familie – nachmittags für Kinder und abends für Erwachsene.

Unser speziell entwickeltes Format von zwei halbstündigen Märchen pro Vorstellung führt ans Licht, wie eng der krude Charme dieser Märchen, ihre befremdliche Komik und der sperrige Schauder mit den ureigensten Ängsten und Hoffnungen eines jeden verbunden sind.

+++ Die Vorstellung ist ab 14 Jahren geeignet. +++

© Hendrik Gergen | Daniel Wetzel

www.hexenberg-ensemble.de




Spielzeiten

23.11.2020 19:00h
20.12.2020 17:00h


Preise: 16,50 € / erm. 12,50 €
Die Vorstellung ist ab 14 Jahren.

Eintrittskarten für Rollstuhlfahrer und Schwerbehinderte mit Begleitung kontaktieren Sie bitte unsere Theaterkasse.


Karten kaufen

21.12.

17:00

Schneewittchen & Rapunzel


Hexenberg Ensemble

 

 

Montag, 21.12.

17:00 Uhr

Hexenberg Ensemble

Schneewittchen & Rapunzel

So themenreich der Grimmsche Märchenschatz auch ist, so weit gefächert spiegelt er sich im Programm: da gibt's Klamaukspektakel, stille und gruslige, erotische und schräge, romantische und finstere Märchen.  Und schon wird die Bühne zum bunten Gabentisch, auf dem für jeden etwas dabei ist: höchst unterhaltsames Vergnügen für die ganze Familie – nachmittags für Kinder und abends für Erwachsene.

Unser speziell entwickeltes Format von zwei halbstündigen Märchen pro Vorstellung führt ans Licht, wie eng der krude Charme dieser Märchen, ihre befremdliche Komik und der sperrige Schauder mit den ureigensten Ängsten und Hoffnungen eines jeden verbunden sind.

+++ Die Vorstellung ist ab 14 Jahren geeignet. +++

© Hendrik Gergen | Daniel Wetzel

www.hexenberg-ensemble.de





Spielzeiten

21.12.2020 17:00h


Preise: 16,50 € / erm. 12,50 €
Die Vorstellung ist ab 14 Jahren.

Eintrittskarten für Rollstuhlfahrer und Schwerbehinderte mit Begleitung kontaktieren Sie bitte unsere Theaterkasse.


Karten kaufen

22.12.

19:00

Dornröschen & Gevatter Tod


Hexenberg Ensemble

 

 

Dienstag, 22.12.

19:00 Uhr

Hexenberg Ensemble

Dornröschen & Gevatter Tod

So themenreich der Grimmsche Märchenschatz auch ist, so weit gefächert spiegelt er sich im Programm: da gibt's Klamaukspektakel, stille und gruslige, erotische und schräge, romantische und finstere Märchen.  Und schon wird die Bühne zum bunten Gabentisch, auf dem für jeden etwas dabei ist: höchst unterhaltsames Vergnügen für die ganze Familie – nachmittags für Kinder und abends für Erwachsene.

Unser speziell entwickeltes Format von zwei halbstündigen Märchen pro Vorstellung führt ans Licht, wie eng der krude Charme dieser Märchen, ihre befremdliche Komik und der sperrige Schauder mit den ureigensten Ängsten und Hoffnungen eines jeden verbunden sind.

+++ Die Vorstellung ist ab 14 Jahren geeignet. +++

© Hendrik Gergen

www.hexenberg-ensemble.de





Spielzeiten

22.12.2020 19:00h


Preise: 16,50 € / erm. 12,50 €
Die Vorstellung ist ab 14 Jahren.

Eintrittskarten für Rollstuhlfahrer und Schwerbehinderte mit Begleitung kontaktieren Sie bitte unsere Theaterkasse.


Karten kaufen

23.12.

19:00

Gevatter Tod & Hase und Igel


Hexenberg Ensemble

 

 

Mittwoch, 23.12.

19:00 Uhr

Hexenberg Ensemble

Gevatter Tod & Hase und Igel

So themenreich der Grimmsche Märchenschatz auch ist, so weit gefächert spiegelt er sich im Programm: da gibt's Klamaukspektakel, stille und gruslige, erotische und schräge, romantische und finstere Märchen.  Und schon wird die Bühne zum bunten Gabentisch, auf dem für jeden etwas dabei ist: höchst unterhaltsames Vergnügen für die ganze Familie – nachmittags für Kinder und abends für Erwachsene.

Unser speziell entwickeltes Format von zwei halbstündigen Märchen pro Vorstellung führt ans Licht, wie eng der krude Charme dieser Märchen, ihre befremdliche Komik und der sperrige Schauder mit den ureigensten Ängsten und Hoffnungen eines jeden verbunden sind.

+++ Ab 14 Jahren +++

© Hendrik Gergen | Daniel Wetzel

www.hexenberg-ensemble.de





Spielzeiten

23.12.2020 19:00h


Preise: 16,50 € / erm. 12,50 €
Die Vorstellung ist ab 14 Jahren.

Eintrittskarten für Rollstuhlfahrer und Schwerbehinderte mit Begleitung kontaktieren Sie bitte unsere Theaterkasse.


Karten kaufen

24.12.

19:00

Fischer un sin Fru & Der gestiefelte Kater


Hexenberg Ensemble

 

 

Donnerstag, 24.12.

19:00 Uhr

Hexenberg Ensemble

Fischer un sin Fru & Der gestiefelte Kater

So themenreich der Grimmsche Märchenschatz auch ist, so weit gefächert spiegelt er sich im Programm: da gibt's Klamaukspektakel, stille und gruslige, erotische und schräge, romantische und finstere Märchen.  Und schon wird die Bühne zum bunten Gabentisch, auf dem für jeden etwas dabei ist: höchst unterhaltsames Vergnügen für die ganze Familie – nachmittags für Kinder und abends für Erwachsene.

Unser speziell entwickeltes Format von zwei halbstündigen Märchen pro Vorstellung führt ans Licht, wie eng der krude Charme dieser Märchen, ihre befremdliche Komik und der sperrige Schauder mit den ureigensten Ängsten und Hoffnungen eines jeden verbunden sind.

+++ Die Vorstellung ist ab 14 Jahren geeignet. +++

© Hendrik Gergen | Daniel Wetzel

www.hexenberg-ensemble.de





Spielzeiten

24.12.2020 19:00h


Preise: 16,50 € / erm. 12,50 €
Die Vorstellung ist ab 14 Jahren.

Eintrittskarten für Rollstuhlfahrer und Schwerbehinderte mit Begleitung kontaktieren Sie bitte unsere Theaterkasse.


Karten kaufen

25.12.

15:00

Hans im Glück & Fischer un sin Fru


Hexenberg Ensemble

 

 

Freitag, 25.12.

15:00 Uhr

Hexenberg Ensemble

Hans im Glück & Fischer un sin Fru

So themenreich der Grimmsche Märchenschatz auch ist, so weit gefächert spiegelt er sich im Programm: da gibt's Klamaukspektakel, stille und gruslige, erotische und schräge, romantische und finstere Märchen.  Und schon wird die Bühne zum bunten Gabentisch, auf dem für jeden etwas dabei ist: höchst unterhaltsames Vergnügen für die ganze Familie – nachmittags für Kinder und abends für Erwachsene.

Unser speziell entwickeltes Format von zwei halbstündigen Märchen pro Vorstellung führt ans Licht, wie eng der krude Charme dieser Märchen, ihre befremdliche Komik und der sperrige Schauder mit den ureigensten Ängsten und Hoffnungen eines jeden verbunden sind.

+++ Die Vorstellung ist ab 4 Jahren geeignet. +++

© Hendrik Gergen | Andreas Krause

www.hexenberg-ensemble.de





Spielzeiten

25.12.2020 15:00h


Preise: 16,50 € | erm. 12,50 €
Kinder (4-13 J) 7,00 €
Familienticket (1K + 1E) 19,50 €
| Familientickets sind nur telefonisch oder an der Theaterkasse buchbar.

Eintrittskarten für Rollstuhlfahrer und Schwerbehinderte mit Begleitung kontaktieren Sie bitte unsere Theaterkasse.


Karten kaufen

25.12.

17:00

Hase und Igel & Der gestiefelte Kater


Hexenberg Ensemble

 

 

Freitag, 25.12.

17:00 Uhr

Hexenberg Ensemble

Hase und Igel & Der gestiefelte Kater

So themenreich der Grimmsche Märchenschatz auch ist, so weit gefächert spiegelt er sich im Programm: da gibt's Klamaukspektakel, stille und gruslige, erotische und schräge, romantische und finstere Märchen.  Und schon wird die Bühne zum bunten Gabentisch, auf dem für jeden etwas dabei ist: höchst unterhaltsames Vergnügen für die ganze Familie – nachmittags für Kinder und abends für Erwachsene.

Unser speziell entwickeltes Format von zwei halbstündigen Märchen pro Vorstellung führt ans Licht, wie eng der krude Charme dieser Märchen, ihre befremdliche Komik und der sperrige Schauder mit den ureigensten Ängsten und Hoffnungen eines jeden verbunden sind.

+++ Die Vorstellung ist ab 4 Jahren geeignet. +++

© Hendrik Gergen | Daniel Wetzel

www.hexenberg-ensemble.de





Spielzeiten

25.12.2020 17:00h


PREISE
Erwachsene 16,50 €
Ermäßigt 12,50 € Buchbar für Schüler*innen, Studierende, Rentner*innen und Arbeitssuchende. Der Nachweis ist am Einlass vorzuzeigen.
Kinder (4-13 J) 7 €
Familienticket  (1K+1Erw) 19,50 € (pro Kinderticket kann ein ermäßigtes Ticket gebucht werden)


Eintrittskarten für Rollstuhlfahrer und Schwerbehinderte mit Begleitung kontaktieren Sie bitte unsere Theaterkasse.


Karten kaufen

25.12.

19:00

Der gestiefelte Kater & Hase und Igel


Hexenberg Ensemble

 

 

Freitag, 25.12.

19:00 Uhr

Hexenberg Ensemble

Der gestiefelte Kater & Hase und Igel

So themenreich der Grimmsche Märchenschatz auch ist, so weit gefächert spiegelt er sich im Programm: da gibt's Klamaukspektakel, stille und gruslige, erotische und schräge, romantische und finstere Märchen.  Und schon wird die Bühne zum bunten Gabentisch, auf dem für jeden etwas dabei ist: höchst unterhaltsames Vergnügen für die ganze Familie – nachmittags für Kinder und abends für Erwachsene.

Unser speziell entwickeltes Format von zwei halbstündigen Märchen pro Vorstellung führt ans Licht, wie eng der krude Charme dieser Märchen, ihre befremdliche Komik und der sperrige Schauder mit den ureigensten Ängsten und Hoffnungen eines jeden verbunden sind.

+++ Die Vorstellung ist ab 14 Jahren geeignet. +++

© Hendrik Gergen | Daniel Wetzel

www.hexenberg-ensemble.de





Spielzeiten

25.12.2020 19:00h


Erwachsene 16,50 €
Ermäßigt 12,50 € Buchbar für Schüler*innen, Studierende, Rentner*innen und Arbeitssuchende. Der Nachweis ist am Einlass vorzuzeigen.

Erwachsenenvorstellung ab 14 Jahren


Eintrittskarten für Rollstuhlfahrer und Schwerbehinderte mit Begleitung kontaktieren Sie bitte unsere Theaterkasse.


Karten kaufen

25.12.

21:00

Fischer un sin Fru & Gevatter Tod


Hexenberg Ensemble

 

 

Freitag, 25.12.

21:00 Uhr

Hexenberg Ensemble

Fischer un sin Fru & Gevatter Tod

So themenreich der Grimmsche Märchenschatz auch ist, so weit gefächert spiegelt er sich im Programm: da gibt's Klamaukspektakel, stille und gruslige, erotische und schräge, romantische und finstere Märchen.  Und schon wird die Bühne zum bunten Gabentisch, auf dem für jeden etwas dabei ist: höchst unterhaltsames Vergnügen für die ganze Familie – nachmittags für Kinder und abends für Erwachsene.

Unser speziell entwickeltes Format von zwei halbstündigen Märchen pro Vorstellung führt ans Licht, wie eng der krude Charme dieser Märchen, ihre befremdliche Komik und der sperrige Schauder mit den ureigensten Ängsten und Hoffnungen eines jeden verbunden sind.

+++ Die Vorstellung ist ab 14 Jahren geeignet. +++

© Hendrik Gergen | Daniel Wetzel

www.hexenberg-ensemble.de





Spielzeiten

25.12.2020 21:00h


Preise: 16,50 € / erm. 12,50 €
Die Vorstellung ist ab 14 Jahren.

Eintrittskarten für Rollstuhlfahrer und Schwerbehinderte mit Begleitung kontaktieren Sie bitte unsere Theaterkasse.


Karten kaufen

26.12.

15:00

Hans im Glück & Hase und Igel


Hexenberg Ensemble

 

 

Samstag, 26.12.

15:00 Uhr

Hexenberg Ensemble

Hans im Glück & Hase und Igel

So themenreich der Grimmsche Märchenschatz auch ist, so weit gefächert spiegelt er sich im Programm: da gibt's Klamaukspektakel, stille und gruslige, erotische und schräge, romantische und finstere Märchen.  Und schon wird die Bühne zum bunten Gabentisch, auf dem für jeden etwas dabei ist: höchst unterhaltsames Vergnügen für die ganze Familie – nachmittags für Kinder und abends für Erwachsene.

Unser speziell entwickeltes Format von zwei halbstündigen Märchen pro Vorstellung führt ans Licht, wie eng der krude Charme dieser Märchen, ihre befremdliche Komik und der sperrige Schauder mit den ureigensten Ängsten und Hoffnungen eines jeden verbunden sind.

+++ Die Vorstellung ist ab 4 Jahren geeignet. +++

© Hendrik Gergen | Andreas Krause

www.hexenberg-ensemble.de





Spielzeiten

26.12.2020 15:00h


Preise: 16,50 € | erm. 12,50 €
Kinder (4-13 J) 7,00 €
Familienticket (1K + 1E) 19,50 €
| Familientickets sind nur telefonisch oder an der Theaterkasse buchbar.

Eintrittskarten für Rollstuhlfahrer und Schwerbehinderte mit Begleitung kontaktieren Sie bitte unsere Theaterkasse.


Karten kaufen

26.12.

17:00

Hase und Igel & Der gestiefelte Kater


Hexenberg Ensemble

 

 

Samstag, 26.12.

17:00 Uhr

Hexenberg Ensemble

Hase und Igel & Der gestiefelte Kater

So themenreich der Grimmsche Märchenschatz auch ist, so weit gefächert spiegelt er sich im Programm: da gibt's Klamaukspektakel, stille und gruslige, erotische und schräge, romantische und finstere Märchen.  Und schon wird die Bühne zum bunten Gabentisch, auf dem für jeden etwas dabei ist: höchst unterhaltsames Vergnügen für die ganze Familie – nachmittags für Kinder und abends für Erwachsene.

Unser speziell entwickeltes Format von zwei halbstündigen Märchen pro Vorstellung führt ans Licht, wie eng der krude Charme dieser Märchen, ihre befremdliche Komik und der sperrige Schauder mit den ureigensten Ängsten und Hoffnungen eines jeden verbunden sind.

+++ Die Vorstellung ist ab 4 Jahren geeignet. +++

© Hendrik Gergen | Daniel Wetzel

www.hexenberg-ensemble.de





Spielzeiten

26.12.2020 17:00h


Erwachsene 16,50 €
Ermäßigt 12,50 € Buchbar für Schüler*innen, Studierende, Rentner*innen und Arbeitssuchende. Der Nachweis ist am Einlass vorzuzeigen.
Kinder (4-13 J) 7 €
Familienticket  (1K+1Erw) 19,50 € (pro Kinderticket kann ein ermäßigtes Ticket gebucht werden)


Eintrittskarten für Rollstuhlfahrer und Schwerbehinderte mit Begleitung kontaktieren Sie bitte unsere Theaterkasse.


Karten kaufen

26.12.

19:00

Gevatter Tod & Dornröschen


Hexenberg Ensemble

 

 

Samstag, 26.12.

19:00 Uhr

Hexenberg Ensemble

Gevatter Tod & Dornröschen

So themenreich der Grimmsche Märchenschatz auch ist, so weit gefächert spiegelt er sich im Programm: da gibt's Klamaukspektakel, stille und gruslige, erotische und schräge, romantische und finstere Märchen.  Und schon wird die Bühne zum bunten Gabentisch, auf dem für jeden etwas dabei ist: höchst unterhaltsames Vergnügen für die ganze Familie – nachmittags für Kinder und abends für Erwachsene.

Unser speziell entwickeltes Format von zwei halbstündigen Märchen pro Vorstellung führt ans Licht, wie eng der krude Charme dieser Märchen, ihre befremdliche Komik und der sperrige Schauder mit den ureigensten Ängsten und Hoffnungen eines jeden verbunden sind.

+++ Ab 14 Jahren +++

© Hendrik Gergen | Daniel Wetzel

www.hexenberg-ensemble.de





Spielzeiten

07.12.2020 19:00h
26.12.2020 19:00h


Preise: 16,50 € / erm. 12,50 €
Die Vorstellung ist ab 14 Jahren.

Eintrittskarten für Rollstuhlfahrer und Schwerbehinderte mit Begleitung kontaktieren Sie bitte unsere Theaterkasse.


Karten kaufen

26.12.

21:00

Fischer un sin Fru & Rapunzel


Hexenberg Ensemble

 

 

Samstag, 26.12.

21:00 Uhr

Hexenberg Ensemble

Fischer un sin Fru & Rapunzel

So themenreich der Grimmsche Märchenschatz auch ist, so weit gefächert spiegelt er sich im Programm: da gibt's Klamaukspektakel, stille und gruslige, erotische und schräge, romantische und finstere Märchen.  Und schon wird die Bühne zum bunten Gabentisch, auf dem für jeden etwas dabei ist: höchst unterhaltsames Vergnügen für die ganze Familie – nachmittags für Kinder und abends für Erwachsene.

Unser speziell entwickeltes Format von zwei halbstündigen Märchen pro Vorstellung führt ans Licht, wie eng der krude Charme dieser Märchen, ihre befremdliche Komik und der sperrige Schauder mit den ureigensten Ängsten und Hoffnungen eines jeden verbunden sind.

+++ Die Vorstellung ist ab 14 Jahren geeignet. +++

© Hendrik Gergen | Daniel Wetzel

www.hexenberg-ensemble.de





Spielzeiten

03.12.2020 19:00h
26.12.2020 21:00h


Preise: 16,50 € / erm. 12,50 €
Die Vorstellung ist ab 14 Jahren.

Eintrittskarten für Rollstuhlfahrer und Schwerbehinderte mit Begleitung kontaktieren Sie bitte unsere Theaterkasse.


Karten kaufen

27.12.

15:00

Froschkönig & Dornröschen


Hexenberg Ensemble

 

 

Sonntag, 27.12.

15:00 Uhr

Hexenberg Ensemble

Froschkönig & Dornröschen

So themenreich der Grimmsche Märchenschatz auch ist, so weit gefächert spiegelt er sich im Programm: da gibt's Klamaukspektakel, stille und gruslige, erotische und schräge, romantische und finstere Märchen.  Und schon wird die Bühne zum bunten Gabentisch, auf dem für jeden etwas dabei ist: höchst unterhaltsames Vergnügen für die ganze Familie – nachmittags für Kinder und abends für Erwachsene.

Unser speziell entwickeltes Format von zwei halbstündigen Märchen pro Vorstellung führt ans Licht, wie eng der krude Charme dieser Märchen, ihre befremdliche Komik und der sperrige Schauder mit den ureigensten Ängsten und Hoffnungen eines jeden verbunden sind.

+++ Die Vorstellung ist ab 4 Jahren geeignet. +++

© Hendrik Gergen | Andreas Krause

www.hexenberg-ensemble.de





Spielzeiten

27.12.2020 15:00h


PREISE
Erwachsene 16,50 €
Ermäßigt 12,50 € Buchbar für Schüler*innen, Studierende, Rentner*innen und Arbeitssuchende. Der Nachweis ist am Einlass vorzuzeigen.
Kinder (4-13 J) 7 €
Familienticket  (1K+1Erw) 19,50 € (pro Kinderticket kann ein ermäßigtes Ticket gebucht werden)

Eintrittskarten für Rollstuhlfahrer und Schwerbehinderte mit Begleitung kontaktieren Sie bitte unsere Theaterkasse.


Karten kaufen

27.12.

17:00

Rapunzel & Der gestiefelte Kater


Hexenberg Ensemble

 

 

Sonntag, 27.12.

17:00 Uhr

Hexenberg Ensemble

Rapunzel & Der gestiefelte Kater

So themenreich der Grimmsche Märchenschatz auch ist, so weit gefächert spiegelt er sich im Programm: da gibt's Klamaukspektakel, stille und gruslige, erotische und schräge, romantische und finstere Märchen.  Und schon wird die Bühne zum bunten Gabentisch, auf dem für jeden etwas dabei ist: höchst unterhaltsames Vergnügen für die ganze Familie – nachmittags für Kinder und abends für Erwachsene.

Unser speziell entwickeltes Format von zwei halbstündigen Märchen pro Vorstellung führt ans Licht, wie eng der krude Charme dieser Märchen, ihre befremdliche Komik und der sperrige Schauder mit den ureigensten Ängsten und Hoffnungen eines jeden verbunden sind.

+++ Die Vorstellung ist ab 4 Jahren geeignet. +++

©Hendrik Gergen

www.hexenberg-ensemble.de





Spielzeiten

27.12.2020 17:00h


Erwachsene 16,50 €
Ermäßigt 12,50 € Buchbar für Schüler*innen, Studierende, Rentner*innen und Arbeitssuchende. Der Nachweis ist am Einlass vorzuzeigen.
Kinder (4-13 J) 7 €
Familienticket  (1K+1Erw) 19,50 € (pro Kinderticket kann ein ermäßigtes Ticket gebucht werden)


Eintrittskarten für Rollstuhlfahrer und Schwerbehinderte mit Begleitung kontaktieren Sie bitte unsere Theaterkasse.


Karten kaufen

25.01.

20:00

Alexander Osang: Fast Hell


Literatur LIVE

 

 

Montag, 25.01.

20:00 Uhr

Literatur LIVE

Alexander Osang: Fast Hell

Buchpremiere

Alexander Osang erzählt in „Fast hell“ eindringlich von den Zeiten des Umbruchs und davon, wie sich das Leben in der Erinnerung zu einer Erzählung verdichtet, bei der die Wahrheit vielleicht die geringste Rolle spielt.

Als Alexander Osang einen Text über die rätselhaften Ostdeutschen schreiben soll, fällt ihm Uwe ein. Sie treffen sich auf einer Fähre nach St. Petersburg, und ein Roadmovie durch Welt und Zeit beginnt. In weißen Nächten erzählt Uwe aus einem ostdeutschen Leben auf allen Kontinenten, unter chinesischen Schmugglern, russischen Tänzern, Friedrichshainer Prostitutierten, in Stammheim, an der Wallstreet und in einem Biesdorfer Garten, wo ein Familienschatz vergraben legt. Doch während sich Uwes Geschichte im vagen Licht der Sommernächste aufzulösen scheint, beginnt für Alexander Osang eine Reise zu sich selbst, getrieben von der Frage, wie er zu dem wurde, der er ist.

Eindringlich und mit staunendem Blick erzählt er von den Zeiten des Umbruchs und davon, wie sich das Leben in der Erinnerung zu einer Erzählung verdichtet, bei der die Wahrheit vielleicht die geringste Rolle spielt.

Alexander Osang, geboren 1962 in Berlin, studierte in Leipzig und arbeitete nach 1989 als Chefreporter der Berliner Zeitung. Für seine Reportagen erhielt er mehrfach den Egon-Erwin- Kisch-Preis und den Theodor-Wolff-Preis. Seit 1999 berichtet er als Reporter für den SPIEGEL, acht Jahre lang aus New York, und bis 2020 aus Tel Aviv. Für seine Reportagen erhielt er mehrfach den Egon- Erwin-Kisch-Preis und den Theodor-Wolff-Preis. Er lebt heute mit seiner Familie in Berlin. Zuletzt erschien von ihm der Roman "Die Leben der Elena Silber", der für den Deutschen Buchpreis nominiert war.

„Fast Hell“ erscheint im Januar 2021 im Aufbau Verlag

Foto: Andreas Labes

literatur-live-berlin.de
Eine Veranstaltung in Kooperation mit dem Aufbau Verlag, der Thalia Buchhandlung und dem Pfefferberg Theater. Präsentiert von radio eins und tip






Spielzeiten

25.01.2021 20:00h


[Bei Ausverkauf die Verfügbarkeit bitte regelmäßig prüfen, da bei Veränderung der Corona-bedingten Auflagen neue Kontingente freigegeben werden können.]

Für Eintrittskarten für Rollstuhlfahrer und Schwerbehinderte mit Begleitung kontaktieren Sie bitte unsere Theaterkasse: kasse@pfefferberg-theater.de


Karten kaufen

24.02.

20:00

Stephan Orth: Couchsurfing in Saudi-Arabien


Literatur LIVE

 

 

Mittwoch, 24.02.

20:00 Uhr

Literatur LIVE

Stephan Orth: Couchsurfing in Saudi-Arabien

Buchpremiere

Stephan Orth spricht über „Couchsurfing in Saudi-Arabien“ Meine Reise durch ein Land zwischen Mittelalter und Zukunf

Nur ´ne Nacht: Stephan Orth war als Couchsurfer im Iran, in Russland und in China unterwegs. Die Bücher über seine Trips sind Bestseller. Nun präsentiert er das Buch seiner Saudi-Arabien - Reise.

Stephan Orth hat ein Faible für Länder mit schlechtem Ruf – und als Saudi-Arabien endlich Touristenvisa vergibt, ist er einer der ersten Individualreisenden. Als Couchsurfer erhält er Einblicke in eine verschlossene Gesellschaft, wie sie bisher keinem westlichen Besucher möglich waren. Er betritt Neuland und wird Zeuge eines rasanten Wandels: Frauen fahren Auto, Spaßhaben ist nicht mehr verpönt, und Milliarden fließen in riesige Events. Stephan Orth tanzt auf einem gigantischen Wüsten-Rave, lässt sich als Radfahrer auf der Dakar-Rallye feiern und erlebt in Riad Hightechshows in Festungsruinen. Doch das ist nur eine Seite – jenseits der Glitzerwelt gelten drakonische Strafen, und an der Grenze zum Jemen sind die Bomben nicht zu überhören.

Stephan Orth, Jahrgang 1979, studierte Anglistik, Wirtschaftswissenschaften, Psychologie und Journalismus. Von 2008 bis 2016 arbeitete er als Redakteur im Reiseressort von SPIEGEL ONLINE, bevor er sich als Autor selbstständig machte. Für seine Reportagen wurde Orth mehrfach mit dem Columbus-Preis ausgezeichnet. Er ist Autor des Nr.1-Bestsellers „Sorry, wir haben die Landebahn verfehlt“. Bei Malik erschienen seine Bücher „Opas Eisberg“ sowie die SPIEGEL-Bestseller „Couchsurfing im Iran“, „Couchsurfing in Russland“ (ausgezeichnet mit dem ITB BuchAward) und „Couchsurfing in China“.

„Couchsurfing in Saudi-Arabien“ erscheint am 1.2.21 im Malik Verlag, ca 256 Seiten

Foto: Mina Esfandiari

www.literatur-live.de
Eine Veranstaltung in Kooperation mit dem Piper Verlag, der Thalia Buchhandlung und dem Pfefferberg Theater.






Spielzeiten

24.02.2021 20:00h


[Bei Ausverkauf die Verfügbarkeit bitte regelmäßig prüfen, da bei Veränderung der Corona-bedingten Auflagen neue Kontingente freigegeben werden können.]

Eintrittskarten für Menschen mit Beeinträchtigung, Rollstuhlfahrer und deren Begleitpersonen: Bitte kontaktieren Sie uns unter kasse@pfefferberg-theater.de


Karten kaufen

26.02.

20:00

Bambi


Vorstadttheater Basel

 

 

Freitag, 26.02.

20:00 Uhr

Vorstadttheater Basel

Bambi

Eine Lebensgeschichte aus dem Walde

Das Rehkitz Bambi wird im schützenden Dickicht geboren und von seiner Mutter liebevoll ins Leben eingeweiht. So wie der Wald sich in den Jahreszeiten verändert, so wandelt sich das verspielte Rehkitz zum kraftvollen Rehbock, der schlussendlich als ergrauter Fürst des Waldes seine Erfahrungen weitergibt.
Das Vorstadttheater Basel entdeckt den Originalroman von Felix Salten wieder und erzählt eine Geschichte über den Zyklus des Lebens – über Kindheit und Erwachsenwerden, über Alter und Abschied und über den ewigen Kreislauf der Dinge.

Ein Stück voller Poesie, Witz und Tiefe für alle ab 8 Jahren.

vorstadttheaterbasel.ch

©Foto: Xenia Zezzi


©Foto: Xenia Zezzi

©Foto: Xenia Zezzi

©Foto: Xenia Zezzi


Spielzeiten

26.02.2021 20:00h
27.02.2021 18:00h
28.02.2021 16:00h


[Bei Ausverkauf die Verfügbarkeit bitte regelmäßig prüfen, da bei Veränderung der Corona-bedingten Auflagen neue Kontingente freigegeben werden können.]

Für Eintrittskarten für Rollstuhlfahrer und Schwerbehinderte mit Begleitung kontaktieren Sie bitte unsere Theaterkasse: kasse@pfefferberg-theater.de


Karten kaufen

27.02.

18:00

Bambi


Vorstadttheater Basel

 

 

Samstag, 27.02.

18:00 Uhr

Vorstadttheater Basel

Bambi

Eine Lebensgeschichte aus dem Walde

Das Rehkitz Bambi wird im schützenden Dickicht geboren und von seiner Mutter liebevoll ins Leben eingeweiht. So wie der Wald sich in den Jahreszeiten verändert, so wandelt sich das verspielte Rehkitz zum kraftvollen Rehbock, der schlussendlich als ergrauter Fürst des Waldes seine Erfahrungen weitergibt.
Das Vorstadttheater Basel entdeckt den Originalroman von Felix Salten wieder und erzählt eine Geschichte über den Zyklus des Lebens – über Kindheit und Erwachsenwerden, über Alter und Abschied und über den ewigen Kreislauf der Dinge.

Ein Stück voller Poesie, Witz und Tiefe für alle ab 8 Jahren.

vorstadttheaterbasel.ch

©Foto: Xenia Zezzi


©Foto: Xenia Zezzi

©Foto: Xenia Zezzi

©Foto: Xenia Zezzi


Spielzeiten

26.02.2021 20:00h
27.02.2021 18:00h
28.02.2021 16:00h


[Bei Ausverkauf die Verfügbarkeit bitte regelmäßig prüfen, da bei Veränderung der Corona-bedingten Auflagen neue Kontingente freigegeben werden können.]

Für Eintrittskarten für Rollstuhlfahrer und Schwerbehinderte mit Begleitung kontaktieren Sie bitte unsere Theaterkasse: kasse@pfefferberg-theater.de


Karten kaufen

28.02.

16:00

Bambi


Vorstadttheater Basel

 

 

Sonntag, 28.02.

16:00 Uhr

Vorstadttheater Basel

Bambi

Eine Lebensgeschichte aus dem Walde

Das Rehkitz Bambi wird im schützenden Dickicht geboren und von seiner Mutter liebevoll ins Leben eingeweiht. So wie der Wald sich in den Jahreszeiten verändert, so wandelt sich das verspielte Rehkitz zum kraftvollen Rehbock, der schlussendlich als ergrauter Fürst des Waldes seine Erfahrungen weitergibt.
Das Vorstadttheater Basel entdeckt den Originalroman von Felix Salten wieder und erzählt eine Geschichte über den Zyklus des Lebens – über Kindheit und Erwachsenwerden, über Alter und Abschied und über den ewigen Kreislauf der Dinge.

Ein Stück voller Poesie, Witz und Tiefe für alle ab 8 Jahren.

vorstadttheaterbasel.ch

©Foto: Xenia Zezzi


©Foto: Xenia Zezzi

©Foto: Xenia Zezzi

©Foto: Xenia Zezzi


Spielzeiten

26.02.2021 20:00h
27.02.2021 18:00h
28.02.2021 16:00h


[Bei Ausverkauf die Verfügbarkeit bitte regelmäßig prüfen, da bei Veränderung der Corona-bedingten Auflagen neue Kontingente freigegeben werden können.]

Für Eintrittskarten für Rollstuhlfahrer und Schwerbehinderte mit Begleitung kontaktieren Sie bitte unsere Theaterkasse: kasse@pfefferberg-theater.de


Karten kaufen

07.04.

20:00

Linda Zervakis: Etsikietsi - Auf der Suche nach meinen Wurzeln


Literatur Live

 

 

Mittwoch, 07.04.

20:00 Uhr

Literatur Live

Linda Zervakis: Etsikietsi - Auf der Suche nach meinen Wurzeln

BERLINER BUCHPREMIERE

Während beunruhigende Fernsehbilder aus Griechenland die Familie Zervakis erreichen, tritt Linda mit ihrer Mutter Chrissi eine Reise an, die immer mehr zu einer Reise in die Vergangenheit wird. Denn auch Chrissi Zervakis wollte einst raus aus ihrem griechischen Dorf, doch Vater Kostas verbot ihr, die Schauspielschule in Thessaloniki zu besuchen. Stattdessen solle sie lernen, wie man Hausfrau wird, um ihre Chancen auf dem Heiratsmarkt zu erhöhen. Zur Not würde man eine Ehe arrangieren. Aus der Traum, rein ins Leben.
Chrissi führte ein Tagebuch über ihre schmerzhaften Erfahrungen, das Linda eines Tages unter gebügelten Häkeldecken findet. Mutter und Tochter merken, dass Linda Chrissis Träume lebt ─ und mehr Griechenland in sich hat, als sie ahnte...

Linda Zervakis , 39, ist als Tochter griechischer Eltern in Hamburg geboren. Nach dem Abitur arbeitete sie als Werbetexterin bei der renommierten Agentur BBDO. Seit 2001 ist sie als Redakteurin und Nachrichtensprecherin für den NDR tätig. Seit Mai 2013 spricht sie die ARD-Tagesschau um 20 Uhr. Linda Zervakis lebt mit ihrer Familie in Hamburg.

Etsikietsi - Auf der Suche nach meinen Wurzeln“ erscheint am 18. August 2020 im Rowohlt Verlag

©Foto: Elissavet Patrikiou

literatur-live-berlin.de
In Kooperation mit Edition Nautilus und der Thalia Buchhandlung.

©Foto: Elissavet Partrikou





Spielzeiten

07.04.2021 20:00h


[Bei Ausverkauf die Verfügbarkeit bitte regelmäßig prüfen, da bei Veränderung der Corona-bedingten Auflagen neue Kontingente freigegeben werden können.]


Karten kaufen

19.04.

20:00

Billy Bragg: Die drei Dimensionen der Freiheit


Literatur LIVE

 

 

Montag, 19.04.

20:00 Uhr

Literatur LIVE

Billy Bragg: Die drei Dimensionen der Freiheit

BUCHPREMIERE

Ein politischer Weckruf. Gespräch & Lesung
Der linke Songwriter und Aktivist Billy Bragg zeigt, dass Verantwortlichkeit im Zusammenspiel mit Liberalität und Gleichheit das Gegenmittel zum Autoritarismus und der einzige Weg zur Freiheit ist.
Wir leben in einer Welt, in der die Politik des lauten Mannes Gehör findet, in dem der Neoliberalismus die politischen Parteien ausgehöhlt hat und Großunternehmen die Demokratie unterlaufen. Viele Wähler fühlen sich hilflos und lassen ihrer Wut immer öfter in populistischen Aktionen freien Lauf. Gleichzeitig verlieren herkömmliche politische Diskussionsformen ihre Relevanz, weil Leser sich zunehmend online informieren.
Billy Bragg ist seit Anfang der 80er-Jahre als unermüdlicher Songwriter und politischer Aktivist im Einsatz. Der Guardian bezeichnete ihn als »das perfekte Venn-Diagramm zwischen dem Politischen und dem Persönlichen«. Mit »A New England« schrieb er einen der Klassiker der britischen Musikgeschichte, zahlreiche seiner Alben erreichten die vorderen Chartpositionen. Seine Themen reichen von Liebesballaden über traditionelle Arbeiterlieder bis hin zu Protestliedern zu aktuellen politischen Ereignissen.
Aus dem Englischen von Tino Hanekamp. Geboren 1979, war Musikjournalist und Clubbetreiber. Sein Debütroman „So was von da“ erschien 2011. Er lebt als Autor und Übersetzer im Süden Mexikos.

Originaltitel: The three dimensions of freedom / Hardcover mit Schutzumschlag, 144 Seiten, 10,0 x 15,5 cm / ISBN: 978-3-453-27279-8 / Erscheint am 20. Januar 2020, Heyne Hardcore

Moderation: Achim Bogdahn

Achim Bogdahn ist Radiomoderator beim Bayerischen Rundfunk, u.a. im ZÜNDFUNK. Wegen seiner überbordenden Liebe zum TSV 1860 München trägt er ganz offiziell den Künstlernamen „Sechzig“ in seinem Ausweis. Er hat früher in der Band Isar 12 gespielt und regelmäßige Kolumnen in der taz geschrieben- zuletzt war er als Nebendarsteller in dem Kinofilm »Trautmann« von Marcus H. Rosenmüller zu sehen.

Foto: Andy Whale

Eine Veranstaltung in Kooperation mit der Thalia Buchhandlung.

literatur-live-berlin.de

©Foto: Andy Whale





Spielzeiten

19.04.2021 20:00h


[Bei Ausverkauf die Verfügbarkeit bitte regelmäßig prüfen, da bei Veränderung der Corona-bedingten Auflagen neue Kontingente freigegeben werden können.]


Karten kaufen

15.09.

20:00

Axel Hacke liest und erzählt


Literatur LIVE

 

 

Mittwoch, 15.09.

20:00 Uhr

Literatur LIVE

Axel Hacke liest und erzählt

Axel Hackes Lesungen sind Unikate, kein Abend ist wie der andere. Da hockt nicht einer hinter einem Tisch mit Wasserglas und Lampe und trägt aus seinem neuen Buch vor, wie das üblich ist, nein, Hacke sitzt auf einem Stuhl, redet über das Leben, erzählt von seiner Arbeit und hat alles dabei, was er im Leben geschrieben hat, na gut, eine Menge von dem – und das ist sehr viel: tausende von Kolumnen aus dem Magazin der Süddeutschen Zeitung und dazu einen Stapel von Büchern, vom Kleinen Erziehungsberater bis zur legendären Wumbaba-Trilogie über missverstandene Liedtexte, von den sehr lustigen Speisekarten Oberst von Huhns bis zu seinem Werk Über den Anstand in schwierigen Zeiten .... Und natürlich geht es, sehr ausführlich sogar, diesmal auch um sein allerneuestes Buch: Wozu wir da sind. Walter Wemuts Handreichungen für ein gelungenes Leben, der ebenso furiose wie entspannt-heitere Monolog eines hauptberuflichen Nachruf-Autors über die großen Fragen unserer Existenz. So entsteht jeden Abend – wenn es gut geht (und meistens geht es ja doch gut) – ein neues kleines Lese-Kunstwerk, in dem die hergebrachten Trennungen von ernst und unterhaltsam nichts bedeuten, weil in so einem Abend alles drin ist, das Heitere, das Philosophische und das brüllend Lustige. Man weiß nur vorher nie so genau: was?

„Ich mag sowieso, was und wie er schreibt. Ich finde, Axel Hacke ist immer mitten im Leben, in seinem eigenen und auch im Leben der Anderen. Er spricht mir aus dem Herzen.“
Christine Westermann in der NDR Talk Show vom 16.08.19

"Hacke beherrscht alle Töne perfekt: Witz und Parodie, feine Ironie und politischen Ernst. Und erinnert dabei mit seiner norddeutschen Zurückhaltung an den großen Loriot.“
Badische Neuste Nachrichten 14.12.18

„Wie er da so locker im Scheinwerferlicht auf der Bühne sitzt, ohne Moderator, nur mit seinem Erzähltalent, wie er Pointe um Pointe setzt, da dürfte auch jenen, die ihn zum ersten Mal erleben, schnell klar sein, dass dieser Mann ein Profi in Sachen Dramaturgie ist, mit dem Gespür für feine Ironie, der nichts anbrennen lässt.“ FAZ 11.04.18

Axel Hacke, 1956 in Braunschweig geboren, lebt als Schriftsteller in München. Berühmt ist seine Kolumne „Das Beste aus aller Welt", die er seit Jahrzehnten jede Woche im Magazin der Süddeutschen Zeitungveröffentlicht. Seine Bücher, zum Beispiel „Der weiße Neger Wumbaba“ oder „Über den Anstand in schwierigen Zeiten und die Frage, wie wir miteinander umgehen“ sind Bestseller. Seine Arbeit wurde unter anderem mit dem Joseph-Roth-Preis, zwei Egon-Erwin-Kisch-Preisen, dem Theodor-Wolff-Preis und zuletzt dem Ben Witter-Preis 2019 ausgezeichnet. Im August 2019 erschien „Wozu wir da sind. Walter Wemuts Handreichungen für ein gelungenes Leben“.

Foto: Thomas Huber

literatur-live-berlin.de
In Kooperation mit der Thalia-Buchhandlung

©Foto: Thomas Dashuber





Spielzeiten

15.09.2021 20:00h


[Bei Ausverkauf die Verfügbarkeit bitte regelmäßig prüfen, da bei Veränderung der Corona-bedingten Auflagen neue Kontingente freigegeben werden können.]


Karten kaufen

Diese Webseite verwendet Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind für die Funktion der Webseite notwendig, während andere Cookies uns helfen, diese Website optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern. Detaillierte Informationen zu notwendigen und nicht-notwendigen Cookies und zum Datenschutz finden Sie in unserer Datenschutzerklärung bzw. den Cookie-Einstellungen.

Stimmen Sie der Verwendung von Cookies und der damit verbundenen Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu?

Sofern Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, können Sie diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem Sie unsere Cookie-Einstellungen in der Datenschutzerklärung aufrufen und dort auswählen, welche Cookies Sie nicht akzeptieren möchten."

Diese Webseite verwendet Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind für die Funktion der Webseite notwendig, während andere Cookies uns helfen, diese Website optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern. Detaillierte Informationen zu notwendigen und nicht-notwendigen Cookies und zum Datenschutz finden Sie in unserer Datenschutzerklärung bzw. den Cookie-Einstellungen.

Stimmen Sie der Verwendung von Cookies und der damit verbundenen Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu?

Sofern Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, können Sie diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem Sie unsere Cookie-Einstellungen in der Datenschutzerklärung aufrufen und dort auswählen, welche Cookies Sie nicht akzeptieren möchten."

Ihre Cookie-Einstellungen wurden gespeichert